Kommentare - Airbus hängt Boeing bei Neubestellungen ab

13. Januar 2015 - 13:17 Uhr

Seit Jahren liefern sich Airbus und Boeing ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Im Jahr 2014 hat Airbus Boeing bei den Bestellungen für Passagierjets überflügelt. Allerdings lagen die Amerikaner bei den Auslieferungen deutlich vorn.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Interessant.. und was ist mit Nr. 3 und 4 in der Branche?

Wenn Bombardier seine neuen Cs ausliefert, werden sowohl die Boeing 737NG/max als auch der A320/A320neo nicht mehr ganz so leicht haben und auch Embraer "knabbert" am unteren Rand mit dem ERJ 170/190, der gerade modernisiert wird. Klar, sind die Zahlen bei Boeing und Airbus gut... Noch. Auch in Russland wird noch dieses Jahr ein Flugzeug von Suchoi/Irkut in die Erprobung gehen, die MS 21. 146 Verkäufe und 39 Optionen sind ein netter Anfang. Und was ist mit dem chinesischen COMAC C919... Staatlich subventioniert bis zum Erreichen der Gewinnschwelle? WAS ist mit Ryanair, ob sie damit die gesamte Boeing-737-800-Flotte ersetzt? Naja, Mr. O'Leary hat schon viel gesagt. Schau'n wir mal...

Bestellungen?

Was ist eine Bestellung?

Manchmal ist das ein fertiger Kaufvertrag: Der Kunde muss abnehmen. Manchmal ist das eine mehr als vage Absichtserklärung: Der Kunde kann ohne allzu große Kosten stornieren, umbuche, verschieben etc.. Es stellt für Verkäufer kein Problem dar, die Zahl der Bestellungen nach oben zu treiben. Nur hat das Unternehmen nichts davon, wenn den Bestellungen keine Auslieferungen folgen.

Wenn die Bestellungen wegen eines neuen Flugzeugs z.B. dem A 350, nach oben schnellen und Airbus den Bestellern nicht entgegen kommt, also Verträge mit fester Abnahmeverpflichtung abschließt, dann sind Bestellungen von heute die Auslieferungen von morgen.

Aber ohne Differenzierung ist die Berichterstattung über Bestellungen wertlos. Daher, liebe TS, in Zukunft bitte: genau recherchieren oder einfach weglassen.

Danke!

Die Recherche ist richtig, ...

... da ich aus dieser Branche komme. Ich stelle u.a. für Airbus UND Boeing die Primärisolierung her. Und muss sagen, seit Jahren sehe und spüre ich, dass der A320-NEO und auch die A380 steigen. Klar ist eine Bestellung nicht bindend, aber es zeigt dennoch, dass diese Flugzeuge gefragt sind. Und bei einer Bestellung gehen beide Seiten eine Verpflichtung ein. Ich bin jedenfalls sehr darüber erfreut, denn es erhält meinen Arbeitsplatz. :-) In diesem Sinne, weiter so Airbus.

re rosengregor

"Was ist eine Bestellung? "

Die Firmen zählen nur Festbestellungen, keine Optionen oder sonstige Erklärungen. Natürlich können auch Bestellungen ggf. storniert oder der Liefertermin verschoben werden.

Darum werden im Artikel sowohl die Bestellungen als auch die tatsächlichen Auslieferungen genannt.

re royal palm estate

"Wenn Bombardier seine neuen Cs ausliefert, werden sowohl die Boeing 737NG/max als auch der A320/A320neo nicht mehr ganz so leicht haben"

Schauen Sie mal nur aufs Startgewicht und die Reichweite, da sehen Sie, dass die in unterschiedlichen Klassen spielen.

Darstellung: