Kommentare - EU könnte Visa-Erleichterung für Russen ab Montag aussetzen

06. September 2022 - 18:09 Uhr

Für Russen könnte die Einreise in die EU schon ab Montag schwieriger werden: Die EU-Kommission hat offiziell vorgeschlagen, die Visa-Erleichterung aufzuheben. In dieser Woche sollen die Mitgliedsstaaten zustimmen. Von Helga Schmidt.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

@18:40 Uhr von Mitdenkender

Die Situation ist schon mies genug, machen wir es nicht noch schlimmer. Durch Kontakt und Austausch, ist auf jeden Fall mehr zu gewinnen, als durch Isolation.

Die Russen, die nach D kommen, bekommen andere Sichtweise auf den „Befreiungskrieg“ durch unsere Medien. Das alleine müsste Grund genug sein, so viele wie möglich reinzulassen. 

Woher wissen sie unsere Medien korrekt berichten...

Ungeziefer @19:45 Uhr von Omikron

Widerlich.

Überhaupt nicht.

Geschätzter Parsec, ich glaube zu wissen, wie sie das meinen, aber es kann doch sehr leicht missverstanden werden. Ich jedenfalls bin der Ansicht, dass es niemandem zusteht, den Wert eines Menschen festzulegen. Und wenn jemand glaubt, er könne das aufgrund seiner vermeintlich überlegenen Moral, dann ist das widerlich. Es verträgt sich schon gar nicht mit der christlichen Lehre (wie ich sie verstanden habe).

>>>Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen und ergänze, man sollte sich mehr mit der Bibel beschäftigen<<<

 

Wozu? Was hat die Bibel mit der Thematik zu tun? Außerdem und damit beziehe ich mich rein auf die russische Regierungspropaganda, werden Menschen aus der Ukraine, von dort aus zu Ungeziefer welches es auzumerzen gilt erklärt!

@19:59 Uhr von weltoffen

die ich aus Russland habe ist gegen den Krieg, und verstehen das voll, obwohl Sie Traurig sind Ihre Tochter in D nicht mehr so einfach besuchen zu koennen,aber Sie sagen, gegen das was die Ukrainer zur zeit durch-machen ist das hier nix!

Danke .

Ihr Mitgefühl für die unschuldigen Opfer in der Ukraine tut mal gut hier.

Die Kommentarfunktion für dieses Thema wird bald geschlossen

Liebe User,

die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert. Argumente, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen. Daher werden wir die Kommentarfunktion um 21:50 Uhr schließen. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare zu diesem Thema – sofern Sie gerade dabei sind – noch zu Ende.

Und sorry für die falsche Schließungs-Uhrzeit vorhin im Haushaltsthread. Sollte 21:30 Uhr sein.

Mit freundlichen Grüßen

Die Moderation

@21:15 Uhr von Raho59

 

Die Russen, die nach D kommen, bekommen andere Sichtweise auf den „Befreiungskrieg“ durch unsere Medien. Das alleine müsste Grund genug sein, so viele wie möglich reinzulassen. 

Wann war das noch mal, als Russen in Köln für Russland demonstriert haben?

Haben Sie den Russland Fahne schwenkenden Autocorso in Berlin vergessen?

Nein. Und ich frage mich war diese Unterstützer nicht alle in Russland sind.

Warum sollten sie....gleiches Recht für alle.

@21:18 Uhr von Luppe

 
1. Nicht jeder Russe ist Soldat, der in der Ukraine tötet.

2. Welche Realität führt man einem russischen Zivilisten vor Augen, dem man die Einreise verteuert und erschwert?

oder anders formuliert:

Wenn ich Ihnen - von Zivilist zu Zivilist, der eigentlich nichts mit dem Krieg am Hut hat - den Stinkefinger zeige, dann wird sich Ihr Ärger gegen mich richten. Ich sehe hier Sippenhaft, die genau das Gegenteil dessen bewirkt, was man sich wünscht. Solche Aktionen bringen den russischen Zivilisten nicht gegen seinen imperialistischen Anführer auf, sondern eher noch auf seine Seite. Die EU bestätigt die ihr vorgeworfene Unfreundlichkeit, was natürlich im Sinne der allgegenwärtigen Konfrontationslust ist, dennoch aber Fronten unnötig verhärtet.

Russische Zivilisten im Urlaub zu hoffieren, ist doch ein absoluter Schlag ins Gesicht, der Ukrainer, die gerade an Alles, außer an Urlaub denken können.  Reisestop für alle Rusen, sowie Einreiseverbot, für alles, was über Russland angeflogen kommt.

Die Kommentarfunktion wird geschlossen

Liebe User,

die Kommentarfunktion für dieses Thema wird – wie bereits angekündigt – nun geschlossen. Wir danken für Ihre rege Diskussion.

Mit freundlichen Grüßen

Die Moderation

Darstellung: