Überschüssiges Gas in einer Rohölverarbeitungsanlage wird verbrannt.

Ihre Meinung zu Energieversorgung: Wer am stärksten vom Gas abhängt

Das meiste Erdgas verbraucht in Deutschland die Industrie. Bestimmte Branchen sind besonders davon abhängig. Selbst wenn das russische Gas noch fließt - auch private Haushalte sollten sofort den Verbrauch senken, so Experten. Von Till Bücker.

...mehr ...weniger
Dieser Artikel auf tagesschau.de
Kommentieren beendet
162 Kommentare

Kommentare

harry_up
@12:31 Uhr von Möbius

 

Egal ob bei „Anne Will“, „Hart aber fair“ oder in den „Tagesthemen“: wohlhabende Leute in guten Versorgungsposten und die selbst oder deren Ehepartner nicht selten aus vermögenden Verhältnissen stammen, erzählen wie sehr doch die Moral „uns Deutschen“ jetzt harte Einschnitte abverlangt - je härter desto besser !       

Also ich gehöre zu diesem „uns“ nicht, obwohl ich Deutscher und nicht arm bin. Aber eine Zweitwohnung in Spanien für den Winter und ein neues „Passivhaus“ mit allem technischen Schnick und Schnack auf dem letzten Stand des Klimaschutzes und eine Tesla Limousine kann ich mir garnicht leisten...   und ich glaube es geht vielen Deutschen so ..

 

 

Vielleicht ist irgendwo weiter östlich noch 'ne Dadscha zu kriegen?  

harry_up
@12:52 Uhr von Hinterdiefichte

BN800 in Russland, Thorium-Reaktor in China

 

 

Dann willich sowas auch!

fruchtig intensiv
@12:41 Uhr von Hinterdiefichte

Atomkraftwerke der IV Generation verbrauchen „Atommüll“ und das was übrig bleibt strahlt nur noch 300 Jahre

....

Sorry, konnte vor Lachen kaum an mich halten. Nur 300 Jahre? Das ist ja ein Klacks! Ist ja fast wie 300 Tage! Ne, diese Antwort kann ich nicht ernst nehmen.

Atomkraftwerke der nächsten Generation verzögern sich seit Jahrzehnten. Fragen wir doch mal Finnland, wie erfolgreich deren Bau vonstatten ging. Natürlich abgesehen von den Kosten. Und davon, dass der STaat garantierte Mindestabnahmepreise anbieten muss, ansonsten rentiert sich der PRachtbau nicht. Naja, und es bleibt dabei: wohin mit dem Müll, der "nur noch 300 Jahre" strahlt? Wer bezahlt es? Und was ist mit Unfällen? Die haben wir auch in Europa zu Genüge. Woher das Uran? Na? Bitte konkrete Lösungsvorschläge?

Bitte mal wirklich mit dem Thema Kernkraft vorm Antworten beschäftigen.

CoronaWegMachen
Wenn die Unternehmen jetzt schon um ihr Gas bangen ...

... wieso arbeiten die Unternehmen nicht daran ihre Norfallreserven jetzt schnell auszubauen, und ggf alternative Gaszulieferer zu finden. Eigenverantwortlichkeit ist jetzt schnell gefragt

Es muss nicht alles über die Bundesregierung laufen ...

Denkerist
@12:41 Uhr von OrwellAG

Von der Weltredaktion (Youtube) wurde eben berichtet, dass die Grossmarktspreise für Strom 8mal höher sind als vor kurzem, und Gas (bis zu?) 20 mal höher. Könnte das die ARD mal prüfen? Wenn das so ist, dann sehe ich keine Möglichkeit. Es ist zuende. Das System kollabiert. Da sollte man nun nicht Flickschusterei betreiben, grundsätzlich muss man nun werden.  Ich denke wir sind kreative Köpfe und man darf sich jetzt nicht blockieren mit

Ich habe Anfang des Jahres hier geschrieben, dass sic mein Gaspreis von 4,5ct/kWh auf 16ct/kWh erhöht hatte. Dies wurde seinerzeit nicht zugelassen. So langsam kommt das offensichtlich nun bei jedem an.

Rußland machte Langfristverträge über 230-300€/1000cbm. Die EU hat vor wenigen jahren auf Druck von Polen und England diese Verträge nicht mehr zugelassen und alles auf den Spotmarkt gebracht. Warum auch immer. Liberalisierung oder schon Rußlandhaß??? Der Spotpreis lag in der letzten Zeit bei bis zu 2000€. 

 

fathaland slim
12:51, eine_anmerkung.

>>

@12:37 Uhr von fathaland slim

 

>>"Sie schließen also aus der Tatsache, daß ich meine Meinung äußere, und das durchaus auch ab und zu pointiert, daß ich der Ansicht wäre, daß nur diese meine Meinung zählen würde.   Interessant. "<<

.

Aber lieber Fati, Sie verwechseln "pointiert" mit diskreditieren und versuchen (wahrscheinlich in Ermangelung von Argumenten den sonst würden Sie nicht so vorgehen) mit solchen Diskreditierungen Ihren Gegenkommentator ins lächerliche zu ziehen.<<

 

Ihre Wertschätzung mir gegenüber beruht auf Gegenseitigkeit.

NH278
@12:52 Uhr von Denkerist

Warum lief dann die Jamal-Pipeline fast den ganzen Februar und März auf revers-Betrieb und pumpte das über  Nordstream2 kommende Gas nach Polen?

 

Aha. Jetzt kam also sogar schon Gas durch NS2...meine Güte...

AlterSimpel
@12:07 Uhr von das ding

Deutschland kann den globalen Klimawandel aufhalten helfen, durch Synergieeffekte, ueber Europa, dann weltweit

.

Ich zweifle nicht am Klimawandel, aber ich glaube nicht, dass sich ihre Hoffnung erfüllt.

Einige der am Klimareport beteiligten Wissenschaftler setzen einen radikalen Systemwechsel unseres Wirtschaftssystems als Bedingung voraus. Das ist nirgendwo absehbar.

.

Denn Sie verdienen nichts an sauberer Luft, sauberem Wasser, an gemäßigtem Klima oder an fruchtbaren Böden.

Sie verdienen aber sehr wohl an Atemmasken (wie in Neu Dehli), an abgefülltem Wasser, an Klimaanlagen oder an Dünger.

.

Bei der Klimarettung verhält es sich wie mit der Aufrüstung: sie brauchen ein Schreckensszenario, um ihr wirtschaftliches Handeln zu rechtfertigen, denn die aktuellen Kosten machen momentan keinen Sinn.

Deshalb sind alle Ansätze in den Industriestaaten, ihre Wirtschaft hin zu mehr Nachhaltigkeit zu verändern auf staatliche Subventionen angewiesen, die man sich leisten können muss.

Sisyphos3
@10:39 Uhr von Advocatus Diaboli 0815

?

 

 

 

Seit Jahren wird der Abschied von Ölheizungen propagiert (ab 2026 dürfen ja keine neuen Ölheizungen mehr installiert werden). Nun ist Gas an der Reihe, was in Verbindung mit Solarthermie nicht schlecht ist und worin viele mit Unterstützung der BAFA investiert haben

 

jede Woche wird ne andere Sau durchs Dorf getrieben

so meine Meinung

Wurde Gas noch alles was tolles dargestellt

selbst bei Autos war das beliebt

heute verteufelt

Strom gilt als das Non plus Ultra über Wärmepumpen

- nur wenn Strom aus Kohle/Kernkraft und Gas erzeugt wird ?

Dann diese Pellets, 10.000 (!) mal soviel Feinstaub wie Gas

aktuell wird es subventioniert

Allerdings die ersten Stimmer werden laut das abzuschaffen

ja was jetzt

fathaland slim
12:56, Hinterdiefichte

>>

@ 12:37 Uhr von fathaland slim

 

Ein abgebrochenes Studium der Biologie und abgeschriebenes Wissen aus Wikipedia machen aus einem Musiker keinen „Professor allwissend“<<

 

Kurz vor Threadschließung wird es hier also noch sehr kuschelig-persönlich.

harry_up
@12:54 Uhr von schabernack

 

re @ 12:36 von fruchtig-intensiv     Atomkraftwerke der IV Generation verbrauchen „Atommüll“ und das was übrig bleibt strahlt nur noch 300 Jahre    

 

//Wo stehen solche IV-Gen.-Atomkraftwerke, damit man sich sowas mal ansehen kann? //    

 

Eins davon lungert in Russland umher. Das eine soll noch einen großen Bruder bekommen.

 

 

Was hindert die Bundesregierung daran...??

Moderation
Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,



die Kommentarfunktion für dieses Thema wird nun geschlossen. Danke für Ihre rege Diskussion.



Mit freundlichen Grüßen,



Die Moderation