Kommentare - Cum-Ex-Affäre: Mails von Scholz' Büroleiterin durchsucht

17. August 2022 - 07:59 Uhr

Bei den Cum-Ex-Ermittlungen haben Staatsanwälte auch Mails der Büroleiterin von Kanzler Scholz untersucht. Laut Unterlagen, die dem NDR und anderen Medien vorliegen, fanden sie ein "potenziell beweiserhebliches" Dokument.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

@09:57 Uhr von fruchtig intensiv

Hier gibt es ja nur zwei Varianten:

1.: O.S. kann sich wirklich nicht an diese wichtigen Sachen erinnern --> Dann ist er für mich nicht der richtige Mann als Bundeskanzler. Wer weiß was er noch vergisst (Alzheimer usw) in dieser wichtigen Position.

2. O.S. lügt uns alle dreist an. --> Schwer nachzuweisen .. aber in diesem Fall ist er erst recht nicht der richtige Mann als Bundeskanzler. Wer will schon einen Lügner als Staatsoberhaupt.

In einer idealen und echten Demokratie wäre eine Person mit diesem Verhalten kein Staatshäuptling geworden ..... in Bananenrepubliken oder totalitären Regimen schon.

Aber du willst doch nicht sagen, wir wären eine Bananenrepublik? Wir sind doch eine Vorzeigedemokratie!

Deshalb erlauben wir es uns regelmäßig auf andere Länder herablassend mit dem Finger zu zeigen!

 

Stimmt .... ich muss mich irren ;-)

 

Er hat sich von klein auf durchgebissen

um zu beweisen, was "in ihm steckt". Insofern wird er ums Verrecken nie irgendetwas zugeben.

.

Zudem hat er keine Zukunftsvision, die die Menschen motivieren könnte. Er redet nur alles zurecht. Allerdings, siehe Trump etc., wenn genügend Geldleute mit drin stecken, kann einem nichts passieren.

.

Bin über 70 und hab viele Kanzler*innen gesehen. Der peinlichste von allen: Olaf Scholz. Und wie es um ihn steht, so steht´s auch um das Ansehen Deutschlands in der Welt.

@09:25 Uhr von Raho59

bekommen wir doch noch bals eine neue regierung?

Sie wieder. Irgendwelche Argumente Ihrerseits? Nein. Aber schwadronieren.

##

So ganz Unrecht hat er doch nicht.Wer weiß denn was da noch ans Licht kommt.Ich denke da an Watergate.

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

die Kommentarfunktion für dieses Thema wird nun geschlossen.

Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen.

Deshalb haben wir beschlossen, die Kommentarfunktion zu schließen.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Darstellung: