Kommentare

Ja, ........

hemmer scho wieder erschten April?

Vergeudung von GEZ-Gebühren!

Die ARD täte gut daran sich parteipolitisch nicht zu eindeutig für die FDP, eine Splitterpartei im Niedergang, eizusetzen. Dafür sind die Rundfunkgebühren der ARD-Zuschauer nicht gedacht gewesen, die ich und andere regelmäßig bezahlen.

Spendengala FDP

Hut ab für diesen schönen Aprilscherz. Im ersten Moment hab ich mir wirklich die Augen gerieben und gedacht, ob jetzt wirklich all komplett verrückt geworden sind in dieser Republik.

Netter April Scherz. Auch so

Netter April Scherz.
Auch so bleibt die 1,..% Partei im Gespräch, obwohl es von anderen Parteien dann genau so viele Beiträge geben müsste.

Ein Schelm wer böses denkt.

FDP retten

Gut das heute der erste April ist, ansonsten wäre das echt ein Schock !!!!!

es ist nicht die Aufgabe des

es ist nicht die Aufgabe des von der öffentlichkeit finanzierten Fernsehens sich für eine Partei einzusetzen, die von der öffenltichkeit nicht mehr gewählt wird.
Unabhängig sollen sie sein, die über die GEZ finanzierten Sender, damit keine Einflußnahme von außen möglich wird.

April April :'D Zweihundert

April April :'D

Zweihundert Puls hatt' ich. Fast.

Danke ARD!

Danke, für diesen wunderbaren Aprilscherz! Ihr seid die besten!

April, April

Das kann ja nur ein Arplscherz sein...

Vielel Dank für diesen

Vielel Dank für diesen genialen Artikel! In Gedanken, dass ich heute im Netz was lustiges finde, bin ich gleich zu tageschau.de gesurft und wurde nicht enttäuscht. :-)

Böser Aprilscherz!

Für einige Minuten bin ich voll drauf reingefallen, habe einen entsprechenden Kommentar der Entrüstung an " tagesschau.de " geschrieben.
Mit Erleichterung nehme ich zur Kenntnis, dass man sich nur einen bösen Aprilscherz mit uns "Tagesschau-Freaks"
geleistet hat.
Wünsche der Redaktion noch einen schönen, gelungenen 1. April!

Wer das länger als eine

Wer das länger als eine Sekunde geglaubt hat, ist wohl nicht ganz wach... spätestens der Name Florian Silbereisen.... Aber: Wirklich gut gemacht!

Öffentlich rechtlich

Wenn dies geschieht, boykottiere ich die GEZ!

Nachdem die Parteispitze

wichtige Themen verschlafen hat, (Die Griechenland_geldversenkung genannt "Retungsschirm", und noch nicht einmal ein Promille dieser Gelder publikumswirksam für die Schleckermitarbeiter einsetzen wollte) bietet es sich doch an, diese "verdienten Politiker" als Testschläfer in einer Bettenfabrik (vermutlich in China, weil es hier keine Fabrik mehr gibt) einzusetzen.

pauline

Der Schwarze Kanal - Ein Revival

"Was im wahrsten Sinne des Wortes wie Parteinahme klingt, trifft tatsächlich auf eine breite Unterstützung - sogar bei den Gegnern: Sie alle wollen die FDP retten."

Als in der DDR Aufgewachsener - als Kind, habe diesen Staat gehasst - bin ich zutiefst erschüttert!

1. Der öfentlich-rechtliche Rundfunk hat überparteilich zu sein, denn er wird aus erzwungenen Beiträgen ALLER Bürger finanziert. Es wäre eine Verfassungsgerichtsklage wert, diesen Klamauk zu verhindern!

2. Inhalt und Duktus vieler Nachrichten erinnert immer öfter an die ideologisch motivierte Wortdreherei von Karl-Eberhard von Schnitzler.

3. Insgesamt verkommt unsere Demokratie zu einem Pseudo-Plebiszit, wo man die Aushebelung der Grundlagen derselben damit begründet, dass breite Kreise der Gesellschaft das so wollten. Das ist a) nicht nachprüfbar (jedenfalls sagen die Wahlergebnisse etwas anderes!) und b) ist für die Gesetzgebung das Parlament zuständig, dessen Wirken wiederum durch das Grundgesetz geregelt ist.

neue Partei?

Ich persönlich empfehle Herrn Minister Rösler nach dem Vorbild einer ehemaligen Fürther Landrätin die rechtzeitige Gründung einer neuen Partei, um die FDP zu retten. Bei der CSU hat diese Neulastenentsorgung prächtig funktioniert. Bleibt nur noch der bevorstehende Übertritt von Horst Seehofer und Edmund Stoiber in die FDP. Die CSU braucht sie nicht mehr - die FDP aber dringend!

Aprilscherz

sollte es keiner sein, hätte die ARD ihren Auftrag verfehlt und müßte wie die FDP in der Versenkung für immer
verschwinden.

Spendengala mit Mutter Beimer und Peter Bond

Selten bin ich so grandios in den April geschickt worden! Vielen Dank an das Kreativ-Team der Tagesschau!

Spendengala der sozialen Kälte

Schöner Aprilscherz - aber dennoch wieder ein guter FDP Witz!

Spendengala

Glückwunsch ARD.
Der beste Aprilscherz seit langem.
Musste allerdings dreimal tief durchatmen bis mir dann das heutige Datum bewusst wurde.

Und zur Anschlussverwendung für Rösler & Co: Ab in die spätrömische Dekadenz.

Gratuliere

zu diesem Aprilscherz. Köstlich, wie gleich die Wut vieler wieder niederschlägt. Mensch, seid doch nicht immer gleich so ernst. Das Leben lässt sich leichter mit etwas Humor, Nachsicht und weniger Moralkeulen ertragen.

WOW!

Ich hätte nie gedacht, dass ausgerechnet die ARD es schafft, mich derart hinters Licht zu führen. Bravo. Das war echt eine Meisterleistung. Haben Sie keine Angst, dass jemand diesen Artikel ernst nehmen könnte? Ich selbst habe mich bis kurz vor Schluss von meiner eigenen Wut blenden lassen...

Na Wat soll Dat den

Ob sie mit Florian Silbereisen und Dolly Buster der FDP helfen oder sie gleich ins Grab schubsen sei mal Dahingestellt. Ich bin gleich dafür ein Museum einzurichten und sich den andern Quatsch zu schenken. Trotz Optimismus ist bei der FDP nicht mehr viel zu Retten. Die ARD, tztz fast hättet ihr es geschaft ;-) April, April

Unglaublich

wenn dies kein Aprilscherz sein sollte.

Die FDP hat über Jahre hinweg sehr viel Schaden in unserem Land angerichtet.

Mitverantwortlich u.a. für Agenda 2010, Rente mit 67, Deregulierungen, Privatisierung öffentlichen Eigentums, schamlose politische Korruption, uvm...

Allerdings trägt die FDP keineswegs die Alleinschuld an diesen Dingen, CDU/CSU, SPD und die Grünen sitzen alle im gleichen Boot, nur vetritt sie eben diese Ideologie am Radikalsten.

wie geil

Die Wut auf die FDP scheint derart groß zu sein, dass einige lieber erst mal so richtig vom Leder ziehen,bevor sie einen Aprilscherz durchschauen...
Dürfte ein öffentlich rechtlicher Sender so etwas durchziehen? Ich glaube kaum. Also alle mal wieder runter kommen und mitgeschmunzelt...

ARD-Spendengala soll Liberale retten

Klasse, einfach Klasse!
Etwas Besseres konnte der Redaktion garnicht einfallen :-)
Einen schönen Sonntag noch...

ARD nicht kreativ genug

Sie sollten sich ein Beispiel an den Privaten nehmen. So ne einzelne Gala bringt doch nix.
Ab ins Djungelcamp (z.B.) mit den Gelb-Blauen und tägliche Berichte, umrahmt von Werbung. Ein Ex hat da ja schon Erfahrung. Das bringt Knete.
Auch technisch kein Problem: Da wird doch in Kürze ein Sendeplatz im Vorabendprogramm frei ...

Hahahaha. Well done. :-)

Da habe ich doch tatsächlich für den Bruchteil einer Sekunde geglaubt, was ich da lese. Spendengala. FDP. Muß überleben. Gehört dazu.

Hahahaha.

Schlimm bleibt allerdings, dass es sooooo absurd nun auch wieder nicht gewesen wäre. Man nennt es vielleicht nicht "Spendengala" sondern "Talkshow", aber dennoch räumt man der FDP viel zu viel Platz ein zur Selbstdarstellung, zumindest im Vergleich zu anderen Parteien.

Trotzdem - well done, Tagesschau. Ob's diese Meldung auch in die 20-Uhr-Ausgabe schafft?

Das soll ein Scherz sein?

Wie oben zu sehen, bin ich kein Freund der FDP. Aber, wie ebenfalls oben zu sehen, bin ich ein Anhänger des Rechtsstaates. Und Scherz hin, Scherz her:

1.) Auf am Boden Liegende tritt man nicht mehr ein

und

2.) Auch dieser "Scherz" ist kostenlose PR.

Über Frau Merkel oder Herrn Gauck hätte man ruhig scherzen können, denn die haben es beide verdient und die würd´s auch nicht jucken. In etwas so:

Merkel und Gauck vereinbaren Partnertausch

Als Zeichen zunehmender Liberalisierung werten Korrespondenten die Tatsache, dass durchgedrungen ist, Gauck und Merkel hätten Partnertausch verienbart. Da der Einzug eines verheirateten Mannes mit seiner Geliebten ins Schloss Bellevue auf keinerlei Widerstand gestoßen sei, könne man nun einen Schritt weiter gehen, zumal Angela Merkel das modernistische Kanzlermat nie wirklich gemocht habe.

Super Idee!

Tatsächlich 'ne richtig gute Idee! Hab wirklich den Artikel mit heruntergeklappter Kinnlade gelesen und erst am Ende bei den Promis, die die Anrufe annehmen sollen, gemerkt.... "Da stimmt doch was nicht...". Super Einfall, alle Achtung!

Besser Gala für den Bestatterverband

Ich finde es schön, dass die ARD helfen will.

Aber wenn Ihr schon etwas Gutes tun wollt, dann macht doch lieber eine Spendengala für den Bundesverband der Bestatter. Die können dann nach dem Herzstillstand würdige Trauerfeiern im ganzen Land ausrichten.

ARD

dass einige den gelungenen aprilscherz glauben,liegt vielleicht daran,dass die ARD die FDP in den letzten wochen zu sehr in den focus setzte,was schon ein wenig nach unterstuetzung aussah.

Hahaha... einen schönen

Hahaha... einen schönen ersten Vierten... und frohes Spendensammeln... :-)))

Richtig so!

Ich bin zwar kein Fan der FDP, halte sie für in ihrer heutigen Form auch überaus entbehrlich (was nützt Ruhm, mit dem sie sich vielleicht in vergangenen Zeiten einmal bekleckert haben? Jedenfalls nicht, solange ich mich zurück erinnere...), halte diesen Beitrag für durchaus gelungen und kann nicht erkennen, wo hier unerlaubt Werbung gemacht würde.

Und dann noch der köstliche Florian S. als Moderator, wie passend!

Super Satire

Gute Story, gefällt mir.

Wenn ich hier gelesen habe, "auf am Boden liegende tritt man nicht ein", so kann das ja wohl nicht ernst gemeint sein, handelt es sich ja nicht um eine Person "FDP", sondern um ein System FDP, welches m.E. nicht mehr in unsere Gesellschaft gehört und sich Gottseidank selbst demontiert hat: Wegen kleinen Jungs und Blödheit geschlossen.

Es geht ihnen zu gut - sie gehen aufs Eis!

Diese Esel von der ARD!

Jahrzehnte politischer Parteienkultur werden durch den Kakao gezogen, und das auf Kosten der armen Liberalen.

Die ARD-Redaktion und die Piraten haben eins gemeinsam:
Sie wissen nicht, wem sie ihren Wohlstand, wem sie -wenn auch nur als Zünglein an der Waage- über 60 Hahre Frieden in Freiheit zu verdanken haben.

Man mag Ihnen wünschen, daß sie demnächst alle von den Piraten regiert werden und dann in Chaos und Konzeptionslosigkeit versinken.

Erst dann würden sie in Trauer und Reue erkennen, was sie verhöhnt und für immer verloren haben. Erst dann, wenn sie als starre Esel auf dem ewigen Eis erfroren sind.

Als bemitleidenswerte ungewollt tragikomische Skulpturen einer verlorenen Politkultur.

Bedauerlich...

sogar den Apr 1 müssen die partei-politischen Seilschaften in der ARD und Tagessschau missbrauchen; je eher dieses Trauerspiel ( auch ARD und tageschau ) beeendet wird, um so besser.
Beschwerde an die Gremien und den Presserat folgt!

Ich seh Rössler förmlich vor Begeisterung

auf und ab hüpfen...

You made my Day :)

April, April

Die schlechteste Ente, die ich zum 1. April je gelesen hab! :-)

Endlich!

Endlich wird versucht die FDP zu retten, finde schon einige Kommentare lustig, die sich darüber aufregen.

Erstens wissen sie wohl nicht was man bei erste April so alles machen darf. Zweitens, mal ganz im ernst, ohne die FDP wäre es noch langweiliger in der Parteienlandschaft über wen soll man dann noch Witze reisen? Die CSU hat schon ihren Symphatieträger Muschiliebhaber Stoiber verloren und wenn die FDP wirklich verloren geht. Dann! Dann haben wir echt nichts mehr zu lachen. Deswegen hoffe ich irgendwie, dass der Aprilscherz doch wahr ist. :D

Der Scherz hätte aber auch glatt von einer satieren Sendung die Freitagsabends läuft sein können. Dachte ganz fest die würden diesen Scherz bringen. ^^

@ DeHahn

Mein lieber DeHahn!!

Nun entspannen Sie sich mal und nehmen den Finger vom Abzug!

Vielleicht hilft auch ein schöner Sonntagsspaziergang.
Jedenfalls wünsche ich Ihnen einen wunderschönen „Klassenkampf freien“ 1. April!!

Mit freundlichen Grüßen.

Spenden-Gala FDP

... hat mich im ersten Moment entsetzt.
"Wenn das stimmt, gehe ich nie mehr wählen!", habe ich gedacht und wollte auch so kommentieren - aber dann ist der Groschen doch noch gefallen - gute Idee!
By the way:
Das Wort "Anschlussverwendung" einzubauen, war ebenfalls eine gute Idee, aber jenseits eines Aprilsscherzes. Ich habe noch selten eine so menschenverachtende Äußerung gehört, und das von der Partei, die von sich selbst behauptet, für Menschen- bzw. Bürgerrechte einzutreten.
Mein Vorschlag: Ein besseres Unwort des Jahres kann eigentlich schon nicht mehr kommen - außer "Krieg", aber das gilt ja immer.
Schönen Rest-Sonntag
Klaus Stelberg

genial!

Ein genialer Einfall!

Aber eigentlich aber auch eine gehässige Gemeinheit.

(PS: ich bin alles andere als ein Freund der FDP)

Einmalig

:) hab ich doch im ersten Moment wirklich mal durchgeatmet. Nicht schlecht...

Hurra sie leben noch...

... die toleranten Anhänger der FDP. Und ich hoffe, sie halten bis zur nächsten Wahl durch.

Falls es kritisch wird, sollte man darüber nachdenken, die Regelungen zu ändern und speziell für FDP-Mitglieder eine Rückkehr aus der privaten in die gesetzliche Krankenversicherung erlauben. Die sind wahrscheinlich sehr frühzeitig dort eingetreten und kranken nun an fehlender, weil unbezahlbarer Versorgung.

Wir sehen uns dann hoffentlich im nächsten Wahlkampf vor dem Einkaufszentrum.

Dauer-Scherz

Für die FDP ist jeder Tag der 1.April.Das Herr Döring Hund und Katz krankenversichert hat ist allerdings kein Scherz.Bei der Bemerkung dass wir der FDP 60 Jahre Frieden und Wohlstand verdanken bin ich mir nicht so sicher...

Meinen Bildschirm kann ich ja noch abwischen,.....

aber wie bekomme ich jetzt den Kaffee aus der Tastatur?!!!

Wie wäre es mit einem Requiem nach der nächsten Bundestagswahl mit anschließender Party und Höhenfeuerwerk?

Grausames Erwachen

Wäre es gewesen wenn heute nicht der 1. April wäre. Genial und sehr nett :)

Treffer, versenkt.

Treffer, versenkt.

FDP

Liebe ARD,warum schreibt ihr nur am ersten April die Wahrheit?

Danke für diesen wunderbaren Beitrag!!!

PS: Ich würde spenden!

Headhunter

Himmel hilf, wer hat denn die Arbeitsgruppe zusammengestellt? Haben Assessment-Center stattgefunden?
Allein die Kombination von Florian Silbereisen, Dolly Buster und Mutter Beimer deckt ja schon mehr Bevölkerung ab, als es die neo-liberalen Selbstversorger jemals könnten.

Fehlen noch die egomanischen Kleidergestelle aus Heidi's Bootcamp für schwere Persönlichkeitsstörungen. Die würden sowohl vom Grad der eigenen Wichtigkeit als auch von der Hemmungslosigkeit, mit der sie ihre Interessen gegen die Allgemeinheit durchsetzen auch prima zu den wirtschaftsliberalen passen.

http://barspiegel.blogspot.de/

Das traurige daran ist....

Es ist nicht weit von der Realität entfernt. Bislang wird die FDP durch ewig gleichen neo-konservativen und neo-liberalen Talk-Terror unterstützt.

Wobei die FDP als liberal zu bezeichnen schon fast schon beleidigend ist.

Widerspruch

Es wäre mein erster Widerspruch gegen ein TV-Programm, mit Klage und BVerfG ;)

Mal sehen, ob die Nachricht morgen auch noch vorhanden ist :)
Ich glaube ja eher nicht...

@sebor

GEZ boykottieren? Na, dann aber fix, ab 2013 können Sie das nur noch als Obdachloser...

danke

Super Scherz hatte bis zu den „schwer vermittelbaren „ (hihi) gelesen als endlich der Groschen viel danke fürs augenreiben und das darauf folgende lachen.

April, April

Okay, gut gemeint, wenn dann nicht auch noch eine Spendengala für die NPD kommt, ist es ja Okay.

Nicht schlecht,

-
Nicht schlecht, dieser Artikel am heutigen Datum :)

Beim Lesen vieler Kommentare hier bleibt einem aber mal wieder das Lachen im Halse stecken, weil sie offenbaren wieviele offensichtlich unmündige Bürger in diesem Land wahlberechtigt sind, um es höflich auszudrücken.

Trotzdem nicht schlecht, besonders die Nummer mit der Transfergesellschaft :D

Ein gelungener Aprilscherz!

Hahaha - und auch in mir stieg anfangs Empörung auf,
ich wurde dann aber schnell stutzig, als ich den Artikel weiterlas.
Als Florian Silbereisen´s geplanter Einsatz erwähnt wurde, kamen mir doch ernsthafte Bedenken.
Danke für diese intelligent gemachte Überraschung!
Ich werde jetzt erst mal meine Freundin anständig damit veräppeln. Die frisst das unter Garantie...

Ich wollte auch schon zum

Ich wollte auch schon zum bewaffenten Kampf und dem Aussetzen der GEZ-Gebühren aufrufen, dann der erste Schluck Kaffee und klare Gedanken begannen zu sprüdeln: logisch, heute 1. April...Puh...gerettet - wäre draussen aber auch zu kalt gewesen für einen Aufstand; Gute Idee Tagesschau.de - aber wenn ich hier so die Kommentare lese - nicht jeder hat es sofort verstanden und gleich geschrieben. Bin gespannt, ob der Bericht nicht noch irgendwie Folgen hat - aber ein wenig Spass darf, zumindest heute, doch sein.
Allen einen friedlichen und schmunzelnden 1. April!

Spendengala für die FDP

Das ist der schlechteste Aprilscherz den ich seit Jahren gelesen habe. Ich habe ja noch die leise Hoffnung das es tatsächlich einer ist. Ich bin fassungslos.

Wie wäre es wenn die ARD statt dessen diese Gala den Schleckerfrauen 55+ widmet? Sie haben es notwendiger als die gerade implodierende Partei der Lobbyisten.

Liebe ARD:
Schaut dem Volk auf's Maul! Sie sind die überwiegende Mehrheit.

@stephan aus DD

schön sowas zu lesen ;-) Verstand sollte Vergnügen bereiten, genau das ist heut morgen gelungen

Tages-Show?

.
Ich war bestens vorbereitet auf den 1. April.
MICH legt keiner rein, so viel war klar.

Und dann kam Euer Artikel. Was für ein herrlicher Einfall, brilliant, Ihr habt mich voll reingelegt!

Der Ideengeber sollte eine Tages-Show bekommen, analog zur Heute-Show :-)

selten so gelacht ^^

april april^^

ich glaube aber die FDP dürfte darüber nicht lachen ;-)

Nicht lustig

Mir scheint dieser "offenbare(?)" Aprilscherz doch etwas zu makaber und daher weniger lustig. Um negative Emotionen zu wecken ist er wohl geeignet, anders kann ich mir die vielen Antworten nicht erklären. Lachen konnten wohl aber eher wenige.
Es wäre schön und im Sinne eines Scherzes gewesen, wenn Lachen der eigentliche Effekt gewesen wäre. Von daher wäre etwas weniger makaberes vielleicht mehr im Sinne eines Scherzes gewesen. Bezahlfreier Tanksonntag an der Tagesschau Säule vielleicht, Berlusconi vor seinem politischen Comeback mit der Partei der unbeblößten Ministerinnen gesponstert von einem unbekannte italienischen TV Sender, ...

Grossartig!

Das ist der beste politische Beitrag, den ich in den letzten fünf Jahren gelesen habe - selten habe ich mich so gut unterhalten gefühlt.

Ich schlage die Autoren für den Pulitzer-Preis vor!

Sammlung für die Endlagerung

Für den 1. April eine gute Nummer.

Nur der Zweck der Sammlung müsste ein anderer sein. In der letzten Sendung "Neues aus der Anstalt" hat es Urban Priol auf den Punkt gebracht: Ein Lindner, der mit Kumpels 30.000 € aufbringt, um anschließend 1.000.000 € Fördergelder in einer Neugründung zu versenken und ein Rösler, der sich Gedanken um die "Anschlussverwendung der Schleckerbeschäftigten" macht, das sind Helden, die das Land braucht!!

Schade, dass es solche Lichtgestalten, wie Genscher auf der politischen Bühne nicht mehr gibt, die anderen Beiden darf man ruhigen Gewissens endlagern, die braucht keiner.

Dafür würde ich sogar spenden!

Hat hier jemand den Artikel nicht richtig gelesen?

@Hinterwaeldler re Aprilscherz: "Ich habe ja noch die leise Hoffnung das es tatsächlich einer ist."

Tjahaaa, das kommt, wie gesagt, wenn man den Artikel nicht richtig liest.

Letzter Absatz: "Sollte die Partei trotz der ARD-Initiative nicht gerettet werden können, werden die Gelder in eine Stiftung zur sozialverträglichen Abwicklung der Partei sowie zur Einrichtung eines FDP-Museums einfließen. Wer jetzt schon dafür spenden will, findet alle Angaben hier."

Klicken Sie mal auf den Link am letzten Wort! ;)

die parteien, die unterhaltungsindustrie und der 1. april

passt ja schon ganz gut, wenn sich die parteien jetzt von der unterhaltungsindustrie helfen lassen, nachdem die unternehmer und bankster verbrannt sind als showeinlage für das tumbe wahlvieh.

viel mehr als dritt- und viertklassige unterhaltung bieten die herren aus dem berliner kasperletheater auch wirklich nicht. da kann der florian schon noch was helfen....

aber für den 1. april ist dieser scherz schon fast zu makaber, bzw gänsehautverdächtig!

He he ...

Gut gemacht - im ersten Moment musste ich schlucken.
Dann fiel mir das heutige Datum ein.

April April ! ! ! ! !

Das ist aber wirklich ein makaberer Scherz aus dem Gruselkabinett.

Obwohl einerseits soetwas den genannten "Superdemokraten" zuzutrauen wäre.

Andererseits, sind die doch viel zu scharf auf die in den FDP-Todeszuckungen noch anfallenden 0,x - 1,x % an Wählerstimmen, um aus der Ausbeutung des Kadavers nicht doch noch Nutzen ziehen zu können.

Tote sollte man allerdings ruhen lassen.

Lustiger Scherz oder nicht

Ich habe mal nachgerechnet:

1,2 % der Kommentare hier finden den Aprilscherz nicht lustig...
Der Prozentsatz kommt mir doch bekannt vor...

Solange unfähige, weil viel zu junge Leute

versuchen ihre unausgegohrenen politischen Ideen umzusetzen, gibt es für die FDP keinen Halt bei der Talfahrt.
Da hilft auch keine Spendengala.
Es ist nichts neues dass junge Heißsporne alles bessermachen wollen als die Alten.

Ein Scherz, der (be)fördert

Dieser durchweg gelungene Aprilscherz mag die FDP tatsächlich (vorerst) retten. So ist sie kurzfristig in vieler Munde. Das macht dann einige Prozentpünktchen.
Vielleicht findet diese Partei doch noch mit viel Glück zurück in die politische Realität und besinnt sich auf ihre einstigen liberalen Stärken?

@ ARD: Mein Dank ans Team!

Super gemacht, ich hab mich gleich mehrfach kringeln können. Erst beim lesen dieses Beitrags und dann bei den Kommentaren der user, die darauf reingefallen sind.

Gruß, zopf.

Aprilscherz

Ich hoffe das ist ein Aprilscherz.

Wenn nicht, sehe ich nicht warum ich weiterhin GEZ bezahlen müsste. SOllte das kein Scherz sein kann ich guten Gewissens schwarzsehen!

Glückwunsch ARD-Readktion: Gut gescherzt!!!

Bis nächstes Jahr, Wenn es um ... geht.

NEIN!

Die ARD und die Öffentlich Rechtlichen Allgemein täten sehr gut daran sich nicht in die Politik einzumischen und von politischen Parteien korrumpieren zu lassen. Den das geschieht schon jetzt viel zu stark!

Der Öffentlich Rechtliche Rundfunk sollte absolut staatsfern sein und kritisch berichten. Schon das Führungspositionen im Öffentlich Rechtlichen Rundfunk gerne als Abstellgleis für altgediente Parteikader dienen ist an sich absolut unzulässig.

Aprilscherz

Gestatten sie mir bitte Vestzustellen-diese Partei-die FDP ist in gänze ein einziger"APRILSCHERZ"und deren Vorsitzender ,Herr Dr.Rössler,deren Chef - Komiker,so gsehen fängt der April gut an:Volksweisheit"Der April weis nicht was er will"na,das past doch.

Reingefallen...

Na da bin ich ja schön reingefallen. Hatte nicht aufs Datum geschaut.

Mir war schon bei der

Mir war schon bei der Überschrift die Kaffee-Tasse aus der Hand gefallen.

Boha - seit ihr eine "böse" Redaktion
*gggg*

Echt gut!

Super Idee! :-D

...und im Himmel ist Jahrmarkt!

Erheiternd und zugleich ernüchternd, wie manche sich furztrocken über diesen Aprilscherz echauffieren können! Aber gerade das ist ja wohl das Süffisante an det Janze, wa!?

Reingefallen

Muss gestehen, dass auch ich anfangs auf diesen Aprilscherz hereingefallen bin. Nach diesem ganzen Rettungsschwachsinn wäre es kein Wunder, wenn man der Politik nun alles zutraut.
Jetzt bin ich aber erleichtert.

freier Wettbewerb

Hab sehr gekichert! Aber eine solche Gala würde die FDP ohnehin nicht annehmen. Schließlich stellt sie sich auch dem Markt der politischen Angebote und würde sicherlich solidarische Einmischungen in den politischen Wettbewerb strikt ablehnen.

Bin auch voll reingefallen

Große Empörung, bis zu Andrea Nahles und der "sozialen Aufgabe".
Danke für die Anschlussverwendung der "Anschlussverwendung"!

Hoffentlich ein Aprilscherz!

Sollte es sich bei diesem Schwachsinn nicht um einen Aprilscherz handeln, müsste man gegen die Verantwortlichen in der ARD wegen Veruntreuung von GEZ-Gebühren Strafanzeige erstatten.

Eines steht für mich jetzt schon fest: Ich werde niemals eine derartige Klientelpartei wie diesen erbärmlichen Haufen wählen und hoffe, dass diese Splittergruppe samt ihren Protagonisten dahin verschwindet, wo sie seit Jahren hingehört - nämlich in den politischen Orcus!

Wenns der ARD so wichtig

Wenns der ARD so wichtig ist... kann sie der FDP doch direkt unsere GEZ Gebühren in den Rachen werfen, anstatt 20000000 für eine Gala auszugeben, bei der dann 100000 Spenden gesammelt werden :)

Schwer vermittelbar. Und von

Schwer vermittelbar. Und von der SPD kam es von der Nahles
Großartig!

Selten so gelacht

Dass auf diesen Aprilscherz doch relativ viele Kommentatoren hereingefallen sind, hat mir Tränen in die Augen getrieben.
Verzeihung! Lange nicht mehr so schrecklich gelacht, wie ganz bestimmt auch die ARD - Verantwortlichen.
Schon aus Dankbarkeit sollte man jetzt diese Partei wählen, oder?

Das ist jetzt doch nur

ein Aprilscherz, oder?! Bitte! Wer will diese FDP Knalltüten retten und vor allem warum. Es ging hier mal ursprunglich um Politik und nicht darum Institutionen oder irgendein Urgestein der Bundesrepublik zu retten. Mit nicht mal 1,5 % Unterstützung aus der Bevölkerung fliegt man halt raus. Zumindest sollte es so sein, aber vielleicht werden wir bald durch die FDP-Rettung weiterhin von einer Partei mitregiert die es nicht mal in den Bundestag schaffen würde.

Ach du liebe Zeit

Liebe ARD, da habt ihr mir aber einen Schrecken eingejagt. Hätte mich meine Frau nicht auf das Datum hingewiesen...

Aprilscherz

Helau, Alaaf, oder wie auch immer,

die öffentlich rechtlichen Medien machen einen Aprilscherz, der so plump ist, dass einige drauf reinfallen.

Passend ist dieses Thema mit der FDP, weil diese Freie demokratische Partei in die Bedeutungslosigkeit absinkt, genau wie dieser Scherz bald in der Versenkung verschwunden sein wird .....

Sie sucht verwzeifelt nach Themen, seit es mit der Partei bergab geht, anstelle immer zu versuchen, auf der Höhe der Zeit und bei den Themen der Menschen hier in Deutschland zu sein. Wer braucht schon die ermäßigte Mehrwertsteuer für Hotels, ist es nicht wichtiger, dass Menschen von ihrer Arbeit leben können, anstelle dass deren Hungerlohn staatlich und damit auch durch unsere Steuergelder finanziert werden muss?

Eine FDP, die sich von den Menschen entfernt, darf sich nicht wundern, wenn die Menschen sich von ihr entfernen.

Spenden Sie für die FDP, aber bitte nicht mit Geld oder Stimmen. Lieber mit einer Runde Mitleid; 1 .... oh, genug Mitleid.

Wenn der Aprilscherz der B1LD-Zeitung

besser ist als, der der Tagesschau sollte das zu denken geben...
Schönen Sonntag noch!

Spendenaktion und Transfergesellschaft für FDP

...ein Spendenaktion für die FDP ist doch nicht notwendig - mit Durchsetzungskraft hat die FDP große Geschenke an die Großindustrie, Hotelerie und an die Stromkonzerne verteilt - für diese werden sogar die Konkurrenten (grüne Energie) weggeräumt - vielleicht klappt es damit doch, das eine oder andere Atomkraftwerk wieder auf zu sperren.
...macht euch keine Sorgen um die FDP - sie wird schon genug Spenden zusammenbekommen (siehe oben)..
...helfen wirds trotzdem nicht - die Partei wird trotzdem in der nächsten Legislaturperiode nicht vertreten sein...
...macht euch euch darüber auch keine Sorgen - an der parteiinternen Transfergesellschaft wird auch schon gearbeitet - Herrn Rösler wirds gut gehen (siehe oben)

1.April

Ich bin ja auch kein Fan der "Jungen Liga" der FDP, aber ich denke, wenn jemand am Boden liegt, sollte man nicht nachtreten... Deshalb empfind ich diesen Aprilscherz als Annäherung an das Niveau der Privatsender, sorry.

Aprilscherz.. Wir brauchen in

Aprilscherz.. Wir brauchen in Deutschland keine asoziale Poltik von Finanzausbeutern mehr.. Die FDP werden innovativere und bürgernähere Parteien ersetzen.

Jap...1.April

Allerdings würde es mich nicht wundern,wenn es in ähnlicher Form laufen würde.
In diesem Staate wundert micht nichts mehr an ungestrafter Schieberei,der oberen Zehntausend.

Rette

sich wer kann!

Es sollte einem zu denken geben,

dass sogar halbwegs intelligente Leute so etwas für möglich halten.

Schlimmer aber noch finde ich, dass ein öffentlich-rechtlicher Sender damit diesem Klientel-Laden zuviel der Aufmerksamkeit zukommen lässt und dem Gedanken, die FDP zu retten, Nahrung gibt, 1. April hin oder her.

Ich halte das für eine ziemlich perfide Masche, der "armen notleidenden" FDP wieder Aufwind zu verleihen, verdeckt mit dem Mäntelchen eines Aprilscherzes. Wechselwähler werden auf jeden Fall allein wegen der auf den Punkt gebrachten Notsituation der FDP angeregt, nachzudenken, ob sie nicht doch noch / wieder ...

Die FDP´ler wird diese Pressekampagne sehr freuen. Man ist wieder im Gespräch. Diejenigen, die den Scherz nicht begriffen haben, haben mindestens mit dem Bauchgefühl sehr recht. Hier werden Rundfunkgebühren missbraucht, auch wenn es "nur" ein Aprilscherz ist.

Wer zeichnet verantwortlich für den "Scherz" - oder für die fast beispiellose verdeckte Wahlunterstützung? Ein FDP-Parteibuch-Inhaber?

Apil, April

Ein grosses Lob an die ARD!!!!!!!!!!
Einen so guten Aprilscherz habe ich selten gesehen!!!!
Und ich habe die Meldung auch noch komplett gelesen...ha, ha, ha.....sehr gut!!!!!!!!!!!

@ Alle die dieser zweifelhaften Scherz gut finden

Wenn es schon soweit ist dass es sogar die ARD solche "Scherze" über die Koalition-Partei FDP machen kann, dann kann man sich gerechterweise fragen: Was rechtfertigt noch die aktuelle Regierung?

Da hätte es schon längst neue Wahlen geben sollen denn eine 1,5% Partei hat in der Regierung garnicht zu suchen.

Tja..., und das finden viele hier sogar zum "sich tot lachen", dass inzwischen Deutschland (mit)von einer Apri-Scherz(wert) regiert wird!

Falls es kein Aprilscherz ist,

sehr einseitig nehmen einige von GEZ-Gebühren bezahlte Sender
für eine 1,8% Partei Stellung, der das Zünglein an der Waage nicht zusteht.

Erstaunlich wie viele darauf hereinfallen - April April

Man wundert sich doch immer wieder wie leicht so viele Menschen auf einen solchen April-Scherz herein fallen und sich extrem aufregen.

Danke an die Tagesschau-Redaktion.
Der war gelungen!

Das wird nicht funktionieren...

Erstens wird niemand so dumm sein, der FDP etwas zu spenden, und zweitens ist heute der 1. April...

Unerträglich!

@tagesschau.de: Für schlechte politische Aprilscherze dürfen unsere (also auch meine) Rundfunkgebühren ausdrücklich NICHT verwendet werden. Ich fordere die tagesschau-Redaktion auf, diesen Unsinn sofort zu beenden, diese Scherz-Meldung zu entfernen und den dafür Verantwortlichen abzumahnen. Ein unglaublicher Vorgang!

Geilomat!!!!

Was für ein gelungener Aprilscherz! Hut ab, meine Damen und Herren vom Tagesguck.

Dankeschön und mehr davon!!!!

mfg

Euer Bilgenschwein

Na sowas ...

April April ...

Wirklich gelungen! Für 'nen

Wirklich gelungen! Für 'nen Moment fing ich auch an zu hyperventilieren; halb zugetraut hab ich der ARD das und ähnliches.
Aber bei der Auffanggesellschaft für die schwer vermittelbaren Blitzbirnen mußt ich dann doch auf den Kalender gucken.

Aprilscherz!

April, April, April! Keiner will die FDP retten - außer die FDP selbst!

Nett...

Das ist mal ne nette 1.April-Meldung. Andererseits verstehe ich nicht ganz, warum isch noch jemand um eine 1,2%-Partei kümmert. Sonst macht man das doch nur mit extremistischen Part... achso ja... Wirtschaftsextremisten, das hätte mir ja gleich einfallen können....

Der beste Aprilscherz seit langem

Klasse, dass einige aufs Datum schauen müssen, um den Wahrheitsgehalt einer Meldung beurteilen zu können. Heißt im Umkehrschluss wohl, dass an allen anderen Tagen alles einfach so geglaubt wird. Klasse auch die Empörung-Kommentare, die beweisen, dass der Artikel noch nicht mal zu Ende gelesen und auf den Link geklickt wurde.

Aber jetzt mal im Ernst: Bis auf 'Dolly Buster' hab ich nur Bahnhof verstanden.

XD

April,april!^^ mehr gibt es nicht zusagen :)

ausser villt. noch das es ein guter aprilscherz ist^^

Ich spende Definitiv

nur dann an diejenigen, die wirklich Hilfe benötigen.
Und dies geschieht immer über seriöse Hilfsorganisationen.

Das liegt hier nicht vor.

Scherz hin, Scherz her.

Wie wäre es mit einer

Wie wäre es mit einer Auffanggesellschaft für ehemalige FDP-Politiker? gnaaahahahahaha

Ansonsten netter Aprilscherz. :)

Informationsauftrag????

1April hin oder her! Wo bleibt denn bitte die sachliche Auseinandersetzung. Ich akzeptiere auch nicht den Standpunkt der linken und höre ihn mir trotzdem sachlich und respektvoll an!
Was die ARD betrifft: war dass ein Beitrag um den durch Steuergelder finanzierten Informationsauftrag nachzukommen??? Bei aller berechtigter Kritik an der FDP, aber hier fallen mir nur Begriffe wie Bashing und Mobbing ein!!!!!!!

Dieser "Scherz" bleibt mir im Halse stecken.

Mir wird übel davon. Erstens wirkt es wie ein Nachtreten auf jemanden, der bereits zusammengebrochen am Boden liegt und zweitens ist es - ob nun gewollt oder ungewollt - Propaganda für eine politische Partei und als Scherzmeldung nicht eindeutig gekennzeichnet. Dies verstößt mit ziemlicher Sicherheit gegen die Satzung des öffentl.-rechtl. Rundfunks. Diese Meldung sollte daher umgehend entfernt werden, ich hoffe, dass offiziell Beschwerde eingelegt wird und dies ein Nachspiel hat. Mit seriösem Journalismus hat dies nichts, aber auch gar nichts zu tun.

@ Diejenigen, die sich über den "Scherz" amüsieren: Das kann ich nicht nachvollziehen und bin regelrecht erschüttert, wie viel Zustimmung dieses Nachtreten hier findet. Mein Rat: Lesen sie die Meldung noch einmal - als fühlender denkender Mensch.

Massive Bildungsoffensive, Jetzt !!!!!

-
Oh mein Gott !!!!

Trotz gefühlten 2000 Nennungen des Monats April hier in den Kommentaren

und einem lustigen, aber sehr eindeutigen Artikel, wollen es manche Leute hier einfach nicht verstehen.

Auch Eure Einfältigkeit, im schlimmsten Fall getragen in die Wahlkabinen, zerstört unser Land !!!!

100 Mrd. Euro in die Bildung, Jetzt !

Unfassbar !
Hugo

Zitate:
"Alles eignet man sich an, nur das nicht: Man lernt schreiben, singen, richtig reden, sich bewegen, aber niemals denken.
Und man lässt sich durch Worte leiten und die führen sogar die Gefühle hinters Licht."
- Antoine de Saint-Exupéry

"Denken ist die härteste Arbeit überhaupt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, dass sich so wenige Leute damit beschäftigen."
- Henry Ford

"Man soll Denken lehren, nicht Gedachtes."
- Cornelius Gurlitt

...nicht böse sein

...nicht böse sein Mathelehrer1969,
aber es ist doch vor allem die FDP, die unter der Leitung von Herrn Rösler auf die am Boden Liegenden noch hintritt - siehe Schlecker, Solarindustrie, usw..
Gerade Herr Rösler hat diese Kälte in seinem Programm - was die Bürger auch erkennen und sich deshalb von ihm und somit auch von der FDP abwenden.
Hab lange mit der FDP syphatisiert, aber die Kälte dieser Politik der Eigeninteressen von Herrn Rösler ist extrem abstoßend...
...sorry...

@Avedus...

Es IST eindeutig gekennzeichnet.

@sonderbar

Wenn es schon soweit ist dass es sogar die ARD solche "Scherze" über die Koalition-Partei FDP machen kann...

Noch nie "Neues aus der Anstalt" oder die "Heute-Show" auf ZDF gesehen? Da wird die FDP ständig durch den Kakao gezogen - alle anderen natürlich auch :-)

Das beste an Aprilscherzen

Das beste an Aprilscherzen sind immer die Reaktionen der drauf Reingefallenen. Dabei ist die bittersüße Ironie des Beitrags eine eigenständige Leistung - jeder Hieb sitzt! Gerade verspielt diese Partei ihr letztes Kapital: die Sitze in den Parlamenten. Ist sie erstmal draußen, ist sie auch für Lobbyisten, Parteispender und Emporkömmlinge uninteressant und dann müssen die Jungs wirklich unter der Brücke schlafen. Das entlarvt das politische System dieser Republik.

@Avedus

Für schlechte politische Aprilscherze dürfen unsere (also auch meine) Rundfunkgebühren ausdrücklich NICHT verwendet werden.

Also meine GEZ Gebühren stelle ich ausdrücklich nur für Aprilscherze zur Verfügung. Darüberhinaus fordere ich ein tägliches Schlusslicht :-)

Ehrlich, je mehr Sie sich aufregen, desto besser wird der Aprilscherz.

@tervara

Keiner wird so dumm sein, für die FDP zu spenden? Nicht?

xxx.bundestag.de/presse/hib/2012_03/2012_158/03.html

HrHr

Ich fand es amüsant ...

april april

april april

Oh jeee,

es hat wirklich noch imer nicht jeder mitbekommen, daß der Artikel ein Aprilscherz war....
Das finde ich ja zum Kugelrundlachen.
Und deshalb dürft ihr auch nicht den Bundespräsidenten direkt wählen...
*kicher*

Bravo

Feiner Aprilscherz, wäre er von einem privaten Sender gekommen (mit Provisionsbeteiligung im liberalen Sinne), hätte man das sogar fast ernst nehmen können.

Hahaha..gnihihi.. ich lach

Hahaha..gnihihi.. ich lach mich gerade tot.. :D :D

Die letzten FDP-ler in Deutschland finden den Scherz aufgrund deren wohl außerordentlich humorlosen Lebenseinstellung gaaar nicht gut! Das passt ja dann zu den z.T. sehr überheblichen und abstrusen Gedanken und Ideen dieser (ehemaligen Volks-)Partei...

Einfach nur genial, wenn ...

heute nicht der 01.April wäre!

Grüße
aus dem schönen Süden

Köstlich! vielen Dank, liebes

Köstlich!
vielen Dank, liebes ARD-Team, für die Unterhaltung!

Soviel zum ersten April . . .

aber mal im Ernst; mittlerweile sind viele Statements aus der Politik derart,
dass man zwischen einem Aprilscherz und einer echten Meldung kaum mehr unterscheiden kann. Mich würde das zum Grübeln bringen.

GEZ Gebühren

Ich lebe zwar schon seit 15 Jahren nicht mehr in der BRD und bekomme die ÖR Programme nur über's Netz, aber dieser Scherz war es wert, von nun an die GEZ zu zahlen. Wie kann ich aus dem Ausland überweisen?

@manche hier: Den Kellerschlüssel nicht gefunden?

Man sollte froh sein, dass die FDP und die Schwarz/gelbe Koalition existieren. Wie sonst sollten Priol, Pispers und Co. ihre Programme herbekommen?

Ich gebe ja zu, wenn man sich das Elend von aussen anguckt, hat man immer gut lachen.

Köstlich

Nicht nur der Artikel selbst, sondern die Offenbarungen in den Kommentaren hier.
Wirklich witzig :)

Jetzt mischt sich die

Jetzt mischt sich die Gebühren-finanzierte ARD in die FDP-Parteienfinanzierung ein. Wird immer besser in diesem Land und kein Argument scheint mehr zu blöd zu sein um Schwachsinn zu rechtfertigen.

apropos obwohl 1. April, der

apropos obwohl 1. April, der ARD traue ich so was wirklich zu...

Toll!

Herzlichen Dank! :-)

... wäre fast drauf reingefallen

Ich muss gestehen, fast hätte ich es gelaubt. Persönlich denke ich, schön, wenn es endlich vorbei wäre mit dem Zünglein an der Waage. Bis Genscher war es ok, was danach kam nur noch schädlich für Deutschland. Weg mit Schaden und ohne Museum hoffe ich :)

Warum ich kein Mitleid habe, das Ergebnis liberaler Politik, wenn auch weltweit nach Thatcher sieht man deutlich im Finanzsektor.

und das beste kommt zum

und das beste kommt zum Schluss (habe ich DIREKT aus dem Hauptstadtstudio erfahren!):
Als Höhepunkt ist geplant, Walter Scheel und die Toten Hosen mit einer Neuaufnahme von "Hoch auf dem GELBEN Wagen" live auftreten zu lassen. Besser geht's nicht...

@alle, die zum Lachen in den Keller gehen

Ein genialer Spaß mit und über die selbsternannten Spaßpartei- aber den hartgesottenen Verfechter liberaler Spaßlosigkeit sei konzediert, dass die Bürger so viel Spaß auch gar nicht vertragen können, deshalb sollte man den Vorschlag mit der Transfergesellschaft für die liberalen Leichtmatrosen gleich noch um die humorlosen Radikalliberalen erweitern......!

Ich freue mich über die humoristische Verwendung meiner Gebühren- bitte so weitermachen, Team metatagesschau.de!

Danke für den großartigen

Danke für den großartigen Artikel, liebe ARD. Die Lektüre der Kommentare ist dabei noch mal ein herrlich komischer und entlarvender Nachbrenner.

Eines konnte noch ergänzt werden, nämlich die anstehende Umbenennung der FDP in FZP, da diese Nischengruppierung nun nicht mehr für Fast Drei Prozent steht...

Nicht "Für Den Papierkorb"

FDP = Für Das Protokoll: Heute ist der 1. April..!

Ich habe mich köstlich über diese Mitteilung amüsiert, nachdem ich einen Moment geneigt war, ernsthaft über ihren Inhalt nachzudenken.

Danke, ARD-Onlineredaktion, die ihr doch sonst so staubtrocken seid, für diesen gelungenen Scherz!

Vielen Dank

In der Tat eine kreative Idee gehabt und schön geschrieben. Am schönsten war eindeutig Andrea Nahles Zitat: "Junge, aber außerhalb der Politik schwer vermittelbare Menschen wie Philipp Rösler, Christian Lindner und Daniel Bahr haben ihre persönliche wie berufliche Zukunft an diese Partei geknüpft."

FDP_Gala

Ich habe schon etwas gebraucht, nach dem Sonntagsbraten das zu verdauen! Hut ab für diesen Aprilscherz!

Sehen wir mal, was von der FDP im nächsten Jahr tatsächlich noch bleibt!

Viele Grüße!

Korn54

Hoffentlich

nbel schrieb:
"April April :'D

Zweihundert Puls hatt' ich. Fast"

Ich hoffe nur, das ist wirklich ein Aprilscherz.
Heutzutage weis man das nicht mehr so genau ...

Puh ich dachte schon aber

Puh ich dachte schon aber schönen humor habt ihr :)

Soll man darüber lachen oder

Soll man darüber lachen oder weinen? Es wäre doch ganz im Sinne der FDP mit ihrer Vorstellung eines freien Marktes zu verschwinden. Sie würden mit ihrer Überzeugung gehen und damit Glaubwürdigkeit zurückgewinnen und Deutschland weitere Peinlichkeiten ersparen. Den Mitarbeitern der Drogeriemarktkette Schlecker wollen sie schliesslich auch nicht helfen - ganz im Sinne des freien Marktes - wer Misswirtschaft betreibt verschwindet, mit allen Konsequenzen für Führungskräfte und Angestellte.

Ich muss gestehen...

dass ich euch bis zu einem gewissen Punkt auf den Leim gegangen bin...:) Erst ab der Mitte des Artikels wurde mir das ganze zu suspekt. Das kommt davon, wenn man das Datum nicht ständig vor Augen hat.

Die richtige Würze bekommt der Gag jedoch durch die vielen entrüsteten Kommentare hier. Dieser Empörungsreflex mancher Leute deutet ganz massiv auf die mangelnde Fähigkeit hin, die medialen Ergüsse in der heutigen Zeit zu interpretieren, zu filtern und zu selektieren.

Großartig! Ich schmeiss mich

Großartig!
Ich schmeiss mich weg!
"schwer vermittelbar"

ach wenn doch morgen schon wieder heute wäre
:-)

Und was heißt hier auf einen

Und was heißt hier auf einen am Boden Liegenden usw. Diese Jungpolitiker haben doch ihre Pensiönchen schon im Trockenen, genau wie der Wulff. Für die ist das bedingungslose Bürgergeld schon Wirklichkeit, deshalb können sie auch so gut dagegen sein, und unser Geld lieber den Bankern schenken.
Angeblich sollen sie ja so viel arbeiten, die Politiker, aber was arbeiten die eigentlich? Genau, an ihrer Wiederwahl! Das ist worauf sie spezialisiert sind, und deshalb können sie einen Tag Gesundheitsminister sein und den nächsten Verteidigungsminister, oder Minister von irgendwas, es ist egal, und am Ende sind sie saniert.
Die können doch über uns lachen, und zwar an allen Tagen des Jahres, mit unserer Rente ab 67.

Der Partei der Besserverdienenden sind nun ihre Wähler abhandengekommen, weil es kaum noch Besserverdienende gibt, bloß immer weniger Superreiche, die immer noch jeder nur eine Stimme haben. Vielleicht sollte sich die FDP für ein Ständewahlrecht einsetzen?

An Geschmacklosigkeit kaum zu überbieten.

Dieser Aprilscherz ist das geschmackloseste, was auf dieser Seite je zu lesen war.
Das hätte ich der tagesschau.de-Redaktion und der ARD nicht zugetraut.
Ich habe wirklich Humor, aber die Tage, in denen die tageschau-Page meine Browser-Startseite war, sind wohl gezählt.

Schon reichlich boshaft,

und zeugt von dem wirklich kaum noch zu unterbietenden sozialen Status der Partei. Was ist aus dieser politisch/philosophischen Grundidee geworden ! Es begann damit, dass sich der Spaßmacher Westerwelle die 18 auf die Schuhsohlen schrieb.

April, April...

netter Bericht^^

Ich spendiere 1 € vorsichtshalber

Vielleicht bekomme ich dann als Normalverdiener eine große Steuer-Senkung von der FDP ...man kann ja nie wissen, was noch kommt.

Schlechter Scherz!

Mit Todgeweihten macht man keine Scherze!!!!

Wäre auch Verschwendung der Rundfunkgebühren, ausgerechnet der FDP eine Spendengala zu widmen. Lasst sie lieber sterben.

Aber wer weiss: vielleicht kaufen deutsche Millionäre bei der nächsten Bundestagwahl Stimmen von Harzt4lern für die FDP? Wobei ich bei weitem nicht alle Millionäre meine - es gibt mit Sicherheit auch viele Anständige unter ihnen!

@MKsink

Ich habe wirklich Humor, aber...
Tröööt, habe schnell den Buzzer gedrückt und antworte mit Nein!

Danke, tagesschau.de!

Ich hatte vermutet, auch tagesschau.de sei so dauerbetroffen von allen Schlechtigkeiten dieser Welt, dass auch hier kein Aprilscherz mehr stattfindet. Danke, dass ihr die Lockerheit dafür nicht verloren habt.

April fools...

:)
Hatte zuerst tatsächlich auch kurz meinen Augen nicht getraut, bevor ich gemerkt habe, dass ja wieder 1.April ist. Sehr gelungener Artikel!

Aber wie viele hier gleich wieder auf den öffentlich-rechtlichen und den GEZ Gebühren rumhacken, obwohl in jedem 2. Kommentar das Wort Aprilscherz zu lesen ist. Unglaublich! Wie wär's wenn ihr erstmal 30 Sekunden nachdenken würdet, bevor ihr euren Senf dazugebt.

Das ist echt ein Nachteil von Pseudonymen und der Anonymität im Internet. Die Leute denken sie könnten plötzlich alles von sich geben, ohne auch nur im Geringsten darüber nachzudenken.

Wie toll. =D Es hat echt bis

Wie toll. =D
Es hat echt bis zur Mitte der Seite gedauert, bis mir klar wurde, dass heute der erste April ist... aber dann konnte ich mich vor Lachen nicht mehr halten. ^^

@MKsink

dein aprilscherz war jetzt aber auch nicht schlecht!
wenn es ernst war,dann möchte ich deinen humor wahrlich kennen lernen.

Mir wäre lieber gewesen....

.... der ESM sei ein Aprilscherz!!!!!!!! :-(

Willkommen in den Vereinigten Staaten von Europa

Deutschland RIP

zur Unzeit

Liebe Tagesschau,
nach all den Rettungsschirmen, die an der Billion kratzen, tut dieser Aprilscherz einfach nur weh. Da muß ich auf meinen Puls aufpassen, habe ich doch vor drei Wochen gerade einen Herzinfarkt überstanden...
Einen Gag wie "Putin beantragt Asyl in Deutschland", "reiche Braunkohlevorkommen unter Berlin entdeckt - Hauptstadt wird abgebaggert, Bonn wird wieder Regierungssitz" oder ähnlichem, da hätte ich drüber lachen können, nicht aber über sowas.

Humor

Mein Dank an das ARD-Team fuer diesen schoen durchgestalteten Aprilscherz!

Und an die unverbesserlichen Kritiker: lachn ist gesund und gehoert zu einem scharfen Geist!

H.

hahahaha

... ich hab herzlich gelacht. Schön geschrieben!

...unveröffentlichte Gesangsaufnahme von Scheel...Pullunder von Genschmann hahaha... :-D

Reingefallen

Da bin ich euch ganz schön auf den Leim gegangen...nach Entrüstung, Empörung und Kommentierung habe ich mir das ganze noch mal auf mich wirken lassen... was soll man dazu nur sagen... April April.

Das schlimme daran ist, dass man eine solche Aktion uns alle nicht wirklich überraschen würde. Empören - ja - aber nicht überraschen.

So viel zur Glaubwürdigkeit unserer Politik und von Menschen die sich wichtiger nehmen als sie wirklich sind. Mit freundlichen Grüssen an die FDP.

FDP + 1. April

passen wirklich perfekt zueinander, nur ist bei
dem was die Beinahe-Zwei-Prozent-Gruppierung
das ganze Jahr über "liefert" der 1. April viel
öfter.
Wenn ein Kommentator diesen Artikel geschmacklos
findet, pflichte ich ihm auch bei, denn diese
(Fast)leichen sollten doch etwas pietätvoller be-
handelt werden.
Allerdings erwarte ich, daß sich Rösler und Co.
durch diese aufwendige Inszenierung als äußerst
wichtiger Teil der politischen Kultur bestätigt
fühlen werden.
Einen solchen derben Aprilscherz über diese Noch-
Partei hätte ich der ARD nicht zugetraut, ich
hatte eher das Gefühl der Hege und Pflege dieser
Gruppierung

April, April

Der Artikel ist genial! Noch besser sind die, die sich darüber aufregen und irgendwelches politische Kauderwelsch zum besten geben!

Spaß mit der

Spaß mit der Spaßpartei!
Dafür ist der erste April doch wie geschaffen!
Den Abgesang heb ich mir für später auf.

brandwolf

Ich hab herzlich gelacht.

Ich hab herzlich gelacht. Gott sei Dank haben die meisten hier den nötigen Humor. Vielen Dank liebe Tagesschau-Redaktion! Dafür zahle ich gerne Rundfunkgebühren. All diejenigen, die sich hier aufregen, können ja heute zum Lachen in den Keller gehen :-).

Herrlich. Ich habe mich sehr

Herrlich. Ich habe mich sehr amüsiert. Ich kann mir auch nicht erklären wie man es für geschmacklos halten kann. Parteien müssen auch Satire ertragen können.
Wer hier Rössler u. Co in Schutz nehmen muss, attestiert der FDP dass sie nicht mehr ernst genommen werden kann.

Der Erfolg gibt euch Recht

Innerhalb kürzester Zeit ist dieser Artikel auf Platz 1
der "Meistkommentiertesten Beiträge" gelandet.

Viel Zustimmung, viele lustige Kommentare und einiges an Empörung -
was irgendwie nicht weniger lustig ist.
Wenn das so weitergeht, wird auch noch die 300er-Marke geschafft...

Hätte man nicht warten können

Hätte man nicht warten können bis die FDP aufgelöst wurde???
Ein Leser weniger!!!

wolte auch für ein FDP-Museum spenden

.... weil ich es zunächst glaubte. Hätte zur ARD gepasst. Aber jetzt bin ich doch erleichtert, dass 1. April ist.

Avent advent

erst einmal einen herzlichen Glückwunsch zu diesem Aprilscherz. Besonders schön, weil das Team der Tagesschau sich selbst mit auf die Schippe nimmt.

Und dann gestehe ich, dass ich 2 Sekunden lang fassungslos war und überlegt habe, ob der Sumpf wirklich schon so tief geworden ist.

*räusper* war ja klar, 1. April!

Von mir bekommt die FDP keinen Cent!!! ;oP

1.4 und 1,4

am 1.4 geht es diesmal wohl um die berühmteste 1,4% partei der Welt ...:)

FDP

Die gesammelten Gelder sollten in eine zu gründende Auffanggesellschaft fließen dann könnte man all die gestrandeten und gestrauchelten Berufspolitiker auf den rechten Weg führen und wieder in das normale Leben eingliedern.

Super Idee

Man sollte das gesammelte Geld nehmen, um es in erfahrene Holländer zu investieren, die sich mit aktiver Sterbehilfe auskennen.

Mein Liebling:

"Für Liberale wie sie müsste die FDP erhalten bleiben - oder ihnen zumindest eine Anschlussverwendung geboten werden, zum Beispiel in einer Transfergesellschaft, die sie für die Arbeit in anderen Parteien fit mache."

Ganz, ganz großes Kino!! Genialer Text, herzlichen Glückwunsch an alle Mitwirkenden und eine große Runde Mitleid an die FDP, die dafür ihren Kopf hinhalten musste.

Bitte Kalender zur Rate ziehen ;-)

Aber einen Schreck Jagd es einen schon ein oder?

ARD

trolling like a boss :D

Anschlussverwendung......

Es ging mir auch so....dachte zuerst .das gibts doch nicht.klingelte dann aber sofort.....super Gemacht der Bericht über die Gala....

Aber eins hat der "gute" Rösler ja schon,in Bezug auf Menschen ,welche ihre Arbeit verlieren,kreiert..
könnte Unword des Jahres werden:

"Anschlussverwendung"

So was von Arroganz habe ich selten gesehen....weiß der gute Mann eigentlich noch was er tut und von sich gibt?
Er und die Seinen sollten nie vergessen wer ihnen die Macht gegeben hat und wer sie bezahlt.....genau diese können ihnen das auch wieder nehmen....und dann ab ins Nirgendwo.......

@ all die sich hier so aufregen.

Ich hab gerade noch mal über die Kommentare gelesen und... jungejunge.

Einige Leute sollten schleunigst einen Internisten aufsuchen, denn sie zeigen alle Anzeichen des Drögendorf-Miesepeter-Syndroms, welches auf eine verkümmerte Humor-Drüse hinweist, so daß der Körper nur unzureichend mit Grinsolin versorgt wird.

Damit ist nicht zu spaßen!

Gruß, zopf.

ich hoffe,

dass die FPD nach den Bundestagswahlen wirklich aus der politischen Bühne für immer verschwinden werden! Das wurde auch mal Zeit! FDP ist einfach nicht mehr tragbar und wählbar ! Und keiner will so eine Partei! Sogar die Medien können diese Partei nicht mehr richtig ernst nehmen und haben sich innerlich von ihr verabschiedet!

Wunschtitel

Vielleicht darf man sich als Spender auch einen Titel wünschen. Da könnte ich mir vorstellen, dass die neoliberalen Theologen zusammen mit Ackermann, den Quandt's und den Mövenpick's das Lied der Prinzen zum besten geben "Du musst ein Schwein sein in dieser Welt".

Gleichs Recht für Alle

Gleichs Recht für Alle
Die FDP sagt bei Schlecker soll es der Markt Regeln.
Es gibt keine staatliche Hilfen.
Bei der FDP soll es auch der Wähler Regeln.
Keine ARD-Spendengala für die FDP!!!!
Meine Meinung

Darstellung: