Kommentare - Tempolimit-Debatte: Unabhängiger von russischem Öl?

10. April 2022 - 15:30 Uhr

Um die Abhängigkeit von russischen Ölimporten zu senken, werden Forderungen nach Einführung eines Tempolimits auf deutschen Autobahnen laut. Wie viel Sprit ließe sich dadurch einsparen? Von Cecilia Knodt.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

17:35 Uhr von Gerd Hansen

 

«… das ich mit 80 km/h über die Landstraßen fahre …»・・・Das kann aber teuer werden, da das einen Verstoß gegen §3, Absatz 2 StVO darstellt …

 

Tinnef auf vier platten Reifen weit unter der Mindestgeschwindigkeit.

Dieser Absatz vom Paragraph sagt nur diesen einen Satz:

 

(2) Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren,

dass sie den Verkehrsfluss behindern.

 

Niemand behindert mit 80 km/h auf der Landstraße den Verkehrsfluss.

Komplett unerheblich, warum man dann nur 80 km/h schnell fährt.

 

Verstehen von Texten oder Paragraphen ist nie damit getan, dass man alle einzelnen Buchstaben darin mit Namen von A bis Z zu benennen versteht. Und mit 40 km/h in der Stadt behindert auch niemand mit 80% der zulässigen Höchstgeschwindigkeit den Verkehrsfluss.

EU-weit einheitliches Tempolimit

Das kann so schwer nicht sein. Wenn überall die selben Regeln gelten, wäre es am sinnvollsten.

Fazit

Tempolimit 130 bringt nichts

@ K.Napf

Tempolimit auf Autobahnen? Ich lache mich kringelich.

 

Na gut. Lachen ist gesund und das Tempolimit ist trotzdem sinnvoll.

Fazit: muss kommen

Einheitlich für ganz Europa

Die Kommentarfunktion wird geschlossen

Liebe User,

die Kommentarfunktion für dieses Thema wird – wie bereits angekündigt – nun geschlossen. Wir danken für Ihre rege Diskussion.

Mit freundlichen Grüßen

Die Moderation

Darstellung: