Kommentare - ARD-Spendengala soll Liberale retten

01. April 2012 - 06:50 Uhr

Es ist in mehr als einer Hinsicht eine Premiere:  Erstmals veranstaltet die ARD eine Spendengala für eine politische Organisation. Was im wahrsten Sinne des Wortes wie Parteinahme klingt, trifft tatsächlich auf eine breite Unterstützung  - sogar bei den Gegnern: Sie alle wollen die FDP retten.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

April, April...

netter Bericht^^

Ich spendiere 1 € vorsichtshalber

Vielleicht bekomme ich dann als Normalverdiener eine große Steuer-Senkung von der FDP ...man kann ja nie wissen, was noch kommt.

Schlechter Scherz!

Mit Todgeweihten macht man keine Scherze!!!!

Wäre auch Verschwendung der Rundfunkgebühren, ausgerechnet der FDP eine Spendengala zu widmen. Lasst sie lieber sterben.

Aber wer weiss: vielleicht kaufen deutsche Millionäre bei der nächsten Bundestagwahl Stimmen von Harzt4lern für die FDP? Wobei ich bei weitem nicht alle Millionäre meine - es gibt mit Sicherheit auch viele Anständige unter ihnen!

@MKsink

Ich habe wirklich Humor, aber...
Tröööt, habe schnell den Buzzer gedrückt und antworte mit Nein!

Danke, tagesschau.de!

Ich hatte vermutet, auch tagesschau.de sei so dauerbetroffen von allen Schlechtigkeiten dieser Welt, dass auch hier kein Aprilscherz mehr stattfindet. Danke, dass ihr die Lockerheit dafür nicht verloren habt.

April fools...

:)
Hatte zuerst tatsächlich auch kurz meinen Augen nicht getraut, bevor ich gemerkt habe, dass ja wieder 1.April ist. Sehr gelungener Artikel!

Aber wie viele hier gleich wieder auf den öffentlich-rechtlichen und den GEZ Gebühren rumhacken, obwohl in jedem 2. Kommentar das Wort Aprilscherz zu lesen ist. Unglaublich! Wie wär's wenn ihr erstmal 30 Sekunden nachdenken würdet, bevor ihr euren Senf dazugebt.

Das ist echt ein Nachteil von Pseudonymen und der Anonymität im Internet. Die Leute denken sie könnten plötzlich alles von sich geben, ohne auch nur im Geringsten darüber nachzudenken.

Wie toll. =D Es hat echt bis

Wie toll. =D
Es hat echt bis zur Mitte der Seite gedauert, bis mir klar wurde, dass heute der erste April ist... aber dann konnte ich mich vor Lachen nicht mehr halten. ^^

@MKsink

dein aprilscherz war jetzt aber auch nicht schlecht!
wenn es ernst war,dann möchte ich deinen humor wahrlich kennen lernen.

Mir wäre lieber gewesen....

.... der ESM sei ein Aprilscherz!!!!!!!! :-(

Willkommen in den Vereinigten Staaten von Europa

Deutschland RIP

zur Unzeit

Liebe Tagesschau,
nach all den Rettungsschirmen, die an der Billion kratzen, tut dieser Aprilscherz einfach nur weh. Da muß ich auf meinen Puls aufpassen, habe ich doch vor drei Wochen gerade einen Herzinfarkt überstanden...
Einen Gag wie "Putin beantragt Asyl in Deutschland", "reiche Braunkohlevorkommen unter Berlin entdeckt - Hauptstadt wird abgebaggert, Bonn wird wieder Regierungssitz" oder ähnlichem, da hätte ich drüber lachen können, nicht aber über sowas.

Humor

Mein Dank an das ARD-Team fuer diesen schoen durchgestalteten Aprilscherz!

Und an die unverbesserlichen Kritiker: lachn ist gesund und gehoert zu einem scharfen Geist!

H.

hahahaha

... ich hab herzlich gelacht. Schön geschrieben!

...unveröffentlichte Gesangsaufnahme von Scheel...Pullunder von Genschmann hahaha... :-D

Reingefallen

Da bin ich euch ganz schön auf den Leim gegangen...nach Entrüstung, Empörung und Kommentierung habe ich mir das ganze noch mal auf mich wirken lassen... was soll man dazu nur sagen... April April.

Das schlimme daran ist, dass man eine solche Aktion uns alle nicht wirklich überraschen würde. Empören - ja - aber nicht überraschen.

So viel zur Glaubwürdigkeit unserer Politik und von Menschen die sich wichtiger nehmen als sie wirklich sind. Mit freundlichen Grüssen an die FDP.

FDP + 1. April

passen wirklich perfekt zueinander, nur ist bei
dem was die Beinahe-Zwei-Prozent-Gruppierung
das ganze Jahr über "liefert" der 1. April viel
öfter.
Wenn ein Kommentator diesen Artikel geschmacklos
findet, pflichte ich ihm auch bei, denn diese
(Fast)leichen sollten doch etwas pietätvoller be-
handelt werden.
Allerdings erwarte ich, daß sich Rösler und Co.
durch diese aufwendige Inszenierung als äußerst
wichtiger Teil der politischen Kultur bestätigt
fühlen werden.
Einen solchen derben Aprilscherz über diese Noch-
Partei hätte ich der ARD nicht zugetraut, ich
hatte eher das Gefühl der Hege und Pflege dieser
Gruppierung

April, April

Der Artikel ist genial! Noch besser sind die, die sich darüber aufregen und irgendwelches politische Kauderwelsch zum besten geben!

Spaß mit der

Spaß mit der Spaßpartei!
Dafür ist der erste April doch wie geschaffen!
Den Abgesang heb ich mir für später auf.

brandwolf

Ich hab herzlich gelacht.

Ich hab herzlich gelacht. Gott sei Dank haben die meisten hier den nötigen Humor. Vielen Dank liebe Tagesschau-Redaktion! Dafür zahle ich gerne Rundfunkgebühren. All diejenigen, die sich hier aufregen, können ja heute zum Lachen in den Keller gehen :-).

Herrlich. Ich habe mich sehr

Herrlich. Ich habe mich sehr amüsiert. Ich kann mir auch nicht erklären wie man es für geschmacklos halten kann. Parteien müssen auch Satire ertragen können.
Wer hier Rössler u. Co in Schutz nehmen muss, attestiert der FDP dass sie nicht mehr ernst genommen werden kann.

Der Erfolg gibt euch Recht

Innerhalb kürzester Zeit ist dieser Artikel auf Platz 1
der "Meistkommentiertesten Beiträge" gelandet.

Viel Zustimmung, viele lustige Kommentare und einiges an Empörung -
was irgendwie nicht weniger lustig ist.
Wenn das so weitergeht, wird auch noch die 300er-Marke geschafft...

Hätte man nicht warten können

Hätte man nicht warten können bis die FDP aufgelöst wurde???
Ein Leser weniger!!!

wolte auch für ein FDP-Museum spenden

.... weil ich es zunächst glaubte. Hätte zur ARD gepasst. Aber jetzt bin ich doch erleichtert, dass 1. April ist.

Avent advent

erst einmal einen herzlichen Glückwunsch zu diesem Aprilscherz. Besonders schön, weil das Team der Tagesschau sich selbst mit auf die Schippe nimmt.

Und dann gestehe ich, dass ich 2 Sekunden lang fassungslos war und überlegt habe, ob der Sumpf wirklich schon so tief geworden ist.

*räusper* war ja klar, 1. April!

Von mir bekommt die FDP keinen Cent!!! ;oP

1.4 und 1,4

am 1.4 geht es diesmal wohl um die berühmteste 1,4% partei der Welt ...:)

FDP

Die gesammelten Gelder sollten in eine zu gründende Auffanggesellschaft fließen dann könnte man all die gestrandeten und gestrauchelten Berufspolitiker auf den rechten Weg führen und wieder in das normale Leben eingliedern.

Super Idee

Man sollte das gesammelte Geld nehmen, um es in erfahrene Holländer zu investieren, die sich mit aktiver Sterbehilfe auskennen.

Mein Liebling:

"Für Liberale wie sie müsste die FDP erhalten bleiben - oder ihnen zumindest eine Anschlussverwendung geboten werden, zum Beispiel in einer Transfergesellschaft, die sie für die Arbeit in anderen Parteien fit mache."

Ganz, ganz großes Kino!! Genialer Text, herzlichen Glückwunsch an alle Mitwirkenden und eine große Runde Mitleid an die FDP, die dafür ihren Kopf hinhalten musste.

ARD

trolling like a boss :D

Anschlussverwendung......

Es ging mir auch so....dachte zuerst .das gibts doch nicht.klingelte dann aber sofort.....super Gemacht der Bericht über die Gala....

Aber eins hat der "gute" Rösler ja schon,in Bezug auf Menschen ,welche ihre Arbeit verlieren,kreiert..
könnte Unword des Jahres werden:

"Anschlussverwendung"

So was von Arroganz habe ich selten gesehen....weiß der gute Mann eigentlich noch was er tut und von sich gibt?
Er und die Seinen sollten nie vergessen wer ihnen die Macht gegeben hat und wer sie bezahlt.....genau diese können ihnen das auch wieder nehmen....und dann ab ins Nirgendwo.......

@ all die sich hier so aufregen.

Ich hab gerade noch mal über die Kommentare gelesen und... jungejunge.

Einige Leute sollten schleunigst einen Internisten aufsuchen, denn sie zeigen alle Anzeichen des Drögendorf-Miesepeter-Syndroms, welches auf eine verkümmerte Humor-Drüse hinweist, so daß der Körper nur unzureichend mit Grinsolin versorgt wird.

Damit ist nicht zu spaßen!

Gruß, zopf.

ich hoffe,

dass die FPD nach den Bundestagswahlen wirklich aus der politischen Bühne für immer verschwinden werden! Das wurde auch mal Zeit! FDP ist einfach nicht mehr tragbar und wählbar ! Und keiner will so eine Partei! Sogar die Medien können diese Partei nicht mehr richtig ernst nehmen und haben sich innerlich von ihr verabschiedet!

Wunschtitel

Vielleicht darf man sich als Spender auch einen Titel wünschen. Da könnte ich mir vorstellen, dass die neoliberalen Theologen zusammen mit Ackermann, den Quandt's und den Mövenpick's das Lied der Prinzen zum besten geben "Du musst ein Schwein sein in dieser Welt".

Gleichs Recht für Alle

Gleichs Recht für Alle
Die FDP sagt bei Schlecker soll es der Markt Regeln.
Es gibt keine staatliche Hilfen.
Bei der FDP soll es auch der Wähler Regeln.
Keine ARD-Spendengala für die FDP!!!!
Meine Meinung

Darstellung: