Kommentare

Spekulationen ohne Ende

Da schreiben Sie mal so nebenbei:

"Einiges deutet jedoch darauf hin, dass die Boeing 777 der Malaysia Airlines abgeschossen wurde."

Lässt sich da sagen, was sich da hinter "einiges" versteckt?

Und dann soll US-Vizepräsident Joe Biden hat daran sogar keinerlei Zweifel haben. Wunderbar. Erreichen die Beweise die Qualität der Beweise für Massenvernichtugnswaffen im Irak? Wer hat die US-Informationen überprüfen können?

Könnte die Berichterstattung auf diesem Niveau bleiben?

Das erste Mal sage ich Danke zur Redaktion für den Bericht - das verstehe ich unter Analyse und neutraler Sicht.
Es schmerzt mich, dass die Ukraine so viel Leid Menschen zufügt...
Stoppt den Wahnsinn, bitte!!!!!!!!!!
Hört auf, Kiew zu weiteren Bluttaten zu ermutigen! Lugansk ohne Wasser und Strom, 8 Menschen heute früh mit einer Rakete auf der Straße getötet - das bleibt jetzt ubemerkt vor dem Hintergrund dieser neuen Tragödie mit dem Flugzeug!

evtl. Bitte hinzufügen:

Wo wurde das Flugzeug abgeschossen?
Wie lang blieb es nach Abschuss noch in der Luft (wie weit flog es noch)?
Warum wurde der letzte Kontakt anfangs mit südlich Poltova angegeben?
Bitte dies recherchieren wenn möglich.

Der gute, alte Thiele ...

Ich hab unter Ihm gedient, als er noch nicht Oberst war ( ... war eh eine Ruhestandsbeförderung .... ) und auch die Ausbildung an diesem uind ähnlichen nicht NATO-Systemen mit ihm zusammen gemacht.
So gekürzt, wie hier dargestellt hat er sich nicht geäussert. Auch er sprach den Seperatisten ab, BUK#s bedienen zu können ... Ebenso ist die Frage nach den Freischltcodes noch immer offen... denn ohne diese kann das System erst gar nicht genutzt werden.

dann sind...

die flugschreiber ja in den richtigen händen...die separatisten haben garnicht die waffen für solche abschüsse...auch wenn uns die usa natürlich was anderes erzählen möchten...

16:58 von Opolonius Einiges deutet darauf hin

Zitiere TS zum nachlesen:
Nach Angaben der ukrainischen Armee veröffentlichte
der Separatistenführer Igor Strelkow kurz nach dem Absturz der Boeing 777 beim russischen Facebook-Konkurrenten VKontakte folgenden Eintrag:
"Wir haben gerade eine An-26 abgeschossen"
-ein Transportflugzeug der ukrainischen Luftwaffe.
Auf dem sozialen Netzwerk sei zudem Videomaterial zu sehen gewesen,
das stark den Aufnahmen vom Absturzort der malaysischen Maschine ähnelte.
Zudem schrieb Strelkow den Angaben zufolge,
das von den Rebellen abgeschossene Flugzeug sei nahe der Mine Progress niedergegangen -
unweit der Absturzstelle von MH17. Dies könnte dafür sprechen, dass die Rebellen die Boeing versehentlich abgeschossen haben.

Der Eintrag auf VKontakte wurde kurze Zeit später wieder gelöscht. Nach eigenen Angaben hatte die ukrainische Armee den Post da aber schon aufgezeichnet -
und leitete ihn in einer englischsprachigen Übersetzung an die Medien weiter.

Beweise

Nicht nur der ukrainische Geheimdienst hat den Eintrag des russischen Anführers Girkin gesichert, sondern auch Journalisten, z.B. der niederländische Reporter Olaf Koens:
https://twitter.com/obk/status/489804690964901888
Die abgehörten Gespräche der Separatisten können hier nachgelesen werden (englische Übersetzung): http://www.kyivpost.com/content/ukraine/separatists-admit-downing-a-civi...

16:58 Opolonius was sich da hinter "einiges" versteckt?

Zitiere TS zum nachlesen:
Nach Angaben der ukrainischen Armee veröffentlichte
der Separatistenführer Igor Strelkow kurz nach dem Absturz der Boeing 777 beim russischen Facebook-Konkurrenten VKontakte folgenden Eintrag:
"Wir haben gerade eine An-26 abgeschossen"
-ein Transportflugzeug der ukrainischen Luftwaffe.
Auf dem sozialen Netzwerk sei zudem Videomaterial zu sehen gewesen,
das stark den Aufnahmen vom Absturzort der malaysischen Maschine ähnelte.
Zudem schrieb Strelkow den Angaben zufolge,
das von den Rebellen abgeschossene Flugzeug sei nahe der Mine Progress niedergegangen -
unweit der Absturzstelle von MH17. Dies könnte dafür sprechen, dass die Rebellen die Boeing versehentlich abgeschossen haben.

Der Eintrag auf VKontakte wurde kurze Zeit später wieder gelöscht. Nach eigenen Angaben hatte die ukrainische Armee den Post da aber schon aufgezeichnet -
und leitete ihn in einer englischsprachigen Übersetzung an die Medien weiter.

Erst einmal danke für den

Erst einmal danke für den Versuch einer Zusammenstellung!
Es bleibt aber festzustellen, dass bisher NICHTS als "gesichert" gelten kann ..
Auch in diesem Beitrag gründen sämtliche! Aussagen auf "Annahmen" und "Vermutungen" ..
Viel zu viele Fragen sind noch offen ..
Einzig und allein gesichert ist die Opferzahl !

298! völlig am Konflikt i.d. Ukraine unschuldige Menschen sind tot !!

Ich bitte, alle User die wahrscheinlich auch hier wieder ihre persönlichen! "unumstößlichen Wahrheiten" verkünden werden, zu erkennen :
Ihr instrumentalisiert diese Toten für Kriegspropaganda ! Das kann nicht im Sinne dieser Menschen sein und hat mit Achtung nichts zu tun!

Ich hoffe auf eine WIRKLICH unabhängige, neutrale Untersuchung und später auf wirklich belastbare Aussagen .. Allerdings befürchte ich, dass es nicht so kommen wird..

@ Mkir13 : Danke für die Beantwortung meiner Frage. Ich wusste das nicht.
Ob die Black Boxes Auskunft geben können, weshalb die geplante Flugroute verlassen wurde ? (Focus)

@ Knocker

Vllt. hilft Ihnen liveleak.com hier weiter. "Alternative analyses of the MH17 crash"
Ich verzichte hier bei TS auf den direkten link. Englischkenntnisse sind allerdings vorausgesetzt. ;-)
Gruß Shania

Bündelung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,
um Ihre Kommentare zum Thema "Flugzeugabsturz" besser bündeln zu können, haben wir uns entschlossen, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen.
Die Meldung "http://meta.tagesschau.de/id/87728/ukrainische-rettungskraefte-bergen-zwei-mh17-flugschreiber" bleibt für Sie weiterhin kommentierbar.

Die Moderation

Darstellung: