Kommentare - DDR-Aufstand vor 68 Jahren: "Der Wille zur Freiheit hat gesiegt"

17. Juni 2021 - 15:36 Uhr

Rund um den 17. Juni 1953 gingen in der DDR mehr als eine Million Menschen auf die Straße - doch die Freiheits-Proteste wurden blutig niedergeschlagen. Beim Gedenken in Berlin erinnerte Kanzleramtschef Braun an die Opfer.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Zitat: "Es war ein

Zitat:
"Es war ein Einparteiensystem, gewiss, aber wer den Machtanspruch der Partei nicht grundsätzlich in Frage stellte konnte intern recht offen debattieren (ähnlich wie heute in China). Es gab auch Wahlen, Abstimmungen etc.""
also ein Ein-Parteien-System war die DDR definitiv nicht - neben der SED gab es noch 4 andere Parteien - von denen eine sogar noch heute existiert -> die CDU
zwei andere (NDPD und LDPD) wurden von der FDP "aufgesaugt" - die Bauernpartei von der CDU "absorbiert"
ja - die SED war zwar "federführend" - aber die anderen 4 waren keine Vasallen wie es immer wieder kolportiert wird.
Ansonsten hätte ich 1987 nicht -> in der falschen Partei sein können als es an der TU-Karl-Marx-Stadt um mein Forschungsstudium ging.
Als Mitglied der LDPD wurde mir dieses nämlich an meiner Sektion (Schweisstechnik) verweigert - man erklärte mir bei einem Übertritt zur SED könnte ich problemlos meine Dissertation machen.

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

die Kommentarfunktion für dieses Thema wird nun geschlossen.
Wir danken für Ihre rege Diskussion.

Mit freundlichen Grüßen,

Die Moderation

Darstellung: