Kommentare - Trump enttäuscht von Harley-Davidson

26. Juni 2018 - 08:51 Uhr

US-Präsident Trump hat den Motorradhersteller Harley-Davidson für den Plan zurechtgewiesen, Teile seiner Produktion ins Ausland zu verlagern. Kurze Zeit später schiebt er hinterher: Die Pläne gebe es schon länger.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Der Verzicht

auf Mc Donalds, Coca Cola und Burger King etc. würde auch einiges bringen und es fördert die Gesundheit.

@ 14:07 von Weiterdenken

Der Verzicht
auf Mc Donalds, Coca Cola und Burger King etc. würde auch einiges bringen und es fördert die Gesundheit.

Ja, erst mal weniger Jobs in der EU! Alle genannten Konzerne produzieren ihre Produkte nämlich in den Ländern in denen sie verkauft werden ;-)

Klassisches Eigentor

Es zeichnet sich ein klassisches Eigentor von Herrn Trump ab - man könne auch sagen - um beim Fußball zu bleiben - der Schuss geht wohl nach hinten los! Und das ist erst der Anfang - oder der Anfang vom Ende der "Trump Regentschaft"?... Scherz beiseite - das Ganze ist wirklich absolut nicht lustig! Man kann jedenfalls den Eindruck bekommen, dass DT die Rechnung ohne den Wirt gemacht hat - Handelskriege sind ja soooo leicht zu gewinnen - aber wenn jetzt ausgerechnet Harley Davidson die Produktion aus den USA verlagert, dann ist das nicht nur ein kleiner Schuss vor den Bug. Vielmehr zeichnet sich eine krachende Niederlage für Herrn Trump ab - das Schlimme ist, dass seine Anhänger ihm trotzdem zu jubeln werden...Darauf einen Jack Daniels! Cheers!

Darstellung: