Kommentare - Lob aus Italien für Syriza-Chef Tsipras

27. Januar 2015 - 06:01 Uhr

Nicht nur in Spanien schlägt die Sympathie hohe Wellen. Auch in Italien loben Medien und Politiker den Syriza-Chef Tsipras. Von einem "griechischen Erdbeben" ist die Rede und von einem Treffer mitten ins Herz des "Merkel-Europas".

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

"EU" im neoliberalen Sumpf untergegangen

Es verschafft eine gewisse Genugtuung zu beobachten, wie eine Staatengemeinschaft namnes EU, die einmal als friedensstiftende Solidargemeinschaft konzipiert war, immer mehr im selbstgeschaffenen neoliberalen Sumpf feststeckt und langsam absäuft.

Soll sie! Umso besser wird ein Neuanfang gelingen, was aber die jetzigen Generationen wohl nicht mehr erleben werden.

Darstellung: