Kommentare - Chloroquin und Covid-19: Die Geschichte eines Hypes

15. Juni 2020 - 13:00 Uhr

Chloroquin galt als Hoffnungsträger gegen Covid-19. Der Konzern Bayer spendete Millionen Tabletten an Regierungen. Doch selbst bei US-Präsident Trump ist der Hype um das Medikament vorbei. Von C. Baars, F. Flade und M. Grill.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

18:40 von schabernack

"Eines der "neuen" Malaria-Mittel ist: "Lariam".
Wirkstoff darin ist: "Mefloquin"."

Mefloquin wird zwar nach wie vor eingesetzt, ist aber auch schon ein alter Hut.

Bei Tauchern war es schon früh verpönt, unter anderem wegen der zentral dämpfenden unerwünschten Nebenwirkungen.

Insbesondere in Hochrisikogebieten wird inzwischen häufiger auf die Wirkstoffgruppe der Artemisine oder Kombipräparaten aus Atovaquon/Proguanil oder Artemether/ Lumefantrin zurückgegriffen.

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert. Alle wesentlichen Argumente sind genannt. Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen. Deshalb haben wir beschlossen die Kommentarfunktion zu schließen.

Die Moderation

Darstellung: