Kommentare - Debatte über Corona-Auflagen: 2G, 3G - wer will was?

09. November 2021 - 19:33 Uhr

Hohe Infektionszahlen und volle Intensivstationen: Die Ampel-Parteien setzen unter anderem auf ein 3G-Modell am Arbeitsplatz. 2G im Freizeitbereich ist hingegen nicht Teil ihrer Strategie. Das wollen aber immer mehr Bundesländer.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

@Dr. Cat 22:45

"Das ständige Mobbing , anders kann man es nicht bezeichnen"

Das ist eine ganz unsägliche Verhöhnung von Mobbingopfern.

"Und wenn Sie ehrlich sind , büßt diese Gruppe gerade für die Fehler, die gemacht worden sind"

Nein, das wäre unehrlich.

"Und das Hunderte auf ihre OP warten hat ja in erster Linie mal ganz andere Gründe"

Dass hunderte auf eine OP warten liegt daran, dass hunderte krank sind.

"Das jetzt auch noch Pfleger/innen hinschmeißen , ist auch das Ergebnis der prikären Arbeitszeit und Umfeld."

Dass Operationen verschoben werden müssen, hat damit nichts zu tun.
Sie weichen aus.

@22:45 von Dr. Cat

>> Das ständige Mobbing

OMG, Sie können es mit Ihrem permanenten 'in der Opferrolle suhlen' auch übertreiben. -.-

22:29 von Wolfgang Wodrag

Die Medikamente sind extrem teuer und haben schwerwiegende Nebenwirkungen.
--------------

und überhaupt,
wer den Impfstoff nicht akzeptiert,
weil er ihm noch zu "unerprobt" ist
der wird bestimmt so ein noch unerprobteres Medikament an sich testen lassen !

@ Margitt., um 22:21

“Gäbe es in Deutschland, wie in Ungarn auch, Totimpfstoffe, wäre die Hälfte oder mehr der Ungeimpften schon geimpft.“

Das, mit Verlaub, glauben Sie doch wohl selber nicht.

Aber abgesehen davon wäre ja auch schon geholfen, wenn sich die andere Hälfte mit einem der zur Genüge vorhandenen Impfstoffe impfen ließe.

Ich bin inzwischen ziemlich überzeugt, dass man alsbald einen Arzt fänden, der vor einem Totimpfstoff warnen würde...

um 21:37 von weingasi1

"Dennoch muss die Impfung das Mittel der Wahl bleiben und das Medikament nur "die letzte Rettung". "

Daran glaube ich nicht. Die Zukunft muß zeigen, wie lange die Impfungen noch hilfreich sind oder ob sie auf dauer Teil eines Konzeptes zur Pandemiebekämpfung bleiben.

Andererseit kann man nicht weiter über Zwangsimpfungen fabulieren, wenn eine wohl sehr wirksame, nebewirkungsarme Behandliung zur Verfügung steht.
Das Medikament von Pficer war offenbar so wirkungsvoll, das man die Prüfung vorzeitig abgebrochen hat.

22:49 von SinnUndVerstand

seien sie nicht so empfindlich

der Patient ist aus therapiert
so ein beliebter Medizinerspruch
also ich mußte das erste mal als ich es hörte schlucken
aber in der Medizinwelt wohl ein gängiger/geläufiger Begriff

@ 22:45 von DrBeyer

„ Zum hundertsten Mal: NEIN!!!“
Wer schreit hat unrecht …
Ansteckung geschieht von Infizierten zu nicht infizierten Menschen.
Diese Logik wird wohl keiner bestreiten wollen. Mit PCR-Test wird nachgewiesen ob jemand infektiös ist. Also ob die Vierenlast so hoch ist, dass dadurch andere angesteckt werden können. Dabei ist es unerheblich ob der infizierte geimpft ist oder nicht. Das dürfen Sie gerne bei einem Virologen ihres Vertrauens nachfragen. Mit Impfung nimmt die Vierenlast vermutlich schneller ab als ohne. Bei Herrn Nagelsmann hat das trotzdem 14 Tage gedauert.
Anders sieht das bei dem nicht infizierten aus. Dieser hat mit Impfung einen höheren Schutz gegen das Virus als ohne.
Und Sie dürfen jetzt gerne ein 101 mal nein schreien. Ihr Nein ist trotz Dr im Namen falsch.

um 22:49 von SinnUndVerstand

"In dem Zusammenhang entsetzt mich übrigens, wie sehr die Formulierung "Intensivstationen laufen voll" verwendet wird: "

Da stimme ich ihnen aus vollem Herzen zu.
Hier wäre mehr Sensibilität bei den Moderatoren wünschenswert.

@ saftiges, um 22:49

“Stattschwachsinnige FFP 2 MAskenpflicht lieber doch Impfpflicht für alle oder Durchseuchung.“

Da suche ich doch nach dem starken Sinn in diesem Satz...

@ Wolfgang Wodarg

"@ logig
Coronamedikament
Wenn in Kürze Coronamedikamente hoher Wirsamkeit zur Verfügung stehen...

Die Medikamente sind extrem teuer und haben schwerwiegende Nebenwirkungen. Die Impfung kostet 12,50 € und ist völlig unproblematisch."

+ Prävention und Vermeidung ist immer besser als das Herumpfuschen an Symptomen.
Ja, es ist gut, dass es nun Medikamente gibt, aber die Impfung ist immernoch das beste Mittel im Kampf gegen Corona.

21:01 von Barbarossa 2

«Ich würde vorschlagen, wir halten erst mal alle inne und warten ab, wie der Corona- Vorfall der Nationalmannschaft behandelt wird. Ganz Deutschland ist gespannt.»

Das Infektionsgeschehen bei Fußballprofis findet in einer winzig kleinen, in sich abgeschlossenen, von der realen Welt der Bürger abgeschotteten Welt statt. Niemand begegnet im realen täglichen Leben Fußballprofis der Bayern oder der Nationalmannschaft.

Mr. Süle plus die 3 anderen sind nun quarantiniert. An deren jeweiligen Wohnorten, wahrscheinlich alle 4 in München. Das Sagen hat das betreffende Gesundheitsamt. Man hoffe, alle 4 werden nur milde oder gar nicht erkranken. Auch der ungeimpfte Joshua Kimmich nicht.

That`s it und das war es dann auch. Ob die Nationalmannschaft die zwei anstehenden Spiele gewinnt oder vergeigt, ist komplett irrelevant. Für die WM 2022 sind sie schon qualifiziert in der Fußballwelt abseits der Welt des realen Infektionsgeschehens. Dieses ist national wichtig, und bedarf der Aufmerksamkeit

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert.

Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen.

Deshalb haben wir beschlossen, die Kommentarfunktion zu schließen.

Die Moderation

@ um 22:46 von Wolfgang Wodrag

„Unter sonst gleichen Umständen ist die Übertragung der Infektion zwischen zwei Ungeimpften immer noch etwa zehnmal
so wahrscheinlich wie unter zwei Geimpften.“

Klingt ja wie wenn Sie dazu ein belastbare Studie kennen. Da bitte ich doch mal um die Quelle.
Richtig ist, dass sich der ungeimpfte Mensch leichter ansteckt als der geimpfte Mensch.
Wo der Faktor 10 herkommen soll wüßte ich gerne.
Ob der infizierte geimpft oder nicht geimpft ist spielt keine Rolle. Was zählt ist allein die Menge an Vieren, die er verbreitet.

Darstellung: