Kommentare - Delta-Variante: "Allerhöchste Wachsamkeit"

Kommentare

Am 18. Juni 2021 um 10:19 von Sausevind

"Für manche User ist der Wahlkampf eine heilige Kuh.

Sie können sich nichts anderes vorstellen, als dass jeder Politiker seine Seele um des Wahlkampfs willen verkauft."

Naja, hat nicht der M. Söder an jeder MPK persönlich in Berlin teilgenommen .... zur Zeit als das obere Mandat: "Kontakte reduzieren" war.
Ooops, dann wurde der Armin Kanzlerkandidat .... jetzt flickert der Kandidat der Herzen über den Bildschirm in Pressekonferenzen.

Nichts wird so heiß gegessen....

.....wie es gekocht wird. Bei der "Briten-Variante" hieß es anfangs auch, sie sei tödlicher, was im Nachhinein widerlegt werden konnte.

09:53 von harry_up

«Ich bin nach wie vor dafür, dem Virus, gleich welcher Variante, mit großem Respekt zu begegnen.
Ich tue das, auch wenn ich zweimal geimpft bin.
Gestern war ich auf einer Beerdigung, wenige Trauergäste, alle mit Maske, auch am Grab. Selbstverständlich.»

Mir ist es weiterhin ein Mysterium, und wird es auch bleiben, welche Art von Symbolik von Erlösung von Plage und Pein es sein soll, in das Tragen von Masken Gängelung und Knechtschaft hinein zu interpetieren.

Es wird so viel vertane und mit Heißer Luft sinnlos verquatschte Zeit verplempert, immer wieder das Maskentragen zu beklagen. Wir kennen auch so welche, eine ist mit die beste Freundin meiner Freundin seit ich beide kenne. Zu Corona ist diese Frau fürchterlich.

Erst war alles übertrieben, Masken sowieso.
Dann hat Corona sie erwischt in sehr mild.
Furchtbar … nie wieder was schmecken können werde sie.
Nun ist es überstanden, und Maskengeschwafel mehr übel als je.

Vor kurzem … musste ich gehen.
Wäre sonst ausfallend geworden.

09:59 von die-hexe

was auch die rasche Verbreitung in England erklären würde
.
wäre interessant zu wissen
wer sich in GB ansteckt
geimpfte oder ungeimpfte ?

@ Kessl

Selbst wenn die Delta-Variante irgendwann 100% aller Neuinfektionen ausmacht, DAS sind nun einmal die Taschenspielertricks der Statistiker, zumal ja bei vielen das Prozentrechnen bei 100% aufhört und sie noch nicht einmal den Nettopreis von 100€ bei 19% Mehrwertsteuer ausrechnen können. Nein, es sind keine 81€

10:25 von H. Hummel

"Tiere stellen teils "Wachen" auf um vor drohender Gefahr zu fliehen oder sich zu verteidigen.
Der Mensch hat diese wichtige Gabe verloren: Er will dem Tot ins Auge sehen ... notfalls mit dem Handy vor selbigem."

,.,

Ich persönlich glaube nicht, dass das von Ihnen beschriebene Verhalten auf das zurückzuführen ist, was Sie im letzten Satz schreiben.

Der Grund scheint mir woanders zu liegen.

a. Diese Menschen können nicht mehr nacheimpfinden, was Tod überhaupt ist. Sie leben zu lange im Frieden.

b. Und genau dies langweilt sie unendlich. Sie wollen endlich action, aber gewiss nicht den Tod.
Sondern die Befriedigung liegt darin, Autoritäten Schuld zuzuweisen für ihre eigene Langeweile.
Oder anders ausgedrückt:
Im Meckern.
Das Meckern ist des Müllers Lust, das Me-e-ckern.

c. Darum versuchen sie auch, den Politikern ein Schnippchen zu schlagen und Corona nicht ernst zu nehmen. Um die Politiker zu ärgern.
Und wenn dann wirklich Menschen sterben, sollen die POLITIKER vor Gericht.

10:25 von H. Hummel

...genial, Ihr Text!

Ja, manche Tiere haben's drauf.

Der Homo Technicus, besonders die Unterart Homo Technocredens Stupidus ist dabei, das Rudelverhalten und die Tugenden zu verlieren, die ihn einst zu einem so erfolgreichen Wesen machten.

"Ob wir rüstig, und geschäftig
Wo es gilt, zur wirken kräftig
Immer tapfer greifen zu.
Oder ob wir schläfrig denken
Gott wird's wohl im Schlafe schenken
Das tut, das tut was dazu!

Drum Ihr Bürger, drum Ihr Brüder
Alle eines Bundes Glieder
Was auch jeder von Euch tu
Alle die dies Lied gesungen
So wie Alten wie die Jungen
Tun wir, tun wir was dazu!"

Es liegt an jedem von uns, die letzte Meile zu schaffen!

Zahlen

...lügen nicht.

Aber die Bewertung/Deutung der Zahlen ist nicht so einfach.

Die Gesamtzahl nimmt noch ab, der Anteil der Delta-V. steigt. Dadurch wird es auf Dauer wieder mehr Neuinfektionen geben. Abzulesen in GB.

Also: vorsichtig sein und nicht alle Hygienekonzepte fallen lassen.

PS: ich glaube nicht, dass deutsche Fans noch nach London reisen werden...

@ um 09:28 von Sisyphos3

"Wie kann sich diese indische (Delta ?) Variante
ausbreiten, bzw zur Gefahr werden
wenn (fast) alle Menschen geimpft wurden
und es wird doch behauptet der Impfstoff wirkt auch bei dieser Mutation hervorragend"
.
Die höchsten Inzidenzen finden wir bei Schulkindern (Alter 5-19 Jahre). Von denen ist nahezu niemand geimpft. Im übrigen haben erst 50 % in Deutschland eine Corona-Impfung erhalten und erst 30 % sind vollständig geimpft. Da ist noch viel Raum um das Virus zu verbreiten.

10:13 von paganus65

Und die Verdoppelung des Problems gibt es,
.
eben nicht
eine scheinbare Verdoppelung ergibt sich allein aus der Tatsache
dass diese Delta Variante gleich bleibt - gar sinkt

weil sich die Infektionen absolut gesehen halbieren

10:25 von paganus65

Super Beitrag, paganus 5.

Alles auf den Punkt gebracht.

So viele meinen quasi, dass man sich das Geld für die Pille hätte sparen können, weil die Freundin ja gar nicht schwanger geworden SEI.

Dass dies WEGEN der Pille nicht passiert ist, leuchtet so vielen Bürgern nicht ein. :-(

Was läuft da bei uns schief?

ein Faktencheck notwendig?

von MichaelKiel @

Warum.
Corona tötet und das müsen wir verhindern.
Leider werden sehr oft schwache und alte Menschen infiziert die versuchen sich richtig zu verhalten und sterben leider auch daran.

@paganus65

"Ja, das ist schon besorgniserregend. Warum? Nun, was immer die Inzidenz bei allen Varianten zurückgehen lässt (Impfquote, Verhalten....)" Am 18. Juni 2021 um 09:02 von paganus65

*

Die Impfquote und Verhalten haben genauso Einfluss auf die anderen >90% der Ansteckungen. Warum fixieren Sie das an die Delta-Variante?
Aus diesen 2,5% eine besondere Gefahr zu konstruieren ist mehr als nur abenteuerlich.

Ein Rückgang von 96,3% auf 93,8% ist ein Rückgang um 2,5%. In den Naturwissenschaften ist der Unterschied keine Beachtung wert, bzw. wird unter Schwankungen oder Fehlerquote vermerkt, z.B.:
Ansteckung ohne D-Variante macht 95,05% +/- 1,25% der Fälle aus.
Ansteckung mit D-Variante macht 4,45% +/- 1,25% der Fälle aus.

@Ich kann mich noch gut entsinnen, 10:25 von paganus65

zu @@9:03 Louis2013

Ich auch. Und die 2000, ja sogar 3000 hat's doch gegeben.
Noch vor 3 Wochen auf den Malediven.
Die haben heute noch 572 ebenso wie Uruguay,
die Seychellen sogar 1292.
Moskau hat plötzlich über 400, ebenso wie die Mongolei.

Nur damit die ewigen Leute, die mit ihren 'Grundkenntnissen' der Mathematik
auf Kriegsfuss stehen,
endlich mal Fakten statt Gefühle hier offenlegen.

@paganus65: Gegenteil der „selbsterfüllenden Prophezeiung?“

So wird es ja oft dargestellt wenn Behörden oder Experten völlig danebenlagen in ihren Prognosen.

Nach dem Motto: „gerade weil Maßnahme xy ergriffen wurde, ist es nicht dazu gekommen“.

Allerdings funktioniert dieses (unwiderlegbare!) Argument nur, wenn es um Prognosen geht, die etwas Schlimmeres vorhersagen.

Drosten hat zB im Februar 2020 behauptet, die Influenza verbreite sich schneller als COVID-19. Damit hatte er unrecht: es ist genau andersherum.

Basisreproduktionszahlen:

Influenza A (H1N1): 2.0
SARS 2 (Wildtyp): 3.0
Alpha Variante: 4.2

Noch gestern äußerte sich Lauterbach dass die „Herdenimmunität“ bei SARS 2 bei 70% läge.

Herdenimmunität = 1 - (1/R0)

Das ergibt für die in Deutschland vorherrschende Alpha Variante:

76%

Bei Delta liegt der Wert in noch unbekannter Weise höher.

10:27 von weingasi1

Die Gefährlichkeit von Delta ist noch nicht geklärt, da eine stärkere Ansteckung bei gleicher Gefahr der Hospitalisierung etc. auch "gefährlicher" wäre. Hinzu kommt, dass die Symptome bei dieser Variante näher an der Erkältung sind, das heißt eine Erkrankung mit Delta schneller unterm Radar landet PLUS die Inkubationszeit scheint länger zu sein.

Im Prinzip ist eine Variante mit stärkerer Ansteckung gefährlicher für den Pandemieverlauf als eine die tödlicher ist und sich damit schneller verläuft.

Zu konkreten Zahlen was die Gefahr für einmal oder zweimal Geimpfte angeht, habe ich leider nichts parat. Es wurde diese Woche in einer Studie beziffert, dass die Delta-Variante ungefähr 60 Prozent ansteckender ist als Alpha, woraus man dann entsprechend höhere Risiken für "nur" erst-geimpfte errechnet hat. Beobachtungen hierzu sind mir jedoch nicht bekannt.

10:42 von Sisyphos3

"wäre interessant zu wissen
wer sich in GB ansteckt
geimpfte oder ungeimpfte ?"

Es scheinen in erster Linie Personen zu sein, die ungeimpft sind und Personen die einen unvollständigen Impfschutz haben, vor allem bei Erstimpfung mit Astra Zeneca, da dieser Impfstoff einen großen Unterschied in der Effektivität zwischen erster und zweiter Dosis aufweist.

Re Tagesschlau2012

Die Frage wird sein was sie aus dem Hut Zaubern wenn sich Delta für die Panikmache bald nicht mehr eignet.

@ Adeo60

"haben Recht, wenn sie vor dem gefährlichen Delta-Virus warnen. Die Entwicklung in England sollte uns allen zu denken geben." Am 18. Juni 2021 um 09:06 von Adeo60

*

Dann bitte ich Sie von der Entwicklung in England zu berichten.
Wie viele Corona-Tote? Wie voll sind die Intensivstationen? Zumindest soweit ich gelesen habe gibt es da keinen Unterschied zu uns, ich lasse mich aber gerne korrigieren.

@paganus65 um 10:25

Es gab die Maßnahmen schon vorher. Also kann es an den "neuen" Maßnahmen kaum gelegen haben.

Desweiteren sind solche Prognosen halt ohne Datenhintergrund sehr unzuverlässig. Dies sollte man wissen!
Epidemien sind nunmal nicht alltäglich und somit ist es wesentlich schwerer den Verlauf vorher zusagen, oder ob Maßnahmen überhaupt einen Einfluss haben. Aber wenn eine solches Ereignis passiert, dann sollten Daten gesammelt werden. Leider hinken wir da mächtig hinterher.

Und zum Rest. Optimismus ist wichtig. Es erhöht das Wohlbefinden und stärkt somit die Abwehrkräfte. Psychologie ist für die Gesundheit sehr wichtig.

Von Realitätssinn spüre ich seit über einem Jahr nichts mehr. Nur noch Emotionen, nur noch Panik, nur noch ein paar Wochen.
Nur noch die Spritze, denn NUR diese bringt den Alltag zurück. Heil Spritze!

09:06 von SinnUndVerstand

Die EM könnte die Ausbreitung der hochansteckenden Delta-Mutation enorm in die Höhe treiben. Daher plädieren viele zu recht für eine Rücknahme der Zulassung von Zuschauern in den Stadien.///

Wer sind denn, die Vielen?
Bei mir läuft, dass so.
Aufstehen.
Laptop an.
Offizielle Seite von Dynamo Dresden.
Wann geht endlich der Vorverkauf los.

10:30 von kurtimwald

"Sie sind evtl. Corona-Leugner"

,.,.,

Ach, du meine Güte.
Seit ich hier schreibe, versuche ich die Corona-Leugner zu entlarven.

Und ihnen den Unsinn bewusst zu machen.

10:46 von werner1955

"Durch das verhalten der Event, Schopping und Partyfreunde setzten wir alles wieder aufs Spiel. "

Diese Aktivitäten können zum Teil gut im Freien mit begrenzten Teilnehmerzahlen ausgeführt werden. Die Homeoffice-Regelung läuft ebenfalls Ende des Monats aus...

@weingasi 1 um 10:27

Die von Ihnen geforderten Infos liegen vor.
Habe ich gerade gestern und vorgestern einiges auf tagesschau.de gelesen...und im Lauterbach Interview gestern bei den Tagesthemen kam es auch zur Sprache.
Kurz: Delta ist deutlich ansteckenden als Alpha,
Impfung schützt erst gut dagegen, wenn vollständig geimpft, alle anderen haben ein größeres Risiko.
Die Zahl der Krankenhauseinweisungen wegen Delta steigt in GB deutlich.
Wir wissen genug.

10:24 von kurtimwald

Gerade mal etwas mehr als 1/4 der Bevölkerung hat die notwendigen 2 Impfungen.
.
1/4 ist auch etwas Wischiwaschi
ist es vorgesehen Kinder zu impfen ?
aktuell werden 1 Mill Impfungen/Tag durchgeführt
Tendenz sogar steigend

sagen wir mal so 40 Mill sind erstgeimpft, 23 Mill auch zweitgeimpft
zugegeben es hätte schneller gehen können, hätte man nicht verpennt
aber jetzt läuft es ja
und wenn man 60 Mill anpeilt, ist das in knapp 2 Monaten erreicht

@Kessl 9:11

Ich stimme Ihrer Rechnung zu − die absolute Zahl der Neuinfektionen mit Delta ist ungefähr gleich geblieben. Das heißt aber nicht, dass Delta kein Problem darstellt: Wir sind schon aktuell bei einer Delta-Reproduktionszahl von circa 1, und das bei den aktuellen Restriktionen, um die Pandemie einzudämmen. Würden diese Restriktionen beibehalten, würde die Reproduktionszahl langfristig vermutlich durch die voranschreitende Impfkampagne weiter nach unten gedrückt und auch die Ausbreitung von Delta würde gebremst. Allerdings befinden wir uns gerade schon wieder in einer Phase der Lockerung und einige in der Politik überbieten sich schon wieder mit Vorschlägen, was wie früh gelockert werden sollte. Ich sehe durchaus die Gefahr, dass wenige Lockerungen ausreichen, um den Delta-R-Wert über 1 zu heben und das ließe recht schnell auch die Inzidenzkurve wieder ansteigen − wie es auch in GB gerade geschieht, die aktuell deutlich weniger Einschränkungen haben als wir.

10:39 von Sebastian15

"Nichts wird so heiß gegessen....
.....wie es gekocht wird. Bei der "Briten-Variante" hieß es anfangs auch, sie sei tödlicher, was im Nachhinein widerlegt werden konnte."

,.,.,

Jetzt kommen wieder diese verlogenen Sprichwörter, mit denen sich User die Welt erklären und Fakten wegerklären.

Es gibt genau auch das Umgekehrte:
dass vieles schlimmer wurde als vermutet.

Das kann mit einem albernen Sprichwort auch nicht aus der Welt schaffen.

@Sebastian15 10:39 Uhr: Alpha IST tödlicher

Sie haben unrecht.

Das Alpha ansteckender sei wurde erst von deutschen Experten bezweifelt. Sie irrten.

Auch die Letalität ist etwas (30%) höher als beim Wildtyp.

Es ist grundsätzliches Problem das selbst Experten, die ein Fach studiert haben, sich nur in Spekulationen ergehen können und völlig falsch liegen können, wenn die Datenlage dünn ist.

Das so viele „Hobby-Virologen“ an dem Thema mitdiskutieren wollten, lag ja daran das selbst die Experten im Nebel gestochert haben.

Und es gibt noch ein Problem, und das betrifft auch die Medien: nur weil ein Experte xy irgendetwas behauptet hat, sind das keine „gesicherten Erkenntnisse“ (analog zB Lehrbuchwissen, welches ja auch den Zeitläuften unterliegt).

Es handelt sich nur um MEINUNGEN aufgrund einer BESTIMMTEN Interpretation von Fakten.

Ein Beispiel: es wurde behauptet, das aufgrund von Phosphin Konzentration in der Venusatmosphäre dort Leben in Form von Mikroben existieren könnte. Später wurde dies bestritten.

@Sausevind (09:27)

Es gehört eigentlich ab einem bestimmten Alter dazu, dass man selbstständig entscheidet und nicht mehr am Schoß irgendeines Erwachsenen hängt und alles macht, was dieser tut.
Mich bestürzt, wie unreif einige Erwachsene sind.

___

Volljährige. Nicht Erwachsene. Da besteht ein Unterschied.

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User, um Ihre Kommentare zum Thema „Corona- Variante Delta“ besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren: http://meta.tagesschau.de/id/149215/spahn-zur-delta-variante-impfen-vorsicht-testen Viele Grüße Die Moderation
Darstellung: