Ihre Meinung zu: Maaßen wird Sonderberater des Innenministers

23. September 2018 - 20:36 Uhr

Einigung in der Großen Koalition: Verfassungsschutzchef Maaßen wird Sonderberater im Innenministerium. Als Abteilungsleiter bleibt er in seiner bisherigen Besoldungsgruppe. Die Opposition reagierte mit Unverständnis.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1.52941
Durchschnitt: 1.5 (17 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Versorgungsposten

... für einen nicht geeigneten Beamten.

Causa Nahles

Maaßen wird doch nicht Staatssekretät – ja und? Hätte Frau Nahles sich um ihre eigene Arbeit gekümmert und nicht dem Innenminister in sein Ressort geredet, wäre von dem Staatssekretärposten für Herrn Maaßen auch keine Rede gewesen. Das hat Frau Nahles mit ihrer Einmischung doch erst in Gang gebracht.

Hat die SPD so wenig gute Leute, dass sie so ein Theater mittragen muss?

Zu Wenig

.....nächste Chance vertan. Seehofer darf weiter Mr. Wichtig spielen. Merkel sagt nichts. Nahles feiert sich selbst. Ich habe fertig mit Groko. Adieu das heißt sich trennen...

Spitzenleistung

von Nahles. Maaßen bleibt für Innere Sicherheit verantwortlich und behält seinen Einfluss auf Seehofer. Sein Job hat jetzt nur eine andere Bezeichnung. Und er kriegt halt nicht mehr Geld.
Die SpezialistInnen im Gesichtswahren Haben Wieder zugeschlagen.

Pippi Langstrumpf älteren Semesters

Ich bewundere die Geduld von Herrn Seehofer. Frau Nahles hat sich benommen, wie ein Kind in der Trotzphase, sie hatte sich ja im Bundestag bereits mit einem Pippi-Langstrumpf-Gesang angekündigt.
Nun bekommt sie zwar nicht ihren Willen, aber sie wird die Versetzung Maaßen, die sie nur der Langmut der CDU/CSU zu verdanken hat, als ihren persönlichen Erfolg feiern.
Aber was hat sie damit erreicht? Eigentlich nichts.
Ist das den Genossen nicht langsam peinlich?

Frau Nahles kämpft – für oder gegen wen eigentlich?

Ich bin gespannt, wie Frau Nahles jetzt diesen „Sieg“ verkaufen will. Hat sie sich 'wie ein Mann' dazwischengeworfen, um die höhere Besoldungsstufe für Herrn Maaßen zu verhindern? Frau Nahles, die Vorsitzende der SPD, als Ritterin ohne Furcht und Tadel? Bravo!

Das ganze war eine sehr sehr peinliche Vorstellung, peinlich vor allem für diejenigen PolitikerInnen, die ihre Arbeit im Dienste Deutschlands und ihrer Wähler vernünftig, erfolgreich und mit weniger Getöse machen.

Sonderbar

Die Situation ist die gleiche wie vorher. Nur das Herr Maaßen jetzt in der gleichen Besoldungsgruppe bleibt, um das Volk zu beruhigen. Das wohl eigens für ihn ein Posten geschaffen wurde zeigt, das die Regierung mit der Situation nicht fertig wird. Beschämend.

Hui hui

Es ist erstaunlich wie gut es uns doch geht, wenn wir soviel Energie aufbringen können, nur die Fehler bei anderen zu suchen. Wo ist eigentlich die „weitsichtige“ Gelassenheit geblieben, die einst uns deutsche ausmachte? Das Ausland bemitleidet uns mehr und mehr und wir merken es nicht einmal.

Fangt endlich an euren Job zu machen und lasst endlich die persönlichen Befindlichkeiten und Machtspielchen.

Besser gleich kündigen

Herr Maaßen ist dermaaßen ungeeignet für seinen Job, dass man ihn besser nicht auch noch auf einem Versorgungsposten geparkt hätte. Man hätte ihm besser gekündigt. Seehofer hat hier wenig Gespür und schnekt der AfD tausende Stimmen mit seinem Verhalten.

Hoffentlich sind jetzt alle

Hoffentlich sind jetzt alle Zufriedn,und Sie können sich jetzt wiechtigere Themenzuwenden,halt"SPD wierd wieder ein Sandkorn finden"daher sage ich das Spiel ist nochnicht zuende.

Danke Frau Nahles

danke für nichts!
Was bewirkt es eigentlich, wenn man aus so einer Petitesse (Anzweifeln der Echtheit eines Videos) eine Staatsaffäre mache? Das bewirkt, dass alle, die sich täglich für unsere Sicherheit einsetzen, sich kaum noch trauen, ihre Arbeit zu machen.

Die Beamten der Sicherheitsbehörden schieben tausende von Überstunden vor sich her, wir alle haben weißgott andere Sorgen, als unsere Polizei und andere Sicherheitsbeamte ungerechtfertigt zu beschuldigen und zu belasten.
Andere Sorgen haben auch die, die bei den Auseinandersetzungen in Chemnitz zu Schaden gekommen sind und die Angehörigen und Freunde des getöteten Daniel H.
Danke für nichts, Frau Nahles!

gute Lösung

Herr Seehofer stimmt zu und wir werden die Wochen bis zur Bayernwahl noch überstehen. Dann sollte man seine Verdienste würdigen und einen erschöpften aber verdienten Minister in seinen verdienten Ruhestand gehen lassen. Das meine ich durchaus respektvoll.

Ha Ha, ich lach' mich kaputt...

was hat sie gerufen, diese Möchtegern-Politikerin?
"Jetzt gibt's auf die Fresse"... :-)
Wessen Fresse hat sie wohl gemeint?
Gratulation, Herr Seehofer. Bleiben Sie standhaft wie ein Fels in der Brandung.
Ich verstehe nach wie vor nicht, wie man dauernd Sie als die Ursache der Streitigkeiten bezeichnet hat - es waren ganz klar die anderen, die den Bockmist angezettelt haben...!
(Ich bin übrigens kein Bayer - schade)

Auch wenn der dauerversagt

Auch wenn der dauerversagt nicht Staatssekretär geworden ist, wäre seine Beurlaubung und die seines Mentor Seehofer die sauberste Lösung gewesen. Es existiert immer noch das biologische Phänomen, dass der schwanz CSU mit dem Hund CDU und SPD wedelt. Die hiesige Demokratie ist durch Seehofer so geschädigt worden, dass eine Entlassung dieses Herrn nicht nur für die CSU, sondern auch für dieses Land eine Erleichterung wäre. Nur Frau Merkel kapiert das nicht.

Na ja,was anderes war aus der

Na ja,was anderes war aus der verfahren Situation nicht zu erwarten.
Nur wann zeigt unsere Kanzlerin den Mut auf den "Tisch" zu hauen um den Innenminister in die Schranken zu weisen. Den Dauereindruck der Führungsschwäche muss Sie unbedingt ablegen.
Deutschland braucht klare Vorschläge wie wir die Zukunft im Inneren meistern können.

Nur zur Erinnerung

Maaßen ist mit seiner voreiligen Einschätzung, es handele sich bei den Hetzjagden um Fake-Videos der Regierung in den Rücken gefallen und hat die Unwahrheit gesagt. Bei einer durchsetzungsfähigen Kanzlerin wäre er sofort gegangen worden.

Na schauen wir mal

Schon morgen könnte Frau Nahles diese Entscheidung wieder anzweifeln, wenn die SPD Basis erneut was auszusetzen hat. Man kann von Herrn Seehofer halten was man will, aber er stand von Anfang an hinter seinem Mitarbeiter und hat sich immer wieder vor ihn gestellt. Diesen Kompromiss empfinde ich als reine Schadensbegrenzung und hoffe inständig, dass die Hysterie in der Causa Maßen nun endlich ein Ende hat.

Maaßen wird Sonderberater des Innenministers

Als 1989 die DDR fiel, bezeichnete man viele Ex-DDR-Politiker im Zuge der Wiedervereinigung schon bald als politische "Wendehälse". Was damals von Gysi und Co als "Flucht nach vorne" praktiziert wurde, und womit diese Leute die endlich freie Wählerschaft ihrer Ost-Länder im Sinne eigener Existenzsicherung zu blenden hofften, war - wie die aktuelle Politik der Bundesregierung zeigt - kein besonderes oder gar einmaliges (Ost)Phänomen einer erklärtermaßen besonderen Epoche. Im Gegenteil! Denn spätestens seit gestern, also fast dreissig Jahre später, haben gesamtdeutsche Führungspolitiker die alte Taktik für ihre eigene Existenzsicherung sozusagen "neu entdeckt".
Doch pardon: Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel ist bezüglich solcher Kehrtwendungen natürlich kein wirklicher Neuling. Gehörte sie ja schließlich schon 1990 "irgendwie" zu den Wendehälsen von damals.
"Nachtigal ich hör dir trapsen!"
Es wird höchste Zeit, dass der Wähler endlich dazulernt...

Schlussstrich

An Stelle von Frau Merkel hätte ich Maaßen und Seehofer gekündigt.

Abgerechnet wird zum Schluss...

... und das ist in 3 Wochen bei der bayerischen Landtagswahl.
Seehofers starrsinniges Festhalten an der Personalie Maaßen wird dort hoffentlich entsprechende Würdigung finden!
Was verspricht sich der offenbar senile CSU-Chef davon? Für die Mehrheit des Wählervolkes ist auch die neue "Lösung" nur schwer nachvollziehbar.
Mir persönlich macht die Personalie Seehofer allerdings weitaus mehr Sorgen!
Der bayerische Egomane ist eine Gefahr für die Demokratie in Deutschland! Seehofer gehört in den Ruhestand versetzt und das so schnell wie möglich!

Das sind nun unsere Politiker

Wer soll denn diese Regierung im Inland oder Ausland noch ernst nehmen. Nach Meldungen der ARD sind 65% nicht mit der Regierung zufrieden. Was muß der Souverän eigentlich tun, um diese Koalition loszuwerden?

Respekt für Herrn Seehofer

wenn er alle politischen Herausforderungen so gut meistert, wie die "Causa Maaßen" (und da bin ich zuversichtlich), dann wäre er eigentlich mein Wunschkandidat als Bundeskanzler.
Er irrte nur an einer Stelle - nicht die Migration ist die Mutter aller Probleme, sondern Frau Merkel ist diese Mutter...!

Ende Gut,alles Gut?

Nun hat sich Seehofer sich doch noch durch setzen können. Nahles ist hierbei die " Gelackmeierte " und muss das wieder der Basis als " Sieg " verkaufen.Es dürfte schwerfallen. Und es kostet der SPD Wählerstimmen bei den anstehenden Wahlen. Dieses ganze Theater hat auch im Ausland für " Kopfschütteln " gesorgt. Auch Merkel hat hier keine gute Figur gemacht.Ich sehe es als Führungsschwäche von unserer Kanzlerin,sie hätte schon längst ein Machtwort sprechen müssen.M.M.

Was macht eigentlich Frau Merkel?

Ständig wird in den Kommentaren von Maßen, Nahles, Seehofer und so weiter geredet. Warum spricht eigentlich niemand von Frau Merkel? Die ist als Bundeskanzlerin längst überlebt, taucht ab, zaudert, sitzt aus, es wird Zeit dass sie ihren Hut nimmt! Und es wird auch Zeit dass die Medien sich ihrer “freundlichst“ annehmen. Eine Queen gibt es nur in England

Wieso kommt die AfD nicht zu Wort

Frau Göring-Eckard wird zitiert und Frau Dr. Weidel nicht. Wie kommt das?

B-Thema

Wer ein B-Thema hochjubelt nachdem die Presse es aufgeschnappt hat, muss sich mit mehr Aufmerksamkeit auseinandersetzen.

Solche öffentlichen Äußerungen zum Anlass zu nehmen ein wichtiges Amt zu entziehen und dann auf Reaktionen der Öffentlichkeit nochmal zu reagieren, wünschte man sich bei wichtigen A-Themen häufiger. Nicht in Bezug auf Personal, sondern Entscheidungen zum Wohl Aller: Umwelt, Verkehr, Rente und Gesundheitssystem.

Dieses B-Thema sollte man jetzt begraben und bei wichtigen Themen die wichtigen Politiker und deren Positionen darstellen und den Verlauf der angekündigten Verbesserungen nachhaltig journalistisch begleiten.

und wieder Hinterzimmer

Erbärmlich dieses Postengeschacher. Und Frau Nahles sieht jetzt kein bisschen besser aus. Eher übertölpelt und nicht besonders schlau. Die Systempartei Dtl. ist nicht mehr zu retten.

@ Musulmane

Herr Maaßen ist Beamter, daher kann man ihm nicht einfach kündigen.
Seien wir doch froh, dass er wenigstens seines bisherigen Postens enthoben ist und auch nicht befördert wird.

@ Lutz Farning um 21.16 Uhr Machtspielchen

"Fangt endlich an, euren Job zu machen und lasst endlich die persönlichen Befindlichkeiten und Machtspielchen". Völlige Zustimmung.
Ich nehme es Frau Nahles einfach nicht ab, dass es ihr bei der ganzen Sache darum ging, Klarheit in die Untersuchung des Todes des Chemnitzers Daniel H. zu bringen. Sie wollte (mit Blick auf die Wahlen in Bayern) über Herrn Maaßen unseren Innenminister treffen. Die CSU war das eigentliche Ziel dieser Attacke. Das ist schief gegangen, aber man sieht daran, über wie wenig Bodenhaftung einige Politifunktionäre (zB. Nahles) in Berlin noch verfügen.
Ich habe den Eindruck, dass es besonders diejenigen sind, die "nichts Anständiges" gelernt haben, die sich nur noch auf der Ebene der "Verlautbarungen", Interpretationen und Intrigen bewegen. Politfunktionäre, deren berufliche Zukunft davon abhängt, dass sie sich ihren Platz erkämpfen, die keinen Beruf haben, in den sie zurückgehen können, sind schädlich für die politische Kultur.

Akzeptabel

Für mich ist das ein bisschen wie Schröder für Gazprom.
Spaß vorerst beiseite. Der Mann hatte immer wieder bewiesen sich in dem Amt ungeschickt bis im Ansatz unseriös zu Verhalten. Sehr ungünstig für ein solches Amt im Inlandsgeheimdienst. Alles in Allem aber auch kein Grund für eine Hexenjagd aber definitiv gute Gründe ihn eben aus diesem Amt zu nehmen. Als Staatssekretär zu gleicher Besoldung wird er zukünftig sicherlich eine gute Expertise für neukonservative (das Wort als Witz in sich!) Befindlichkeiten geben können.

Ein Video von Rechtsradikalen

ursprünglich mit dem Ziel ins Netz gestellt, zu zeigen, wem die Stadt gehört und daß Ausländer verscheucht werden.
Inzwischen dient es als Beweis, daß gar nichts passiert sein soll, daß keine Ausländer gejagt und verletzt wurden.
Tolle Arbeit Herr Maaßen, Sie werden zurecht von den Rechten als Held verehrt.

21:28 von klasube

Respekt für Herrn Seehofer

wenn er alle politischen Herausforderungen so gut meistert, wie die "Causa Maaßen" (und da bin ich zuversichtlich), dann wäre er eigentlich mein Wunschkandidat als Bundeskanzler.
Er irrte nur an einer Stelle - nicht die Migration ist die Mutter aller Probleme, sondern Frau Merkel ist diese Mutter...!
////
*
*
Ich glaube Sie irren, für mich sind RRG die Probleme.
*
Welche die Schwäche der Kanzlerin in 2015 zur Förderung Ihrer Integrationsindustrie und zur Systemveränderung ausnutzen.
*
Dabei störte auch Maaß.

21:24 von Muselmane

Wie kommen sie auf Unwahrheit. Die Kanzlerin gab Unwahrheiten von sich, oder wollen aus diesem Kurzvideo eine Hetzjagd erkennen? Das wurde ja mittlerweile von der Polizei vor Ort richtiggestellt. Oder darf die Polizei der Kanzlerin auch nicht widersprechen? Darf überhaupt jemand widersprechen?

Eine gute Lösung. Diese

Eine gute Lösung. Diese Lappalie hätte gar nicht so lange so hoch gespielt gehört. Jetzt bitte nur noch Sacharbeit und Konflikte intern lösen.

21:06 von schwer gestört

Versorgungsposten... für einen nicht geeigneten Beamten
.
woher beziehen sie ihre Information zu einer derartigen Einschätzung ?
haben sie interne Informationen ?
also der hat Zweifel an der Hetzjagd geäußert, ebenso wie der sächsische Ministerpräsident,
wird dessen Kopf gefordert ?
er hat enge Kontakte zur AfD, wie behauptet wird
von 237 Gesprächen die er mit Parteivertretern führte, in seiner Amtszeit, waren 5 mit der AfD,
Seit Wochen wird er von den Medien sturmreif geschossen
Könnte es nicht auch sein, dass man gerade ein "Bauernopfer" braucht, die SPD sich nirgendwo sonst profilieren kann, weil man nichts hinbekommt ?
Vielleicht aber auch nur um abzulenken,
immerhin war in den Koalitionsvereinbarungen restriktives Handeln mit Kriegswaffen vereinbart sprich nicht in Kriegsgebiete
Wurde nicht gerade einen Waffendeal mit im Jemen kriegerisch tätigen Staaten getätigt
von dem keiner spricht weil der Fall Maaßen im Foccus steht ?

Aussenwirkung

Offensichtlich interessieren sich die Damen und Herren gar nicht dafür, was sie mit ihren Entscheidungen oder Disputen bei den Menschen erreichen. Unverständnis in der Bevölkerung? Egal, dass biegen sie schon wieder hin. Das Desinteresse an der Meinung der Bevölkerung, wie es deren Handlungen zeigt, ist wirklich nicht mehr zu ertragen.
Ich hab wirklich genug von der Ignoranz und deren Arroganz.
Es gibt doch deutlich wichtigere Probleme als den Herrn Maaßen und seinem Verbleib. Ich denke, was hier getrieben wird ist Zeitverschwendung von gut bezahlten Volksvertretern. Die kümmern sich um eine Personalie aus ihren eigenen Reihen, statt um die vielen Personalien, dessen tägliches Dasein auf ganz andere Proben gestellt wird, wie anstehen an der Tafel, oder die hunderste Ablehnung einer Bewerbung mit dem Arbeitsamt und Hartz IV Kürzungen im Nacken.
Der Herr Maßen, eine echte Herausforderung im Leben eines Politikers!

Sonderberater überall

Jetzt darf wohl der SPD-Staatssekretär Adler nicht mit 55 in Pension gehen... Oder sucht Frau Merkel immer noch einen Posten? Vielleicht Sonderberater für Verbindungen zum Innenminister. Da hätte er gut zu tun.
Noch wichtiger wäre allerdings für Frau Nahles ein Sonderberater für Verbindungen zur Partei und Volk.

Heute ist ein guter Tag für einen guten Tag

Das Dauergemeckere, das "von unten her" komplementär zum "Abgehobenen von oben" passt- kann das eigentlich mal aufhören?

Merkel führt nicht mehr, Seehofer hat sich nur noch der Rache an ihr gewidmet (evtl hat er sich jetzt doch kurzfristig mal eines Besseren besonnen), Nahles ist überfordert, die beiden zu fordern, ohne zwischendurch mal ins Pubertäre abzugleiten.

Nicht prickelnd, aber so what?
Was tun die Anderen?

Babis und Orban wollen von Migration nichts wissen, den Italienern hilft auch 2020 noch niemand, Macron beschwört Europa und hat sein Kontingent gleichzeitig auch auf Null gesetzt.

Die Ideen von Herr Schäuble heute könnten doch für D eine Richtschnur für die nächsten Jahre sein.
Es wäre auch gut, die Ideen würden kontinuierlich kommuniziert, damit man sich nicht mit dem einen Satz "Wir schaffen das" zufrieden geben muss, es braucht schon einen echten Plan, der dann auch Vertrauen und mehrheitsfähige Ziele schafft.

Auf Europa können wir nicht warten.

Herr Maaßen hat angezweifelt,

Herr Maaßen hat angezweifelt, dass auf dem besagten Video eine Hetzjagt zu sehen ist, nicht dass das Video nicht echt sein soll.

Und auf dem Video ist auch bei bestem Willen keine Hetzjagt zu sehen.

@um 21:08 von Michael König

interessiert doch keinen. Seehofer ist super, Nahles auch und Merkel erst recht.

Nur etwas Geduld bitte

@ Barbarossa 2:
Was muß der Souverän eigentlich tun, um diese Koalition loszuwerden?

Da die Mehrheit dieses Souveräns die Koalition gewählt hat, bleibt der Minderheit des Souveräns nur zu warten bis zur nächsten Bundestagswahl und die ist 2021.

Peinlich

Peinlich Frau Nahles, peinlich Frau Merkel.
Und damit ist das Thema zusammengefasst.

Fehlt nur noch: Der Fall zeigt die momentane immer deutlicher werdende Gefahr für Demokratie und deren Grundlage - die Meinungsfreiheit - auf.
Und sie kommt auch sehr stark von links (hier über politisch-mediale Jagden).

@ um 21:24 von Muselmane

Zitat: "Maaßen ist mit seiner voreiligen Einschätzung, es handele sich bei den Hetzjagden um Fake-Videos der Regierung in den Rücken gefallen und hat die Unwahrheit gesagt. "
Lesen Sie doch einfach mal, was er wirklich gesagt hat, anstatt dummes Zeug nach zu plappern..."
Und lassen Sie mal die Kirche im Dorf - solche "Hetzjagden" gibt es bei nahezu jedem Bundesligaspiel - und da regt sich niemand auf.
Ich will rechtsextremistische Ausschreitungen nicht kleinreden oder gar entschuldigen, aber in Chemnitz und der "Causa Maaßen" wurde maßlos übertrieben...!

21:27 von Muselmane

Das nennt man dann Diktatur.So mächtig wie ihr Erdogan ist die Kanzlerin gottlob nicht.

Ein skandal, dass ein

Ein skandal, dass ein Beamter, der durch bessere Einsicht, weil der Merkel mißfällt gefeuert wird.

Affentanz

Mal sehen ob der Affentanz nun zu Ende ist oder weiter geht. Es ist grotesk was die Politik in den letzten Wochen veranstaltet. Die Regierung ist nicht dazu da - sie sollte wirklich wichtige Dinge angehen. Und die Medien sollten so eine Veranstaltung weder hochsterilisieren noch über Wochen unterhalten. Wir bewegen uns in allen Belangen in einer Abwärtsspirale...

Beweise für Hetzjagd

Hat irgendjemand mittlerweile die Beweise für die Hetzjagd gesehen?

Ich nicht, und ich habe im Netz danach gesucht. Demnach sollte gelten: keine Beweise, keine Verurteilung.
Denn Maaßen hat die Wahrheit gesagt. Merkel und Seibert haben die Lüge aufgetischt und Fake News verbreitet.

Kopf der Schlange

Solange Seehofer den äussersten rechten Rand abgrasen möchte, sind auch Leute wie Maaßen nur Bauernopfer. Wenn Merkel nicht mehr die Macht hat, der Schlange den Kopf anzuschlagen, indem sie Seehofer in die Wüste schickt, wird diese Groko nichts zustande bringen.

Bitte einfach hinsehen

@ Barbarossa 2:
Wie kommen sie auf Unwahrheit. Die Kanzlerin gab Unwahrheiten von sich, oder wollen aus diesem Kurzvideo eine Hetzjagd erkennen?

Exakt.
Mir ging es aber mehr darum, dass Maaßen das Video als Fake bezeichnet hat, obwohl z. B. die Tagesschau leichtes Spiel hatte, das zu widerlegen. Das Video ist echt.

Herr Maassen,

der die Republik wochenlang in Atem hielt und Deutschland zum Narren machte, bleibt nun in der gleichen Besoldungsgruppe und bekommt eine Sonderstellung in Seehofers Ministerium. Was er dort "zeitnah" tun soll, bleibt ominös. Wetten wir: bald wird er via Bild wieder ungefragt seine Meinung zum "Terror" kundtun und S. wird sich wieder hinter/vor ihn stellen. Eine Lachnummer - wenn es nicht so traurig wäre.

@Muselmane

"Maaßen ist mit seiner voreiligen Einschätzung, es handele sich bei den Hetzjagden um Fake-Videos der Regierung in den Rücken gefallen und hat die Unwahrheit gesagt."

Umgekehrt wird ein Schuh draus. Merkel und Seibert haben gesagt, dass es Hetzjagden gab, die es offenkundig NICHT gab (die Beiden haben also gelogen) und Maaßen sagte nur, man solle nicht gleich alles glauben und das er die Echtheit anzweifelt, NICHT das es auf alle Fälle ein Fake-Video wäre. Kleiner, aber feiner Unterschied.

@ Radulfus um21.27 Uhr "Abgerechner wird zum Schluss"

"Was verspricht sich der ... CSU-Chef davon?" Ganz einfach, der Innenminister steht zu seinem Beamten, so wie man es von ihm erwarten kann.
Es dürfte klar sein, dass es Frau Nahles nie um Herrn Maaßen ging, sondern dass sie Herrn Seehofer und damit seine Partei in Bayern in ein schlechtes Licht stellen wollte.
Das ist gründlich schief gegangen. Ich begrüße das.

Damit Merkel und Nahles ihre Posten behalten ...

... wird ein loyaler und begabter Staatsdiener aufs Abstellgleis gestellt.
.
Unglaublich.
.
Leichter wäre es gewesen Ersatz für Merkel und Nahles zu finden.

21:32 von FreedomOfSpeech

Weil die AFD gegenwärtig nur die zweitstärkste Partei ist. Zu unwichtig.

Österreich sollte ihn anwerben

Unter der Ägide des FPÖ-Innenministers gab es in Österreich vor einigen Wochen einen Skandal um das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung. Diese Behörde braucht einen Neustart.
Maaßen wird von seinen nationalen und internationalen Kollegen eine hohe Fachexpertise nachgesagt. Wien ist ein schönes Pflaster zum arbeiten und Maaßen vielleicht auch willkommen.

@21:16 von draufguckerin

"Frau Nahles ...hat sie sich 'wie ein Mann' dazwischengeworfen" - die Misere in ihrem Ursprung rührt ausschließlich von Seehofer und Maaßen her.
Ich bin sicher kein Nahles-Fan, aber etwas bitte ich doch zu bedenken: Bei der Kandidaten-Auswahl für Kanzler und Parteichef haben sich ihre männlichen Partei-"freunde" nun wirklich nicht mit Ruhm bekleckert. Und aktuell hat sie es in der Partei nur mit Leuten zu tun, die dagegen sind: Herr Stegner ist grundsätlich negativ und der "hoffnungsvolle Nachwuchs" Kühnert hat auch noch nichts verwertbares Positive verlauten lassen.
Mangels helfender Vertrauter hat sie sich eben 'reingeworfen'.

Ist denn nun die Sitzung des

Ist denn nun die Sitzung des Parteivorstandes der SPD für Montag abgesagt?
Für die SPD kann doch nach wie vor nur nur gelten: Nahles muss weg!
Oder hat sich das nun geändert?

Mit Anstand zurücktreten

Ein Beamter mit einem gesunden Blick für die eigene Lage wäre längst als Behördenleiter zurückgetreten.

Beurlaubung wäre besser gewesen

Definitiv eine bessere Lösung gefunden, noch besser wäre jedoch eine Beurlaubung gewesen. Die setzt dann ja vielleicht der Nachfolger Seehofers durch. Ich glaube nicht, dass Maaßen lange diese Position inne haben wird.
Peinlich sind (es zeigt sich auch in diesem Forum) die Verteidiger Maaßens und Seehofers. Die sehen in der kompletten Diskussion nur sich, Vorteile für die AfD, Herrn Maaßen und Herrn Seehofer. Die Kritiker Maaßens will man nicht sehen und behauptet noch es hätte Hetzjagden gegen ihn gegeben.
Man sollte zwischen Kritik und Hetzjagd schon unterscheiden. Maaßen ist seine Stelle los, weil er unnötige Nähe zur AfD zeigt und nichts dagegen unternimmt als Sprachrohr der AfD und deren Messias zu dienen.
Hätte Maaßen klar ein Machtwort gesprochen und die AfD gewarnt weiter ihn für ihre Zwecke zu benutzen, dann wäre er noch Verfassungschutzchef.

Mit Sicherheit haben Merkel und Nahles so ....

... Vertrauen in die Politik wieder hergestellt.
.
Ganz sicher.

@um 21:18 von Muselmane

nix da kündigen.. dann bekommt er richtig Geld für nix. Kündigen geht gar nicht, warum auch LOL dann klagt er vor dem Arbeitsgericht auf Wiedereinstellung in sein Amt.

Wieso umstrittenen Äußerungen???

Was hat Maaßen falsch gemacht, wo hat er gelogen? --> bezogen auf Chemnitz, wegen anderer Dinge (NSU, Amri, etc.) hätte er schon lange gefeuert werden müssen

Wo sind die Beweise für Hetzjagden?

Können die Medien endlich diese Videos veröffentlichen, damit nicht nur Fr. Merkel sie kennt!?!

Auch die Journalisten des ÖR sollten sich hier noch einmal genauer informieren, bevor sie von umstrittenen Äußerungen reden.

Merkel statt Seehofer

Mir ist überhaupt nicht verständlich, warum
man immer auf Seehofer herumhackt. Seehofer hat immer und immer wieder auf die Folgen der Merkel-Flüchtlingspolitik aufmerksam gemacht und dagegen gekämpft. Die Einizige, die sich immer bockig, niemals selbstkritisch gezeigt hat und nicht einmal auf die eigene Schwersterpartei ein bisschen zugegangen ist, war Frau Merkel.
So kann man in der Unionsfamilie nicht miteinander umgehen. Schleierhaft für mich, dass die Medien und angeblich die Allgemeinheit das genau anders herum sehen.

Das alles

hätte die Dame von der SPD schon am ersten Tag haben können.
Für Herrn Adler ist leider schlecht gelaufen, nichts mit vorzeitiger Pension bei vollen Bezügen, so ein Angebot hätte ich mir mal gewünscht.

Jetzt bin ich nur mal gespannt was passiert, wenn mal wieder der Bürger in Umfragen eine andere Meinung hat, ob dann auch reagiert wird.
Also die letzten 3 bis 6 Jahre ist das leider nie passiert.

@FreedomOfSpeech

> Frau Göring-Eckard wird
> zitiert und Frau Dr.
> Weidel nicht. Wie
> kommt das?

Das wird an der Qualität ihrer Äußerungen liegen. Braune Rhetorik a la "Messermigration" ist niveaulos und verachtenswert. Gut, dass solchen Entgleisungen hier kein Forum geboten wird!

@ um 21:16 von Lutz Farning

Bravo. Danke für den Betrag.
Was im Moment durch die Medien geht ist erschreckend.
Bosheit pur.

@FreedomOfSpeech

"Frau Göring-Eckard wird zitiert und Frau Dr. Weidel nicht. Wie kommt das?"

Weil doch die Frau Weidel zu den Schmuddelkindern der AfD gehört und mit denen redet man doch nicht. Sich dann aber beschweren, dass man mit der AfD nicht reden könne. Wenn man es NIE versucht, kann da auch nichts bei rumkommen, würde ich jetzt einfach mal sagen.
Die einzigen "Argumente" die dann sowieso nur kommen, wenn es mal einen Versuch einer Diskussion gibt, sind: Rassisten, Nazis, Fremdenfeinde, BlaBlaSülz... Und damit denken die Herrschaften dann, sie haben die Diskussion für sich entschieden.
Kindergarten hoch 10 und das sage ich als NICHT AfD-Wähler.

groko Krise? schwachsinn

Demokratie in Gefahr wegen Massen? So ein Unsinn. In den USA werden die Medien zum Volksfeind erklärt und Nazis zu guten Menschen und wir regen uns über einen inkompetent Satz von Maassen auf. Verhaeltnismaesigkeit auch von den Medien würde helfen.

@ Besserwisser.de

Hat irgendjemand mittlerweile die Beweise für die Hetzjagd gesehen?
Ich nicht, und ich habe im Netz danach gesucht. Demnach sollte gelten: keine Beweise, keine Verurteilung.
Denn Maaßen hat die Wahrheit gesagt. Merkel und Seibert haben die Lüge aufgetischt und Fake News verbreitet.

Können Sie das belegen?
Ich nicht, und ich habe im Netz danach gesucht. Demnach sollte gelten: keine Beweise, keine Verurteilung.

Maassen

ist in Ungnade gefallen, weil er ein obskures Video aus einer linksextremen Quelle zu Recht anzweifelte und das sagte, was auch Polizei und Staatsanwaltschaft sagten- dass keine Hetzjagden belegt sind. Damit widersprach er Seibert und Merkel, die es nachher als "semantische Diskussion" abtaten und den meisten Medien. Deshalb wurde folgerichtig das Kesseltreiben und die Hetzjagd gegen Maassen los. Als gäbe es keine wirklichen Probleme im Land bliesen Grüne, Linke, SPD und Medien zum Halali. Geht schließlich drum zu zeigen, wie die Machtverhältnisse bei der öffentlichen Meinung sind.

Na dann

Und wenn wir jetzt noch für Nahles einen Job fernab von der Politik finden könnten, dann würde man in Deutschland wieder ruhig schlafen können!

Zukunft

Mal sehen wie lange das alles noch gut geht und ich kann nur hoffen das diese Ignoranz dem Volk gegenüber uns nicht irgendwann um die Ohren fliegt.

Ich wünsche allen einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche.

Lasst uns wenigstens anpacken

@klasube 21:28

Nein Danke! Wir brauchen jemand jungen als Kanzler und im Übrigen wollen ihn außer die AfD Wähler und Sympathisanten alle weg haben. Seehofer ist in der falschen Partei, er sollte der AfD beitreten!

Nur zur Erinnerung, was in

Nur zur Erinnerung, was in dem "Fall" Maaßen der Anlass war:

Maaßen hat seinen Job ernstgenommen und die Verfassung vor allen ihren Feinden geschützt, nicht nur vor rechten, sondern auch vor linken Bedrohungen.

Von so viel Objektivität will man in der Regierungskoalition offenbar nichts wissen.
Dort muss ohne jede Differenzierung zum ständigen „Kampf gegen rechts“ getrommelt werden, unter gleichzeitiger Verharmlosung der Antifa-Gewalt von links, die man für irgendwie staatstragend hält.

Eine sehr schräge Wahrnehmung der eigenen Bevölkerung, leider.

I

@ Barbarossa

Die Kanzlerin hat die Richtlinienkompetenz, wenn Ihnen das was sagt. Das hat mit Diktatur nichts zu tun.

Maaßen ist bald weg, dann...

...und wenn Hr. Maaßen endlich weg ist, dann klappt das auch mit der AfD-Überwachung durch den Verfassungsschutz...

21:37 von Muselmane

zu warten bis zur nächsten Bundestagswahl und die ist 2021.

Wenn der Souverän unzufrieden ist, muß die Regierung gewechselt werden. Waffenlieferungen an kriegsführende Staaten und Auslandseinsätze der Bundeswehr standen vor der Wahl nicht zur Debatte. Nur mal als Beispiel.

Sonderberater

Also ein Sonderposten für maaßen. Was passiert eigentlich mit einen kleinen Beamten der sich so unüberlegt vor die Kamera stellt.

Gelungen?

Wenn Seehofer 3 Varianten angeboten hat, dann ist die jetzige 2. kein Erfolg von Frau Nahles?
*

Dass hier trage ich so nicht mit - Postengeschachere!

Entschuldigung aber dass trage ich so nicht mit und die Opposition laut TZ und anderen Quellen auch nicht. Dass hier ist widerlichstes Postengeschachere und Auflehnung von Seehofer gegen die Kanzlerin! Seehofer ist alterstarrsinnig und halsstarrig geworden und gehört zusammen mit Maaßen weg!!

Von daher kann ich der FDP bei dem hier:

https://www.tagesschau.de/inland/maassen-einigung-103.html

Auch FDP-Chef Christian Lindner kritisierte die Versetzung. "Es wird der Posten eines Frühstücksdirektors geschaffen", twitterte Lindner. "Das offenbart den Charakter der GroKo. Abgekoppelt von realen Problemlösungen geht es nur noch um Gesichtswahrung und Beschwichtigung."

sowie den Gruenen:

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt schrieb bei Twitter: "Und Maaßen bleibt. Das schafft wieder neue Probleme. Es bleibt der, der das Parlament bei Amri belogen hat, der die AFD coacht und rechte Verschwörungstheorien verbreitet."

nur recht geben!!

Merkel hätte weg gemusst

Das Fehlverhalten lag doch nicht bei Maaßen, sondern bei Merkel und ihrer Medienmeute. Diese schwadronierten noch am selben Abend ohne Faktenkenntnis von Hetzjagden, rechten Ausschreitungen und Zusammenrottungen in Chemnitz.

Doch nicht nur Maaßen, sondern auch Polizei, Generalstaatsanwaltschaft, der sächsische Ministerpräsident und der Bundesinnenminister kamen alle zu dem gleichen Ergebnis: Es gab keine Hetzjagden, die Hysterie war völlig überzogen!

Bei fast jedem Bundesligaspiel ist mehr los. Wenn Linksextreme Hamburg oder Frankfurt in Schutt und Asche legen, dabei massiv die Vertreter der Staatsmacht attackieren und verletzen, dann wird nicht zum Aufstand der Anständigen aufgerufen. Dann maschieren nicht am nächsten Tag Zigtausende selbsternannte Musterdemokraten gegen Gewalt. Dann gibt es kein großes Rockkonzert für die Demokratie und gegen Gewalt.

Maaßen genießt bei den Sicherheitsbeamten weiterhin großes Ansehen. Die Mutter der Flüchtlingskrise nicht. Sie sollte endlich gehen.

SPD Geschichte

Das politische Verhalten und Auftreten der heutigen SPD-Vertreter hat erschreckend viele Parallelen zu den Verhaltensweisen der SPD-Lichtgestalten der 1920er und 1930er Jahre.

Hoffentlich nicht mit den gleichen Folgen.

Gut das sich alle Wähler

die sich deswegen umentschieden haben nun wieder für die CDU und die SPD sind.

Kommentare der Opposition

Hier werden Kommentare von Teilen der Opposition (FDP+Grüne) veröffentlicht.
Frage: wieso wird die AFD als größte Oppositionspartei von der ARD hierzu nicht befragt bzw. erhält keine Gelegenheit ihre Position bekannt zu machen?
Wieso wird nicht erwähnt, dass Maaßen sich in seiner Funktion MIT ALLEN Parteien getroffen hat, mitunter mit den Grünen genauso oft wie mit der AFD und mit der Linken fast 3x so oft?

@Boris.1945

"Ich glaube Sie irren, für mich sind RRG die Probleme.
*
Welche die Schwäche der Kanzlerin in 2015 zur Förderung Ihrer Integrationsindustrie und zur Systemveränderung ausnutzen."

Genau das denke ich auch. RRG lügt, unterstellt und arbeitet mit Halbwahrheiten um ihre Interessen durchzusetzen. Maaßen ist Opfer von RRG.

Sie begreifen es einfach nicht!

Wir wollen überhaupt nicht, dass dieser Mann noch irgendein Amt im Staatsdienst innehat!

Maaßen hat über alle Maßen die Unwahrheit gesagt und in Polizeiberichten dokumentierte Tatsachen geleugnet!

Warum bekommt eine solche Person einen solchen Posten?

Einfach nur lächerlich

Man sollte meinen es handelt sich bei unseren Politikern um intellektuelle und studierte Menschen die ein wenig Fingerspitzengefühl und „politischen“ Sachverstand mit sich bringen. Und gerade in der heutigen Zeit wo sogar schon im Fußball politische Dikussionen dermaßen heiß diskutiert werden (s. Causa Özil und Gündogan) muss ich mir doch beim Thema Migration/etc. schon 2 Mal Gedanken machen was ich sage und wie ich es sage. In einem Unternehmen wird jemand Wie Herr Maaßen einfach aus dem Weg geräumt - und das auch ohne Anspruch auf die entsprechenden Rentenbezüge. Das ist nämlich aus meiner Sicht noch der Gipfel an Frechheit, dass diese Burschen im Endeffekt auch noch fürs Ausscheiden belohnt werden - siehe Christian Wulff!!!

"Sonderberater"

Wieder so ein Versorgungsposten, den niemand braucht und der unser Geld kostet.

@ um 21:37 von Muselmane

Zitat: "Da die Mehrheit dieses Souveräns die Koalition gewählt hat, bleibt der Minderheit des Souveräns nur zu warten bis zur nächsten Bundestagswahl und die ist 2021."
Glauben Sie wirklich, dass es noch so lange dauern wird?
Und wenn, dann ist bis dahin ein so großer Teil des "Souveräns" so was von gesäuert, dass dieser "Koalition der Unfähigen" (bis auf Herrn Seehofer) noch Hören und Sehen vergehen wird...!

@muselmane

Im Gegensatz zu den meisten Geheimdienstlern neige ich nicht zu Verschwörungstheorien.
Aber nach diesem erneuten Beweis dafür, dass die GroKo mit vereinten (?) Kräften es nicht schafft, diesen Mann weg zu kriegen, frag ich mich allen Ernstes, was der wohl gegen die (Merkel, Nahles, Seehofer) in der Hand haben mag. ;)

Darstellung: