Kommentare

rer Truman Welt

Wenn das am Ende tatsächlich stimmen sollte, fände ich das prima!

Man könnte sich jetzt für die

Man könnte sich jetzt für die Kanzlerin und den Vizekanzler freuen.
Aber gleich geht das Spatzenschießen los. Was werden Wir nicht gleich Alles zu lesen bekommen.

Trotz das ich noch nicht geimpft und noch lange nicht an der Reihe bin, freue ich mich wirklich für jeden einzelnen Geimpften. Und für mich gibt es keinen Grund es nicht zu tun.

Vielleicht schaffen es auch noch Andere.

Merkel mit AstraZeneca

geimpft. Daumen drücken und die Hoffnung nicht aufgeben.

Wichtige Signalwirkung

Gut, dass Kanzlerin und Vizekanzler sich mit AstraZeneca haben impfen lassen. Sie signalisieren damit: Dieser Impfstoff ist 1.) hochwirksam und 2.) gibt es keine Verimpfung 1. oder 2. Klasse. Alle Bürger werden gleich behandelt. Ich habe auch vor 5 Wochen meine erste Impfung mit AstraZeneca erhalten. Es gab keinerlei Probleme bzw. Nebenwirkungen. Ich freue mich schon auf die 2. Impfung die Mitte Mai ansteht.

Glückwunsch!

Schön, dass wieder zwei Leben gerettet werden konnten.

Interessieren würden mich noch EKG und EEG der Kanzlerin, um auf der sicheren Seite zu sein.

Das ist in Ordnung so

jeder der über 60 ist, und A nehmen möchte, darf sich registrieren, ist auch auf meinem Impfportal so.
Da sind sogar eine Menge Termine frei.
Aber es darf auch jeder sich für was anderes entscheiden, der muss dann warten, bis den Impfstoff gibt
Noch sind wir ein freies Land, und da darf ich dem Fall entscheiden was ich will, und was nicht.
Wenn die Beiden das haben wollten, dann ist das völlig in Ordnung.

@David Se'chard

"Man könnte sich jetzt für die Kanzlerin und den Vizekanzler freuen.
Aber gleich geht das Spatzenschießen los. Was werden Wir nicht gleich Alles zu lesen bekommen"

Ja, denke ich auch.
Nun, ich habe seit Montag einen Termin. Nächsten Mittwoch habe ich ein erstes date mit Astra.
Ist ein sehr merkwürdiges Gefühl, muss ich ehrlich sagen. Zum ersten Mal im Laufe der Pandemie spüre ich so etwas wie "Angst".

Angst davor, auf den letzten Metern kurz vor der Impfung doch noch das Virus einzufangen....

@ David Séchard. 18:02

"Man könnte sich jetzt für die Kanzlerin und den Vizekanzler freuen.
Aber gleich geht das Spatzenschießen los. Was werden Wir nicht gleich Alles zu lesen bekommen."

Genau das und noch schlimmeres ging mir eben auch durch den Kopf.

Ich wurde übrigens letzte Woche bereits mit Biontech" angefixt . Alles problemlos, kein Verwaltungsakt. Nach nur 25 Minuten saß ich wieder im Auto. Pragmatisch, praktisch, gut.

Wunderbare Nachrichten

Hoffentlich halten sich die beiden Vorbild-politiker weiterhin an die allgemein gültigen Hygienemaßnahmen, denn auch für sie beide gilt, dass eine Impfung (egal mit welchem Impfstoff) keine Garantie ist, sich nicht mehr mit dem Virus anzustecken. Kann jeder nachlesen:
"Impfungen stellen eine wirksame, sichere und kostengünstige Möglichkeit zur Verhinderung von Infektionskrankheiten dar. Wie bei anderen Methoden in der Medizin ist ihre Wirksamkeit nicht 100%ig. ..."
Auf der Website vom RKI.
Und auch der folgende Bericht:
"Nach dem Corona-Ausbruch in einem Leichlinger Altenheim, sind auch in Pflegeeinrichtungen in Remscheid und Bochum Senioren positiv getestet worden - trotz vollständiger Impfung."
Bleiben Sie gesund Frau Merkel, aber bleiben Sie auch ehrlich und bei der Wahrheit:
Impfen allein bewahrt nicht vor einer Ansteckung und Impfen heilt auch keinen Covid 19 erkrankten Menschen!

Frage:

warum sollte z.B. ich mich darüber freuen? Mir wäre es lieber, die hätten eine vernünftige Pandemie-Politik betrieben, dann wären wir heute einen riesen Schritt weiter. (s. Great Britain)

@Rossundreiter

"Interessieren würden mich noch EKG und EEG der Kanzlerin, um auf der sicheren Seite zu sein."

Geht Sie gar nichts an.
Ärztliche Schweigepflicht.
Und was EKG und EEG aussagen ist Ihnen wohl auch nicht bekannt?

@*hardpart. 18:17

"Ist ein sehr merkwürdiges Gefühl, muss ich ehrlich sagen. Zum ersten Mal im Laufe der Pandemie spüre ich so etwas wie "Angst".

Angst davor, auf den letzten Metern kurz vor der Impfung doch noch das Virus einzufangen"

Genauso erging es mir auch. Hoffentlich nicht jetzt noch so kurz bevor...

Einfach an die Regeln halten und zuversichtlich sein. Freue mich für Sie..

18:14 von rossundreiter

... Interessieren würden mich noch EKG und EEG der Kanzlerin, um auf der sicheren Seite zu sein.

Hui, das sind aber sehr sensible persönliche Daten, ich denke nicht, dass die der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Anders in den USA ... person ... woman ... man ... camera ... tv

Glückwunsch!

Nächste Woche bin ich auch dran, mit AZ, endlich!

Schön. 2 mehr geimpft. Ich

Schön. 2 mehr geimpft.
Ich warte weiter bis 2023.
Es geht zu langsam. Was soll man da sagen?

@Adeo60

Danke für die Erläuterung, was das nun alles bedeutet - wusste gar nicht, dass die Kanzlerin bereits einen Feldtest hinter sich hat ("hochwirksam"). Ich freue mich erstmal auf's Abendbrot und bearbeite später noch ein paar Bilder in Photoshop der letzten Demo.

Das hätte schon vor drei Monaten passieren müssen

Um die Impfkampagne in Schwung zu bringen.

Der Medienauftritt zeigt doch, dass es sich um einen symbolträchtigen Akt handelt.

Warum hat man den nicht vorgezogen ?

Wegen der von eben denselben Entscheidern festgelegten Impfreihenfolge ?

Was soll das ?

Ich bin übrigens dafür die Regel der Seenotrettung „Frauen und Kinder zuerst“ zugunsten einer gendergerechten Neufassung zu überarbeiten.

Ist ja ganz toll.

Nur wo bekomme ich denn eine Impfdosis vor 2023? Aber Hauptsache die Politiker welche das zu verantworten haben sind schon mal geimpft ...

@ 18:21 von ihrefeld

>>Mir wäre es lieber, die hätten eine vernünftige Pandemie-Politik betrieben, dann wären wir heute einen riesen Schritt weiter. (s. Great Britain)<<

Gerade Groß-Britannien hat KEINE vernünftige Pandemie-Politik betrieben. Was dort im Vergleich erfolgreich war, war das Impfen. Davor lief es ziemlich schlecht. Man Vergleiche die Todesrate.

18:14 von rossundreiter Sie

18:14 von rossundreiter

Sie machen ja gerade so als ob sich unsere Kanzlerin in Lebensgefahr gewesen wäre. Covid19 ist zugegebenermaßen für einige wenige sehr gefährlich. Aber für die allermeisten eben vollkommen ungefährlich.
Und nun auch noch EKG und EEG nach dem impfen.... ohje woher kommen diese Ideen.

Demnächst lass ich mich nach dem Zähneputzen röntgen. Könnte ja die Bürste verschluckt haben.
Sorry... geht ja nicht. Röntgen ist gefährlich.

Und wenn ich lese wer hier im Forum schon alles geimpft ist dann lässt das auf das Alter der Foristen schließen. Da wundert es mich nicht mehr das hier viele pro Lockdown sind.
Da sieht die Angst über die Vernunft.

@ ihrefeld 18:21

"warum sollte z.B. ich mich darüber freuen? Mir wäre es lieber, die hätten eine vernünftige Pandemie-Politik betrieben, dann wären wir heute einen riesen Schritt weiter. (s. Great Britain)"

Freuen Sie sich doch einfach über jeden Menschen, welcher geimpft wurde. Um so schneller werden wir den Marathon gewinnen. Hätte, wäre wenn... manche können es nicht lassen.

@OpaKlaus

"Genauso erging es mir auch. Hoffentlich nicht jetzt noch so kurz bevor...

Einfach an die Regeln halten und zuversichtlich sein. Freue mich für Sie.."

Herzlichen Dank!

Natürlich halte ich mich an die Regeln. Aber ich muss halt noch arbeiten, genauso wie mein Sohn, der bei mir wohnt. Man kann sich nicht zu hundert Prozent selbst schützen.

Merkel mit AZ geimpft

Die Bundeskanzlerin als Vorsitzende der Bundesregierung, der MPs u. sonst. Verantwortlichen wurde durch _CORONA-Impfen_ mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft.

Der heißt jetzt aber anders.

Das fällt auf.

Auch der Dauer-Non-Stopp-Lockdown der mit Bußgeld u. ggf. m. Strafandrohung belegt ist, wird in anderen Ländern der EU also z.B. Tschad, Kirgisistan und Nord-Pakistan der AZ-Impfstoff zurück geschickt.

Von der Bundesregierung, den MPs u. sonst. Verantwortlichen muss jetzt der Plan B aus der Schublade geholt werden.

Da muss jetzt mehr kommen.

@David Séchard , 18:02

Können Sie haben, bitteschön :

Mein Onkel, 71 ("ansonsten dem Alter entsprechend gesund" ), versucht seit 4 Tagen, bei der Impfhotline durchzukommen.

Keine Chance bei mittlerweile über 50 Versuchen...

Zwei mehr auf dem Weg zum

Zwei mehr auf dem Weg zum Ziel. Gut so

18:32 von Bender Rodriguez

Schön. 2 mehr geimpft.
Ich warte weiter bis 2023.
Es geht zu langsam. Was soll man da sagen?

Nichts.

Außer vielleicht: Unfug.

@ihrefeld

Exakt!

Davon träumen wir alle

Wenn ich doch auch endlich dran wäre! Ich sehe alle Regeln und Vorschriften als notwendig an, aber irgendwann mal wieder zum Schwimmen gehen zu können, im Gartenlokal ein Alster zu trinken ... das wäre schon schön.

18:32 von Möbius

Das hätte schon vor drei Monaten passieren müssen
Um die Impfkampagne in Schwung zu bringen.
Der Medienauftritt zeigt doch, dass es sich um einen symbolträchtigen Akt handelt.
Warum hat man den nicht vorgezogen ?
Wegen der von eben denselben Entscheidern festgelegten Impfreihenfolge ?
Was soll das ? ...

Seit gestern weiß ich ja, dass Sie auch Satire können.

Klasse!

(Und nur nebenbei: Im Deutschen gibt es vor dem Satzendezeichen - hier das Fragezeichen - kein Leerzeichen.)

@Panik hoch 10

"Am 16. April 2021 um 18:36 von Thomas D.

Merkel mit AZ geimpft

Die Bundeskanzlerin als Vorsitzende der Bundesregierung, der MPs u. sonst. Verantwortlichen wurde durch _CORONA-Impfen_ mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft.

Der heißt jetzt aber anders.

Das fällt auf.

Auch der Dauer-Non-Stopp-Lockdown der mit Bußgeld u. ggf. m. Strafandrohung belegt ist, wird in anderen Ländern der EU also z.B. Tschad, Kirgisistan und Nord-Pakistan der AZ-Impfstoff zurück geschickt.

Von der Bundesregierung, den MPs u. sonst. Verantwortlichen muss jetzt der Plan B aus der Schublade geholt werden.

Da muss jetzt mehr kommen."

Nanu, haben Sie Ihren Nick geändert? -:))

Schön

Ja, schön! Sei's ihnen gegönnt. Wie jedem auf der Welt, der eine Impfung bekommen kann.

Darüber hinaus: Ist das jetzt Teil der wieder anlaufenden Werbekampagne "Deutschland krempelt die Ärmel hoch"? Werbung für etwas, das kaum verfügbar ist? "Bückware" hieß es ja wohl in der DDR...

Wieso bewerben die etwas wie sauer Bier, während Millionen Menschen darauf warten? Ich komme mir nach wie vor ziemlich verarscht vor.

18:32 von BoMbY

Ist ja ganz toll.
Nur wo bekomme ich denn eine Impfdosis vor 2023? Aber Hauptsache die Politiker welche das zu verantworten haben sind schon mal geimpft ...

Sie haben natürlich Recht!

Es sollte solange niemand geimpft werden, bis es bei Ihnen so weit ist.

Gääähn...!

Man stell sich nur vor, in Buxtehude hat heute Nacht um 03:48 eine Freilandkuh, die ja bekanntlich keine Ausgangssperre zu befürchten hat, es sei denn, es bricht Rinderwahn aus, einen dicken Sch.... gelassen. Und denken Sie nur, in Bangalore ist ne Rikscha umgekippt...Hab ich gehört...

18:32 von Möbius

Zitat:"Das hätte schon vor drei Monaten passieren müssen
Um die Impfkampagne in Schwung zu bringen. "

Dann wären Sie vermutlich einer der Ersten gewesen, die über ungerechtfertigte Privilegien "der Politiker" schwadroniert hätten.

Zitat:"Ich bin übrigens dafür die Regel der Seenotrettung „Frauen und Kinder zuerst“ zugunsten einer gendergerechten Neufassung zu überarbeiten."

Falls das ein Witz gewesen sein sollte...gähn.

Na wenn die Spitzenpolitiker

Na wenn die Spitzenpolitiker demnächst durch sind, kommen kurz danach dann auch die Ausnahmen für Geimpfte, während Schulen wegen verfehlte Politik noch immer geschlossen sind.
Gerade CDU/CSU-Politiker wissen ja wie man den Posten zum eigenen Vorteil nutzen kann.

Am 16. April 2021 um 17:56 von Meinung zu unse...

............Wenn das am Ende tatsächlich stimmen sollte, fände ich das prima!........

Kurz und schmerzlos : ich auch !

Merkel hat eine vernünftige

Merkel hat eine vernünftige Pandemie-Politik betrieben. Leider fehlte ihr allzu oft die Unterstützung durch die zuständigen Länderchefs. Ich freue mich, dass die Kanzlerin nun auch die föderalen Zuständigkeiten für sich reklamiert, um die Probleme in den Griff zu bekommen. Sie hätte sich das zum Ende ihrer Amtszeit nicht mehr antun müssen. Sie setzt aber ganz offensichtlich das Wohl des Landes und seiner Bürger an die erste Stelle, ganz gleich wieviel Kritik sie von denjenigen erntet, die bisher nichts zur Pandemielösung beigetragen haben. Ich nehme an, dass sie sich, wie auch ihr Vizekanzler, ganz bewusst für den Impfstoff AstraZeneca entschieden hat. Sie wollte keine extra Wurst, sondern so behandelt werden wie der Normalbürger. Aktionen wie diese machen sie so sympathisch.

Impftermine NRW

Wie schön, dass hier scheinbar jeder einen Impftermin bekommt. Habe gerade noch mal nachgeschaut. Ab heute können sich die Jahrgänge 1944/1945 anmelden.
Da heisst es weiter warten. Dafür gibts in Köln ab heute Ausgangssperre. Irgendwie bin ich es so langsam leid und bei dem Wetter macht der Garten auch keinen Spass. Naja, geht wohl nicht nur mir so.

Am 16. April 2021 um 18:32 von Möbius

Warum hat man den nicht vorgezogen ?

Wegen der von eben denselben Entscheidern festgelegten Impfreihenfolge ?

Was soll das ?
______
Weil Frau Merkel seinerzeit gesagt hat, dass sie keine Extrawurst wünscht und sich dann impfen lässt, wenn Sie dran ist.
_______

Ich bin übrigens dafür die Regel der Seenotrettung „Frauen und Kinder zuerst“ zugunsten einer gendergerechten Neufassung zu überarbeiten.
_________
Da muss ich Ihnen (als Frau) recht geben, obwohl ich von dem Gegendere überhaupt nix halte. Für die Kleinen kann die Regelung aber gerne weiter gelten.

Impfversager geimpft

Die Mehrheit der Coronatoten starben nach der Zulassung des deutschen Erfolgsimpfstoff. Der deutsche Steuerzahler hat hunderte Millionen in den Impfstoff investiert. Merkel hat aber kein Vorkaufsrecht für die Investoren gesichert u sie hat sogar die Bestellung ausreichender Mengen des eigenen Impfstoff verhindert.

Warum soll ausgerechnet Merkel mit dem Erfolgsimpfstoff geimpft werden? Weil Merkel das Impfversagen initiiert hat sollte sie zunächst völlig auf einen Impfstoff verzichten.

Am 16. April 2021 um 18:50 von weingasi1

ich es so langsam leid.........macht der Garten.....

Mir geht es änlich, allerdings ohne Garten.

@ihrefeld, 18:22 Uhr

Auf Ihre Mail hin - Merkel und Scholz haben ein gutes Corona-Krisenmanagement betrieben. Sie haben nicht alles, aber verdammt vieles richtig gemacht. GB hatte unter Boris Johnson die höchsten Todesfallzahlen weltweit zu beklagen. Johnson hat gezockt und Glück gehabt mit seiner Impfstrategie. Dieser Erfolg war auch bitter nötig aufgrund der dramatischen Corona-Situation. Und auch wir können uns darüber freuen, weil auch das Impfgeschehen in anderen Ländern für uns wichtig ist, um gefährliche Mutationen zu vermeiden. Nicht umsonst grassiert die gefährlichere britische Variante weltweit. Aber ganz abgesehen davon freue mich über jeden geimpften, egal welcher Partei er angehört. Das gehört sich einfach. Auch Ihnen alles Gute - bleiben Sie gesund.

Wie war das mit der Impfreihenfolge?

Schön für die Kanzlerin, dass sie jetzt geimpft ist.
Aber wieso ist sie schon drann? Sollten nicht erst alle über 70 Jährigen geimpft werden. Ich kenne einige der Gruppe 2, die noch kein Impfangebot bekommen haben.
Und ich(66) bekomme immer zu hören, dass ich mich noch nicht einmal auf die Warteliste setzen lassen darf.
Da wird von einer Bundes-Notbremse geredet, aber den Impfstoff bundesweit so zu verteilen, dass man den Empfehlungen der STIKO folgen kann ist nicht drinn.

Impfen muss sein

Und das sich unsere Politiker jetzt mal ran trauen ist doch ein gutes Zeichen. Hätte man auch früher machen können.
Aber jetzt wo die wirklich wichtige Sache ansteht, nämlich der Wahlkampf da macht man das mal. Wäre ja auch blöd wenn man jetzt ausfällt.
Mich k....zt. es nur noch an. Die sollen sich um das wesentliche kümmern. Einfach mal nur darum das dieser blöde Impfstoff für jeden so schnell wie es geht zur Verfügung steht. Aber Nein, erst alles verpennen, dann nicht in die Gänge kommen und sich nun um den Wahlkampf kümmern.
Aber womit will man sonst sein Geld verdienen? In der freien Wirtschaft wäre man bei so einem Versagen längst gefeuert worden.

Am 16. April 2021 um 18:32 von BoMbY

Zitat: Aber Hauptsache die Politiker welche das zu verantworten haben sind schon mal geimpft ...

Gleiches (Impfreihenfolgen-) Recht für alle.

@ Cometa Stern°chen. 18:17

"Für mich ist das kein Kommentar wert. Die Bundeskanzlerin hätte sich heute Morgen 200g Zucker in den Kaffee schütten können, Herr Scholz einen Hering dazu geschluckt, hätte mich genauso wenig interessiert, wie wenn jetzt bei uns die Wolken statt von links nach rechts "

Depression ist heilbar, auch medikamentös. Allerdings muss ich zugeben, dass die Praxen derzeit überlastet sind. Alles Gute für Sie.

18:39 von berelsbub

na also läuft doch
ich habe in 5 Wochen nen Termin
den 2ten

@Opa Klaus, 18:28, hardpart., 18:17

Ich schließe mich den guten Wünschen an. Sie haben in Kürze eine erste wichtige Wegmarke erreicht. Bleiben Sie aber aufmerksam und vorsichtig, Nutzen Sie die Möglichkeit, kostenloser Tests und halten Sie sich an die Regeln. Es gibt genug Hassadeure, die auch andere von ihrem Irrglauben überzeugen wollen. Sie zählen Gott sei Dank zu den vernünftigen Zeitgenossen, die es noch dazu zu schätzen wissen, das Geschenk einer solchen Impfung zu erhalten. Bleiben Sie gesund!

@ Am 16. April 2021 um 18:47 von harpdart, @Thomas D.

>>Am 16. April 2021 um 18:47 von harpdart
@Panik hoch 10

"Am 16. April 2021 um 18:36 von Thomas D.

Merkel mit AZ geimpft

Die Bundeskanzlerin als Vorsitzende der Bundesregierung, der MPs u. sonst. Verantwortlichen wurde durch _CORONA-Impfen_ mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft.

Der heißt jetzt aber anders.

Das fällt auf.

Auch der Dauer-Non-Stopp-Lockdown der mit Bußgeld u. ggf. m. Strafandrohung belegt ist, wird in anderen Ländern der EU also z.B. Tschad, Kirgisistan und Nord-Pakistan der AZ-Impfstoff zurück geschickt.

Von der Bundesregierung, den MPs u. sonst. Verantwortlichen muss jetzt der Plan B aus der Schublade geholt werden.

Da muss jetzt mehr kommen."

Nanu, haben Sie Ihren Nick geändert? -:))<<

Fast hätte ich ihm am 1.April seinen Scherz abgenommen. Aber der Humor ist ein Unterscheidungskriterium, der hier offensichtlich ist.

@Meffert, 18:29

Glückwunsch zur bevorstehenden Impfung. AZ ist ein sehr gut verträglicher Impfstoff - ich selbst hatte keinerlei Probleme damit. Bin fast schon am Grübeln, ob das Zeug bei mir überhaupt wirkt...

Merkel u. Scholz geimpft

Ich freue mich, dass es weitergeht u. auch dass die beiden honorigen Politiker geimpft u. daher mit Zuversicht geschützt ihre Tätigkeiten zum Wohl aller weiterführen können. Als nächstens ist nun ein Beitrag zu leisten, damit das Länderimponiergehabe in Sachen lockern u. „Partymachen“ in die Grenzen verwiesen wird.
Es darf nicht vergessen werden, dass es um nichts anderes geht, als Tote u. Schwerkranke zu vermeiden. Auf den Talkshows kann man sehen u. hören, dass das nicht Jedermann/ Frau klar ist. Es gibt immer noch Politiker u. Journalisten denen die juristischen Spitzfin-
digkeiten verfassungsrechtlich gesehen werden, nicht aber das Leid der Betroffenen.
Da grinsen sogar Ch. Lindner, die Spiegelredakteurin u. die Moderatorin, wenn die „Expertin“ die „rechtlichen“ Bedenken teilt, aber mit keiner Silbe die Konsequenzen für die tatsächlichen u.möglichen Opfer streift.

@Am 16. April 2021 um 18:17 von harpdart

>>Am 16. April 2021 um 18:17 von harpdart
@David Se'chard

"Man könnte sich jetzt für die Kanzlerin und den Vizekanzler freuen.
Aber gleich geht das Spatzenschießen los. Was werden Wir nicht gleich Alles zu lesen bekommen"

Ja, denke ich auch.
Nun, ich habe seit Montag einen Termin. Nächsten Mittwoch habe ich ein erstes date mit Astra.
Ist ein sehr merkwürdiges Gefühl, muss ich ehrlich sagen. Zum ersten Mal im Laufe der Pandemie spüre ich so etwas wie "Angst".

Angst davor, auf den letzten Metern kurz vor der Impfung doch noch das Virus einzufangen....<<

Das ist etwas das ich schon von mehreren Personen in meinem Umkreis in ähnlicher Weise gehört habe. Auch wenn ich noch warten muss, so habe auch ich manchmal diesen Gedanken oder das Gefühl.

Seien Sie positiv. Ich drücke ihnen jedenfalls die Daumen das Alles gut verläuft.

@ Am 16. April 2021 um 18:17 von Opa Klaus

>>Am 16. April 2021 um 18:17 von Opa Klaus
@ David Séchard. 18:02

"Man könnte sich jetzt für die Kanzlerin und den Vizekanzler freuen.
Aber gleich geht das Spatzenschießen los. Was werden Wir nicht gleich Alles zu lesen bekommen."

Genau das und noch schlimmeres ging mir eben auch durch den Kopf.

Ich wurde übrigens letzte Woche bereits mit Biontech" angefixt . Alles problemlos, kein Verwaltungsakt. Nach nur 25 Minuten saß ich wieder im Auto. Pragmatisch, praktisch, gut.<<

Das lese ich gerne. Und ich finde es auch wichtig das es geschrieben wird.
Vielleicht helfen solche Aussagen auch dem ein oder anderen Unentschlossenen ein wenig mehr Vertrauen zu fassen.

18:59 von gesine-c

Zitat:"Und ich(66) bekomme immer zu hören, dass ich mich noch nicht einmal auf die Warteliste setzen lassen darf."

Ab Montag sind zumindest in Baden-Württemberg alle über 60-jährigen (Gruppe 3) impfberechtigt.

@Möbius, 18:32 Uhr

Die Kanzlerin hat immer gesagt, sie wolle erst dann geimpft werden, wenn sie an der Reihe ist. Es war richtig zu warten, weil es leider einige Dauernörgler gegeben hätte, die darin eine Bevorzugung gesehen hätten. Schön auch, dass Kanzlerin und Vizekanzler sich für AstraZeneca entschieden haben. Auch dies ein durchaus symbolträchtiger Akt.

@freerider

"Und wenn ich lese wer hier im Forum schon alles geimpft ist dann lässt das auf das Alter der Foristen schließen. Da wundert es mich nicht mehr das hier viele pro Lockdown sind.
Da sieht die Angst über die Vernunft."

So?
Und was genau schließen Sie daraus? Außer dem von Ihnen vermuteten Alter? Überhaupt: haben Menschen bestimmter Altersgruppen weniger Rechte? Könnte ich z.B aus Ihrem Post "schließen".

Ich darf auch noch Vollzeit schuften, bin fast 65 und werde aufgrund mehrerer Vorerkrankungen nächste Woche geimpft. Was dagegen?

Und was Lockdown betrifft: ich bin für einen harten, richtigen Lockdown, nicht aus persönlichen Gründen, sondern weil ich dies als die wirkungsvollste Maßnahme ansehe für ALLE!

@18:14 von rossundreiter

//Interessieren würden mich noch EKG und EEG der Kanzlerin, um auf der sicheren Seite zu sein.//

Was wollen Sie denn damit? Beide Untersuchungen taugen zu gar nichts als Beweis für irgendeinen Zusammenhang mit der Impfung, solange sie keine Vorbefunde oder später wenigstens Ergebnisse von Verlaufsuntersuchungen haben.

@freerider, 18:35

Und wenn ich lese wer hier im Forum schon alles geimpft ist dann lässt das auf das Alter der Foristen schließen. Da wundert es mich nicht mehr das hier viele pro Lockdown sind.

Herausragend kombiniert, Sherlock... ;-)

Am 16. April 2021 um 18:56 von Initiative Neue...

>>Impfversager geimpft

Die Mehrheit der Coronatoten starben nach der Zulassung des deutschen Erfolgsimpfstoff. Der deutsche Steuerzahler hat hunderte Millionen in den Impfstoff investiert. Merkel hat aber kein Vorkaufsrecht für die Investoren gesichert u sie hat sogar die Bestellung ausreichender Mengen des eigenen Impfstoff verhindert.

Warum soll ausgerechnet Merkel mit dem Erfolgsimpfstoff geimpft werden? Weil Merkel das Impfversagen initiiert hat sollte sie zunächst völlig auf einen Impfstoff verzichten.<<

Ihre Worte sind von abstoßender Bosheit. Kanalisieren Sie ihre Wut bitte auf einem anderen Weg.

@gesine-c um 18.59 Uhr, Impfreihenfolge

Nein, in den Bundesländern ist der Impffortschritt unterschiedlich. In Bremen werden schon ab Menschen ab 60 geimpft, in Berlin auch, wenn sie Astra nehmen. Auf Biontech muss man noch warten.
Also, keine Sorge: Sie müssen sich nicht benachteiligt fühlen.

Warten gehört zwar nicht zu

Warten gehört zwar nicht zu meinen Stärken, aber
wenn ich hier lese, wer schon alles geimpft ist oder wenigstens einen Termin hat, fühle ich mich wieder richtig jung. Ob das etwas mit der Stadt zutun hat, in der ich lebe?

@BoMbY, 18:32 Uhr

Wieso wollen Sie bis 2023 warten? Ich vermute, dass Sie bis September d.J. eine Impfung erhalten werden. Freuen Sie sich doch ein ganz klein wenig, dass es mit den Impfzahlen deutlich voran geht, ebenso mit den Testungen - nutzen sie diese! Deutsche Firmen wie Biontech und bald auch CureVac tragen entscheidend zum Impferfolg weltweit bei. Biontech wurde zudem, wie Sie sicherlich wissen, von einem Unternehmerpaar mit Migrationshintergrund gegründet - auch dies letztlich eine Bestätigung der Politik von Frau Merkel. Also Kopf hoch - und bleiben Sie gesund!

Zwei mehr:-)

Freut mich für die beiden und jeden anderen, der bereits geimpft werden konnte und somit besseren Schutz gegen eine Corona Infektion hat.

An dem derzeit erbärmlichen Rumgehampele der Politik, ändert dies leider nichts.

Das Vertrauen ist verspielt

Würde mich nicht wundern, wenn in der Spritze nur Kochsalzlösung gewesen sein könnte. Ich glaube den Politikern kein Wort mehr.

Nur noch Kopfschütteln

Sagt mal Leute...
Diese Lobhudeleien auf Frau Merkel sind ja kaum noch zu glauben.

Diese Frau hat den größten Teil diese Impfdesasters zu verantworten. Sie quatscht uns in regelmäßigen Rhythmus in den nächsten Lockdown, weil ihr nichts anderes einfällt. Sie Schütz solche Leute wie den Spahn der vollkommen versagt hat.

Sie müsste sich als letzte in diesem Land impfen lassen.

Denkt mal nach.
Amerika impft 3 Millionen an Tag
Wir 15 Millionen in 4,5 Monaten.

Und es gibt nichts besseres zu tun als sich jetzt um Wahlkampf zu kümmern. Und manche stopfen sich auch noch die Taschen voll.

Ich als langjähriger CDU Wähler bin geheilt.

@ Peter Meffert 18:29

"Nächste Woche bin ich auch dran, mit AZ, endlich!"

Freut mich auch für Sie. Ich hätte auch AZ genommen, egal. Hauptsache wir kriegen die Kurve. Mein Sohn (32 körperhindert) und meine Tochter (35 Erzieherin) sind auch schon durch. Hier in Bayern flutscht es..

@Rodriguez, 18:32 Uhr

Warum wollen Sie bis 2023 warten. Sie wissen doch wie wichtig die Impfung ist, wenn Sie nicht gerade der AFD angehören. Also nutzen Sie die Gelegenheit. Bis Septemger d.J,. werden Sie mit Sicherheit eine Impfung erhalten. Bleiben Sie gesund!

Mok watt du wullt, de Lüüd snackt doch

Hat sich nicht gerade noch die eine Hälfte der Querdenker aufgeregt, die Politiker würden sich selbst A-Z nicht impfen lassen. Jetzt tun sie's doch, und da kommt die andere Hälfte um die Ecke und nörgelt, sie hätten sich vorgedrängelt. Nein, die über 60-jährigen sollen jetzt mit A-Z geimpft werden. Mich (fast gleichaltrig mit der Kanzlerin) hat der Hausarzt selber angerufen, weil er nach der ganzen hysterischen Kampagne dringend "Frewillige" suchte.

Tja ...

wenn Merkel was macht, dann hat dies für mich nicht unbedingt Vorbildcharakter oder weist gar auf Richtigkeit hin.

Für mich kommt AZ trotzdem nicht infrage.

@draufguckerin, 18:44 Uhr

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie bald an der Reihe sind. Aber auch ich, der ich in 4 Wochen meine 2. Impfung erhalte weiß, dass dies nur ein weiterer Schritt ist. Wir werden weiterhin die Regeln, insbesondere Maskenpflicht einhalten müssen. Die Maske hat ja auch eine symbolische Kraft. Man zeigt sich solidarisch zu seinem Mitmenschen.

18:59 von gesine-c

Wie war das mit der Impfreihenfolge?
.
gilt oder galt die jemals ?
zuerst die 80 jährigen was ja nachvollziehbar ist
Ärzte, Pflegekräfte etc. versteht man auch noch
dann aber 25 Jährige Erzieherinnen
was haben die für ein Risiko sollten sie erkranken

19:13 von harpdart

Na dann...

Eine Wirkung wird der Lockdown mit Sicherheit haben.
Nur welche?

Ich wünsche ihnen das sich noch genug Leute finden die ihren wohlverdienten Ruhestand, den ich ihnen sehr gönne ,irgendwann bezahlen werden.

Adeo

Ich will nicht so lange warten. Aber ich muss. Rechne es dir aus.
Bei dem Schneckentempo dauert es ca 5 Jahre, bis alle dran sind.

19:24 von yolo

Zitat:"Würde mich nicht wundern, wenn in der Spritze nur Kochsalzlösung gewesen sein könnte. Ich glaube den Politikern kein Wort mehr."

Genau! Und der Eintrag in den Impfpass ist natürlich gefälscht! Ist "DEN" Politikern alles zuzutrauen. Sie sollten nicht immer von sich auf andere schließen...

@Höffling, 18:48 Uhr

Die Werbekampagne "Deutschland krempelt die Ärmel hoch" war doch ein toller Erfolg. Und wieso kommen Sie sich "verarscht" vor, wenn Kanzlerin und Kanzler geimpft werden. Noch dazu mit einem Impfstoff, der - wie ich finde zu Unrecht - in der Kritik stand...?
Das sollten Sie etwas erläutern.

18:47 von harpdart: Thomas_Panic

Nanu, haben Sie Ihren Nick geändert? -:))
-----------------
Das ging mir auch gerade durch den Sinn, dass es hier jetzt zwei User mit dem gleichen Nick gibt. Welch origineller Einfall.

@anna-elisabeth, 19:13

Was wollen Sie denn damit? Beide Untersuchungen taugen zu gar nichts als Beweis für irgendeinen Zusammenhang mit der Impfung (...)

Ein Teil meiner Antwort auf Ihre Frage könnte die Bevölkerung möglicherweise verunsichern... ;-)

@Giselbert

"Für mich kommt AZ trotzdem nicht infrage."

Ihre Entscheidung.
Ich lasse mich mit AZ impfen- meine Entscheidung.

Frage: wann haben Sie zuletzt Ibuprofen eingenommen?

@ Anna-Elisabeth 19:20

"Warten gehört zwar nicht zu meinen Stärken, aber
wenn ich hier lese, wer schon alles geimpft ist oder wenigstens einen Termin hat, fühle ich mich wieder richtig jung. Ob das etwas mit der Stadt zutun hat, in der ich lebe?"

Nu ma keene Sorge. Der Hamburger Senat hat beschlossen, dass besonders liebenswerte Frauen bevorzugt geimpft werden. Also, jeden Tach email checken.

19:28 von Adeo60

Die Maske hat ja auch eine symbolische Kraft.
Man zeigt sich solidarisch zu seinem Mitmenschen
.
oder eben nicht
wie an den vielen Corona Demos in letzter Zeit

19:03 von David Séchard @Thomas D.

Fast hätte ich ihm am 1.April seinen Scherz abgenommen. Aber der Humor ist ein Unterscheidungskriterium, der hier offensichtlich ist.
---
Und ich bin doch tatsächlich drauf reingefallen ;-)

@derkleineBürger, 18:50 Uhr

Die Schulen sind nicht wegen einer angeblich verfehlten Politik, sondern wegen der Gefährlichkeit des Corona-Virus geschlossen. Diese Gefährlichkeit wird leider von einigen Gruppen in der Gesellschaft bestritten. Sie sollten diesem Irrglauben aber nicht auf den Leim gehen.

Am 16. April 2021 um 19:20 von Anna-Elisabeth

........fühle ich mich wieder richtig jung......

Meistens fühle ich mich das auch, bin ja auch erst 55. Aber bereits geimpft weil durch Vorerkrankungen in Gruppe 2.

Impfstoff

Wenn ich eine Wahl haben darf, ich werde trotzdem nicht den Impfstoff von AZ auswählen. Aber gut, dass Merkel das gemacht hat. Wenn etwas schiefgeht, was ich ihr nicht wünsche, kann sie den Mangel an Intensivbetten, verursacht durch ihren Minister, erleben. Manche Leute brauchen ja eigene Erfahrungen, eh sie sich entschließen, Missstände zu beseitigen.

@ Sisyphos3, um 19:29

"dann aber 25 Jährige Erzieherinnen
was haben die ein Risiko sollten Sie erkranken"

Ist ein Lotteriespiel...

Aber die allermeisten richten unbeeindruckt ihr Haupthaar und begeben sich zum Kinderhort oder so.

19:29 von Sisyphos3

... zuerst die 80 jährigen was ja nachvollziehbar ist
Ärzte, Pflegekräfte etc. versteht man auch noch
dann aber 25 Jährige Erzieherinnen
was haben die für ein Risiko sollten sie erkranken

Sie haben natürlich Recht.

Lassen Sie also Ihre 25-jährigen Kinder, die als Erzieher oder Lehrer arbeiten, ruhig erkranken, was haben die schon für ein Risiko.

Sisyphos, manchmal stellen sich einem die Haare auf bei Ihren eiskalten Beiträgen.

Wie war das mit der Impfreihenfolge?

Schön für die Kanzlerin, dass sie jetzt geimpft ist.
Aber wieso ist sie schon drann? Sollten nicht erst alle über 70 Jährigen geimpft werden. Ich kenne einige der Gruppe 2, die noch kein Impfangebot bekommen haben.
Und ich(66) bekomme immer zu hören, dass ich mich noch nicht einmal auf die Warteliste setzen lassen darf.
Da wird von einer Bundes-Notbremse geredet, aber den Impfstoff bundesweit so zu verteilen, dass man den Empfehlungen der STIKO folgen kann ist nicht drinn.

Bis ich (Mittfünfziger) geimpft werde,

haben wir bereits die 5. Welle, denke ich.
Dabei fängt jetzt die Industrie bei uns an, jeden, der grad nix besseres zu tun hat, zu impfen. Egal wie alt, Hauptsache Mitarbeiter. Wenn man da nicht dazugehört, hat man eben Pech gehabt. Weil der hier entwickelte Impfstoff ja erst im Rest der Welt verimpft werden muss, damit Frau Merkel nicht den Eindruck hat, sie wäre nationalistisch. Sollte mal in ihren Amtseid schauen.

Impfungen pro Tag - " 19:25 von Freerider"

Nur zum Nachdenken:
USA rd. 320 Mio. € Einwohner - D rd. 80 Mio.
USA Impfungen/Tag 3 Mio. - D rd. 750 Tsd. (14.4.)
Und so nebenbei Exportverbot der USA aller Impfstoffe einschl. Vorprodukten und Zusatzstoffe

@yolo

Genau das habe ich auch gedacht.Das Merkel geimpft wurde mit Astra Zeneca ist keine Schlagzeile wert.Bei dieser verfehlten Corona Politik erst Recht nicht.Friseure auf die nah am Körper arbeiten aber Nagelstudios.....Nur um ein kleines Beispiel zu nennen.Kochsalzlösung ......wer weiß.

Impfreihenfolge - "19:29 von Sisyphos3"

Noch nicht gelesen oder verweigert: Auf Intensiv liegen immer mehr Jüngere auch unter 60 und sogar U 40 und zweitens hat die Erzieherin eine erhöhtes Risiko sich anzustecken.

@ Peter Meffert und gesine-c

In NRW werden Ü60 laut Laschets Wunsch
noch im April entpriorisiert, da er die Impfreihenfolge jetzt aufzuheben gedenkt!

Zurzeit können ab heute die Jahrgänge 1944 / 45 einen Termin vereinbaren, Ü80 sind immer noch nicht durchgeimpft!

@Bender Rodriguez

"Ich will nicht so lange warten. Aber ich muss. Rechne es dir aus.
Bei dem Schneckentempo dauert es ca 5 Jahre, bis alle dran sind."

Ja, guter Tipp, rechnen Sie mal!

Das Tempo der Impfungen hat sich deutlich erhöht!
Sie sollten jedoch die aktuellen Zahlen für Ihre Rechnung benutzen, nicht die aus dem Januar.

...dass die noch Älteren

...dass die noch Älteren schon alle durchgeimpft sind. Hoffentlich ein gutes Zeichen.

Traurig ist allerdings, dass die Bundeswehr, die ich vor Jahren in den Ruhestand verlassen durfte, noch immer nicht die Formulare von Personalkennziffer zur Personalnummer umgestellt hat, obwohl die Weisung schon 2013 oder noch früher existierte...was uns einmal mehr zeigt, wie organisiert das Alles stattfindet. Nämlich irgendwie immer so, dass selbst der simpelste Vorgang Luft nach Oben bietet. Jedes zivile Impfzentrum geht sensibler mit Personaldaten um. Bis auf die eine Website, die jüngst tausende Daten offen und abrufbar hielt, die die Geimpften eingegeben hatten. Hoffentlich bringt uns die ganze Sache auch hinsichtlich Digitalisierung weiter.

Impfung....

Heute hab ich noch gelesen das eventuell sogar dreimal geimpft werden muss.Das meinte der Chef von Biontech und Pfilzer.Viele Menschen freuen sich wenn sie dran sind,aber erst mal sehen wie lange die Impfung hält.

@Adeo60, 19.33 Uhr

"Und wieso kommen Sie sich "verarscht" vor, wenn Kanzlerin und Kanzler geimpft werden. Noch dazu mit einem Impfstoff, der - wie ich finde zu Unrecht - in der Kritik stand...?
Das sollten Sie etwas erläutern."

Das kam bei ihnen falsch an. Dass die beiden geimpft sind, ist prima. Wie jede einzelne Impfung für wen auch immer.

Verarscht komme ich mir vor, weil geworben wird für etwas, das dutzende Millionen wollen, aber nicht bekommen. Und zwar Dank der von den Verantwortlichen völlig vertrödelten Impfkampagne nicht bekommen. Die gleichen Verantwortlichen, die dann eine Werbekampagne laufen lassen.

"Ärmel hoch" ist prima für den Herbst, um unentschlossene einzusammeln. Solange die Willigen aber nicht dürfen, ist die Kampagne ein Hohn.

@ 19:35 von harpdart

"Ihre Entscheidung.
Ich lasse mich mit AZ impfen- meine Entscheidung."
Klar doch, bleiben Sie gesund!

"Frage: wann haben Sie zuletzt Ibuprofen eingenommen?"
Schon lange her, aber es geht mir außerdem um die wesentlich geringere Wirksamkeit im Vergleich z.B. zu Biontech.

@Initiative Neue..., 18:56 Uhr

Wieviel Hass muss ein Mensch empfinden, um einen solchen Kommentar abzufassen. Da erübrigt sich jedes weitere Wort.

Am 16. April 2021 um 19:31 von Bender Rodriguez

>>Am 16. April 2021 um 19:31 von Bender Rodriguez
@Adeo

Ich will nicht so lange warten. Aber ich muss. Rechne es dir aus.
Bei dem Schneckentempo dauert es ca 5 Jahre, bis alle dran sind.<<

Ihnen sind also die seit Wochen mehr als einmal veröffentlichten Zahlen zum Impfstoffnachschub noch immer nicht geläufig.
Googlen Sie bitte noch einmal nach und rechnen Sie es sich dann neu aus.
Und kein Problem - lassen Sie sich ruhig Zeit mit dem zurückkommen.

eine nette Geste

die Vertrauen schaffen soll....nur mein Vertrauen in unsere Regierung ist weg. Seit über einem Jahr dieses Rumgeeiere, jetzt eine bundesrepublikweite Vereinigung der Vorschriften, die jetzt schon rechtlich angezweifelt wird, Politiker, die nebenbei die Taschen aufhalten und vor allem: das Impfen geht erst seit dem voran, seit dem die Ärzte in den Praxen und nun auch die Industrie selber impft.
Die Zahlen scheinen zu mindest mir, politkonform zu steigen (und wahrscheinlich, dann wenn das Ermächtigungsgsetz durch ist) politkonform zu fallen und wir als Bürger sind irgendwie so oder so die Gearschten....
Nur eins scheint mir klar: die Quittung des Ganzen findet im September bei der Wahl statt und davor graut mir genauso wie vor den nächsten Maßnahmen, die sich da ausgedacht werden...
Armes Deutschland. Die Ärzte und die Industrie richten das, was die Politik offensichtlich nicht kann...
Naja, aufgebaut ist die BRD ja auch nicht von der Politik, damals

an Adeo60 um 18:58

" Merkel und Scholz haben ein gutes Corona-Krisenmanagement betrieben. "

Das ist der Versuch einer Legendenbildung.
Ein Vergleich mit den wirklich erfolgreichen Ländern wird vermieden.
Mit Beginn der zweiten Welle hätte unverzüglich gehandelt werden müssen. Auf eine angebliche Komkurrenz von wirtschaftlichen Interessen und dem Schutz von Leben und Gesundheit hätte man sich nicht einlassen dürfen.
Ein Beweis, dass das aufgrund unseres Grundgesetzes nicht anders möglich war, steht aus.
Wenn in unserem System tatsächlich keine angemessene Bekämpfung der Pandemie möglich war und ist, dann allerdings handelt es sich um ein dramatisches Systemversagen.

@19:35 von Opa Klaus @ Anna-Elisabeth 19:20

//Nu ma keene Sorge. Der Hamburger Senat hat beschlossen, dass besonders liebenswerte Frauen bevorzugt geimpft werden. Also, jeden Tach email checken.//

Danke Opa Klaus, jetzt habe ich laut gelacht. Vielleicht sollte ich Ihren Kommentar ausdrucken und an den Hamburger Senat schicken. Vielleicht hilft das ja.

@Opa Klaus, 19:01 Uhr

Rauh aber herzlich...! Glückwunsch zu Ihrem trefflichen Kommentar.

Am 16. April 2021 um 18:59 von gesine-c

" Schön für die Kanzlerin, dass sie jetzt geimpft ist.
Aber wieso ist sie schon drann? Sollten nicht erst alle über 70 Jährigen geimpft werden. Ich kenne einige der Gruppe 2, die noch kein Impfangebot bekommen haben. "

Das stimmt so nur zum Teil, ich bin selber Gruppe 2 und hab auch noch kein bekommen, kann mich aber für A anmelden, da sind Termine frei.
A ist für alle ab 60 Jahre frei verfügbar, Sie können sich also auf dem Impfportal anmelden, wenn Sie den Haken A setzen.
Bekommen sie auch einen Termin, sonst nicht, ist also alles rechtens, das sich Frau Merkel impfen lassen hat.

Das Gemeckere wegen AZ..

.. kann ich nicht mehr hören. Viele empören sich wegen der geplanten Einschränkungen, malen Weltuntergangsszenarien an die Wand und beschimpfen Politiker auf übelste Weise weil kein Impfstoff vorhanden ist. Hier in unserem Städtchen (40.000Einwohner) gibt es kommenden Sonntag eine Impfaktion mit AZ für über 60 jährige. 800 Termine waren in 2 Stunden ausgebucht. Die selbe Aktion findet in vielen Landkreisen hier statt. Tausende werden nächsten Sonntag geimpft. Es geht, wenn man nur will.. zwischenzeitlich gehen mir destruktive Kommentare an der verlängerten Wirbelsäule vorbei. Aber meckern, klar...

Am 16. April 2021 um 19:28 von Giselbert

Zitat: Für mich kommt AZ trotzdem nicht infrage.

Kein Problem. Niemand wird zur Impfung gezwingen. Einfach hinten anstellen, bis anderer Impfstoff für Sie frei ist.

Bleiben Sie bis dahin gesund.

Am 16. April 2021 um 19:29 von Sisyphos3

Zitat: dann aber 25 Jährige Erzieherinnen-- was haben die für ein Risiko sollten sie erkranken

Ich bin überzeugt davon, dass Sie es wissen.

Eine Anmerkung noch...

Meine Mama80 wurde 2x mit Biontech und ihr Lebensgefährte 87 2 x mit Astra Zeneca geimpft beiden geht es super.Sie sind Top fit.

Am 16. April 2021 um 19:31 von Freerider

Zitat: Ich wünsche ihnen das sich noch genug Leute finden die ihren wohlverdienten Ruhestand, den ich ihnen sehr gönne ,irgendwann bezahlen werden.

Das stimmt. Deshalb passen sie bitte auf sich auf und bleiben Sie mir bloß gesund. Die Einschläge kommen auch bei Ihnen immer näher.

Thomas D Wie kommst du auf

Thomas D
Wie kommst du auf die Idee, mich des Unfugs zu bezichtigen?
Es dauert ewig. Die Warnungen des rki wurden jahrelang ignoriert. Von Massenproduktion sind wir weit entfernt.

@Sechard, 19:16 an Initiative, 18:56

Ich kann Ihnen nur zustimmen. Ich habe selten einen abstoßenderen Kommentar gelesen, als den von "Initiative Neue..." verfassten.

Am 16. April 2021 um 19:32 von Peter Meffert

19:24 von yolo

Zitat:"Würde mich nicht wundern, wenn in der Spritze nur Kochsalzlösung gewesen sein könnte. Ich glaube den Politikern kein Wort mehr."

Zitat: Genau! Und der Eintrag in den Impfpass ist natürlich gefälscht! Ist "DEN" Politikern alles zuzutrauen. Sie sollten nicht immer von sich auf andere schließen...

Meine Oma hat immer gesagt: " Nur wer schlecht ist, denkt schlecht."

Schön, dass überhaupt – ...

... aber beängstigend und beschämend, dass mit AstraZeneca-Placebo! Nun wird es aber auch Zeit, dass sämtliche Verfahren und Hetzereien gegen sogenannte Impfdrängelnde eingestellt werden: Jede und jeder einzelne Geimpfte hilft uns weiter... Und bitte vor diesem Hintergrund auch umgehend jegliche Priorisierungen aufheben: Diese sind – neben dem Wechsel zu niemals richtig aufliegendem medizinischen Mund-Nasen-Schutz – Hauptursache der gegenwärtig viel zu hohen Inzidenzen.......

David Suchard

Die Zahlen glaube ich erst, wenn sie eintreffen.
Wie war das noch? Mit mir wird es keine Maut geben?
Niemand hat die Idee eine Mauer zu bauen? Mehrwertsteuer wird nicht angehoben?

@19:35 von Opa Klaus @ Anna-Elisabeth 19:20

//Der Hamburger Senat hat beschlossen, dass besonders liebenswerte Frauen bevorzugt geimpft werden.//

Habe gerade überlegt. Könnte auch sein, dass ich vielleicht genau deshalb so lange warten muss.

@Yolo, 19:24 Uhr

Bei einigen Politikern, insbesondere der rechtsextremen Szene geht es mir wie Ihnen. Ich glaube dueser Klientel kein Wort. Politiker, die aber bereit sind, den Bürgern bittere Wahrheiten zu sagen, verdienen meinen Respekt. Aktuell lässt sich damit kein Blumentopf gewinnen. Wer mutet den Menschen schon gerne Corona-Beschränkungen zu. Aber Ehrlichkeit ist mir lieber als Schönfärberei und Ignoranz gegenüber einem Virus, das uns und die ganze Welt bedroht. Die Regierung macht m.E. einen guten Job.

Am 16. April 2021 um 19:39 von gesine-c

Zitat: Schön für die Kanzlerin, dass sie jetzt geimpft ist.
Aber wieso ist sie schon drann? Sollten nicht erst alle über 70 Jährigen geimpft werden. Ich kenne einige der Gruppe 2, die noch kein Impfangebot bekommen haben.
Und ich(66) bekomme immer zu hören, dass ich mich noch nicht einmal auf die Warteliste setzen lassen darf

In Berlin werden Ü60 (mit AstraZeneca) geimpft.

Sie sollten das Bundesland wechseln.

19:50 von Adeo60

Merkel hat in ihrem Amtseid Schäden vom deutschen Volk abzuwenden. Warum hat sie nicht schnelles Impfen ermöglicht?

Das Leben ist unser wertvollstes Gut. Ich will das Leben geschützt wird. Warum projizieren sie Hass auf lebensbejahende Forderungen.

Die 80 000 Coronatoten müssen geehrt werden. Masken und Impfstoffe dürfen nie wieder durch Fehler der Politiker knapp sein.

@Rodriguez, 19:31 Uhr

Ich bleibe dabei - bis September erhalten Sie Ihre Impfung.

@19:37 von Schweriner1965

//Meistens fühle ich mich das auch, bin ja auch erst 55. Aber bereits geimpft weil durch Vorerkrankungen in Gruppe 2.//

Vorerkrankungen? 10 davon stehen in meinen Arztbriefen. Darunter zwei Krebserkrankungen und COPD.

Andererseits pflege ich zu sagen: Unkraut vergeht nicht. Ich bin der Beweis.

16. April 2021 um 18:35 von Freerider

""Und wenn ich lese wer hier im Forum schon alles geimpft ist dann lässt das auf das Alter der Foristen schließen. Da wundert es mich nicht mehr das hier viele pro Lockdown sind.
Da sieht die Angst über die Vernunft""

Richtig ausgedrückt!
Die Jungen müssen arbeiten, danach werden sie eingesperrt, die Alten wollen noch ihren Ruhestand genießen.
Von den 75000 Coronatoten sind 65000 im Alter von 65+ bei 18,1 Millionen Rentnern in Deutschland.
Ich als Rentner und Risikopatient muß außer zum Einkaufen momentan nicht aus dem Haus.
Auch mit Impfung nächste Woche kann mich Corona noch erwischen, zu 95% sind es die Schwachen und Kranken die sterben.
Wir werden noch lange mit Corona leben müssen und den Menschen die daran sterben.
Wir sind eines nicht,
Unsterblich!

18:21 von ihrefeld

"Mir wäre es lieber, die hätten eine vernünftige Pandemie-Politik betrieben, dann wären wir heute einen riesen Schritt weiter. (s. Great Britain)" Wo hat denn gerade UK eine vernünftige Pandemie-Politik betrieben? Die haben eine der höchsten Todesraten in Europa! Und die mussten zu fiesesten Tricks greifen, um aus der Misere mit einer "bevorzugten" (man kann auch "Verstoß gegen Treu und Glauben" dazu sagen) Versorgung mit Impfstoffen halbwegs rauszukommen, bevor das Volk mit umgeschmiedeten Sensen Downing Street 10 angreift. 127 tausend Tote im UK gegenüber knapp 80 tausend in Deutschland, bei einer deutlich kleineren Bevölkerung, wahrlich kein Ruhmesblatt.

20:00 von falsa demonstratio

Ich bin überzeugt davon, dass Sie es wissen.
.
also wenn von den 78.000 Corona Toten
53.000 über 80 waren
aber nur 50 in der Altersgruppe 20 ... 29
gehe ich mal davon aus die triffts weniger schlimm

@freerider

"Ich wünsche ihnen das sich noch genug Leute finden die ihren wohlverdienten Ruhestand, den ich ihnen sehr gönne ,irgendwann bezahlen werden."

Sagen Sie mal: was haben Sie noch nicht begriffen?

Erstens: wie ich geschrieben habe, bin ich noch nicht im Ruhestand. Noch muß ich anderthalb Jahre arbeiten, und zwar hart und überwiegend körperlich, nicht im Büro.
Zweitens: Haben Sie eine Vorstellung davon, wie das mit der sogenannten Generationengerechtigkeit funktioniert?
Ich will gar nicht ins Detail gehen, aber als Kind ist jeder Mensch davon abhängig, dass sich die Vorgängergeneration(en) um sie kümmern und ihnen die bestmöglichen Voraussetzungen für ein gutes Leben zu bieten. Und umgekehrt haben mMn die Älteren dann später ein Anrecht darauf, dass die nachfolgenden Generationen mit für sie sorgen.
Ich hatte nie ein Problem damit, während meiner Beruftstätigkeit die Älteren zu unterstützen. Auch meine Erwachsenen Kinder, die immer noch meine Unterstützung benötigen, weil sie so clever

@Adeo 60

Ich respektiere ihre Meinung,aber ihre ständigen Lobeshymnen auf Merkel und Co sind manchmal unerträglich.Meiner Meinung nach sind sie nicht gerechtfertigt.

18:35 von Freerider

"Aber für die allermeisten eben vollkommen ungefährlich." Ob die 80 tausend deutschen Toten (also 1 Promille der Bevölkerung) das auch meinen? Die neuen Mutanten erwischen immer mehr jüngere Menschen. Und auch sehr viele sehr junge Menschen, selbst ohne bekannte Vorerkrankungen, leiden noch monate- wenn nicht sogar lebenslang danach an long Covid - meine Schwiegertochter z.B. wird noch monatelang krank bleiben. Wenn Sie nicht verstehen, was eine Pandemie ist, dann seien Sie sehr glücklich, dass Sie heute leben, wo viele aufgeklärte Mitbürger und eine Spitzen-Medizin Sie vor den schlimmstsen Folgen Ihrer Unvernunft schützen - im Mittelalter oder im Altertum wären Sie wohl eins der Millionen Opfer geworden, die Pandemien damals forderten.

20:02 von Bender Rodriguez

Thomas D
Wie kommst du auf die Idee, mich des Unfugs zu bezichtigen?
Es dauert ewig. Die Warnungen des rki wurden jahrelang ignoriert. Von Massenproduktion sind wir weit entfernt.

Nun, durch das Lesen mehrerer Hundert Unfug-Beiträge in diesem Forum kann ich Unfug erkennen, wenn ich ihn sehe. Und dann nenne ich ihn auch so.

Mit Ihrem „ich werde erst 2023 geimpft“-Gejammer locken Sie keinen Hund mehr hinterm Ofen hervor, schon gar keinen, der gegen Tollwut geimpft ist.

Am 16. April 2021 um 20:03 von Adeo60

@Sechard, 19:16 an Initiative, 18:56

Ich kann Ihnen nur zustimmen. Ich habe selten einen abstoßenderen Kommentar gelesen, als den von "Initiative Neue..." verfassten.

--------------------

Ich schließe mich Ihnen beiden inhaltlich an.

Die Meldung des Tages oder doch nicht?

Es muß also schon ein gravierendes Imageproblem dieses Impfstoffes geben, wenn man diese Impfungen für so meldewürdig erachtet. Egal ob Steinmeier, Merkel oder Scholz, deshalb wird Astra Zeneca nicht besser oder schlechter. Allerdings beschäftigt mich da eine Frage. Greifen für diese Personen im Falle des Auftretens gravierender Nebenwirkungen die gleichen medizinischen Maßnahmen in Umfang und Geschwindigkeit wie für Otto-Normalverbraucher? Werden sie evtl. doch etwas anders medizinisch betreut? Egal, umgehend ließe ich mich auch damit impfen, sofern ich denn sofort einen Termin bekäme und wäre er denn soooo ausreichend verfügbar. Genauso gern auch mit Sputnik V, wenn er sich als gut wirksam, verträglich und nebenwirkungsarm erweisen sollte. Sofern er von der EU auf Grund seiner Herkunft, unabhängig korrekter EMA-Ergebnisse, nicht „abgeschmettert“ wird.

@derdickeWisser, 19:40 Uhr

Noch mal auch für Sie: Die Impfstoffe werden zentral über die EU besorgt, damit insbesondere die Verteilungsgerechtigkeit sichergestellt ist. Die EU hat bei der Order Fehler gemacht und diese auch eingeräumt. Mittlerweile konnte über die EU zusätzlicher Impfstoff geordert werden. Es gibt eine klare Priorisierung beim Verimpfen. Auch hilft es unshier in Deutschland herzlich wenig, wenig wir durchgeimpft sind und in anderen Ländern mit geringerer Impffrequenz bilden sich Mutanten, die zu uns über kurz oder lang überschwappen und unsere Impfstoffe wirkungslos machen. Eigentlich ist das doch alles ganz logisch und leicht zu verstehen...

20:08 von falsa demonstratio

Am 16. April 2021 um 19:39 von gesine-c
Zitat: „Schön für die Kanzlerin, dass sie jetzt geimpft ist.
Aber wieso ist sie schon drann? Sollten nicht erst alle über 70 Jährigen geimpft werden. Ich kenne einige der Gruppe 2, die noch kein Impfangebot bekommen haben.
Und ich(66) bekomme immer zu hören, dass ich mich noch nicht einmal auf die Warteliste setzen lassen darf“

In Berlin werden Ü60 (mit AstraZeneca) geimpft. ...

In Hessen auch.

Am 16. April 2021 um 20:08 von falsa demonstratio

........In Berlin werden Ü60 (mit AstraZeneca) geimpft.

Sie sollten das Bundesland wechseln.......

In MV ebenso. Ich dachte, das wäre bundesweit so.

Am 16. April 2021 um 20:05 von Bender Rodriguez

>>Am 16. April 2021 um 20:05 von Bunder Rodriguez
David Suchard

Die Zahlen glaube ich erst, wenn sie eintreffen.
Wie war das noch? Mit mir wird es keine Maut geben?
Niemand hat die Idee eine Mauer zu bauen? Mehrwertsteuer wird nicht angehoben?<<

Was Sie glauben bleibt Ihnen unbenommen. Ihre Beispiele können Sie 2025, wenn Sie geimpft sind, wieder bringen und dann werde ich Buße tun.

@Höffling, 19:49 Uhr

Danke für die Klarstellung.

@ Initiative Neue..., um 18:56

Was Sie da loslassen in Ihrem "Kommentar" -
ist das noch Neid oder schon Hass ?

Was immer: Es ist allerunterste Schublade.

@18:21 von ihrefeld

>> s. Great Britain

Ähh, und die Todesquoten:
* Dtl.: 0,0965554%
* UK: 0,2103631%

Gut, dass Hausärzte den Impfstoff wählen können sollen

Es gibt wohl mehrere, die nie AZ verspritzen würden. Auch kommt jetzt sehr viel Biontech, des Weiteren soll dieser 3x verimpft werden und jährlich aufgefrischt werden, so wird zumindest der Chef von Pfitzer Biontech zitiert. Bei AZ habe ich das noch nicht gelesen.

Ich bin gespannt, doch es scheint für +-70 voranzugehen. Auch wenn es für jüngere nicht Systemrelevante und nicht Vorerkrankte noch mau aussieht. Eben die große Geduldsprobe.

@ Anna-Elisabeth 20:07

"Habe gerade überlegt. Könnte auch sein, dass ich vielleicht genau deshalb so lange warten muss"

Fishing for compliments? Na na... haben Sie doch nicht nötig :-) Grüßen Sie mir Pinneberg. War damals anno Tobak 1978 in der Eggerstedt Kaserne bei der Lustwaffe in Grundausbildung. Ohne Corona aber mit Heinecken :-)

@reu sab, 19:52

Mit dem "Herumgeeiere" haben Sie natürlich nicht Unrecht. Sie sollten sich freilich schon die Mühe machen und nach den Ursachen suchen. 1.Ursache: der fehlende Impfstoff (weltweit). 2. Ursache: das Kompetenzgerangel und die Kakophonie der Bundesländer. 3. Ursache: Die verweigerung gegenüber dem Rat von Wissenschaftlern und Experten. Ad 1: Es wurden vergleichsweise schnell mehrere Impfstoffe entwickelt. Dass diese nicht ausreichen können sie der Regierung schwerlich anlasten. Zudem brauchen wir die weltweite Verimpfung. Ad 2: Die Vielstimmigkeit und daraus resultierende Blockadehaltung der MPs muss ich nicht weiter vertiefen. Kanzlerin Merkel will dem Spuk ein Ende bereiten. Gut so! Ad 3: Frau Merkel hat immer auf den Rat von Experten gesetzt und deshalb in ihrer Einschätzung meist Recht behalten. Leider sind ihr die MPs meist nicht gefolgt. Von AFD und FDP wurde ihr Panikmache vorgeworfen - und gerade diese Parteien üben nun Kritik am Krisenmanagement. Ein Widerspruch in sich!

@Initiative Neue....

Sie haben vollkommen Recht.Das Leben ist unser höchstes Gut und die Corona Toten müssen geehrt werden.Ich kann Ihren Kommentare nur zustimmen.

@18:50 von Adeo60

Wenn Merkel eine vernünftige Pandemie Politik gemacht hat, dann darf Sie und alle anderen die Ihr nun huldigen auch für die Kosten und Kollateralschäden,
die durch die Politik des Versagens ins Unermessliche gehen, aufkommen.

Am 16. April 2021 um 20:15 von Rudolf238

Zitat: Auch mit Impfung nächste Woche kann mich Corona noch erwischen, zu 95% sind es die Schwachen und Kranken die sterben.

Das Durchschnittsalter der Corona-Patienten auf der Intensivstation ist auf 50 J. gesunken, darunter davor pumperlgesunde Sportler.

Thomas D

Nun, durch das Lesen mehrerer Hundert Unfug-Beiträge in diesem Forum kann ich Unfug erkennen, wenn ich ihn sehe. Und dann nenne ich ihn auch so.

Ah. Ein Experte.
Du sprichst aus eigener Erfahrung. Dann verstehe ich diese Expertise .

Mit jedem Taschenrechner kann man feststellen, wie lange es dauern wird, solange man nicht auf mögliche impfwunder, wie wundersame Vaccinevermehrung, hofft

I16. April 2021 um 18:35 von

I16. April 2021 um 18:35 von Freerider

"Und wenn ich lese wer hier im Forum schon alles geimpft ist dann lässt das auf das Alter der Foristen schließen. Da wundert es mich nicht mehr das hier viele pro Lockdown sind.
Da sieht die Angst über die Vernunft."

Ich wurde heute auch geimpft und zwar mit AstraZeneca.
Bin noch weit von den 50 entfernt und habe keine Vorerkrankungen.
Die Impfung mit Astra erfolgte auf ausdrücklichen Wunsch und ich freue mich, mich mit meiner Impfung der Verbotsdiskussion entzogen zu haben.....

Am 16. April 2021 um 20:12 von Anna-Elisabeth

...........Vorerkrankungen? 10 davon stehen in meinen Arztbriefen..........

Hier geht das so, das man eine Bescheinigung vom Arzt bekommt - natürlich je nach Diagnose. Dann konnte ich einen Termin im Impfzentrum machen und dort muß man diese Bescheinigung vorlegen.

Ich habe das jetzt so verstanden, das Sie warten bis sich jemand meldet. Das ist ja (hier) nicht so, ich mußte aktiv werden.

20:19 von Nerv1

@Adeo 60
Ich respektiere ihre Meinung,aber ihre ständigen Lobeshymnen auf Merkel und Co sind manchmal unerträglich.Meiner Meinung nach sind sie nicht gerechtfertigt.

Ich respektiere Ihre Meinung. Aber das ständige und vor allem substanzlose Herumhacken auf beliebigen Politikern ist in jedem Fall unerträglich. Es ist nicht gerechtfertigt, in seiner Pauschalisierung unangebracht und im Stil absolut unterste Schublade.

Nach dem Desaster...

... um die Impfstoffbeschaffung müssen sich unsere Politiker natürlich ihre Dosis trotzdem sichern. Sagt der Ehrenkodex nicht, dass der Kapitän das havarierte Schiff zuletzt verlässt? Stattdessen verlsssen unsere Politiker das sinkende Schiff ...

@18:32 von BoMbY

>> Nur wo bekomme ich denn eine
>> Impfdosis vor 2023?

Da mache ich mir echt gar keine Sorgen. -.-

Die Hausärzte fangen gerade an zu impfen. D.h., zuerst werden, nach der eigenen Familie, (wie immer!) wie folgt geimpft:
1.) der eigene Elektriker (kompl. Firma)
2.) der eigene Klempner (kompl. Firma)
3.) die eigene KFZ-Werkstatt (kompl. Firma)
4.) der eigene Rechtsanwalt (kompl. Kanzlei)
5.) der eigene Steuerberater (kompl. Kanzlei)

Und da ich bei meiner Hausärztin (irgendwie immer noch) unter 5.) falle, mache ich mir da jetzt nicht wirklich Sorgen wegen eines Impftermins. -.-

P.S.: Wenn Sie jetzt denken, dieses System klingt verdammt nach Vitamin B(eziehung), dann haben Sie Recht. Hilft aber nichts, ist halt so. oO

@Rodriguez, 20:05 Uhr

Niemand kann Ihnen feste Zusicherungen geben, schon gar nicht in der Politik. Rahmenbedingungen ändern sich und können nicht immer beinflusst werden. Es sind Absichtserklärungen, die uns die Politik geben kann, mehr nicht. Wenn Sie also jede Meinungsänderung als bewusste Lüge bezeichnen wollen, dann hätten Sie rasch eine lange Liste von Politikern aller Parteien beisammen. Im übrigen muss es auch einem Politiker erlaubt sein, seine Meinung zu ändern, wenn er sich getäuscht hat. Oder soll er wider besseres Wissen eine falsche Entscheidung zu Ende führen, nur um dem Wähler zu imponieren...?

Am 16. April 2021 um 20:36 von Adeo60

........Frau Merkel hat immer auf den Rat von Experten gesetzt.......

Aerosolforscher sagen das Gegenteil. 99,9% der Infektionen entstehen in Innenräumen. Nun schließt man "draußen" komplett was Gastro/Freizeit usw. angeht, und sorgt dafür, das alles drinnen abläuft. Tolle Experten.

@Nerv1, 20:37 Uhr

Sie vertreten genau die Zielsetzung der Bundesregierung, die dem Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit der Bürger die höchste Priorität eingeräumt hat. Volle Zustimmung dazu.

20:45 von Squirly

Sagt der Ehrenkodex nicht, dass der Kapitän das havarierte Schiff zuletzt verlässt?
.
wenn man Francesco Schettino heißt nicht

20:17 von Sisyphos3

20:00 von falsa demonstratio
„Ich bin überzeugt davon, dass Sie es wissen.“

also wenn von den 78.000 Corona Toten 53.000 über 80 waren
aber nur 50 in der Altersgruppe 20 ... 29
gehe ich mal davon aus die triffts weniger schlimm

Ihre Gefühlskälte macht Sie nicht zum harten Kerl!

In unserem Nachbarort ist eine hochschwangere junge Frau (u30) an Corona erkrankt. Sie ist gestorben, das Kind mittels Notkaiserschnitt gerettet. Der Vater (30) wird mit Urlaubsspenden seiner Arbeitskollegen und seiner Firma unterstützt.

Ja, aus Ihrer Sicht ein bedauerlicher Kollateralschaden. Hauptsache, Sie haben Ihre Impfung.

Am 16. April 2021 um 20:45 von Squirly

Zitat: Nach dem Desaster... ... um die Impfstoffbeschaffung müssen sich unsere Politiker natürlich ihre Dosis trotzdem sichern. Sagt der Ehrenkodex nicht, dass der Kapitän das havarierte Schiff zuletzt verlässt? Stattdessen verlsssen unsere Politiker das sinkende Schiff ...

Es gilt gleiches Recht für alle. Das steht so im Grundgesetz und gilt "selbst" für Politiker.

Im September werden einige in der Tat das Schiff verlassen, auch wenn es mitnichten am Sinken ist.

Ich wünsche den geimpften ...

... Politikerinnen und Politikern,
dass sie die Impfung ohne große Beschwerden gut verkraften.

Ich sehe die Pandemiebekämpfung inzwischen sehr kritisch, will das jedoch nicht jetzt nicht weiter begründen.

Für die Gehässigkeiten gegenüber den Politikerinnen uns Politikern habe ich keinerlei Verständnis, das ist unter der Gürtellinie.

@ Thomas D

Nein das ist keine unterste Schublade.Das ist meine Meinung.Jeder Mensch hat das Recht seine Meinung zu sagen auch wenn die ihnen nicht so gefällt.

Langsam gehts voran..

Nachdem ich im Januar als Pflegekraft im Dienst geimpft wurde war gestern meine krebskranke Frau beim Hausarzt dran.

Gut,dass unsere Staatsführer sich auch impfen lassen..

Vorbildfunktion..

Können sich unsere Impfverweigerer ein Beispiel dran nehmen..

@Nordfriese, 20:37 Uhr

Sie wissen aber schon, dass die sparsame Haushaltsführung der Bundesregierung in der Corona-Krise erhebliche finanzielle Spielräume geschaffen hat. Unter anderem standen erhebliche Mittel für die Kurzarbeit zur Verfügung. Ich denke, darauf kann man doch durchaus stolz sein, finden Sie nicht...? Eine Politik des Versagens sehe ich nicht, außer bei denjenigen, die Corona noch immer leugnen und verharmlosen und damit eine wirksame Bekämpfung der Politik torpedieren. Natürlich verursacht Corona Kosten. Aber solletn doch auch zur Kenntnis nehmen, dass es sich um eine Pandemie handelt, von der alle Länder der Welt betroffen sind. Die deutsche Wirtschaft hat sich im übrigen erstaunlich gut gehalten. Die Arbeitslosigkeit ist vergleichsweise gering, die DAX-Werte erreichen Höchststände. Seien Sie einfach ein etwas optimistisch, packen Sie mit an, reden Sie nicht alles schlecht, seien Sie ein klein wenig Patriot. Dann helfen Sie Ihrem Land und damit auch sich selbst.Bleiben Sie vor allem gesund!

@ Nordfriese 20:37

"Wenn Merkel eine vernünftige Pandemie Politik gemacht hat, dann darf Sie und alle anderen die Ihr nun huldigen auch für die Kosten und Kollateralschäden,
die durch die Politik des Versagens ins Unermessliche gehen, aufkommen."

Plattidüden, Anwürfe ohne substantielle Inhalte, destruktive Kommentate und inhaltloses Bashing. So einfach zu durchschauen. Konstruktive Ideen Fehlanzeige. Stammtisch per excellance. Wie hätten Sie es denn besser gemacht? Oops, entschuldigen Sie die Frage, ich weiß sie haben keine Antwort.

@20:33 von Opa Klaus @ Anna-Elisabeth 20:07

//Fishing for compliments?//

Und ich hatte gehofft, Sie merken es nicht.

//Grüßen Sie mir Pinneberg.//

Was soll ich da?
Vielleicht mal von Helgoland aus. Gehört ja zum Kreis Pinneberg.

Der Name AstraZeneca ist verbrannt.... das ist irreversibel.

Eine Untersuchung hat jüngst ergeben, dass nicht AstraZeneca das Problem ist, sondern die generelle Wirkweise der "Vektor" Impfstoffe.
Die aktivieren ungewollt in sehr seltenen Fällen unerwünschte, körpereigene Mechanismen die dann ein Gerinnsel (meist im Hirn) verursachen.
Eigentlich wollte ich auch den Vektor-Impfstoff dem RNA Impfstoff vorziehen.... nun bin ich unsicher. Habe auch ohne Impfung zu starke Gerinnung und muss Verdünner nehmen.
Aber da ich die letzte und unwichtigste Gruppe (6) bin, bekomme ich wohl nicht vor Jahresende einen Termin....
Bis dahin ist sicher viel geklärt.

@20:42 von Schweriner1965

//Hier geht das so, das man eine Bescheinigung vom Arzt bekommt - natürlich je nach Diagnose. Dann konnte ich einen Termin im Impfzentrum machen und dort muß man diese Bescheinigung vorlegen.

Ich habe das jetzt so verstanden, das Sie warten bis sich jemand meldet. Das ist ja (hier) nicht so, ich mußte aktiv werden.//

Ich hatte kürzlich gelesen, dass man davon absehen möge, in Arztpraxen nachzufragen, die würden sich melden.
In ungefähr zwei Wochen brauche ich wieder mal ein Rezept. Dann werde ich fragen. Mir geht es bei der Impfung in erster Linie darum, dass ich meine todkranke Schwester etwas angstbefreiter besuchen kann. Die hat inzwischen die dritte Krebserkrankung (Bauchspeicheldrüse) und ist für Chemotherapie und Impfung zu schwach.

Am 16. April 2021 um 20:24 von Schweriner1965

" Am 16. April 2021 um 20:08 von falsa demonstratio

........In Berlin werden Ü60 (mit AstraZeneca) geimpft.

Sie sollten das Bundesland wechseln.......

In MV ebenso. Ich dachte, das wäre bundesweit so. "

Ja ist auch Bundesweit, sollte sich ja schon herumgesprochen haben.

Und einige hier haben ein Glaskugel wann es Termine gibt mit anderen Stoffen, schon interessant was man hier lesen kann.

@Schweriner1965, 20:56 Uhr

Es ist ein Irrtum zu glauben, dass alles, was "draußen" stattfindet, nun nach "drinnen" verlagert wird. Sie nehmen die Gäste aus der Gastro ja nicht mit zu sich nach Hause. Aber auch in der Gastro kommen Sie natürlich in Kontakt mit der Bedienung und anderen Gästen. Selbst in den Außenanlagen. Wie hoch nun die Infektionsanteile sind, kann ich Ihnen nicht sagen. Ich bin kein Experte und würde mir nie anmaßen, einer zu sein. Aber ich haben in der Tat ein gewisses Grundvertrauen in den Rat von Menschen, die wissenschaftlich ausgebildet sind und über Erfahrung in schwierigen Fragen des Pandemiegeschehens verfügen. Deshalb will ich nicht abstreiten, dass Sie in diesem Teilbereich Recht haben könnten.

@ Cometa Stern°chen. 20:46

"Was ist denn heute in Sie gefahren? Ein Hexenschuss oder was in der Art? Sage ich doch, Ihre und meine Gäule gehören heute in den Stall - natürlich - hopp hopp jetzt. Ich bin nun damit fertig. Ging ganz leicht. Pferde im Stall bis morgen sind. Heute kein Ritterturnier mehr stattfinde kann, mit Ihnen und mir um die Prinzessin oder dem Königreich vom Papa König. Schade. "

Sie schreiben nicht gut. Ihre Kommentare sind teilweise kryptisch und teilweise beleidigend für Foristen, welche hier seit Jahren sehr konstruktive Beiträge posten. Akzeptanz werden Sie auf diese Weise kaum finden.

Die Kommentarfunktion für diese Meldung wird bald geschlossen

Sehr geehrte User,

die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert. Alle wesentlichen Argumente, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen. Daher werden wir die Kommentarfunktion um 21.30 Uhr schließen. Bitte schreiben Sie - sofern Sie gerade dabei sind - Ihre Kommentare noch zuende.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

@Nerv1, 21:01 Uhr

Sie sollte Ihre Meinung aber immer auch mit dem nötigen Respekt vor der Meinung des anderen formulieren. Hass, Hetze und Beleidigungen haben in einem Streitgespräch nichts zu suchen.

@Am 16. April 2021 um 21:04 von 91541matthias

>>Langsam gehts voran..

Nachdem ich im Januar als Pflegekraft im Dienst geimpft wurde war gestern meine krebskranke Frau beim Hausarzt dran.

Gut,dass unsere Staatsführer sich auch impfen lassen..

Vorbildfunktion..

Können sich unsere Impfverweigerer ein Beispiel dran nehmen..<<

Darf man fragen wie es ihrer Frau ergangen ist. Und welchen Impfstoff bekam Sie?

@20:51 von saschamaus75 @18:32 von BoMbY

//Da mache ich mir echt gar keine Sorgen. -.-

Die Hausärzte fangen gerade an zu impfen. D.h., zuerst werden, nach der eigenen Familie, (wie immer!) wie folgt geimpft:
1.) der eigene Elektriker (kompl. Firma)
2.) der eigene Klempner (kompl. Firma)
3.) die eigene KFZ-Werkstatt (kompl. Firma)
4.) der eigene Rechtsanwalt (kompl. Kanzlei)
5.) der eigene Steuerberater (kompl. Kanzlei)//

Meinem HA traue ich das so nicht zu. Aber wenn Ärzte das so machen, dann garantiert in umgekehrter Reihenfolge :-)

20:37 von Bender Rodriguez

Thomas D
„Nun, durch das Lesen mehrerer Hundert Unfug-Beiträge in diesem Forum kann ich Unfug erkennen, wenn ich ihn sehe. Und dann nenne ich ihn auch so.“

Ah. Ein Experte.
Du sprichst aus eigener Erfahrung. Dann verstehe ich diese Expertise .

Genau das habe ich geschrieben. In zwei Sätzen. Schön, dass Sie es verstanden haben.

Im Gegensatz übrigens zu den Regeln des Anstands, die sich mit dem unaufgeforderten, überaus prolligen Duzen befassen.

@Nerv1

"16. April 2021 um 21:02 von Nerv1
@ Thomas D
Nein das ist keine unterste Schublade.Das ist meine Meinung.Jeder Mensch hat das Recht seine Meinung zu sagen auch wenn die ihnen nicht so gefällt."

Richtig. Und genau deshalb müssen Sie es auch ertragen, wenn ein anderer Ihre Meinung als "unterste Schublade" bezeichnet. Das ist dann nämlich dessen Meinung. Oder?

21:02 von Nerv1

@ Thomas D
Nein das ist keine unterste Schublade.Das ist meine Meinung.Jeder Mensch hat das Recht seine Meinung zu sagen auch wenn die ihnen nicht so gefällt.

Absolut, da haben Sie völlig Recht. Und daher dürfen Sie auch gerne meine Meinung akzeptieren, welche die Ihre für unterste Schublade hält.

Das mit der eigenen Meinung ist nämlich keine Einbahnstraße, auch wenn Sie sich das so vorstellen.

@Opa Klaus, 21:07 Uhr

Es gelingt Ihnen doch immer wieder, Hass- und Hetzparolen als solche zu outen und dem Schreiber damit den Spiegel vorzuhalten. Parolen sollen Argumente ersetzen, Agitation an die Stelle von Argumentation treten. Schön, dass Sie dieser Form von Stimmungsmache einen verbalen Riegel vorschieben. Bleiben Sie gesund!

20:58 von Thomas D. 20:17 von Sisyphos3 20:00 von falsa demonstr

@Sisyphos3, da hat Ihnen @falsa freundlich eine Brücke gebaut - gehen Sie doch drüber - so kann das mit den 25jährigen noch als Ausrutscher durchgehen, denn Sie sind gescheiter, als dieser Kommentar - die ErzieherInnen können keine Masken tragen - Sie wissen - Risiko Spätfolgen ...

@Adeo 60

Hass und Hetze kann ich in meinen Kommentaren nicht erkennen Nur weil ich ihre Meinung nicht Teile.

Am 16. April 2021 um 21:02 von Leipzigerin59

............Ich sehe die Pandemiebekämpfung inzwischen sehr kritisch, will das jedoch nicht jetzt nicht weiter begründen.......

Das ist schade. Ihre Beiträge sind immer gut begründet, sachlich und gut recherchiert.

@harpdart, 18:17

„Zum ersten Mal im Laufe der Pandemie spüre ich so etwas wie "Angst".
Angst davor, auf den letzten Metern kurz vor der Impfung doch noch das Virus einzufangen....“

Da sind Sie sicher nicht der Einzige. Hoffentlich „schaffen“ das möglichst alle vorher, bzw. werden so schnell wie möglich geimpft. Und wenn ihnen keine unnötigen Hindernisse in den Weg gestellt werden, „geht“ da weitaus mehr, als viele zu hoffen wagen. Ich drücke Ihnen (und ihnen bzw. uns allen) jedenfalls die Daumen.

@David SEchard..

Danke der Nachfrage

Wir beide bekamen Biontech und es geht uns gut

19:13 von harpdart

Ich darf auch noch Vollzeit schuften, bin fast 65 und werde aufgrund mehrerer Vorerkrankungen nächste Woche geimpft. Was dagegen?///

Mit fast 65 brauchen Sie doch keine Vorerkrankungen, zum Impfen. Sie bekommen ab 60 AZ.
Habe ich mit fast 61 vorigen Sonntag auch bekommen.

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

die Kommentarfunktion für dieses Thema wird, wie angekündigt, nun geschlossen. Danke für Ihre rege Diskussion.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Weshalb BionTech noch für die Ü60?

Jetzt haben die Alten ja ein Privileg genossen und wurden mit Biontech vorrangig geimpft - es gab halt nichts anderes. Jetzt, da AZ nur noch an die Älterne verimpft werden darf, sollte BionTech ausschließlich für Jüngere verwendet werden. Das gebietet jetzt einfach die Fairness und die Gerechtigkeit! Wohlgemerkt, ich bin Ü60, ich werden den AZ liebend gerne nehmen - wenn's denn endlich mal beim Hausarzt klappt! Denn im Impfzentrum herrscht das Chaos - zumindest auf dem Land! Ausgestattet wie in Bismarck's Amtsstube!

Darstellung: