Kommentare

Die Leiche wird exumiert?

Jetzt wo die deutsche Solarindustrie mit ihren Innovationen kaputt gemacht wurde durch Merkel und CO?Ist das nicht ein wenig Spät einen Toten zu sezieren?

Die Chinesen habe ihre Industrie staatlich subventioniert und die EU hätte Strafzölle erheben müssen.

Aber weil es den Atomkonzernen und Merkel ins Konzept passte sind in der BRD 190.000 Arbeitsplätze kaputt gemacht worden.

Danke Frau Merkel/Kastner!!

Eu und Bundesregierung haben verschlafen!

All dies und noch viel mehr hätte viel früher passieren müssen die Solarindustrie in Europa und insbesondere in Deutschland liegt schon viele Jahre am Boden hauptsächlich durch die Billigkonkurenz aus Asien und des gleichzeitigen runterfahrens der Subventionen für Solarzubau durch die Europäischen Regierungen. Selbes Spiel dürften wir als nächstes in der Windindustrie erwarten in Europa teuer erforscht und später in massen und billiger mit Gewinn in Asien produziert. Ach und Züge kommen demnächst ja auch aus China ebenso wie sonst fast alles. Aber die Regierungen verschlafen ja mal wieder alles und später wundert man sich über die Arbeitslosenzahlen und warum die Produktion plötzlich in Asien steht und nicht mehr in Europa. Noch später sich wundern wieso China militärisch erfolgreich aufrüstet und einschüchtert und sich durchsetzt.....

Ich habe vor 5 Jahren es als Betroffener selbst erlebt.

Ich habe in einem teuren staatsgeförderten Kurs der es in sich hatte ein 1/2 Jahr lernen müssen um einen Jahresvertrag in der Solarbranche zu erlangen. Nach noch nicht mal einem 1/2 Jahr haben die Chinesen die Wafer als fast Monopolist im Preis angehoben u. gleichzeitig die Fertigprodukte zu Dumpingpreisen auf den Weltmarkt geworfen so das ich nach einem 1Jahr nach Hause gehen durfte. Danach wurden hier in Deutschland oft nagelneue Produktionsanlagen an die Chinesen verscherbelt . Das ist schon ein halbes Jahrzehnt her u. jetzt kommt man darauf das etwas falsch lief. Ich habe es schon damals erleben dürfen u.das vorhersagen können was dann auch geschah u. sich bestätigte.Das war auch nicht schwer. Was schwer war ,war das unsere Eliten ,Politiker u.Lobbys gepennt haben auf Kosten der eigenen Leute u. sich heute hinstellen wo das Kind schon ein paar Jahre im Brunnen versoffen ist so tun als gäbe es etwas zu retten.
Na, vielleicht mit noch mal viel Förderung ,Subventionen.Dann "go China"?

Die Branche hat sich selbst zerlegt

Die Solarbranche in Deutschland hat sich doch selber zerlegt. Protz Prunk riesen Verwaltungen, Top Bauten, ueber die Verhaeltnisse planen bis der Arzt kommt und die Hoffnung die Foerdermittel laufen so weiter. Welche Innovationen Bitte? Wir reden von einem Standard Halbleiterprodukt. Seit der Infinion Pleite wird kein Halbleiter mehr in DE gefertigt. Aber die Solarbranche meint die Spielregeln ausgerechnet dafuer sind andere.

Die unfähige europäische

Die unfähige europäische Solarindustrie hält nichts von freiem Wettbewerb und versteckt sich hinter Mama EU.

Staatliche Solarindustrie mit dumping Subventionierung

@pnyx _von freiem Wettbewerb __

Was haben sie denn für eine Idee vom freien Wettbewerb?

Die Chinesische Regierung hat massiv die Solarindustrie subventioniert und der deutschen hat man dies versagt.So konnte diese nicht die subventionierten Chinesischen Preise halten oder unterbieten.Das ist nach EU Recht verboten und wird mit Strafzöllen belegt.Das hat die EU aber nicht getan weil sehr warscheinlich die Atomlobby interveniert hat mit Merkel und dem deutschen EU Kommisar der so gut Englisch spricht.Oettinger!

@techniker2

Ich teile ihre Meinung über die tatsächliche Innovationskraft. Die liegt meiner Meinung nach mehr auf Seite der Wechselrichter Elektronik. Aber ihre Aussage, das kein Halbleiter mehr in DE gebaut wird ist definitiv falsch, genauso auch wie ihre Meinung, dass Infineon Pleite gegangen ist.

Um mal ein paar Firmen zu nennen die in Deutschland Halbleiter fertigen:
Infineon
Bosch
Osram
Global Foundries
NXP
und viele mehr.

Lächerliche "Ehrenrettung"...

Aha - die EuKommission hat endlich gecheckt, daß China massiv und mit ausgefuchsten Tricks die europäische Solarbranche ruiniert hat - übrigens mit Euro-Bänksterhilfen - und nun versucht man nachträglich sowas wie eine "Ehrenrettung"..?? Wem soll das nützen? Den Tausenden inzwischen arbeitslosen Beschäftigten (oft Fachkräften) der Branche, vornehmlich in Ostdeutschland..?! Oder den früheren hoffnungsvollen Startup-Unternehmern mit Staatskrediten, die heute oft genug auch total Pleite sind..?!
_
Warum wurde der ingeniös innovative, hochmoderne und durchaus lebensfähige deutsche Solarmarkt nicht RECHTZEITIG vor chinesischer Billig-Okkupation geschützt? Welche (auch politisch relevante) Rolle spielten hierbei deutsche Konzernmanager diverser Branchen mit rücksichtslosen Eigeninteressen in China? Zum Beispiel mehr Autos und Technologie im Gegenzug für die Öffnung des europäischen Solarmarktes für China... Und auch deutsche Mittelstandsbanken haben sich dabei nicht mit Ruhm bekleckert...

Darstellung: