Kommentare

Anspruch und Wirklichkeit

Gehen sie mit gutem Beispiel voran Herr Gauck und nehmen sie Flüchtlinge in ihrem Privathaus auf, dem Beispiel würde ich folgen.
Ansonsten ist es immer einfach von der oberen politischen Bühne Forderungen an das Volk zu stellen.

Gute Rede, Herr Präsident

Ich finde es eine gute Rede von unserem Präsidenten und ich finde es nett, dass sie hier zum Nachlesen abgedruckt wird.

Gute Rede

Es ist eine gute Rede von unserem Präsidenten, da kann man nix gegen sagen.

Vernunft

Präsident Gauck steht für Vernunft und gegen Pediga, das kann man zwischen den Zeilen unschwer erkennen.

Ignoranz des kleinen Mannes

Richtig so Herr Guck! @skydiver-sr
Das verlangt niemand von ihnen das sie ihre Stube zu Verfügung stellen. Aber dieser latente Rassismus und Ignoranz uns "deutscher" Bürger sollte endlich aufhören... Es ist eine globale Welt und wir sollten immer helfen! Und uns auch immer gegen dumme Menschen hierzulande erheben die ohne es zu merken, oder was schlimmer ist, wohlwissend an diesen unterschwelligen Hass Tiraden teilnehmen. Für mich und in meinem Namen tun sie dies nicht!!

Ignoranz des kleinen Mannes

Richtig so Herr Guck! @skydiver-sr
Das verlangt niemand von ihnen das sie ihre Stube zu Verfügung stellen. Aber dieser latente Rassismus und Ignoranz uns "deutscher" Bürger sollte endlich aufhören... Es ist eine globale Welt und wir sollten immer helfen! Und uns auch immer gegen dumme Menschen hierzulande erheben die ohne es zu merken, oder was schlimmer ist, wohlwissend an diesen unterschwelligen Hass Tiraden teilnehmen. Für mich und in meinem Namen tun sie dies nicht!!

Schöne Rede Herr Bundespräsident

Den Deutschen geht es so gut wie nie zuvor.Es ist Arbeit genug da und wir sind im Ausland
so beliebt.Wir müssen noch mehr für Flüchtlinge tun.Eine schönre Rede Herr
Bundespräsident!Sie verkennen nur einige Tatsachen.Die dt.Wirtschaft klagt schon gegen Mindestlohn,in Russland sind wir auch nicht mehr so beliebt und wenn genug Arbeit da ist,warum liegen soviele Akademiker auf der Strasse,warum haben wir dann noch in Deutschland soviele Suppenküchen,warum gehen in Deutschland Menschen auf die Strasse um ihrem Unmut Luft zu machen.
Sie wollen mehr Flüchtlinge in diesem Land haben und wollen das wir einig werden in unseren Herzen und Gefühlen.Warum grenzen sie dann Menschen aus,welche der
Linkspartei angehören und auch Diejenigen,welche diese Partei gewählt haben?Warum zeigen sie nicht eine schöne Geste und nehmen in ihrem Haus Flüchtlinge auf und lassen sie auf ihre Kosten dort wohnen?Am Geld dürfte es ihnen nicht mangeln.Nur von Mitgefühl reden,davon hat kein Flüchtling was in der
Not!

@MÄNNER-WIE-WIR

"Präsident Gauck steht für Vernuft und gegen PEGIDA,das kann man zwischen den Zeilen
unschwer erkennen"

Wer für Vernuft steht,der grenzt im eigenen Land nicht einen Teil der Bevölkerung aus.
Erfurt und die Linkspartei,sowie die Wähler der Linkspartei schon vergessen?Ich bin kein
glühender Verehrer der Linkspartei,aber wer
diese Menschen ausgrenzt,der sollte so etwas
wie Versöhnung nicht sagen,weil das Unglaubwürdig ist.Das er gegen PEGIDA ist,
daran habe ich nicht den geringsten Zweifel,
denn mit diesen Menschen,wird ein Herr Gauck nicht reden,würde über seine Ehre gehen.Ich bin ehrlich;"mir wäre ein Gauck
auf der Kanzel in einer Rostocker Kirche lieber,als in einem Berliner Schloss.Dort kann er gegen die Linken zu Felde ziehen,würde ihm das auch nicht übel nehmen,aber aus einem Schloss heraus,hat dies für mich den Sinn des Spaltens der Gesellschaft.
Allen frohe Weihnacht,auch den Moderatoren dieser Foren und für die Menschheit Frieden,Frieden,Frieden!

@theWhip

Genauso sollte man endlich damit Schluss machen Kritiker zu diffamieren und ihnen falsche Etiketten zu geben. Das ist nicht nur bei PEGIDA so ... und unser Bundespräsident haut IMMER daneben.

Die PEGIDA-Gegner fordern ja doch immer Toleranz ... wo ist die aber gegenüber der PEGIDA? Da ist sie nicht vorhanden! Ausserdem fehlt jeder Beweis dafür, dass die Proteste rassistisch motiviert sind und aus der braunen Ecke stammen, in die man die Protestierenden immer zu stecken versucht.

Der große Auftritt des humanistischen Scheinriesen

Oft bemüht Herr Gauck den Begriff Frieden, für den man kämpfen müsse.

Dieser Frieden ist leider Illusion.
Die Welt erlebt den Krieg der Reichen gegen die Armen, der Einflußreichen gegen die Beherrschten.
Der Profit ist sakrosankt, Werte sind instrumentalisiert, Menschenleben entbehrlich.

Herr Gauck nimmt sich dieser Herausforderung an, er liefert Durchhalteparolen.
Opium für das Volk.

@Männer -WIE-WIR

"Gute Rede"

Da können Sie mal sehen,wie unterschiedlich wir Deutschen doch ticken.Eine Gauck-Rede
und zwei verschiedene Meinungen?
Ich finde diese Rede nur heuchlerisch und peinlich und da liege ich in der Auffassung zu Ihnen ziemlich entgegengesetzt.
Sollte ich deswegen jetzt auswandern,obwohl ich unser Land liebe?
Frohe Weihnachten!

BP Gauck

Oh Leute !
Ich weiß wirklich nicht, was Ihr gegen unseren BP habt !
Er führt sein Amt ohne Schuld und Tadel durch. Das Grundgesetz gibt ihm vor, wie er sich zu verhalten hat.
Ich kann nicht erkennen, dass er durch eigene Ressentiments gesteuert wird !
Er ist mir allemal lieber, als ein BP, der sich durch "Freunde" aushalten lässt, sämtliche Vorteile, meiner Meinung nach, auch nach Beendigung des Amtes wahrnimmt.
Vieles, was gesetzlich legal ist, ist nicht immer auch ehrbar !
Gauck ist da wirklich erholsam ehrbar !

Wenn man so schön reden kann

Wenn man so schön reden kann und Andere
auffordert Dinge zu tun, muß man selbst Sol-
che tun.

Ein Kommentar dem nichts

Ein Kommentar dem nichts hinzu zufügen ist.
Weiter so!

Als Theologe ist man für

Als Theologe ist man für alles aufgeschlossen
und Kritik im Agemessenen, so stellt man sich einen Pastor vor. Herr Gauck ist leider
auch für Predigten von der Kanzel nicht der
geeignete Mann, tut mir leid ist aber so.

Andere müssen, andere sollen,

aber selbst tut man gar nichts, außer Reden schwingen.

Von einer "offenen Gesellschaft", wie er es schön sagte, sollte man auch Offenheit von politischer Seite verlangen.

Bei der Pegida- Bewegung konnte ich außer Beleidigungen, Diffamierungen, Beschimpfungen und Abwertungen von Teilen "ihres" Volks nichts hören.

Wer die Hälfte des Volks beschimpft und somit bösen Samen saet(lt. einer Umfrage vom Nov. bei der die Hälfte Pegida zuspricht), wird eine entsprechende Ernte einfahren!

Wenn in Deutschland der Bundespräsident vom Volk gewählt würde, müsste Gauck aus seinem Schloss ausziehen....

Mein Präsident war er nicht- für mich war der GAU(ck) schlechthin.

re CE

"Ausserdem fehlt jeder Beweis dafür, dass die Proteste rassistisch motiviert sind"

Sie sind nicht rassistisch, sondern fremdenfeindlich. Das ist ein Unterschied.

Und den Beweis liefert jeder einzelne Demonstrant, der sich traut, den Mund aufzumachen. Deshalb wird ihnen ja Schweigen verordnet.

re morgentau19

"aber selbst tut man gar nichts, außer Reden schwingen."

Was schwebt Ihnen denn vor, was ein BP TUN sollte?

Zuviel Politgeblubbere ohne Inhalt

Was, bitte schön, möchte uns dieser Wanderprediger eigentlich sagen? Vielleicht schweigt man einfach mal - er würde vielen Bürgern einen Riesengefallen tun, danke!

Darstellung: