Kommentare - Pläne der Ampel-Koalition: Rote Karte für Ungeimpfte

Kommentare

Am 15. November 2021 um 21:29 von Jürgen Schwark

" Erst tat mir fr. Baerbock leid wegen der Angriffe gegen ihre Person! Heute würde ich die Grünen nicht mehr wählen! Ich bin davon ausgegangen
das die Grünen den Teil der Mitschuld den Sie
an der Schroeder Koalition hatten gut machen wollen! "

ja, die Friedensleute sind damals mit Farbbeutelwurf raus... Wattebausch gibt es diesmal auch nicht.

Impfpflicht in Pflegeberufen

Ja schade das es die Verfassung und die Bürgerrechte gibt.. war mal das höchste Gut in Deutschland! Ich bin absolut kein Impfgegner, eher das genaue Gegenteil... aber mich setzt die Politik damit auf die Straße und in den Ruin.. mal wieder vergessen, dass es Menschen gibt die nicht geimpft werden können...

@heribex

„Alle die ich gefragt hab, haben mir geantwortet das sie keine Lust mehr auf das Theater hatten, sie endlich wieder ins Resturant gehen und feiern wollen.“

Das ist wohl eine Frage des Alters, warum man sich bevorzugt hat impfen lassen.
Meine Freunde haben sich auch durchgängig mit der Hoffnung impfen lassen, wieder in Kneipen, Diskotheken und auf Festivals gehen zu können und geile Stunden im Stadion zu haben und Urlaub am Strand oder im Skigebiet machen zu können.
Meine Eltern hatten da deutlich andere Beweggründe...
Man könnte es sicher vielfach so zusammen fassen:

Junge Leute lassen sich für Spaß im Leben impfen

Alte Leute lassen sich fürs Leben impfen

Der letzte Satz @ 21:37 von Heusslers

>>>Dass ihre Arbeit schwer ist, wissen sie erst seit Corona?>>>

Hätte echt nicht sein müssen!

Ja das wissen Pflegekräfte und tun es trotzdem auch mit FFP2 und Überstunden!

21:24 von Wolfes74

«Bzgl. BVG droht keine Gefahr. Die CDU/CSU und SPD haben durch geschickte Besetzung der Richtersitze dafür gesorgt, daß das BVG im Ernstfall auf Regierungsseite steht. Bzw. aktuell anstehende Verhandlungen und Urteile einfach aussitzen. Die Richter haben alle das richtige Parteibuch und wissen, wem sie ihren gut dotierten Posten verdanken.»

Das ewig untote Märchen von der politisch instruierten Richterschaft.
Warum haben diese Richter-Marionetten denn dann das Klimaschutzgesetz der Regierung als "verfassungswidrig" benannt. Wissen Sie auch nicht, weil dieses Ihr Märchen gar nichts anderes kann als Schauermärchen sein für Realitätsallergiker.

«Der vorsitzende Richter sagte außerdem bereits, das Grundrechte etc. aktuell keinerlei Gewicht mehr haben. Damit ist das Thema erledigt.»

Völliger Mumpitz, so was hat noch nie ein Richter am BVerfG gesagt. Grundrechte stehen in best. Fällen einander entgegen, und dann ist abzuwägen, welches der Rechte im Einzelfall Vorrang haben muss.

@teachers voice - Schuldzuweisungen

21:24 von teachers voice:
"Pardon, aber wo haben Sie das denn her?"

Der zitierte Teil stammt von user crastro (19:26 Uhr) und die Feststellung, dass Schuldzuweisungen seit anderthalb Jahren sehr populär sind, habe ich selbst gemacht. Chinesen, ausländische Berufspendler, Urlauber oder Impfverweigerer - schuld sind immer die anderen.

Meine Tochter hat sich in der Schule angesteckt und den Rest meiner Familie infiziert, bevor der Fall in der Schule überhaupt bekannt war. Mich hat es eine Woche später - wahrscheinlich indirekt über meinen Partner - erwischt. Wer ist schuld? Meiner Meinung nach niemand, denn das Unvermeidliche passiert halt einfach.

@ Wolfes74

Und? Trotz 10mal höheren Risiko´s ist das Risiko, als Ungeimpfter auf der Intensiv zu landen, relativ gering. Ist nun mal ein Fakt, der sich nicht leugnen lässt. Die Statistiken dazu sind eindeutig. Bitte informieren Sie sich!

Ohne Gurt Auto und ohne Helm Motorad zu fahren ist auch ein sogar noch wesentlich geringerers Risiko. Machen Sie das auch?

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert.

Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen.

Deshalb haben wir beschlossen, die Kommentarfunktion zu schließen.

Die Moderation

Darstellung: