Kommentare - FAQ: Corona-Verdacht - was tun?

19. März 2020 - 15:13 Uhr

Immer mehr Menschen in Deutschland stecken sich mit dem Coronavirus an. Was mache ich, wenn ich glaube, infiziert zu sein? Wo wird getestet? Bekomme ich Gehalt, wenn ich in Quarantäne bin? Ein Überblick.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

19:06 von Biologe

«Selbstverständlich weiß ich, was eine Exponentialfunktion ist.
Im Studium geht die Mathematik für Biologen noch über die für Mediziner hinaus. Aber man muss sie auch richtig anwenden …

Gesundheitssysteme werden nicht durch die bei jeder Grippe- oder Schnupfenepidemie exponentielle Ausbreitung der Viren überlastet, sondern höchstens durch eine zu starke und schnelle Zunahme der schwer erkrankten Menschen.»

Viren vermehren (verbreiten) sich nicht einmal linear, solange sie sich außerhalb eines Wirts-Organismus befinden. Den sie benötigen, um sich überhaupt vermehren zu können.

So ist "die richtig angewandte" Mathematik von Linear- & Exponential-Funktionen. Selbstverständlich "erzeugen" exponentiell vermehrte Viren auch (sehr) viel mehr (schwer) erkrankte Menschen (bei Infektionen, an denen Menschen erkranken können).

Die exponentiell vermehrten Viren setzen sich ja nicht im Auto hinters Steuer, und kommen zu Tode, weil sie gegen Bäume fahren …

Am 19. März 2020 um 17:40 von

Am 19. März 2020 um 17:40 von warrwirr
Corona-Debakel

Vielen Dank für Ihren Scharfsinn. Dieses Ereignis trägt hoffentlich dazu bei, der kritischen Masse vernunftbegabter Menschen mit Herz näher zu kommen.

18:20, MarMat

>>Mindestens das Geld-Argument von Dr. Wordag stimmt natürlich doch. Das kann man schlecht damit widerlegen, dass Prof. Drosten nichts an der Krise verdient. <<

Professor Drosten verdient nicht mehr und nicht weniger als vor der Krise. Und das gilt auch für die Zeit nach der Krise.

18:27, Gesellschaftskrise

>>fathaland slim
zu Ihrem Kommentar von 16:55 * Wodarg *
komme ich zu dem Schluss , dass Sie den fachlichen Überblick haben , um diesen Dr. Wordarg zu unterstellen , dass er Halbwahrheiten ,Unwahrheiten ,Spekulationen verbreitet und Sie der Fachmann sind , um dieses Knäuel zu entwirren. Alle Achtung zu Ihrer Entwirrung kann ich da nur sagen.<<

Sie haben unterschlagen, daß ich "Wahrheiten, Halbwahrheiten, Spekulationen und Unwahrheiten" schrieb.

Sie haben meine Aussage also verfälscht.

Und ja, ich habe das wissenschaftliche Arbeiten gelernt. Das macht mich nicht zum Fachmann, aber ich habe die Werkzeuge, um mich dem Knäuel widmen zu können.

19:06, Biologe

>>Selbstverständlich weiß ich, was eine Exponentialfunktion ist.
Im Studium geht die Mathematik für Biologen noch über die für Mediziner hinaus. Aber man muss sie auch richtig anwenden.<<

Exponentialfunktion ist Grundkurs erstes Semester.

Zu meiner Zeit belegte man im Biologiestudium drei Semester lang jeweils einen Mathekurs, wenn überhaupt. Mediziner waren da nicht anders aufgestellt.

Aber das mag zu Ihrer Zeit an Ihrer Uni vielleicht anders gewesen sein.

19:23, Gesellschaftskrise

>>Tremiro
Wahrscheinlich können Sie mir nicht folgen , wenn ich von anderen Experten hier rede. Lesen Sie noch mal meinen Beitrag durch , dann können Sie mir auch folgen. Wenn Sie natürlich nicht folgen wollen , dann lassen Sie es einfach sein .<<

Der Forist hat völlig korrekt auf Ihren Beitrag geantwortet. Es ist alles andere als schwer, Ihnen zu folgen.

20:52 von fathaland slim

schon erstaunlich, was sie ausser belehrungen anderer sonst noch können. neben wirtschafts und finanzexperte, sind sie nun auch noch fachkraft der medizin und virologie. ich als unwissender kann da nur den hut ziehen

fathaland slim, 16:55

Ich schrieb es schon im geschlossenen Thread, daß Wodargs Thesen eine Mischung aus Wahrheit, Halbwahrheit, Spekulation und Unwahrheit sind. Wer nicht den genauen fachlichen Überblick hat, kann dieses Knäuel nicht entwirren.

Wer, wie Sie und ich, keinen fachlichen Überblick hat, kann keinerlei Thesen-Knäuel welcher Ärzte, Pharmazeuten, Virologen und sonstiger Wissenschaftler auch immer entwirren.

20:56, Karl Napf

>>20:52 von fathaland slim
schon erstaunlich, was sie ausser belehrungen anderer sonst noch können. neben wirtschafts und finanzexperte, sind sie nun auch noch fachkraft der medizin und virologie. ich als unwissender kann da nur den hut ziehen<<

Dann will ich mal Immanuel Kant zitieren:

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. ... Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

Nichts anderes tue ich.

Tun Sie es doch einfach auch mal.

Ich halte Schulschließungen

Ich halte Schulschließungen für das falsche Mittel. Jetzt sind die Schulkinder in Gruppen vormittags unterwegs und infizieren die Rentner im Supermarkt.

Auch das Schließen kleiner Läden (Buchladen, Juwelier, Boutique) ist unsinnig, da dort viel weniger Kunden als in Supermärkten auftauchen.

Geschlossen werden hätten dagegen Baumärkte, Eisdielen und Restaurants müssen.

Eine Lenkung von Menschenströmen sortiert nach Alter in ÖPNV und Supermärkten müsste dagegen erfolgen.

Lebensmittelgeschäfte 24 h öffnen, um die Kundenmenge zu entzerren.

Darstellung: