Kommentare - Experten raten zu frühzeitigen Weihnachtseinkäufen

25. Oktober 2021 - 09:05 Uhr

Die Probleme in den weltweiten Lieferketten haben spürbare Folgen: Schon zwei Monate vor Weihnachten sind manche Artikel knapp. Experten raten bei beliebten Geschenken zu frühen Einkäufen, warnen aber vor Panikkäufen. Von André Kartschall.

Artikel auf tagesschau.de

Kommentare

Alles hat 2 Seiten

Ich bin zwar kein Experte, rate aber dazu dieses Jahr überhaupt nichts zu verschenken - schont die Umwelt und/aber verlangsamt die weitere Kapitalkonentration bei einige Wenigen.

Zum Glück

brauche ich von den im Artikel benannten Dingen nichts, was ich ersetzen musste für die Küche, kommt nächste Woche und wird aufgebaut und angeschlossen.
Bestellung war kein Problem, war auch überall vorhanden.
Die Artikel die jetzt schon schwer zu bekommen sind, sind wahrscheinlich auch extra teuer, und man sollte mit dem Kauf warten, bei Geschenken ist das natürlich etwas doof.
Die Händler hätten gerne mehr, kann ich verstehen, aber beim Fahrrad was man im Winter eigentlich eher wenig nutzen kann, ist das Frühjahr auch eine Option.
Sonst unterliege ich dem Weihnachtskaufrausch nicht, wird am Alter liegen ;-), irgendwann hat man was benötigt wird.

Ich werde nicht früher

Ich werde nicht früher kaufen, nur weil einige ihren Job nicht können.
.
Dann hat der Kapitalismus Pech und ich kaufe gar nichts.
.
So geht das.

rer Truman Welt

Klar, konsumieren bis der Arzt kommt.

Wer nachhaltig denkt, würde zu einem Konsumverzicht aufrufen.

Soviel jedenfalls zur Vermeidung einer zusätzlichen Klimaerhitzung von unseren sog. "Experten".

Da bin ich aber gespannt, …

… ob nicht heute noch der erste Experte aus dem Gebüsch kommt, um uns zu erzählen, wie sehr doch gerade die angeblich sowieso schon arg gebeutelten Kinder psychisch darunter leiden werden, dass der Weihnachtsmann in diesem Jahr nicht pünktlich liefert.

Hm...

Wenn sie jetzt früher Weihnachtsgeschenke kaufen: Sind die dann nicht einfach noch früher ausverkauft?

09:43 von Tada

"Wenn sie jetzt früher Weihnachtsgeschenke kaufen: Sind die dann nicht einfach noch früher ausverkauft?"

LoL. Diese Frage gehört mal den "Weihnachtskaufexperten" gestellt.

Die Grenzen der globalen Weltwirtschaft

Wie ernüchternd. Da werden mit viel Brimbaborium die unglaubliche Vorteile der globalen Weltwirtschaft gepriesen, Preisvorteile, Qualitätsvorteile, Technologievorteile, Kostenvorteile, Beschaffungsvorteile, Transformation von Wohlstand in den unterentwickelten Ländern, Wohlstandsmehrung in den Westlichen Ländern, Exportboom und und und....
Um jetzt zu bekennen, wir können euch liebe Kinder die versprochene Weihnachtsgeschenke nicht liefern. Der Weihnachtsmann sein Schlitten ist kaputt. Froh das ich kein Kind mehr bin.

@ Meinung zu unse... rer Truman Welt

Konsumverzicht? Warum? Damit das Geld auf dem Konto an Wert verliert? Und nicht jeder hat genug um in Aktien sein Geld zu vernichten. Dann doch lieber richtig Konsumieren und sich jetzt an der Neuanschaffung erfreuen. Das letzte Hemd hat keine Taschen.

Wie wäre

es denn mit "Weihnachtsruhe"?

@ Tada

Klar, aber im Gegensatz zu Ihnen habe ich dann meine schon. Wer zu spät kommt den bestraft das Leben und der frühe Vogel fängt den Wurm.

09:43 von Tada

eigentlich logisch !
wenn die "Geschenke" nicht reichen
den letzten beissen die Hunde

@ Nettie

"Weihnachten war mal die Zeit der Ruhe und des Friedens" Am 25. Oktober 2021 um 09:49 von Nettie

*

Ist es immer noch.
Wenn sich erstmal alle vollgestopft haben, dann liegen alle ruhig und friedlich in der Gegend. ;-)

Deswegen öffnet man die Geschenke immer nachdem man etwas gegessen hatte: Dann ist man immer zufrieden.

Dreht man die Heizung runter, dann freuen sich die Besucher auch über warme Socken. :-D

09:49 von friedrich peter...

Die Grenzen der globalen Weltwirtschaft
--------------

da bin ich beruhigt
bei uns bestehen die Geschenke zumeist aus Kleinigkeiten
Schokolade ... Pralinen.
Da bin ich weniger den Wirren der globalen Weltwirtschaft ausgesetzt
wobei !
Der Kakao aus Ghana könnte knapp werden

@Am 25. Oktober 2021 um 09:50 von Klabautermann 08

>Konsumverzicht? Warum? Damit das Geld auf dem Konto an Wert verliert? Und nicht jeder hat genug um in Aktien sein Geld zu vernichten. Dann doch lieber richtig Konsumieren und sich jetzt an der Neuanschaffung erfreuen. Das letzte Hemd hat keine Taschen.<

Mit Vollgas in den Abgrund, denn was scheren uns unsere Nachkommen?

Große Geschenke

zu Weihnachten machen wir in der Familie schon lange nicht mehr. Geldgeschenke ja,dann kann Jeder das kaufen was Er/Sie benötigt.

Wie, Geschenke früher kaufen?

Wie, Geschenke früher kaufen? Dann kommt für viele Weihnachten ja gar nicht plötzlich und unerwartet wie sonst jedes Jahr.
Wenn es nicht grade technische Sachen (wegen Garantie)sind kaufe ich alles im laufe des Jahres, so wie ich es als Bemerkung aufschnappen oder was ich meine was zielführend ist.

Man könnte auch einfach

Man könnte auch einfach einsehen, dass Globalisierung die Probleme erst schafft und nicht löst.
Ohne sinnbefreite Globalisierung ginge es allen Menschen auf der Welt besser. Nur den paar Kapitalisten nicht, die durch weltweite Konkurrenz der Arbeitnehmer, den fetten Reibach machen.

09:49 von Nettie

Weihnachten war mal die Zeit der Ruhe und des Friedens
---------------

das muß aber schon lange her gewesen sein
heute kennt man keine Ruhe - zu keiner Zeit -
Da klopft man am Sonntag Löcher in die Wand
oder um Mitternacht
und dass Kinder (oder ganz allgemein) sich zwischen 12:00 und 14:00
etwas ruhiger verhalten, am Spielplatz, zur allgemeinen Entspannung
das wird ja kaum akzeptiert

@Klabautermann 08

" im Gegensatz zu Ihnen habe ich dann meine schon. Wer zu spät kommt den bestraft das Leben und der frühe Vogel fängt den Wurm." Am 25. Oktober 2021 um 09:52 von Klabautermann 08

*

Ha!
Ich kaufe die Geschenke immer an Weihnachten im Vorjahr!
Übertreffen Sie das Mal!

;-)

Frühzeitige Weihnachtseinkäufe?

Also man kann es natürlich auch herbeireden:
"Experten raten bei beliebten Geschenken zu frühen Einkäufen, warnen aber vor Panikkäufen",
und schon sind die Geschäfte bumm-voll oder die virtuellen Online-Läger "out of stock". Ein echter "Experten-Ratschlag".

10:10 von schiebaer45

Geldgeschenke ja,dann kann Jeder das kaufen was Er/Sie benötigt.
----

klingt logisch
nur wie sieht das in der Realität aus
meine Frau schenkt mir 50 Euro
ich schenke meiner Frau 50 Euro
Oma/Opa/ Onkel/Tante dito

@Tada

Ha,
Weihnachten sind die Geschäfte alle geschlossen und ob der Lebkuchen vom letzten Jahr noch schmeckt ....?
;-)

10:12 von Tada @Klabautermann 08

Ha!
Ich kaufe die Geschenke immer an Weihnachten im Vorjahr!
Übertreffen Sie das Mal!
-------------------

ich hatte mal einen Kollegen
der ging in die Speisekammer seiner Mutter
da lagen immer die Geschenke, in der Regel Pralinen, vom Vorjahr
da nahm er ne Packung und schenkte sie seiner Mutter
:-)

Kein Problem mit den

Kein Problem mit den Weihnachtseinkäufen, denn nachdem nun wieder feststeht, dass die kleinen und mittleren Einkommen von unserer tollen neuen Ampelregierung, wie erwartet doch nicht entlastet werden und nun zu erwarten ist, dass die kleinen auch dann bald wieder weiteren Belastungen ausgesetzt wird, wie zu erwarten, werden die durch Verknappung noch stärker steigenden Preise eh nicht bezahlbar sein. Aber man kann ja schon etwas bunte Pappe kaufen und den Lieben ein paar Scherenschnitte schenken, natürlich nur, wenn das dann unsere Umwelt nicht all zu sehr belastet….

Weihnachtseinkäufe schon jetzt?

Ich bin da gelassen. Meine Weihnachtseinkäufe sind meist selbtsgemacht. Das Zimmer meines Sohnes habe ich blau gestrichen, meine Libelingsfarbe. Ein Protrait von meinem Lieblingspolitiker habe ich letztes Jahr von meinem Freund für´s Schlafzimmer bekommen. Dieses Jahr muss ich auch nicht veil kaufen. Ich denke mir was aus für meine Liebsten. Und mein Geschenk für den Tino habe ich auch schon verpackt und schicke es dann kurz vor Weihnachten zu.
Das wird ein tolles fest, ohne viel Gekaufe hin oder her. Selbermachen ist die Dewiese.

Am 25. Oktober 2021 um 09:49 von Nettie

Zitat:
"...Weihnachten war mal die Zeit der Ruhe und des Friedens
Und der zur Muße zum Nachdenken über die wirklich wichtigen Dinge..."

Dem kann ich nur ungeteilt zustimmen und als Ergänzung, was Weihnachten für uns Menschen bedeutet, wird immer mehr verdrängt.

Wir werden hoffentlich in diesem Jahr endlich wieder in Familie Weihnachten feiern können, das ist uns wichtiger als der ganze vorweihnachtliche Kommerz.

Hauptsächlich ist wohl die Technik betroffen.

Insofern können wird da erstmal entspannt sein, unsere Technik ist recht aktuell.
Das dürfte für Leute mit (kleinen)Kindern etwas schwieriger werden.
Ob man den Kindern raten kann, sich über "die wirklich wichtigen Dinge Gedanken zu machen" lasse ich mal dahin gestellt.
Es geht ja offenbar hauptsächlich um Dinge, die sich Kinder/Jugendliche wünschen.
Jedem Erwachsenen dürfte man erklären können, warum das Geschenk, wenn es in diese Richtung geht, erst später zur Verfügung steht.
Hätte ich Kinder, die wiederum diese Dinge, die jetzt knapp werden können, auf dem Zettel hätten, würde ich mich jetzt darum kümmern. Enttäuschte Kinder und Pubis an Weihnachten braucht niemand und eine Erklärung wollen die vermutlich auch nicht hören.

@ perchta

Sie können ja gerne mit angezogener Handbremse und langsam in den Abgrund "rauschen", (oder glauben Sie wirklich, dass Sie den Karren noch zum stehen bekommen?) aber ich will dabei wenigstens noch meinen Spaß haben.

Der Weihnachtsmann hat seine liebe Not mit der Globalisierung

TS: "Das liegt vor allem an stockenden Lieferketten aus Asien. Das Problem sind fast immer nur einzelne Teile, die für die Endmontage in Deutschland fehlen."
.
Billig ist eben nicht gut. Und schon gar nicht für billigste Einzelteile einer Ware. Nicht nur, weil man aus Verbrauchersicht dann bekanntermaßen 2× kauft, sondern - und da sind wir wieder mal in Asien, vor allem China - wir haben uns sträflich abhängig gemacht vom asiatischen Produktionsvolumen, damit alles noch billiger angeboten werden kann, denn der Verbraucher schielt nun mal immer noch auf den Preis und aufs Schnäppchen. Made in Germany (oder von mir aus EU) rutscht für viele dadurch in die Bedeutungslosigkeit ab, denn das kostet nun mal ein paar Euro mehr.
Die Globalisierung hat halt zwei Seiten und aktuell bekommen wir die Kehrseite zu spüren, da ist der Weihnachtseinkauf nur ein Luxusproblem.

Am 25. Oktober 2021 um 10:25 von artist22

@Wie wäre es denn mit "Weihnachtsruhe"? 9:50 von Sonnenbogen

Gute Idee.
Ich verschenke jedenfalls zunehmend nur meine physische Anwesenheit.
Am besten gepaart mit psychischer.

Und das geht naturgemäss nur zum Termin und auch nur zeitlich begrenzt ;-)
___
...und Sie sind sicher, dass es ein Geschenk und keine Heimsuchung ist ?

@ Am 25. Oktober 2021 um 10:25 von artist22

>>Am 25. Oktober 2021 um 10:25 von artist22
@Wie wäre es denn mit "Weihnachtsruhe"? 9:50 von Sonnenbogen

Gute Idee.
Ich verschenke jedenfalls zunehmend nur meine physische Anwesenheit.
Am besten gepaart mit psychischer.

Und das geht naturgemäss nur zum Termin und auch nur zeitlich begrenzt ;-)<<

Aber ihre Familie hat doch bestimmt auch mehr verdient, wie z.b. Geschenke mit Papier drumherum. Ich finde das ein bischen knickerig von ihnen. Aber das ist jedem selbst überlassen wie man das machen will.

"Experten raten ...

... zu frühzeitigen Weihnachtseinkäufen"

Wenn (gefühlt nahtlos) nach den Schokohasen dann Spekulatius, Lebkuchen und Zimtsterne in der Auslage liegen, sollte das bei den Weihnachtskugeln und -geschenken auch funktionieren.
Bei uns gibt's nur Kleinigkeiten: eine schöne Aleppo-Seife für die Nassrasur, Badekugeln für das Entspannungsbad, selbstgemachte Pralinen, die erwachsenen Kinder bekommen einen Zuschuss für ..., Kleinkinder gibt's noch nicht. Ich freue mich schon auf das Weihnachtsessen mit der ganzen Familie.

@ Sisyphos3 Re: 10:10 von schiebaer45

Total bescheuert, aber so sieht es aus :-)). Ich habe mich auch schon öfters nach dem Sinn gefragt.

A@ m 25. Oktober 2021 um 09:50 von sonnenbogen

>>Wie wäre

es denn mit "Weihnachtsruhe"?<<

Ja, ist auch gut.
Aber mein Freund hat mir letztes Jahr auch eine DVD (4 Stunden ) gemacht, mit den besten Reden von AfD- Parlamentarier. Die haben wir dann geschaut. Und leise war das bestimmt nicht, aber voll interessant, viel zu lernen und super lustig. :-)))

10:25 von ChrupallaFanGörl

>>>Selbermachen ist die Dewiese.<<<

Ich bin auch für Selbstgemachtes. Dewiese hört sich gut an. Was ist das?

Als wir noch im Geschenkkarussell saßen, ...

.. haben wir die Geschenke zum ersten Oktober zusammen gehabt. Kein Kauf- oder Preisstress. Und vieles haben wir von Wochenendausflügen ins benachbarte Ausland mitgebracht. Oft erheblich preiswerter.
Damit blieb in der Vorweihnachtszeit endlich Raum für schönes: Weihnachtsmarkt-und Theater, Eisbahn, Plätzchen backen, Bratäpfel, Glühwein u.v.m. .
Kann ich jedem nur empfehlen. Man hat wieder was von der Vorweihnachtszeit.

um 10:20 von Sisyphos3 10:10 von schiebaer45

Wir Erwachsene schenken sich unter einander nichts mehr,das gild nur für die Keinen und da gibt es Süßigkeiten mit einen Schein angebunden. Und alles das gleiche damit keine Ungerechtigkeit aufkommt.

09:50, Klabautermann 08

>>Konsumverzicht? Warum? Damit das Geld auf dem Konto an Wert verliert? Und nicht jeder hat genug um in Aktien sein Geld zu vernichten. <<

Wer genug Geld hat, um es auf dem Konto liegen zu lassen, der hat auch genug Geld für Aktien. Ich empfehle Fonds. Zwecks Risikominimierung.

Weihnachtseinkäufe einfach bleiben lassen

Warum nicht die Weihnachtseinkäufe einfach mal bleiben lassen?

Es geht auch so - und niemand wird darunter leiden.

Zudem - ein Beitrag zur Schonung des Klimas!

Freuen Sie sich, wenn der persönliche Kontakt wieder weitgehend möglich ist - das ist Geschenk genug!

Bremsen Sie die "Experten" und Geschäftemacher auf diese Art und Weise aus!

Nutzen Sie die Zeit bis dahin, sich persönliche Freundlichkeiten auszudenken und umzusetzen!

10:36, ChrupallaFanGörl

>>Aber das ist jedem selbst überlassen wie man das machen will.<<

DER Schlüsselsatz überhaupt.

Was sind das für Experten?

Solche Ratschläge sind doch vollkommen sinnlos. Statt wieder jeder Menge "Elektroschrott" zu kaufen um es noch bequemer zu haben sollten die Menschen vielleicht mal an Nachhaltigkeit denken. Nicht im Sinne von nachhaltig die Umwelt - und Natur zerstören sondern um sie zu erhalten. Dazu sollten wirklich langlebige Produkte die evtl. auch repariert werden können gekauft werden.
Aber genau hier liegt das Problem - unsere Gesellschaft hat sich mit unserer politischen Führung über die letzten Jahrzehnte zu einer "Wegwerfgesellschaft" entwickelt. Also wird auch dieses Jahr wieder fleißig (auch unnötig) weggeworfen.
Fröhlichen Einkauf!

Nachhaltigkeit

Wer seinem Kind oder Enkel unbedingt zu Weihnachten ein Fahrrad schenken möchte: eine spontane Suche bei ebay-Kleianzeigen ergab soeben 177.224 Ergebnisse für die Suche nach "Kinderfahrrad".

10:20 von Sisyphos3

«Geldgeschenke ja,dann kann Jeder das kaufen was Er/Sie benötigt.»
----

«klingt logisch
nur wie sieht das in der Realität aus
meine Frau schenkt mir 50 Euro
ich schenke meiner Frau 50 Euro
Oma/Opa/ Onkel/Tante dito.»

Klingt alles sehr kreativ. Ich steigere das noch mehr kreativ, und verschenke selbstgemachte Euronen. Oder ich drucke die Fotos noch mal aus, die ich vom DM Fuffi gemacht habe. So spare ich immer 50 DM pro beschenkter Person, weil 50 DM ja nur 25 Euro sind.

@ Am 25. Oktober 2021 um 10:40 von MargaretaK.

**Am 25. Oktober 2021 um 10:40 von MargaretaK.
10:25 von ChrupallaFanGörl

>>>Selbermachen ist die Dewiese.<<<

Ich bin auch für Selbstgemachtes. Dewiese hört sich gut an. Was ist das?**

Sie wissen doch wie das gemeint ist. Das erklärt sich doch aus den Zusammenhang. Und was Dewiese ist wissen Sie auch. Also bitte, ich verstehe ihre Frage nicht.

Sysiphos

"nd dass Kinder (oder ganz allgemein) sich zwischen 12:00 und 14:00
etwas ruhiger verhalten, am Spielplatz, zur allgemeinen Entspannung
das wird ja kaum akzeptiert"
.
Und das ist auch gut so. Kinder sollen den ganzen Tag toben. Erwachsene nehmen doch auch keine Rücksicht auf Kinder. Wieso sollte die das andersrum machen?
.
Weil Alte irgendwann mal was aufgebaut haben?
Sehr schlechtes Argument.
DIe haben auch sehr viel kaputt gemacht.
.
Und meist sind es rücksichtslose Rentner, die Ruhe und Respekt verlangen. Die haben sich schon zu Grundschulzeiten immer an mir vorbeidrängeln wollen. Ob Metzger oder Bäcker.
Aber ohne mich. Ich hab denen mit 8 schon die Meinung gegeigt.
Wer es eilig hat, muss halt früher aufstehen.
Respekt kriegt man nicht so. Den muss man sich verdienen. Egal, wie alt man ist.

@ Am 25. Oktober 2021 um 10:47 von fathaland slim

°°Am 25. Oktober 2021 um 10:47 von fathaland slim
10:36, ChrupallaFanGörl

>>Aber das ist jedem selbst überlassen wie man das machen will.<<

DER Schlüsselsatz überhaupt.°°

Ja, deshalb habe ich ihn ja geschrieben, das damit man leben und leben lassen kann. Ich werte da ja nicht.

@Klabautermann 08

"@Tada
Ha, Weihnachten sind die Geschäfte alle geschlossen und ob der Lebkuchen vom letzten Jahr noch schmeckt ....? ;-)" Am 25. Oktober 2021 um 10:23 von Klabautermann 08

*

Das ist dann der extra teure Diät-Lebkuchen.

Anstatt auf der Hüfte landet der in der in der Speisekammer der Mutter des Kollegen von Sisyphos3 (10:24).

:-)

10:56 von ChrupallaFanGörl

«Und was Dewiese ist wissen Sie auch.»

"Dewiese" muss die Niederländische Schreibwaise für die Deutsche Schreibweise "Devise" sein. Oder ein Weihnachtsgeschenk auf der Wiese.

wer hätte das gedacht

in 2 monaten ist weihnachten schon vorbei. und man/divers muss sich sputen noch alle ostereinkäufe zu schaffen

@ Am 25. Oktober 2021 um 11:03 von schabernack

"Am 25. Oktober 2021 um 11:03 von schabernack
10:56 von ChrupallaFanGörl

«Und was Dewiese ist wissen Sie auch.»

"Dewiese" muss die Niederländische Schreibwaise für die Deutsche Schreibweise "Devise" sein. Oder ein Weihnachtsgeschenk auf der Wiese."

Ah, okey, jetzt hab ichs auch. Sorry, kleines Fehlerchen. Aber war doch klar was gemeint war. LOL - grins

Na so langsam

fühle ich mich wieder in Zeiten vor über 30 Jahren versetzt. Da hat man auch gekauft wenn es vorhanden war und nicht wenn es gebraucht wurde.
Das solche Zeiten wieder kommen hätte ich mir nie träumen lassen. Absurd!
Das alles nur mit Corona begründen zu wollen greift zu kurz. Es liegt auch an den mitlerweile ausufernden Coronamaßnahmen
Als man die Maßnahmen ergriffen hat mußte klar sein,daß es gravierende Folgen hat für die Lieferketten.
Das kommt von Globalisierung. Jetzt abhängig von den Chinesen und die spielen mit uns Jojo.
Ich möchte das hier gar nicht mehr weiter ausführen. Kann sich jeder seinen Reim drauf machen.

@weingasi1

"Ob man den Kindern raten kann, sich über "die wirklich wichtigen Dinge Gedanken zu machen" lasse ich mal dahin gestellt." Am 25. Oktober 2021 um 10:29 von weingasi1

*

Wissen Sie was das tollste Geschenk für ein Kind / Jugendlichen ist?

Für 1 Tag alle Fernbedienungen bekommen. Und kein anderer darf da über das gesehene bestimmen: "Die Macht ist mit dir!".

@ Klauserich

>>> Dazu sollten wirklich langlebige Produkte die evtl. auch repariert werden können gekauft werden. <<<
.
Da haben Sie natürlich recht.
Ich freue mich auch schon auf das Gesicht meiner Kinder wenn sie zu Weihnachten unsere alte Waschmaschine repariert bekommen ;)

Keine Ware, kein Handel

Do ut des!
Wird hier nicht so langsam aber sicher die Grundform des funktionierenden Kapitalismus, nämlich die Arbeit auf Gegenseitigkeit durch die augenblicklichen (gewollt herbeigeführten ?) Probleme, langsam aber sicher „“abgeschossen“?. Also irgendwie kommt mir das alles wie ein Werk von Schlafwandlern hier vor, die erst, wenn sie durch einen lauten Knall erwachen, erkennen werden, was sie angerichtet haben…

10.03 Sisyphos3 - Kakao aus Ghana

Schokolade und Pralinen zu Weihnachten. Wunderbar. Die Kakaobohnen werden zumeist sehr rechtzeitig in voraus in grosser Vorrat in West Afrika eingekauft.

@Bender 09:27

"Dann hat der Kapitalismus Pech und ich kaufe gar nichts."

Ich habe vor kurzem mit dem Kapitalismus Tee getrunken. Er hat mich gebeten ihnen auszurichten, dass er das sehr schade findet. Er wollte nicht, dass es zwischen Ihnen so kompliziert wird.

Dewiese

Am 25. Oktober 2021 um 10:40 von MargaretaK.
10:25 von ChrupallaFanGörl
>>>Selbermachen ist die Dewiese.<<<
Ich bin auch für Selbstgemachtes. Dewiese hört sich gut an. Was ist das?**
>>>Und was Dewiese ist wissen Sie auch. Also bitte, ich verstehe ihre Frage nicht.<<<
.
Hier hapert es etwas mit der deutschen Sprache. Auf jeden fall ist das kein holländischer Name. Sondern ein belgischer.

@ Am 25. Oktober 2021 um 11:04 von Karl Maria Jose...

°°°wer hätte das gedacht

in 2 monaten ist weihnachten schon vorbei. und man/divers muss sich sputen noch alle ostereinkäufe zu schaffen.°°°

Sie schreiben immer so lustige Sachen. Ich muss da oft sehr darüber lachen. Auch ihre sehr scharfe, regierungskritischen Kommentare lese ich immer sher gern.
Danke Hr.Felleringe

Vorsicht Falle!

Vorsicht, wenn jetzt jemand auf die Idee kommt und mit seinem Partner ausmacht, "Wir schenken uns dieses Jahr nix", und einer schenkt dann doch was und der andere nicht, könnte das der Stimmung abträglich sein.

Aber ernsthaft, wir machen das seit Jahren so. Wenn einem was (sinnvolles) einfällt wird dies geschenkt, und wenn nicht dann gibt's halt nichts bzw. nur etwas Symbolisches. Diesem zwanghaften Weihnachtsgeschenk-Gekaufe konnte ich noch nie etwas abgewinnen.
Bei kleinen Kindern geht das aber nicht, die müssen etwas "unter den Baum" bekommen. Und Jugendliche erfreuen sich erfahrungsgemäß über Bares.

um 10:10 von Sisyphos3

09:49 von Nettie
---------------
Weihnachten war mal die Zeit der Ruhe und des Friedens
---------------
""das muß aber schon lange her gewesen sein
heute kennt man keine Ruhe - zu keiner Zeit -
Da klopft man am Sonntag Löcher in die Wand
oder um Mitternacht
und dass Kinder (oder ganz allgemein) sich zwischen 12:00 und 14:00
etwas ruhiger verhalten, am Spielplatz, zur allgemeinen Entspannung
das wird ja kaum akzeptiert""

Der Kommentar kann nur von einem Rentner kommen, der den Weg ins Pflegeheim nicht findet.
Der vorallem vergessen hat, dass auch er mal Kind war.

Schabernack

""Dewiese" muss die Niederländische Schreibwaise für die Deutsche Schreibweise "Devise" sein. Oder ein Weihnachtsgeschenk auf der Wiese."
.
Sollte es nicht "die niederländische Schreibwaise für die deutsche Schreibweise...."
heißen?
.
Ich hab mal gelernt, WIE-Worte soll man klein schreiben.

@ Karl Maria Jose...

>>> in 2 monaten ist weihnachten schon vorbei. und man/divers muss sich sputen noch alle ostereinkäufe zu schaffen <<<
.
Dann wollen wir mal hoffen, dass die bunten Eier nicht ausgehen. Und die Schoko-Hasen werden ja, wie jeder weiß, aus alten eingeschmolzenen Weihnachtsmännern/divers gemacht.

11:03 von schabernack

ist das nicht der polizist aus den donna leone krimis? der könnte auch hier in jeder behörde sein wesen treiben

@ Rudolf238Re: um 10:10 von Sisyphos3

Der Kommentar kann nur von einem Rentner kommen, der den Weg ins Pflegeheim nicht findet.
Der vorallem vergessen hat, dass auch er mal Kind war.

Eben nicht, er erinnert sich eben genau an seine Kindheit, wo den Kindern auch noch Rücksichtnahme auf andere Menschen gelehrt wurde und nicht zu Anarchisten erzogen werden.

um 10:24 von Kambrium2

"Kein Problem mit den Weihnachtseinkäufen, denn nachdem nun wieder feststeht, dass die kleinen und mittleren Einkommen von unserer tollen neuen Ampelregierung, wie erwartet doch nicht entlastet werden und nun zu erwarten ist, dass die kleinen auch dann bald wieder weiteren Belastungen ausgesetzt wird, wie zu erwarten, werden die durch Verknappung noch stärker steigenden Preise eh nicht bezahlbar sein."
.
Stellen Sie sich mal vor, die AfD wäre an der Regierung beteiligt. Die fordern doch ernsthaft, dass Deutsche nur noch deutsche Produkte kaufen dürfen, welche in Deutschland von Deutschen rein aus deutschen Rohstoffen hergestellt worden sind. Da bleibt auch nicht viel was übrig, was man seinen Kindern dann noch schenken kann!

Der Klopapier-Trick

Die Warnung, dass Klopapier knapp werden könnte, hat zur Folge gehabt, dass alle wie verrückt Klopapier gekauft haben, und dann waren doch tatsächlich die Regale leer.
.
Eingedenk dieses "Erfolges" versucht man nun das gleiche mit Weihnachtsgeschenken.
.
Wie wär´s denn, einfach etwas zu kaufen, was gerade vorhanden ist, statt den Seehundfell-Mantel zu suchen, welcher auf unbestimmte Zeit in einem Container in der Lieferkette hängt?

@ Am 25. Oktober 2021 um 11:25 von Karl Maria Jose...

°°Am 25. Oktober 2021 um 11:25 von Karl Maria Jose...
11:03 von schabernack

ist das nicht der polizist aus den donna leone krimis? der könnte auch hier in jeder behörde sein wesen treiben°°

Treffer - Versenkt!

Ich muss sooo lachen.

Hihihi, so gut! :-)))

Werteverfall

Meine Tochter hat mir zum letztjährigen Weihnachten die Kontonummer meiner Enkel geschenkt.

@ Karl Maria Jose...

>>Am 25. Oktober 2021 um 11:13 von ChrupallaFanGörl
@ Am 25. Oktober 2021 um 11:04 von Karl Maria Jose...

°°°wer hätte das gedacht

in 2 monaten ist weihnachten schon vorbei. und man/divers muss sich sputen noch alle ostereinkäufe zu schaffen.°°°

Sie schreiben immer so lustige Sachen. Ich muss da oft sehr darüber lachen. Auch ihre sehr scharfe, regierungskritischen Kommentare lese ich immer sher gern.
Danke Hr.Felleringe<<

Sieh´ an, ein Ritterschlag, wenn ich das mal so bemerken darf. Das haben Sie sich verdient.

@"Dewiese" muss die Niederländische Schreibwaise 11:03 Schabern

zu @@10:56 ChrupallFanGörl

meine KI hat da einen guten Tip, warum er (!) gerade dieses Wort 'verbuxelt' hat.
Im Fehlglauben durch solche 'Fehler' undurchschaubarer/verfolgbarer zu sein,
fällt das (Multi)Double erstrecht auf.

Er wirds nie lernen, hat er wohl auch aufgegegeben..

In 2 Monaten ist Weihnachten

die Schokolade für Weihnachten ist bei unseren Discounter fast leergekauft.
Sie haben, finde ich, dieses Jahr mit dem Verkaufen schon früh begonnen.
Da werden wir dieses Jahr schon vor Weihnachten die Osterhasen haben.
Es ist absurd, was Weihnachten und Ostern "zusätzlich" an Schokolade verkauft wird.
Brauchen wir das denn noch, zu der schon reichlich vorhandenen Ware?

Darstellung: