Kommentare

Wir diskutieren über Menschenrechte ... pah!

Wir kaufen 'Made in China', wir werden auch aserbaidschanes Gas und Oel lieben.

Unabhängig von Russland

Europa sollte möglichst unabhängig von Russland werden. Das wäre das strategische Ziel.

man bringt

sich in Geschaefte mit dem Teufel, weil man dem korrekten aber erfolgreichen Nachbarn nicht das Schwarze unter dem Fingernagel goennt....
Lebensweisheit aus dem 16. Jahrhundert...
G A

Die Hauptsache mal wieder gegen Russland ...

... und wenn dabei Oligarchen oder Diktaturen helfen, spielt es auch keine Rolle. Da sind die "westlichen Werte" ganz schnell vergessen, um die es angeblich gehen soll! *ironie an* Es geht doch nichts über eine klare moralische Überlegenheit ... *ironie aus*

@21:52 von stimmt so.

"Europa sollte möglichst unabhängig von Russland werden. Das wäre das strategische Ziel."

Warum? Das müssen sie mal erklären.

@ 21:52 von stimmt so.

"Unabhängig von Russland "?
Um von einen der noch schlechter einzuschätzen ist als Putin abhänging zu werden?
Europa wohin führen dich deine Wege?

Korruption

Könnte die Redaktion bitte noch im Artikel ergänzen, auf welchen Plätzen Aserbaidschan und Russland in der besagten Korruptionsrangliste denn konkret stehen?

Zusammenfassung

RU, Aserbaidschan, Iran entsprechen nicht unseren EU-Standards. Na ja dann müssen wir wohl doch Gas aus USA importieren. Es ein demokratischer, unabhängiger, meinungsfreier Staat. Dafür können sicher etwas mehr Geld in die Hand genommen werden. Die Arktis wird durch den Schiffsverkehr aus den USA ebenfalls entlastet.

Was hat das mit Russland zutun.

Am 27. Dezember 2014 um 21:52 von stimmt so.
Unabhängig von Russland

Europa sollte möglichst unabhängig von Russland werden. Das wäre das strategische Ziel.
#
Aserbaidschan: Unabhängige Stimmen verstummen nennt sich dieses Thema. Was hat das mit Russland zutun.

Es geht um einen von den USA bezahlten Sender.
Der somit auch nicht unabhängig ist.Und bestimmt auch einen Zweck erfüllen soll.

Korruptionsrangliste

Aserbaidschan und Russland stehen beide Rang 127 (von 175, Afghanistan, Nordkorea, Somalia), einfach rauszufinden indem man dem von der Tagesschau gelieferten Link folgt...

Dänemark ist auf Platz 1, Deutschland auf 12

Worum geht es hier nun

Worum geht es hier nun eigentlich?
Um Öl- Gasversorgung Europas oder um das erneute Aufoktroyieren von westlichen Werten mitten in Asien. (Es gibt ja nicht schon genug Konflikte deshalb?)
Ich meine diese ständig mitschwingende moralische Überlegenheit steht uns nicht wirklich zu - sei es nun im Bezug auf RU oder eben Aserbaidschan.

was ist mit Iran?

die Mullas sollen auch ganz zuverlässige Gaslieferanten sein :)

Tja,

Diktaturen sind eben erst dann schlimm, wenn sie den USA den Mittelfinger gezeigt haben.

Solange Aserbaidschan diesen einen Fehler nicht begeht, kann es dort noch so viele polititschen Gefangenen geben.... es werden dann vielleicht höchstens bei politischen Besuchen nebenbei auch mal die Menschenrechte thematisiert aber mehr hat Aserbaidschan da nicht zu befürchten.

@22:36 von BDR529

"... einfach rauszufinden indem man dem von der Tagesschau gelieferten Link folgt ..."

Oder man nimmt einfach den Link auf die aktuelle Liste von 2014 (warum auch immer die Tagesschau eine alte Liste nimmt) und findet Aserbaidschan auf Platz 126 und Russland auf Platz 136.

http://goo.gl/ALzJpw

Aber wie Sie schon sagten, ist beides zu finden kein Hexenwerk.

Danke für den Hinweis

Sehr geehrter User Thats Right,
vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben den Link aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Niemand kuemmert sich um Menschenrechte

Menschenrechte,Voelkerecht, fuer die scheinheilige Politik ob West oder Ost nur Aushaengeschilder wen es um geopolitische interessen oder Geld geht ,verschwimmt das Gerechtigkeitsempfinden, Der Westen hat da allerdings weniger Skrupel . Im konkreten Fall muss das Gas und Oel das vor der Krim liegt schliesslich komensiert werden und Russland destabielisiert werden . Heuchelei ist halt Bestandteil der Politik, mir ind da allerdings Laender wie Russland und China lieber bei denen weiss mann wenigstens was sie wollen, waehrend der Westen immer von Menschenrechten und Voelkerrecht spricht sich aber wenn es um eigene Interessen geht das nimmt was es will und den eigenen Interessen entspricht .

@ um 23:11 von objektiv007

***Heuchelei ist halt Bestandteil der Politik***

Na da möchte ich "das Volk" hören, wenn es für Energie bald den dreifachen Preis zahlen muss, weil sie aus menschenrechtlich einwandfreien Regionen kommt.
Die am lautesten "Heuchelei" geschrien und die Menschenrechte gepriesen haben, werden dann am lautesten nach billiger Energie rufen.
Heuchelei ist ein Bestandteil des Menschen. Hört doch auf, immer so zu tun, als wären die Politiker anders als der Rest.

Korruptionsliste

Aserbaidschan auf Platz 126 und Russland auf Platz 136.

Die schenken sich nicht viel, da bleibt ja alles beim alten!!

@grollo

Am 27. Dezember 2014 um 23:29 von grollo

Heuchelei ist ein Bestandteil des Menschen. Hört doch auf, immer so zu tun, als wären die Politiker anders als der Rest.

Aber ganz genau!!

Finde den Bericht gut. Weil

Finde den Bericht gut. Weil legt ja ganz klar dar, mit wem die EU über Gaslieferungen reden möchte. Können sie ja auch. Als Deutscher möchte ich mein Gas aber lieber weiterhin über Northstream erhalten. Weil bei der RF hat man die Erfahrung gemacht das sie pünktlich liefern. Hatte zumindest noch die einen Gasnotstand. Warum also einen altgedienten Lieferanten aushebeln, wenn der neue ein noch weniger demokratischer Staat ist. Diese Logik erschließt sich mir in keinster Weise. Entweder liegt es an gekränkten Stolz in Bezug auf Ukraine oder es geht um sonst was für Posten bei den neuen Lieferanten etc. Weil um demokratische Werte geht es ja nun nicht und wohl auch nicht um den Preis.

Unabhängig von Russland?

Europa sollte möglichst unabhängig von allen werden: Russland, USA usw. Und denken nur an eigenen Interessen.

@wega

""Unabhängig von Russland "?
Um von einen der noch schlechter einzuschätzen ist als Putin abhänging zu werden?"

Nein. Es geht um Diversizierung. Weniger von Russland, dafür auch etwas aus anderen Staaten. Dann ist man nicht so sehr auf EINEN Lieferanten angewiesen.

Aserbeids. Arabien, Iran, Kanada , USA

Tja Gas haben so einige Diktaturen anzubieten.
Das eigentliche Problem wie bekommen wir das Zeug in ausreichenden Mengen vor die Haustür geliefert.

@grollo

"Heuchelei ist ein Bestandteil des Menschen. Hört doch auf, immer so zu tun, als wären die Politiker anders als der Rest."
.
=> leider wahr.
Es gab mal eine Zeit, in der Politiker moralische Vorbilder waren.
Brand, Wehner, Kennedy, Adenauer, Gorbatschov zB
.
Over

Mehr Demokratie wagen

Ist es realistisch, Aserbaidschan auf die Seite der Nato also des Westens zu bekommen? Könnte das Volk in diesem Aufwasch nicht auch mehr Demokratie realisieren?

Die Energiewende muss forciert werden

Der beste Energieträger ist der, den man erst gar nicht importieren muss! Je schneller man sich von Gas, Öl und Kohle unabhängig macht, umso besser. Es müssen nur alle mitziehen.

Im Endeffekt stellt sich die Frage, ob die Privatisierung der Energieversorgung überhaupt sinnvoll war.

Die Konzerne haben nur ans Geldverdienen gedacht und nicht wirklich in die Zukunft investiert.

Und wie sich beim Atommüll zeigt, müssen wir Bürger dann doch wieder die Zeche bezahlen.

wieso kommt Aserbaidschan in die westliche Schusslinie ?

USA und EU haben Diktaturen (Russland ist übrigens keine Diktatur) nie wirklich gestört, solange sie auf ihrer Seite waren oder der Westen von ihnen abhängig war. Ich kann mich noch an Merkel in Kasachstan erinnern, seltene Erden und so, davor wurden dort mehrere Protestierende von der Polizei getötet. Saudi-Arabien ist ebenfalls immer wieder ein gutes Beispiel.

Den Verweis auf

Den Verweis auf Korruptionswahrnehmungsindex von Transparency International finde ich lächerlich.
Nordkorea befindet sich auf dem vorletzten Platz - wie und wer hat das herausgefunden?
Wenn, bezogen auf Nordkorea, keiner nicht mal richtig weiß wann der Staatschef Kim Jong-un geboren ist.
Dieser Korruptionswahrnehmungsindex ist doch aus dem Finger gesaugt.

türkei

Um Türkei kommen die wieder nicht herum. Da haben die auch noch was mitzureden. Die können sich dafür entscheiden sowohl von Russland als auch von Aserbaidschan Gas nach Europa zu exportieren.

"Anfang Dezember rückte

"Anfang Dezember rückte Aserbaidschan stärker in den Fokus, als Russlands Präsident Wladimir Putin überraschend das Aus für die geplante Gaspipeline South Stream verkündete."

Eine fragwürdige Aussage. Die EU hat doch selbst darauf gedrängt dass Bulgarien keine Genehmigung für den Bau erteilt.
Und jetzt ist die EU auf einmal "überrascht".

01:00 von neomiris

"Um Türkei kommen die wieder nicht herum. Da haben die auch noch was mitzureden. Die können sich dafür entscheiden sowohl von Russland als auch von Aserbaidschan Gas nach Europa zu exportieren."

Ich gebe Ihnen vollkommen recht.
Wiedermal ein Schuss ins eigene EU-Knie. Erst sanktioniert man Russland, dann kommt die Erleuchtung. Eigene Fehler bekennen - Fehlanzeige. Lieber mit der Familie Alijew Geschäfte machen.

@alex66

Am 28. Dezember 2014 um 00:52 von alex66

Den Verweis auf Korruptionswahrnehmungsindex von Transparency International finde ich lächerlich.
Nordkorea befindet sich auf dem vorletzten Platz - wie und wer hat das herausgefunden?
Wenn, bezogen auf Nordkorea, keiner nicht mal richtig weiß wann der Staatschef Kim Jong-un geboren ist.
Dieser Korruptionswahrnehmungsindex ist doch aus dem Finger gesaugt.

Den Finde ich nicht laecherlich,wenn man die Laender kennt,spetziell auch im Wirtschaftsbereich, da ist der Index ganz nah dran,oder haben Sie einen Besseren?
Und mit dem Alter von Kim??,in Asien ist es durchaus ueblich das man ein Jahr spaeter mit dem Zaelen anfaengt!!
Was aber mit korruption sowieso nix zu tun hat!!

Thematische Ausrichtung

Sehr geehrte NutzerInnen von meta.tagesschau.de,

bitte achten Sie bei der Erstellung Ihrer Kommentare auf die thematische Ausrichtung. Kommentare, die zu sehr vom Thema abweichen, können nicht freigeschaltet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Die Moderation
meta.tagesschau.de
P.S. Diese Mitteilung gilt allen TeilnehmerInnen dieser Diskussion.

Korruptionsindex

Der "Korruptionswahrnehmungsindex" von Transparency International ist ein subjektiver Wahrnehmungsindex, nicht mehr und nicht weniger!

Bei der Erstellung des Index, werden ausgesuchte Geschäftsleute, Unternehmen und vor allem Ratingagenturen (S&P, Moodys, etc.) befragt. Natürlich versucht man geschäftliche Verquickungen zu den zu bewertenden Ländern zu berücksichtigen, also wird zB. ein schwedisches Unternehmen, das ausschließlich mit Norwegen handelt sicher nicht zu Japan befragt werden!

Eine gewisse Subjektivität ist leider festzustellen, trotz wissenschaftlicher Methoden, teilweise alleine durch die Auswahl der "Experten", jedoch macht man keinen Hehl daraus und nennt es ja auch einen Wahrnehmungsindex!

Die Organisation Transparency International sitzt mit Hauptsitz in Berlin. Die größten Geldgeber sind die Europäische Kommission, USAID, sowie verschiedene Ministerien westlicher Staaten (UK, Deutschland). Private Spender sind Gates Foundation und die Flora Hewlett Foundation.

Russland vs. Aserbaidschan

Ich gehe jetzt einmal auf die Demokratie in beiden Ländern ein.

Diejenigen die behaupten das Russland eine Diktatur sei, möchte ich folgendes ans Herz legen...

http://tinyurl.com/qhj5pvb

Während der Präsidentschaftswahl 2012 wurden fast ALLE Wahllokale videoüberwacht, natürlich nicht die Wahlkabine. Während der Wahl wurde live gestreamt, bei der Auszählung der Stream unterbrochen, um keine Vorabprognosen zu ermöglichen, aber weiter aufgezeichnet. So viel zur Diktatur!!!

Wirkliche Probleme in Russland sind die Unterstützung von Putin und Einiges Russland durch die Kirche und die Staatsmedien, was auf jeden Fall unfair ist, viel mehr nicht.

Jetzt zu Aserbaidschan...

http://tinyurl.com/khhcch7

Ich zitiere wortwörtlich: "Die erste und einzige demokratische Wahl in der Geschichte Aserbaidschans seit 1989 war die Präsidentschaftswahl von 1992.

So viel dazu, dass man einen "besseren und demokratischeren" Lieferanten als Russland am Start hat. Good Deal!

Nordkorea und Korruption @weltoffen

"Den Finde ich nicht laecherlich,wenn man die Laender kennt,spetziell auch im Wirtschaftsbereich, da ist der Index ganz nah dran,oder haben Sie einen Besseren?"

Länder wie Nordkorea im Bereich der Korruption einzuordnen ist wohl ganz schwer, wenn nicht sogar unmöglich, da diese Länder so gut wie keine Geschäftsbeziehungen mit anderen Ländern pflegen, aufgrund von Sanktionen, sondern sich über den schwarzen Markt eindecken.

Es mag wirklich sein, dass in Nordkorea Zucht und Ordnung herrscht, oder aber eine wilde Korruption wie in China. Man weiß es nicht.

Das Rating von Aserbaidschan zB. ist viel viel leichter, da es etliche Geschäftsbeziehungen zum Westen pflegt.

Russland übrigens ist so weit unten, nicht weil es unglaublich korrupt ist, sondern seine Wirtschaft sehr protektionistisch schützt gegenüber westlichen Unternehmen. Diese Protektion beinhaltet Bürokratie, die gewollt ist und andere ziemlich unschöne Hemmnisse, nicht aber unbedingt Korruption an sich!

@Azichan

Ihr Kommentar find ich sehr sachlich und gut,das mit Nord Korea,na ja, wenn ein Familien Unternehmen die show alleine macht,ist mit sicherheit auch eine gewisse Korruption vorhanden,weil die Macht muss dort bleiben wo sie ist!!
Und je Aermer ein Land ist, umsomehr blueht die Korruption,weil es geht ums taegliche ueberleben!!

@Azichan

Es giebt noch viele andere Organisationen die Korruption messen so auch Reiseerfahrungen von Touristen und Wirtschafts Organisationen wie DHK.
Die ergebnisse fallen alle ziemlich aenlich aus,wie die von Ihnen genannte in Berlin.!!
Diese giebt es auch in allen Wirtschaftslaender die Weltweit Handeln,wie ZB Japan oder Sued Korea.!!

Darstellung: