Kommentare - Justizministerin Lambrecht: Keine Bedenken gegen 2G-Regel

27. August 2021 - 15:33 Uhr

Justizministerin Lambrecht sieht keine Hürden für das umstrittene Hamburger 2G-Modell. Unter anderem Gastwirten wird damit ermöglicht, nur Geimpften und Genesenen Eintritt zu gewähren. In Hamburg gilt die Regelung ab Samstag.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

@19:46 von Nelke785

//Es gibt doch kaum noch (gutes) Pflegepersonal.//

Das ist eine zutiefst unanständige Übertreibung. Richtig ist nur, dass es - wie in jedem Beruf - auch in der Pflege ungeeignetes Personal gibt.

//Bei 2G würde es auf Pflegekräfte aus dem Ostblock hinauslaufen. Kann man sich überlegen, von wem man gepflegt werden möchte- ungeimpftes Personal oder die der deutschen Sprache nicht mächtig sind.//

Bei meinem letzten Krankenhausaufenthalt als Patientin, war eine Pflegerin aus Bulgarien meine Lieblingsschwester.
Kompetent, hilfsbereit und immer gut gelaunt - letzteres ist übrigens auch ansteckend. Und auch ihren Akzent fand ich geradezu liebenswürdig.

17:59 von Sisyphos3 Frage

"wollen wir es mal so formulieren
Ungeimpfte kommen bei mir nicht ins Haus
selbst nicht zum Grillen in den Garten"
Frage: Wie verhalten sie sich bei Genesenen?

Am 27. August 2021 um 20:03

Am 27. August 2021 um 20:03 von Sisyphos3
19:46 von Margitt.
Nach der Impfung ist sie aber verstorben.
-------------

die wurde aber wegen Corona geimpft
oder der "Unsterblichkeit" ?
————————
Geschmacklos und pietätloser Kommentar.

Pandemie-Vorschau statt Menschenversuche

Wohin 2G und 3G führen, braucht man in Deutschland nicht nochmal ausprobieren, sondern das sieht man bereits an Ländern wie Australien, China und Israel, wo die Pandemie stärker denn je tobt. Gescheiter wäre es daher, wenn Lambert Gleichberechtigung zwischen Schulmedizin, Naturheilkunde und Homöopathei im Gesundheitssystem juristisch und viele Menschenleben rettend durchsetzen würde. Denn dann hätte Deutschland eine genauso geringe Corona-Mortalitätsquote wie die Dominikanische Republik, wo diese Gleichberechtigung längst Realität ist. Und Homöopathie ist kein Hokuspokus, sondern ist längst wissenschaftlich nachgewiesen und beruht auf der Antimaterie eines Wirkstoffs, also auch ein Lösungsansatz für Covid-19 als virusschlüsselfertige Hochtechnologie, anstatt Coronatote, Long Covid und CFS in Serie zu fabrizieren.

Am 27. August 2021 um 17:54 von yolo

Zitat: Schlimm ist es doch auch, dass die Kehrtwende der Ministerin innerhalb von wenigen Tagen kaum jemandem aufzufallen scheint und auch die Medien hier nicht in die Wunde greifen.

Eine Kehrtwende der Ministerin kann deshalb niemanden auffallen, weil es diese nicht gab.

Sie sollten mehr als nur die Überschriften oder Beiträge aus Ihrer Blase lesen bzw. an Ihrem Textverständnis arbeiten.

Das was die Ministerin vor ein paar Tagen gesagt hat und das, was jetzt hier diskutiert wird, sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

@draufguckerin

"Wenn Ungeimpfte reinkommen, bleiben die Geimpften weg." Am 27. August 2021 um 18:02 von draufguckerin

*

Mit welcher Begründung bleiben die Geimpften weg? Dass die Impfung nicht wirkt?

Warum lassen die sich alle impfen, wenn sie kein Vertrauen in die Impfung haben?

Ich nehme noch nicht einmal eine Schmerztablette, wenn ich denke, dass sie mir nicht hilft.

@17:10 von covid-strategie

Zitat: "Inzwischen sind es 1,8 Millionen Einträge.

Immer mehr Ärzte steigen aus der Impfung aus deswegen…"

Das ist sehr dreist gelogen. Hier ein Auszug aus dem Bericht des MDR:

"Immer weniger Menschen wollen sich impfen lassen, deshalb steigen auch immer mehr Ärzte aus der Impfkampagne aus. Schwierigkeiten bereiten vor allem die Behälter, aus denen mehr als eine Impfdosis herauskommt. Das macht das Impfen laut Kassenärztlicher Vereinigung unflexibel und schwer vorauszuplanen. "

"https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/aerzte-aus-imfkampagne-ausges…"

Ihre Posts erfüllen alle Kriterien dessen, was man von Facebook und anderen als löschnotwendig erwartet zu handhaben. Sie verbreiten verunsichernden Fake und simpelste Unwahrheiten. Was sind ihre Motive??

Ihre Kampagne gegen das Impfen ist in hohem Maße einfach nur destruktiv. Haben Sie Freude am Chaos? Daran, sich darin wichtig zu machen?

@ 19:46 von Margitt: nach Impfung verstorben

"Auch ich kannte jemand vor der Impfung.
Nach der Impfung ist sie aber verstorben. Sie war zuvor noch berufstätig, angestellt bei einem Arzt."

Ich verfolge Berichte wie Ihren schon eine ganz Zeit. Auf facebook findet man haufenweise Kommentare von Leuten, die einen Verwandten, Freund oder Kollegen durch die Impfung verloren haben.

Es müssen tausende sein, die an der Impfung verstorben sind.

Vor einiger Zeit erklärte mir eine Dame von "Die Basis", dass jeden Tag in Deutschland 5000 Menschen an der Impfung sterben. Die Regierung hält das natürlich alles Geheim, aber "Die Basis" hat diese geheimen Unterlagen zugespielt bekommen.

Ach ja, und der Mond ist aus grünem Käse.... aber verraten Sie es niemandem.

20:03 von Sisyphos3

>< Nach der Impfung ist sie aber verstorben.
-------------
die wurde aber wegen Corona geimpft
oder der "Unsterblichkeit" ? ><

----------

Sie wurde wegen Corona geimpft und ist danach verstorben.

Was Sie mit "Unsterblichkeit" meinen, ist mir unklar.

20:05 von Weiterdenken

ich selber seid der 2. Impfe vor ca. 8 Wochen nur ca. 60% fit.
---------------------
.
und ich

trotz 2 Impfungen immer noch fit
ok mit meinem Blutdruck wurde es trotzdem nicht besser

@ Sisyphos3 (19:59)

Was denn Ihre Antwort mit dem Thema "2G oder 3G" zu tun?
Es geht darum, ob getestete Ungeimpfter überall rein können. Da ist die Impfung Ihrer Tochter nicht wichtig.

Am 27. August 2021 um 18:03 von yolo

@um 17:22 von falsa demonstratio: Selbstverständlich wurde keine(r) der beteiligten Richter:innen wurde verfolgt.

Zitat: Das kommt ehr in die Gattung Wunschdenken. Die Realität sieht anders aus. Von Verfolgung sprach ich nicht. Sondern von Einschüchterungsversuchen. Bestrafe einen und erziehe Hunderte!

Bitte nennenen Sie Beispiele. Ich habe Richter -und das waren in den letzten 30 Jahren sehr viele- als selbstbewußt und auf ihre richterliche Unabhängigkeit bedacht, erlebt.

Zitat: Sogar Merkel hatte den gesamten 2. Senat bei sich zum Essen, wenige Tage vor ihrer eigenen Verhandlung.

Das ist ja nun kein Beispiel für einen Einschüchterungsversuch.

Zitat: Wieso kommt da kein Aufschrei?

Sie sollten sich einmal selbst fragen, warum nur immer Sie allein die Skandakle erkennen (wo keine sind).

@Weltraumhausmeister

"Ich würde mich auch mit einer 2G Regel als Geimpften wohler fühlen" Am 27. August 2021 um 19:58 von Weltraumhausmeister

*

Ich würde mich wohler fühlen, wenn ich die Regeln machen würde. ;-)

Aber die Welt ist wie sie ist:
3 Leute, 4 Meinungen.

@18:00 von lass dich impfen

//@ covid-strategie - Stimmung machen ohne Fakten gilt nicht

Im Rollstuhl seit der Impfung.

Hat aber vermutlich nicht nachweisbar mit der Impfung zu tun.
Ich kenne auch einen:
Abitur seit der Impfung.//

Der ist gut... :-)

Am 27. August 2021 um 19:41 von Margitt.

17:33 von falsa demonstratio: < Ich kann aus gesundheitlichen Gründen das eine oder andere nicht machen. Wollen Sie sich meinen Einschränkungen anschließen? >

Zitat: Wenn Sie mir Ihre Einschränkungen verraten? Ich kann auch einiges nicht machen.

Ist es denn nicht ungerecht, dass wir einiges nicht machen können aus gesundheitlichen Gründe, was andere machen können. Genau so wie bei denen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können.

19:46 von Nelke785

< Stelle mir gerade 2G bei mir auf Arbeit in der Klinik vor. Es gibt doch kaum noch (gutes) Pflegepersonal. Bei 2G würde es auf Pflegekräfte aus dem Ostblock hinauslaufen. Kann man sich überlegen, von wem man gepflegt werden möchte- ungeimpftes Personal oder die der deutschen Sprache nicht mächtig sind. >

Ja, gerade in den Pflegeberufen gibt es noch etliche Ungeimpfte, oder?
Das gibt zu denken. Denn je mehr sich Menschen mit solchen Themen auskennen, umso eher haben diese auch Bedenken.
Das ist legitim. Denn keiner kann verpflichtet werden, sich durch med. Behandlungen (wie Impfungen) zu schaden.
Dass es Schädigungen geben kann, weiß das med. Personal am ehesten.
Das soll zwar nicht oft vorkommen, wenn die Statistiken einigermaßen aussagefähig sind, aber den, den es trifft, der hat nichts davon, wenn er einer der Ausnahmefälle ist.

Na ja

Arbeiten kann ja jeder auch ohne 2G.
Auch in Gaststätten (ob da Mitarbeiter sich testen lassen müssen weiß ich nicht, ist auch hier noch kein Thema).
Also gibt es ab sofort nur noch zahlende Produkttester in Restaurants und Hotels. Alle schwer am Arbeiten. ;-)

Am 27. August 2021 um 17:35 von logig

" um 17:07 von Naturfreund 064

Einen Ungeimpfte mit einem gültigrn PCR-Test aus dem Lokal zu weisen, ist eine Diskreminierung und daher nicht zulässig. Man kann das nicht einmal per Gesetz verordnen, denn das wäre unbegründet und unverhätnismäßig.
Sehen sie sich dazu bitte die umfangreichen Erklärungen hier im Forum an."

Hausrecht ist Hausrecht.
Wenn der Wirt als Eigentümer mir oder irgendjemand anderes meine oder seine Nase nicht gefällt,kann Er den Eintritt verweigern ohne weitere Begründung.
Das ist das selbe,wie in ihrer eigenen Wohnung,dort können die auch mir oder jedem anderen den Eintritt verweigern.
Sollte jemand trotzdem ungewollt
eindringen,verstößt er gegen das Gesetz.

Am 27. August 2021 um 19:50 von morgentau19

15:43 von Traumfahrer
>>Gut finde ich die Ankündigung von Firmen, die eine Impfung ihrer Mitarbeiter wollen, und diesen klar machen, Nicht- Impfen kann den Job kosten !<<

Zitat: Dann wollen wir mal hoffen, dass sie selbst nicht gesundheitlich vorbelastet sind, oder aus bestimmten Gründen keine Impfung vornehmen können.
Dann wären sie arbeitslos.

Das kann Ihnen bei jeder Krankheit widerfahren. Krankheit kann ein Kündigungsgrund sein.

Anna Elisabeth

Bei meinem letzten Krankenhausaufenthalt als Patientin, war eine Pflegerin aus Bulgarien meine Lieblingsschwester.
Kompetent, hilfsbereit und immer gut gelaunt - letzteres ist übrigens auch ansteckend. Und auch ihren Akzent fand ich geradezu liebenswürdig.
—————————
Das streite ich nicht ab, die kenne ich auch und solche Perlen an Mensch waren nicht gemeint. Ich gehe davon aus, dass sie sich mit ihr auf deutsch unterhalten konnten, sie also der deutschen Sprache mächtig war? Oder haben Sie sich bulgarisch unterhalten?

20:12 von sikgrueblerxyz

Frage: Wie verhalten sie sich bei Genesenen?
--------------

gute Frage
beantworte ich ihnen wenn sie sich mir stellt

20:03 von Sisyphos3

«Nach der Impfung ist sie aber verstorben.
-------------
die wurde aber wegen Corona geimpft
oder der "Unsterblichkeit" ?»

Gegen Unsterblichkeit geimpft sind nur Ihre sinnlosen Kommentare.

20:16 von Tada

Mit welcher Begründung bleiben die Geimpften weg? Dass die Impfung nicht wirkt?
---------

vertrauen ist gut .....
Vorsicht besser :-)

Am 27. August 2021 um 19:46 von Margitt.

Zitat: Auch ich kannte jemand vor der Impfung. Nach der Impfung ist sie aber verstorben. Sie war zuvor noch berufstätig, angestellt bei einem Arzt.

Woran ist sie denn gestorben?

um 20:16 von Tada

"@draufguckerin

"Wenn Ungeimpfte reinkommen, bleiben die Geimpften weg." Am 27. August 2021 um 18:02 von draufguckerin

*

Mit welcher Begründung bleiben die Geimpften weg? Dass die Impfung nicht wirkt?

Warum lassen die sich alle impfen, wenn sie kein Vertrauen in die Impfung haben?

Ich nehme noch nicht einmal eine Schmerztablette, wenn ich denke, dass sie mir nicht hilft."

Was ist eigentlich an XY % Schutz eigentlich so schwer zu verstehen?
Wenn 100-XY Geimpfte nicht geschützt sind, dann wollen die zum Teufel nochmal mit einem Ungeimpften nicht in einem Raum sein.
Ich verweise nochmal auf die Analogie mit dem Unfall. Ich will nicht von einem angefahren werden, der meint er muss mit 150 Sachen durch die Stadt rasen.
Wenn der selbst dabei "Hopps geht" dann ist das nicht mein Problem. Wenn Unbeteiligte geschädigt werden sieht die Sache wohl anders aus - oder?

1G?

Zugang nur für Getestete! Da wäre ich für. Schwachsinn? Schon möglich, genau wie diese ganze leidige xG Diskussion.

um 20:22 von Tada

"@ Sisyphos3 (19:59)

Was denn Ihre Antwort mit dem Thema "2G oder 3G" zu tun?
Es geht darum, ob getestete Ungeimpfter überall rein können. Da ist die Impfung Ihrer Tochter nicht wichtig."

Wer unwichtig ist entscheidet der Hausherr.
In ihrem Fall wohl sie und ihre Kinder.

20:19 von GeMe

«Vor einiger Zeit erklärte mir eine Dame von "Die Basis", dass jeden Tag in Deutschland 5000 Menschen an der Impfung sterben. Die Regierung hält das natürlich alles Geheim, aber "Die Basis" hat diese geheimen Unterlagen zugespielt bekommen.»

Seit Pi mal Daumen 7 Monaten wird in Deutschland gegen Corona geimpft.

7 x 30 x 5.000 = 1.050.000 Tote bisher.
Wo werden die wohl alle beerdigt …?

@15:49 von Sternenkind

>> Unfassbar

Was ist "unfassbar", daß für die Ungeimpften nicht länger eine Extrawurst gebraten wird? oO

Am 27. August 2021 um 20:27 von Margitt.

Zitat: Ja, gerade in den Pflegeberufen gibt es noch etliche Ungeimpfte, oder? Das gibt zu denken. Denn je mehr sich Menschen mit solchen Themen auskennen, umso eher haben diese auch Bedenken. Das ist legitim. Denn keiner kann verpflichtet werden, sich durch med. Behandlungen (wie Impfungen) zu schaden. Dass es Schädigungen geben kann, weiß das med. Personal am ehesten.

Ist das medizinische Personal (und das ist die Mehrheit), das sich hat impfen lassen, unfähig und weiß nix?

Ihr Merkur Artikel

danke! finde es immer gut, wenn jemand mit Quellen argumentiert!
Frage mich, was dieser Prof Morris für nen (politischen) Hintergrund hat. Sieht man schon daran, dass Israel nicht 7Mio sondern 9Mio Einwohner hat aber vielleicht lässt er die Kinder weg? Aber die wurden in Israel auch geimpft (teilweise). Zweitens die Impfquote: hab gerade in 3 Quellen nachgeschaut (ourworldindata.org, john hopkins und allg. google covid statistics) und da steht für Israel für Vollgeimpfte (also 2x Geimpfte) eine glatte 60%. Es sieht so aus, als ob der Teufel im Detail steckt... schwer zu beurteilen. Wenn ich mir die Diskussionen in englischsprachigen und medizinischen Journals aber auch die CDC announcements über Delta (genauso ansteckend bei Geimpften) anschaue, sehe ich, dass dort auch heftig debattiert wird. D.f. für mich: es ist eben nichts wirklich klar, und wenn nichts klar ist, dann darf man nicht diskriminieren, denn dann gilt das GG und die Würde des Menschen. VG!

Darstellung: