Kommentare - DeutschlandTrend: Jeder Dritte will Menschenmassen meiden

07. Januar 2016 - 18:00 Uhr

Nach den Silvester-Übergriffen von Köln will knapp jeder dritte Deutsche Menschenansammlungen meiden. Außerdem im ARD-DeutschlandTrend: Wachsende Angst vor Terroranschlägen, sinkende Zustimmung zur Obergrenze - und eine Arbeitsministerin im Stimmungshoch. Von E. Ehni.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

inhaltsleere Frage greift Stimmung auf

Das Menschenansammlungen ein immanentes Gefahrenpotential haben ist eine alte, banale Erkenntnis.

Nach konkreten Vorfällen diese inhaltsleere Frage, ohne nach der Art der Menschenansammlung die man meiden möchte zu fragen, greift gezielt eine momentane Stimmungslage auf, verallgemeinert sie und schürt mit der Veröffentlichung unterschwelliges Unbehagen gegen ...

Die Vorgänge aufzuklären und in Ruhe und Besonnenheit das zu tun was zu tun ist und den Bürger dabei mitzunehmen fördert solche Medienarbeit jedenfalls nicht.

Integration andersrum..?

Namhafte Politiker meinten, Deutschland wird sich verändern. Daß dies so schnell beginnt, hätte ich nicht gedacht...
_
Bedrückend finde ich die Geisteshaltung dahinter, diese Art von "gebundenem Schwarmverhalten". Wie man es von Fischschwärmen kennt, die - von Freßfeinden bedrängt - ihr Heil chancenlos im dichten Schwarm suchen, statt sich einzeln zu verstreuen. Soll heißen: Was man von Fischen nicht erwarten kann, sollte man aber von höheren Lebewesen = Menschen erwarten dürfen, nämlich den Einsatz der eigenen Intelligenz.
_
In´s Politische übersetzt heißt das, nachhaltige Strategien zu entwickeln und wirksame Maßnahmen zu ergreifen zur Abwehr von Bedrohungen unserer freizügigen Lebensart. Und jeder Einzelne (aus dem Schwarm) kann durch seine politische Willensäußerung dazu beitragen - jeden Tag!
_
Nebenher: Wann kommt mal eine Erhebung im DeutschlandTrend zum Thema bereits vorhandener Selbstbewaffnung und/oder bewaffneten Sicherheitsdiensten in Städten und Wohngebieten...?

ist nur noch peinlich

da kommen Sachen ans Tageslicht, die jede Frau das Fürchten lehren. Und Cdu bekommt dafür 2% mehr? AFD verliert?? Es wird immer schlimmer mit der Propaganda. Alle ausländischen Zeitungen sind der Meinung ,Merkel wird es schaden, ABER NEIN SIE BEKOMMT DAZU???Peinliche , sehr peinliche Propaganda. Soll suggerieren ,dass es uns nichts ausmacht, Silvester in Köln,Hamburg,FRankfurt, Bielefeld, usw.usw.

Abschiebegesetz

(Die Diskussion zu diesem Artikel wurde leider gesperrt.)

Die Abschiebung von Migranten ist anscheinend nur schwer realisierbar.
Das offenbart, wie hirnverbrannt die unkontrollierte Masseneinwanderungspraxis tatsächlich ist.

Man kann und muss...

... sagen, dass mittlerweile im wahrsten Sinne des Wortes unhaltbare Verhältnisse im Land bestehen.

Absolut unverständlich, woher - sofern es zutrifft - insbesondere für die CDU/CSU 39 % Wählerzustimmung kommen...

Nach Köln ist Zeit der Taten

200000 Flüchtlinge, sagt Seehofer. Brechen wir das doch mal auf die Woche runter. 4000 Flüchtlinge in der Woche, wenn es mal fünftausend sind, ist es auch okay. Nach geltendem Recht (warum das immer wieder von den 'Medien übergangen wird, verstehe ich nicht) haben kaum Flüchtlinge in Deutschland ein Recht auf Einreise, da sie aus sicheren Drittstaaten kommen. Der Umsetzung steht also nichts im Weg. Außerdem würden wir mit dieser Zahl immer noch die Vorreiterrolle in Europa haben und wir könnten die Integration dann auch stemmen. Zur Zeit schaffen wir es ja nicht einmal Asylanträge entgegenzunehmen - von Integration zu sprechen ist in einer solchen Situation ein Witz. Familien sollten hier rigoros bevorzugt werden. (Wenn meine Familie und ich in Lebensgefahr wären, würde ich mich sicher NICHT alleine auf den Weg machen und dabei riskieren, dass meine Familie getötet oder verschleppt wird).
Dann würden Umfragen wie diese bald wieder deutlich besser ausfallen.

ja klar.

wieder diese RElativierung der GEschehnisse. Ich kann es bald nicht ertragen. Ich wurde noch nie irgendwie von einem Deutschen belästigt,angepöbelt usw.Und ich sehe wahrhaftig gut aus.

Arzttermin.

Meine Frau hatte gestern Abend um 17. oo Uhr einen Arzttermin in Neumünster. Normal fährt sie alleine,doch nun hatte sie Angst im Dunklem ,durch die Innenstadt zu laufen.Also bin ich mitgefahren,um Ihr Schutz zu bieten. Ist das normal das Frauen schon um 17. 00 Uhr Angst in einer Stadt bekommen?

Straftaten im Schutz von Massen

Die Strategie der Gewalt- und Straftäter im Schutz der Masse ihre Exzesse zu verüben, ist nicht neu. Die Polzei hätte schon mit Beginn der Knallerei, die auf Passanten gerichtet wurden, dem gefährlichen Spiel ein Ende setzen müssen. Massenhafte Versammlungen vor Hauptbahnhöfen ist ein absulutes No-GO. Die Bahnkunden müssen einen freien Zugang zu ihren Zügen haben und ungehindert und ohne Spießrutenlaufen durch Massen den Bahnhof betreten können. Für mich ist das ein Totalversagen der Polizei. Andererseits stellt sich die Frage, wie kam es zu dieser Ansammlung von Migranten, die teilweise von außerhalb kamen. Das Ausmaß von Gewalt isr erschütternd und zeigt, wie weit wir von einer gelungenen Integration entfernt sind. Zu befürchten ist auch, dass viele der dort anwesenden Migranten nicht integrierbar sind, weil Ihnen der Intergrationswille oder jede soziale Kompetenz fehlt. Wir müssen dringend wissen, wer in unser Land kommt. Der Staat kann nicht einfach die Augen verschließen.

wetten

nicht einer dieser Täter wird bestraft oder abgeschoben?
In köln wollte oder konnte die Pol nicht helfen aber bei S21 gegen Rentner und Schüler hat sie hart durchgegriffen.
Dieser Staat kann und will mich nicht mehr schützen-also mache ich das selbst

Befragungsergebnis

spiegelt nicht mein Umfeld wieder. Kann es sein das Viele nicht Ihre Meinung sagen aus Angst als rechts zu gelten? 2 0% der CDU Anhängern wollen nur noch CDU wählen im Bekanntenkreis. Die 80% wollen nicht mehr zur Wahl. Nicht zu wählen finde ich schlimm- aber auch ich werde wohl nicht mehr gehen dank Frau M. . Die AFD wählt wohl keiner mehr von Ihnen wegen Höcke und Konsorten. Von Alfa hört man leider nichts. Ähnlich sieht es bei der SPD aus, nur die Grünen scheinen zufrieden. Ich habe einen großen Bekanntenkreis ob der repräsentativ ist ?

Nun ja

die Willkommenskultur hat uns Deutsche schon viel gekostet: Die Freizügigkeit, jetzt wahrscheinlich auch noch die Freiheit. Dass sich unsere Frauen sich frei und ohne Stress bewegen können ist selbstverständlich. Und jetzt?

Nun ja

die Willkommenskultur hat uns Deutsche schon viel gekostet: Die Freizügigkeit, jetzt wahrscheinlich auch noch die Freiheit. Dass sich unsere Frauen sich frei und ohne Stress bewegen können ist selbstverständlich. Und jetzt?

Ach ja, ich habe es fast verdrängt: Auch die freie Meinungsäußerung ist schon längst gefällt.

Kein neues Problem

Das ist aber alles nicht neu! Im Rahmen der neoliberalen Sparpolitik wurden die Ausgaben für allgemeine Sicherheit, wie auch für Bildung und Infrastruktur massiv zusammengestrichen. Alles, um für die Reichen keine Steuern erhöhen zu müssen. Und genau das ist nun das Ergebnis.

Der Staat war schon vor den Flüchtlingsströmen marode. Es ist nur nicht so aufgefallen. Nun, da unerwartete Entwicklungen kommen, bricht das Kartenhaus zusammen.

Den ÖR Medien glaube ich doch nicht mal mehr ihre Buchstaben

Allein der Name ist doch schon Hohn "ARD Deutschlandtrend"

Wenn die Dimension der Taten nicht so groß gewesen wäre, gälte doch noch immer die Version " in Köln war alles ruhig" und auch die ARD wäre noch im politisch korrekten "weil nur sein kann, was sein darf"-Modus.

Nach all dem, was nach und nach erst endlich auch mal berichtet wird glaube ich doch nicht mehr daran, dass die ARD einen Trend für Deutschland zu berichten hat.

Die Masse war schon immer ein

Die Masse war schon immer ein wildes Tier u. wenn sie zum Mob wird beißt sie jeden. Darum mag ich schon lange keine Massen mehr die nur in eine Richtung laufen;schauen;denken.Und das Gewaltmonopol ist keine leere Phrase, es sei denn die Verantwortlichen lassen es zu,aus welchem Grund auch immer. Ich habe im Bekanntenkreis u. auch so schon Polizisten danach gefragt ob z.B.der Respekt gegenüber der Staatsgewalt nachgelassen habe u. bekam durch Medien u. auch so nur ein sich jetzt offenbares Bild was sich verstetigt. Da hilft es auch nicht das die Staaatsgewalt auch selbst Tücken bzw.Fehlverhalten bzw. Defizite hat u.hatte.Ich wußte in diesem Ausmaß auch nicht davon.Und wenn ich immer noch nicht glaube das es nur Flüchtlinge waren,so bin ich überzeugt das es Ex-Zuwanderung aus dem islamischen Religionsfeld ist in nicht unerheblichem Maße die eigene Kommunity ins Elend stürzt durch moralisch religöse Überheblichkeit die sie nicht besitzen.Gut;Schlechte Erziehung aber von Ehre berauscht!?

besonnen reagieren

Guten Abend zusammen,

ich glaube, dass wir jetzt sehr besonnen reagieren müssen, eine pauschale Verdächtigung aller Flüchtlinge ist sicherlich nicht angebracht, die meisten sind ruhig, friedlich und werden nicht straffällig.

Ich denke, dass wir jetzt die Integrationsbemühungen verstärken müssen. Viele alleinreisende Flüchlinge sind ja bekanntlich Männer. Wir sollten Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Frauen, Verwandte etc. möglichst schnell nachzuholen. Dies gibt ihnen mehr Sicherheit und eine gewisse Konstanz im Leben.

Deshalb benötigen wir hier auf jeden Fall größere Investitionen, wo man sich Gedanken machen muss, wie man dies finanziert, wie z.B. Patenschaften für Flüchtlinge, Flüchtlingslotterien, Soli was auch immer. Ich glaube dieses Geld wäre sehr sehr gut angelegt.

Eine Verschärfung von bestehenden Gesetzen ist sicherlich falsch, wie der Jugendrichter heute im TV gesagt hat muss man aktuelle Regeln verbessern und die Exekutive stärken, das halte ich für sinnvoller.

Merkel ist armselig und ihre

Merkel ist armselig und ihre Politgehilfen ebenso .
Nun muss sich das Volk diktieren lassen von illegal eingereisten und damit Straftätern, wo es sich noch aufhalten darf .
Merkel hat schon lange Eidbruch begangen, Maas Strafvereitelung im Amt und alle die dahinter stehen , egal in welchem Amt, gehören mindestens vor ein Gericht wegen Amtsmissbrauch, Strafvereitelung und Beihilfe zu diesen Tatbeständen .
Hier ist auch über eine erhebliche Ausweitung der Strafmasse nachzudenken .
Falsche, unterlassene und bewußt tendezielle Berichterstattung ist in diesem Zusammenhang ebenfalls Beihilfe .
Und das verjährt nicht . Zensur und alles was damit in Zusammenhang steht ist hier genauso zu bewerten.

Straftäter abschieben

Straffällige Asylbewerber sollten man ausweisen und in die Türkei abschieben, denn die bekommt Geld für die Aufnahme. Das gilt auch für Migranten die ohne Pass zu uns kommen und bei der Beschaffung von Dokumenten zur Person nicht mithelfen.

Umfrage von

Umfrage von regierungstreuen-und gesteuerten Medien ist lächerlich und muss gar nicht erst gelesen werden .

18:24 von tisiphone

Was wollen sie damit sagen?
Das so etwas "normal" in Deutschland ist, eben nur nicht in der Masse passiert ?

"Das ist Alltag in Deutschland"
schreiben sie.
"Sind also in Wirklichkeit nicht alle Männer Schweine, unabhängig von Religion oder Kulturzugehörigkeit? Sind sie nicht alle potenzielle Vergewaltiger? Ist nicht der Mann als Gattung das gefährliche Geschlecht und nicht nur der sexuell frustrierte Nahöstler?
Müsste man nicht sagen: Es waren Männer, basta!
Diese von Hause aus fiesen Kerle!
Wäre das nicht die integrationspolitisch korrekte und genderpolitisch zeitgemäße Lagebeschreibung?"
achgut

Yogi Bera: Nobody comes here

Yogi Bera: Nobody comes here anymore, it's too crowded.

Wenn jeder dritte Menschenmassen meidet, wo sollen sich dann solche Massen bilden?

Na Ja

No Go Areas für Asylbewerber gibt es ja schon lange in Dunkeldeutschland....
Da man aber hier nur Brandanschläge GEGEN Asylbewerber relativieren darf, möchte ich festhalten: SOLLTEN die kruden und verwirrenden tatsachen irgendwann zu einer rechtskräftigen VERURTEIKLUNG führen, würde ich es gerne ebenfalls im Minutentakt hier in der Tagesschau lesen wollen. Ansonsten : Keine Verurteilung, keine Schuld.
Was für NationaltäterINNEN gilt, muß für JEDEN gelten.
Und dass Syrer- also die die bleiben dürfen- quasi aus dem Zug austeigen und Frauen bedrängen glaubt wohl nur Lucke.

Die wahre Einstellung der

Die wahre Einstellung der Bürger wird erst in der wirklich anonymen Wahlkabine deutlich werden. Dann werden wir sehen (vorausgesetzt, alle Parteien außerhalb der GroKo wurden nicht im Blitzverfahren verboten), ob der Wille groß genug ist, das ganze Bündel unserer Asylgesetzgebung der Realität anzupassen oder ob alles so weitergeht wie bisher. Wie dem auch sei, jetzt schon dürfte feststehen, dass unser Staat im Umgang mit Krisen ein Bild des Jammers abgibt: zögerlich, unaufrichtig, ängstlich, in sich selbst gefangen. Man lacht über uns.

@Am 07. Januar 2016 um 18:37 von Selektron

"Wenn es nicht anders möglich ist, die Städte auch morgens um 2ooh oder 3ooh vollkommen sicher zu machen, dann MUSS Geld investiert werden, und wenn es nicht anders geht, auch 2- oder 3-stellige Milliardenbeträge."

Hallo Hr. Selektron: kurze Bemerkung dazu: diese massiven Sicherheitsmaßnahmen, die Sie jetzt fordern, um ein Abgleiten ganzer Stadtviertel in No-Go-Areas zu verhindern, waren vor 20-30 Jahren NICHT notwendig!

Deutschlandtrend

... mir sind 10 Syrer immer noch lieber als ein Russe !!!

Wo geht die Reise hin...

...mit unserem Deutschland? Können wir nicht mal mehr in Deutschland sicher reisen? Lindner, Seehofer, die AFD, Trump und andere haben Recht. Fr. Dr. Merkel hat mit Ihrer Politik das Land und ganz Europa nah an den Abgrund geführt und ist sich zu stolz um eine Kehrtwende einzulegen. Wir alle werden noch in Jahrzehnten die Zeche für diese OneWomenShow bezahlen. Die Frage die ich mir seit Beginn dieser Krise und Ihren WirschaffendasPolitik stelle ist: Warum nur?

Deutschland verändert sich..

..nicht zum Guten, bis hin zur Eskalation.
Wie diese aussehen wird..wer weiss.
Was dann passiert haben die jetzigen Politiker zu verantworten.
Wird gerade ein braune Ära eingeläutet?
War das ihr Ziel Frau Merkel?

Trend oder Wunsch?

..die hier geäußerten Bedenken hinsichtlich der Belastbarkeit der Wahlumfrage teile ich voll und ganz. Wir schmunzeln hier schon lange, wenn solche Wunschzahlen auftauchen. Im Kontext zum Flüchtlingsproblem sollte man wohl zumindest den CSU-Anteil herausrechnen ;)

"wir schaffen das"

Der grössenwahnsinnige Charakter dieser Haltung wird durch diese unangenehmen Vorfälle wieder mal überdeutlich.

Leider reicht auch dieser jüngste Offenbarungseid einer verfehlten Innen- und Aussenpolitik noch lange nicht aus, das gesunder Menschenverstand wieder die Oberhand bekommt.

Stattdessen ist man in Kommentaren weiterhin zu allererst bemüht, 'Beschuldigungen' von bestimmten Bevölkerungsgruppen abzuwenden, Frauen Verhaltens-Massregeln zu empfehlen, und am besten selber 'Schuld zu sein' an allem ...
... das schlechthin klassischste aller Anzeichen eines schweren Schuldkomplexes mit selbstverletzendem Verhalten.

Dieser deutsche Schuldkomplex ist grenzenlos, und der daraus resultierende Verlust des Rückgrates - das unbewusst kultivierte Verbot, die Dinge beim Namen zu nennen - treibt so manchem Bürger entweder die Zornesröte in's Gesicht. Oder andere holen eben den Knüppel aus dem Sack. Und dann schreit die 'politisch korrekte' Indoktrinations-Maschine auf: "Ihr bösen Rechten!".

@18:17 von gast

"Ein vom George Orwell beschriebener Staat macht mir mehr Sorgen als eine Burka tragen zu müssen."
#
#
Das macht mir beides Sorgen, auch das ein paar Menschen wie Sie gerne unsere freie europäische Lebensart aufgeben wollen.

Interessant, Ihre

Interessant, Ihre "Sonntagsfrage" und ich verstehe dieses Wunschdenken,
einem siechen Patienten verabreicht man ein Mittel zur Erlösung...

Willkommen in der Wirklichkeit

Bald ist es soweit, dass deutsche Frauen und Mädchen aus Selbstschutz die Vollverschleierung freiwillig anlegen, weil die Politik und die Polizei sie nicht mehr schützen können. Soviel zum Thema: Wilkommen, willkommen, willkommen...

Ausweitung Videoüberwachung?

Was hat denn die Videoüberwachung genutzt ? Die Zustände haben die anwesenden Polizisten auch gesehen und gemeldet, also wußte die Führung Bescheid. Die Polizei hätte eingreifen sollen, nicht sich zurückhalten und nur beobachten. Gegenüber Betrunkenen hilft gutes Zureden nicht, eher Pfefferspray und Elektroschocker. Haben unsere Polizisten Angst oder dürfen sie nicht ? In anderen Ländern, z.B. Polen, hat man noch Respekt vor der Polizei, die fackeln da auch nicht lange. Wenn da einer den Stinkefinger zeigt, dann wird der umgeknickt. Kein Prozess wegen Beamtenbeleidigung. Videoüberwachung verhindert solche Vorfälle überhaupt nicht, sondern dokumentiert nur, wenn überhaupt.

Freiheit und Zivilisation

Die Freiheitsrechte und der zivilisierte Umgang miteinander haben sich in Europa über Jahrhunderte hin allmählich entwickelt unter dem Einfluss der Aufklärung.

Man sieht jetzt mit Schrecken, in welcher Geschwindigkeit sie sich abschaffen lassen von einer Minderheit, die nur das Faustrecht kennt und sich feige im Schutz ihrer Ansammlungen versteckt.

Die Deutschen wissen sehr genau, wer ihnen diese Zustände eingebrockt hat.

I

Sind die Leute wirklich so dämlich?

Ich staune bei solchen Umfrageergebnissen oft, wie schnell die Mehrheit ihr Fähnchen in den Wind hängt.
Wird morgen ein vergifteter Apfel in einer Supermarkt Filiale gefunden, beschließen ein paar Millionen Menschen, ab jetzt keine Äpfel mehr zu kaufen.

Aber dieses Verhalten ist Politik und Medien ja ganz Recht. So ein Volk lässt sich gut manipulieren. Wir schaffen das. Alternativlos. Deutschland geht es so gut wie nie zuvor.

Das glaubet keiner

Diese Umfragen wurden wohl im Bundestag gemacht!
Die AfD "verliert", ich kann das nur als eine Beeinflussung der Wähler deuten. Dafür gibt es ein Wort, das ich nicht schreiben darf sonst ein roter Balken.

Keine Überwachung, sondern Zivilcourage

Es kann nicht sein, dass Menschen sich nun verstecken sollen. Als wettkampf orientierter Kampfsportler werde ich stets Zivilcourage zeigen, insbesondere in Fällen von Gewalt gegenüber Frauen und Kindern.
Ich und im übrigen auch die ost asiatische Kampfkunst- philosophie, verstehen nicht warum die Menschen Angst haben wo sie Mut zeigen sollen. Da machen Sie dann lieber die Polizei und die Rechtsgrundlage verantwortlich. Erbärmlich.

Die Gründung der provisorischen Regierungen und Behörden ist zu

Im Widerstand gegen die VS-amerikanische Fremdherrschaft und die liberale Selbstständigkeitskomödie ihrer hiesigen Handpuppen, der Parteiengecken, haben sich ja im deutschen Rumpfstaat zahlreiche provisorische Regierungen und Behörden gebildet. Die allein durch ihr bloßes Bestehen eine Herausforderung für die hiesigen Parteiengecken und als echte Liberale wagen es diese natürlich nicht, die mutigen Getreuen anklagen zu lassen. Wer sich nämlich an ein derartiges Unterfangen wagt, der weiß über die wahre Natur der Dinge meist Bescheid und diesen dann auch noch eine öffentliche Bühne zu geben, so dumm sind dann die Parteiengecken auch wieder nicht. Zumal sie durch den jungen Helden Eduard Schneedingsda jüngst erst wieder als Handpuppen der VSA entlarvt worden sind - es nimmt eben niemand eine Regierung für voll, die sich von einem ausländischen Geheimdienst die Telefone abhören läßt. Finden die provisorischen Regierungen und Behörden indes Anklang beim Volk, so kann mehr daraus werden...

Wir könnten jetzt missverstanden werden

Ab jetzt besteht die große Gefahr missverstanden zu werden.

Hinweis:
Frauen, die mit weit ausgebreiteten Armen da stehen stecken nur auf beiden Seiten den Ein-Arm-Mindestabstand ab.

Wer hier Ironie findet, dem sei sie geschenkt

Menschenmassen meiden

Fast man mal den Verlauf der Veränderung in Deutschland seit Juni 2015 bis dato zusammen:
Frau Merkel, Groko u. "Grünen" u.Co. haben eingeladen "Willkommenspolitik": Die Flüchtlinge haben sich auf den Weg gemacht. Kommunen sind überfordert. Polizei ist überfordert. Köln, Hamburg, Stuttgart, Baden e.t.c. Rechtsfreie Räume. Integration von über 1.1 Mio Migranten sehr fraglich. EU- der Willigen gespalten. Bevölkerung hat Angst. Fazit: Willkommens-Politik ist gescheitert.
Und der geheime "Plan B" von Frau Merkel: ggf. eine schwarz-grüne Regierung 2017 zu bilden, ist nunmehr auch noch verpatzt. Unser schönes Land: gespalten, im Laufschritt, Marsch, rechts um! Deutschland verändert sich! .. warum nur warum?! Das hat Deutschland doch wirklich nicht verdient!!!

Wenn 1 Million

Leute in ein Land mikriert ist es das das gleiche als wäre es Krieg. Krieg braucht keine Waffen.
Das ist Fakt.

18:22 von Einfach Unglaublich

Willkommenskultur

Jetzt sollen sich die Deutschen mal nicht so anstellen. Bis Sylvester waren alle noch im Willkommenskulturrausch und jetzt will man die willkommen geheißenen meiden?

Ist doch gar nicht nötig. Frau Reker hat den Frauen doch erklärt wie man sicher durch den Kölner Hauptbahnhof kommt: #einearmlaenge

Ps. Wer hier Ironie findet darf sie behalten ;-)
////
*
*
Ich kann über die Armlänge nicht Lachen, für mich fing es schon an mit den ausgelatschten Tretern im Hausflur!
*
Wessen Traditionen und Willkommen und wessen Anpassung?
*
Aber da hätte man wie beim Dublin-Abkommen denken und nicht wie jetzt noch in Kölln schwafeln müssen.

lenamarie Antwort

Volker Pispers: " Wie verblödet kann eine Gesellschaft eigentlich sein?" Ihre Frage ist die Antwort!

Interpretation der Sonntagsfrage

Wenn ich die Sontagsfrage richtig interpretiere, hat Frau Merkel von der Terrorwarnung in München und dem Schock in Köln und in anderen Städten profitiert. Also Frau Merkel, Sie sind auf dem richtigen Weg.

Tolle Entwicklung

Was für eine Bereicherung für unser Land! Danke Frau Merkel, danke allen verantwortungslosen Politikern und den Gutmenschen für diese Verhältnisse.

Veränderung

In philosophischen Kreisen sprechen wir von Veränderung durch Identitätsverlust. Wären Politiker weise, dann würde unser Volk nicht unter diesem Verlust der eigenen Identität leiden. Wir werden aber von sehr einfältigen Menschen regiert und dazu gehört auch Frau Merkel. Sie bekommt alles was sie will, inklusive aller Nachteile, die sich daraus ergeben. Wäre sie weise, wäre sie niemals Kanzlerin geworden. Jetzt passiert das, was kluge Menschen schon lange befürchteten. Nein, es gibt keine Lösung dafür.

13.3. nicht vergessen

Wirklich abgerechnet mit dieser unsäglichen Politik wird das erste Mal bei den Landtagswahlen im März. Wenigstens in der Wahlkabine wird sich die Meinungsdiktatur noch nicht durchsetzen lassen, selbst wenn auch dies im Interesse vieler 'Politiker' wäre.

@ tisiphone - Köln macht nur Schlagzeilen wegen der Masse?

>>Die Männer tun so als würden sie nichts mitkriegen und die Frauen empören sich auch noch über die Sorte Frau, die nicht bereit ist, sich mit ihrer Opferrolle abzufinden.<<

.
Erlebt? Oder Konstrukt?

Anderes Beispiel:
Ausländer sitzen hinten" - Soziales Experiment im Bus" 25.08.2015 - Quarks & Co, ARD Mediathek
http://tinyurl.com/j42m8gu
Aber vielleicht haben mehr Menschen agiert, weil es um arme Ausländer ging.

@ Parteibuchgesteuert

Sie haben vollkommen recht.
Aber außer ein paar Absichtserklärungen und hohlen Worthülsen wird nichts passieren. Handeln wird keiner und ändern wird sich nichts, denn Migranten sind "Geschenke" und "Chancen" - das verstehen wir halt nicht...

@ 18:50 von fathaland slim: Du weißt es doch

Zitat: "Die AfD verliert einen Punkt und liegt jetzt bei neun Prozent?
Das kann doch gar nicht sein!
Hier im Forum hat sie doch ne satte 3/4 Mehrheit!"

Du weißt es doch: Die Schreihälse und Forentrolle sind nicht das Volk.

Zitat: "Ja, ja, die Lügenpresse und ihre gefälschten Umfragen..."

Du weißt es doch: Sowas nennt man Lügenpropaganda.

Zitat: "Ich bitte um Verzeihung für meinen bitteren Sarkasmus. Bin gerade ein wenig dünnhäutig."

Kann ich gut verstehen, nach den massiven persönlichen Angriffen, die Du insbesondere gestern aushalten mußtest.
Geht aber allen anderen, die sich um den Erhalt der Humanität und Sachlichkeit bemühen (inklusive mir) genauso.

Du weißt es doch: Wenn ihnen die Argumente ausgehen, wird man persönlich angegriffen.
(Also eigentlich ein gutes Zeichen)

Laß Dir ein dickes Fell wachsen ... oder einen Zopf. ;)

Und mach auf jeden Fall weiter so.

d(^_^)b

Gruß, zopf.

Polizeibericht zeigt Ausmaß der Gewalt

Warum erst 5 Tage später, sollte hier etwas vertuscht werden, oder hatte man Angst, dass sich die Stimmung dann gegen Flüchtlinge richten würde???
Es bleiben viele Fragen offen und die Fehler des letzten halben Jahres holen die Regierenden ein.
Nein, sie müssen endlich Konsequenzen daraus ziehen.

Alles klar?

Mehr Flüchtlinge = mehr CDU Wähler, sagt zumindest Deutschland Trend. VW Skandal = mehr Umsatz, sagt zumindest VW.

Alles klar ?

Warum hat es Tage

gedauert, bis die Staatsmedien über Köln berichteten?
Was ist aus den Straftaten in anderen westdeutschen Großstädten geworden? Wieder totschweigen mit einer Armlänge Abstand?

mehr Kontrolle?

Wir brauchen nicht mehr Überwachung und Polizeipräsenz. Wir brauchen weniger Kriminelle im Land!
Einmal Neuwahlen bitte!

Bitte, bitte, liebe Berliner Journalisten ....

Bitte lieber Berliner Journalisten (die sich auf Treffen und Empfängen in Berlin zu lange von der "Merkel-Doktrin" haben einwickeln lassen):

Ich will NICHT die AFD wählen. Ich will auch nicht die Bildzeitung, Huffington oder "Die Welt am Sonntag" meiner bewährter Tageschau oder dem "Heute Journal" vorziehen ....

Bitte lieber Berliner Journalisten: Macht endlich wieder euren Job!!!! .... und kratzt die Kurve, damit wir wieder stolz sein können auf unsere freie und unabhängige Presse, die nicht unterschlägt, die nicht erziehen will und die nicht vorgefasste Meinungen befeuert und vor allen Dingen nicht besorgte Bürger stigmatisiert.
Dann wird sich auch so manche Schieflage wieder begradigen und wir finden wieder zurück in eine Gesellschaft, die nicht so ein trauriges Umfragebild wie dieses produziert.

@ kuroneko

... aber Hauptsache erst mal die Ausländer unter Generalverdacht stellen...

Aber es kein Problem immer direkt Pegida bzw. Nazis zu beschuldigen. Ich erinnere mich an die Messeratacke auf den jungen Politiker gestern. Da hieß es doch auch sofort, das war ein Rechtsradikaler. Da hatte man den Täter auch noch nicht geschnappt!

Davon mal abgesehen, kann man bei hunderten von Augen- und Ohrenzeugen ja wohl kaum von GeneralVERDACHT sprechen. Dann ist es nämlich eine Tatsache.

Nun nicht alles auf die Polizei schieben

Schön, dass die Presse nun Kenntnis nimmt. Da haben viele falsche Rücksicht auf Menschen mit Migrationshintergrund genommen. Es geht hier in erster Linie um Straftaten und deren Bestrafung.

Augen auf und Armlängen-Abstand werden leider bei Menschenansammlungen nicht reichen. Das muss die Politik begreifen.

@ fathaland slim- Umfragewerte

Die AfD verliert einen Punkt und liegt jetzt bei neun Prozent?
Das kann doch gar nicht sein!
Hier im Forum hat sie doch ne satte 3/4 Mehrheit!

.
... und bei jeder Hochrechnung nach Landtags-, bzw. Bundestagswahlen erhielt die CDU bei ARD Hochrechnungen immer einen Prozentsatz weniger, als bei Hochrechnungen des ZDF.

@18:05 von ladycat

"Ich würde auch gerne mal befragt werden, nur leider geschieht dies nicht."
_
Haben Sie die falsche Wohnadresse oder "andere" Parameter stimmen nicht? Ich hingegen (Unternehmer) werde mindestens alle zwei Monate von "Seriösen Meinungsforschungsinstituten", die wiederum im Auftrag Dritter handeln, telefonisch kontaktiert, obwohl ich kein Hehl aus meiner "sozialpolitisch linken" Einstellung mache. Soviel also zum "Zufallsprinzip"... Gehöre damit wohl zu den paar Prozent "Downers". Hinzu kommen fast monatlich schriftliche Befragungen von Wirtschaftsorganisationen / Instituten (z.B. GFK), die vermutlich auch "quergestreut" werden.
_
Was früher mal Frau Noelle-Neumann mit Ihrem "Institut für Demoskopie in Allensbach" als sinnvolle Orientierung für Politik und Bürger ins Leben rief, ist heute - kommerziell u. politisch okkupiert und diversifiziert - leider zum populär-manipulativen Popanz degeneriert.
_
Mein Fazit: Künftig keine Auskünfte mehr. Und auch Sie sollten sich nicht grämen...

@19:14 von Dörfler

>>
Es ist traurig das die deutsche Bevölkerug jetzt schon ihr verhalten ändert. Was wird in einem Jahr sein.
<<

Ich wuerde sagen es ist ueberfaellig dass die Deutsche Bevölkerung endlich ihr Verhalten ändert und sich gegen diesen vom Bundestag verordneten Wahnsinn auflehnt.

Warum ? Noch im August/September 2015 war es fuer den ueberwaeltigenden Teil der Deutsche Bevölkerung ueberhaupt keine Frage dass man Kriegsfluechtlingen selbstverstaendlich hilft. Leider gibt es aber auch Gruppen in der Bevölkerung die das dazu ausnutzen wollten, um moeglichst jedem Migrationswilligen die Chance auf ein besseres Leben in Deutschland zu ermoeglichen. Was in der Regel darauf hinauslaeuft dass diese Migrationswilligen die Vollversorgung durch den Deutschen Steuerzahler in Anspruch nehmen koennen.
Klar dass das Volk sich das nur so und solange anschauen wird.

>>Ein vom George Orwell

>>Ein vom George Orwell beschriebener Staat macht mir mehr Sorgen als eine Burka tragen zu müssen.<<

.
Bei G.O.s Animal Farm durften die Schweine schließlich auch am Leben bleiben.
... und Hunde?

Hauptsache Sie können bestimmen wie lang die Burka ist die Sie dann tragen müssen.
Knöchel? oder Wade?

Gesteuert

Diese "Übergriffe von Köln". Merkt eigentlich auch jemand, dass es doch sehr seltsam ist, wenn auf ein mal tausende Nordafrikaner in mehreren Städten gleichzeitig randalieren und sexuell belästigen? Das stinkt doch nach gezielter Meinungsmanipulation. Hat die jemand bezahlt? Das erzeugt doch Unsicherheit und Terror. Nur weiß man nicht, ob der Terror oder der Hass auf Asylanten das Ziel war.

Jedenfalls kommt nichts als Hass dabei raus.

Aber was auch immer dahinter steckt, chillt doch alle mal. Wozu haben wir einen Rechtsstaat? Und was kann man aus dem Verhalten der Täter über Nordafrikaner oder Asylanten an sich schließen? Richtig: Gar nichts.
Die ganzen Spuck-und Geiferschleudern sollten mal lernen, sich zu beherrschen.

hofer andreas Antwort

Auch Ihnen möchte ich die selbe Antwort geben. Volker Pispers: " Wie verblödet kann eine Gesellschaft einentlich sein?".

Die Kölner Polizei hat

Die Kölner Polizei hat absolut alles richtig gemacht, denn bei dem Einsatz ist durch die strickte Zurückhaltung kein Polizist zu Schaden gekommen.

Fremde "Kulturen"?

Dank der "jahrzehntelangen Missionierung durch Saudi-Arabien und andere Golfstaaten" (wie die TS am 06.01.2016 17:00 Uhr berichtete) haben wir jetzt die Jünger unserer "Freunde und Wirtschaftspartner" am Hals!
Nun werden nicht nur Parks, sondern auch unsere Bahnhöfe zu "no-go-areas". Das Wort des Propheten macht's möglich.

revidiere mich - ARD liefert heute ausgelichene Berichte

der Bericht des Polizisten vom WDR und der Welt nun auch auf Ard zu lesen: ""Respektlosigkeit, wie ich sie noch nicht erlebt habe"
Allseitige Meinungsbildung ist wichtig um Geschehnisse zu wichten. Nun fehlt noch die "Quintessenz" der Politiker und was man zu tun gedenkt und wer bei dieser "Kultur" die Verantwortung trägt . Sicher sind das nicht nicht die armen Polizisten. Ein Dank an die Polizisten die täglich Ihr Bestes geben wäre auch mal angebracht bei der politischen Lage. Diesen Job möchte ich nicht machen ( habe selbst eine Polizistin in der Verwandschaft)

Nachdenken vor dem Urteilen!

An den Vorkomnissen gibt es nichts schön zu reden und es ist ein Skandal, dass ein rchtsfreier Raum entstand und vermutlich gar nichts passiert. Aber es geht hier nicht um Flüchtlinge, den Islam, sondern um eine Gruppe junger Männer mit krimineller Energie. Der letzte Skandal war übrigens eine Gruppe junger deutscher Männer bei der Hogesa-Demo - auch in Köln! Damals entstand auch ein rechtsfreier Raum, in dem grundlos geschlagen, getreten und verletzt wurde. Schwere Verletzungen wurden damals in Kauf genommen. Für den Normalbürger ist das kein Unterschied - man wird zerrieben von Kriminellen und hasserfüllten Menschen auf beiden Seiten. Dabei haben Islamisten und Rechtspopulistische das gleiche Frauenbild. Dazu braucht man nur mal auf dem Münchner Oktoberfest verweilen. Einmal mit einer Kellnerin sich unterhalten und man bekommt erzählt, wie oft sich die Bierbesselten an deren Busen oder Hintern vergreifen.

Ja ja Einzeltäter

Die Schweiz hat auch solche Fälle. Nun wir in Europa verhalten uns wie........ Naja wie kleine Kinder die ihr Eis weggenommen bekommen. Dann so ein Trend.

Ich fühle mich verar.....
Die Flüchtlinge verändern Deutschland. Menschen ihr solltet den Trend richtig lesen. Nun fühlen sich 50% der Frauen nicht mehr sicher hier. Was soll ich mal meinen Sohn sagen? Tja das waren Tausende? Und daraus einzelne Gruppen aber in vielen großen Städte Deutschland? Für ein normales Deutschland haben wir genug Polizei, aber wir sind nicht mehr in einem normalen Deutschland.Diese existiert seit einem Halben Jahr nicht mehr.

Die Kulturen sind einfach anders und dieser Unterschied sollte Ihnen genau so beigebracht werden wie ich mich im Straßenverkehr zu verhalten habe. Rechte aber auch Pflichten sind gefordert.
Das sit die Aufgabe eines Innenministers und nicht aus seinem Wohnzimmer eine Situation zu beurteilen.

Sorry,

aber die Fehlertoleranz kann ich ihnen gerne vorrechnen. Wie sieht denn ihre Rechnung aus oder ist es nur so ein Bauchgefühl - dasselbe Bauchgefühl, dass ihnen sagt, dass ihre Meinung eigentlich die Mehrheitsmeinung?

Wenn Verrückte ein Land regieren gegen den Willen des Volkes

Wenn eine verrückte Person ein Land regieren gegen den Willen des Volkes, ist es der Untergang eines Landes, denke ich, dass kann man weltweit beobachten. Eben so wenig wie das Christentum zu einem muslimischen Staat gehört, eben so wenig gehört der Islam zu Deutschland und eben so wenig ist Deutschland ein Einwanderungsland.

Darstellung: