Kommentare - Cyberangriffe auf das IT-System der Grünen

16. Juni 2022 - 16:58 Uhr

Die Grünen sind nach Angaben einer Sprecherin Opfer größerer Cyberangriffe geworden. Hacker hätten sich Zugang zu einer internen Plattform der Partei verschafft. Die Ermittlungen laufen.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

@21:36 Uhr von schabernack

 

Das Problem war, dieser Raum war außerdem Archiv,

Kopierzimmer und Raucherraum. -.-

 

Das war Raumverschwendung, und man hätte Geld für die Kanzleimiete sparen können, hätte der Anwalt in diesen Raum auch noch Küche, Klo, und eine Mittagspausenliege mit hinein getan.

 

 

>> Und … seit wann gehen Glasplatten von Kopierern

>> kaputt, wenn man dort einen Handfeger drauf legt …?

 

Ähh, keine Ahnung? oO

Der Riß in der Glasplatte war auf jeden Fall hinterher da. -.-

 

Dann muss es der Putzmann, und es kann gar nicht anders gewesen sein. Wir in Köln verhaften bei unbegründetem Verdacht bei völliger Abwesenheit von Wissen allerdings immer erst mal ein beliebiges Heinzelmännchen. Wenn möglich, das mit der grünen Hacke in der Hand.

 

Bei uns sind das die Dilldappen. :-) Jetzt wissen Sie, in welcher Gegend ich zuhause bin. :-)

@21:04 Uhr von Peter P1960

>> Eine echte Räubergeschichte

 

Nope.

Eine Anekdote, vom Leben geschrieben. -.-

Waren das die Russen?!

Putins zweites Ziel - wie das auf Focus online Thomas Jäger treffend analysiert - ist es Europa zu dominieren, „weil es nur dann in der Lage ist, mit den Weltmächten USA und China auf gleicher Höhe über die internationale Ordnung mitzubestimmen.“ 
 

So gesehen kann es also Sinn zu machen auszuspionieren wie die Grünen ticken, um dann gezielt Zwietracht zu sähen. 
 

Mit der AfD und Teilen der Linken klappt das ja schon ganz gut auch hierzulande. 
 

Militärisch kann Moskau dieses Ziel nie erreichen. 
 

„Ergeben sich aus diesem Befund wirksame Hebel, mit denen Russland ansetzen könnte, illiberale und nationalistische Entwicklungen in Westeuropa zu fördern, um autoritäre Tendenzen in den politischen Systemen zu unterstützen – und damit diejenigen Regierungen hervorzubringen, deren Garantiemacht Russland sein will? Und trägt der Krieg in der Ukraine dazu bei?“

Es gibt ja auch hier in diesem Forum Teilnehmer, die wohl genau auf dieses Ziel hinarbeiten (sollen oder müssen).

@21:37 Uhr von w120

 

in einer Krimiserie war der Computer der Polizei infiziert worden.

Die Bodenkosmetikerin war IT Spezialistin, aber mit Migrationshintergrund.

Sie hat dann mal eben den Computer "gereinigt".

So ist das heute.

 

Das waren der Trottel Overbeck,

und die kluge Collien Ulmen-Fernandes.

@21:28 Uhr von Möbius

...Jetzt machen Sie mich neugierig! Auf den Servern der GRÜNEN liegen die Planungen für die Lieferung „Schwerer“ oder sogar „Superschwerer“ Waffen in die Ukraine?! Das muss ich sofort Moskau kabeln.. Spasiba Bolschoi ! :-)

 

Das behaupte ich doch gar nicht, sondern vermute lediglich, dass die Grünen durchaus ein gewisses Feindbild sein dürften.

Wie soll ich das jetzt sagen? 
Also, Frau Baerbock und Herr Habeck werden in Moskau nicht besonders ernst genommen. Eigentlich wartet man da drüben nur das sich die Obergrünen durch ihre Politik selbst aufs Kreuz legen. Ich wollte Ihnen aber jetzt auch keine Illusionen rauben ... 

Vielleicht sollte Herr Putin nicht denselben Fehler begehen, den andere Politiker seine Person betreffend gemacht haben, und die deutsche Regierung oder im Allgemeinen den "dekadenten" Westen zu unterschätzen. 

@21:35 Uhr von Anita L.

Wissen Sie, was mich stört ist diese ungesunde Fokussierung auf „Russen“. Glauben Sie mir, weder die Amerikaner, noch die Briten, noch die Chinesen schenken sich da was (hach ! die Ukrainer nicht zu vergessen!). Deutschland führt „angeblich“ selbst keine Cyberangriffe aus. 

Und noch einmal: Die Russen haben Sie hier ins Spiel gebracht. Und wenn ich feststelle, dass sie in letzter Zeit verstärkt aktiv sind, spreche ich weder Amerikanern noch Chinesen noch sonst jemanden irgendetwas ab, nur geht es gerade - Ihrer Fokussierung geschuldet - nicht um Amerikaner, Chinesen oder sonst jemanden, sondern - Sie haben es begonnen - um die Russen.

Woher leiten Sie ab die Deutschen IT Experten seien besser als die russischen? Ich habe nicht den Eindruck.. 

Sie haben die Angriffe entdeckt und bisher sind noch keine gravierenden Schäden entstanden. Deshalb. 

Vielleicht gab es da auch nichts zu beschädigen ? 

@21:09 Uhr von schabernack

>> gehört sowieso sofort fristlos viereckig raus

>> geschmissen, inkl. lebenslang Hausverbot.

 

Hää??? oO

Meine Chefin sollte sich selbst rausschmeißen inkl. Hausverbot? oO

@21:37 Uhr von Anderes1961

...Jetzt machen Sie mich neugierig! Auf den Servern der GRÜNEN liegen die Planungen für die Lieferung „Schwerer“ oder sogar „Superschwerer“ Waffen in die Ukraine?! Das muss ich sofort Moskau kabeln.. Spasiba Bolschoi ! :-)

 

Das behaupte ich doch gar nicht, sondern vermute lediglich, dass die Grünen durchaus ein gewisses Feindbild sein dürften.

Wie soll ich das jetzt sagen? 
Also, Frau Baerbock und Herr Habeck werden in Moskau nicht besonders ernst genommen. Eigentlich wartet man da drüben nur das sich die Obergrünen durch ihre Politik selbst aufs Kreuz legen. Ich wollte Ihnen aber jetzt auch keine Illusionen rauben ... 

 

Wie soll ich das jetzt sagen? Also, Herr Putin und Herr Lawrow werden in Berlin nicht besonders ernst genommen. Eigentlich warte man hier nur, daß sich die Oberzaren durch ihre Politik selbst aufs Kreuz legen. Ich will aber jetzt auch keinem Putinisten die Illusion rauben...

 

:-) „Putinist“  ..mhm .. warum nicht „Leninist“ ? 

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

die Kommentarfunktion für dieses Thema wird nun geschlossen. Danke für Ihre rege Diskussion.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Darstellung: