Kommentare - EU bringt härtere Sanktionen gegen Russland auf den Weg

29. Juli 2014 - 18:01 Uhr

Die EU erhöht den Druck auf Russland und Präsident Putin: Die Botschafter der EU-Staaten einigten sich auf Sanktionen, die erstmals ganze Wirtschaftsbereiche betreffen - darunter auch der Öl- und Rüstungssektor. Dies sei eine "scharfe Warnung".

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

@Helmut Baltrusch

Da wird sich der Asiatische Finanzmarkt freuen, wenn der europäische nicht mehr möchte.
Geld gibt es in Asien genug. China hat mehr Dollar als die USA selbst. IT bekommt Russland aus Indien, und der Rest wird sich auch noch klären lassen.
Wir werden die langen Nasen haben am Schluss!

Und dieser ganze Schwachsinn wegen ... KÖNNTE SEIN, HÄTTE, WÄRE.
Keine Beweise die vor einem Gericht standhalten würden.... aber wir Sanktionieren.
Toll! (Darf ich das TOLL! überhaupt verwenden? Wenn nicht Entschuldigung liebe ARD.)

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert. Alle wesentlichen Argumente sind genannt. Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen. Deshalb haben wir beschlossen die Kommentarfunktion zu schließen.

Die Moderation

Darstellung: