EU-Etat 2015 ist beschlossene Sache

17. Dezember 2014 - 15:30 Uhr

Kurz vor Jahresende hat das EU-Parlament den Haushalt für 2015 beschlossen. Er umfasst Ausgaben von 141 Milliarden Euro - ein Kompromiss, auf den sich Abgeordnete und EU-Staaten jüngst geeinigt hatten.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Mehr als die Hälfte davon geht an die Bauern,

die überreichlich Lebensmittel für die Vernichtung produzieren, was ebenfalls aus dem EU-Topf bezahlt wird.

Wenn wir uns fragen, wann dieser Wahnsinn endlich aufhört, müssen wir uns die Frage gefallen lassen, warum wir immer wieder diese Wahnsinnigen nach Brüssel schicken!

Der Agrarbereich...

bindet auch viele Unqualifizierte. Das ist ergo auch eine soziale Subvention die sogar regenerativ und generierend ist. ;)

Schleifen u. Malus ............alternativlos !

Warum schleift man NICHT das EU-Monster ?

20 % Malus b.d. Bauern wäre auch
angebracht ,
aber, fast vergessen, ist ja merkels Klientel !

so wird politik (Klientelpolitik)
in D. gemacht.
Sofort ändern ...........Neue regierung.

Darstellung: