Kommentare

Geschlossene Gesellschaft

Und wie immer werden diejenigen, nämlich die kleinen Bürger, die an der Krise am wenigsten Schuld haben, aber am meisten finanziell bluten mussten, von diesen Milliarden nichts mitbekommen.

Motivationssteigernd

Jetzt weiß ich wenigstens wofür ich zum Arbeiten täglich 12 Std. unterwegs bin. Für korrupte Griechen, Putschregierungen in der Ukraine und i.A. kriegshetzende US-Regierungen und deren Vasallen in der EU.

Schade

um das schöne Geld , alles verloren, aber der deutsche Steuerzahler gibts ja , jedoch nicht freiwillig oder gar gerne !!!!!! Ihr habt sie gewählt !!!!

Das ist aber jetzt das

aller aller aller aller allerletzte Mal, dass Griechenland Retungsschirme und Rettungspakete bekommen hat....

Überzeugungstäter im rechtsfreien Raum?

Hat von denen keiner die skandalöse Verweigerungspolitik der Griechen gesehen, den Subventions- und Förderungsbetrug aller Orte.
"Griechisches Roulette" hieß diese dramatische Reportage der ARD über das Politikverhalten der Schuldigen der 1. Stunde.
1/2 Billion Steuergeld wurde hinterzogen, liegt in der Schweiz und anderswo und kein Euro wurde eingezogen, zurückgeholt.
Die Listen verstauben seit Jahren in den Schubladen der Politikmächtigen.
Was macht denn die Troika, der IWF, außer Spesen?
Die Griechen könnten jeden Euro des betrogenen Geldes, an uns, die EU zurückzuzahlen und wären trotzdem noch reich.
Jeder Euro der jetzt noch von der EU, dem IWF, der EZB dorthin verschwendet wird, erfüllt doch den klassischen Fall der Veruntreuung von anvertrautem Geld.
Dies ist doch ein internationaler Straftatbestand?

Oje !

Geht das ewig so weiter ??

Euros

"Euros nach Athen tragen" wird noch mal ein gefügeltes Wort für kommende Generationen.

"Hilfspakete"

Es geht und ging niemals darum den Griechen wieder auf die Beine zu helfen. Der einzige Sinn und Zweck dieser sogenannten "Hilfspakete" ist die weitere Verschuldung Griechenlands, ein ideales Mittel um ein Land zu knechten...

Auch Schirmläden haben irgendwann Ladenschluss

Der Rettungs-Schirmausverkauf geht weiter. Alles muss raus, wegen Geschäftsaufgabe.

oh nein

nicht schon wieder

oh

ist das evtl. ein Aprilscherz?

Alle Jahre wieder.

Die superreichen Griechen haben halt immer noch keine Lust, ihre rechtmäßigen Steuern zu zahlen.
@ Übrigens
Sie haben vollkommen Recht.

Wahltag ist Zahltag

Am 25. Mai haben wir Gelegenheit den Lügen- und Bevormunderclub "EU" von Innen heraus zu zerlegen.

Es liegt an uns den positiven Vorbildern wie zB GB zu folgen. Noch haben wir eine Wahl.

Es sind noch 2 Milliarden im Topf

Wie soeben im Radio zu hören war, sind jetzt noch 2 Milliarden Euro im Topf, die Griechenland bis Ende des Jahres bekommen kann.

Das Geld bleibt übrigends nicht in Griechenland, sondern wird von Griechenland direkt an die Kreditgeber weitergereicht, zu denen z.B. die Deutsche Bank, die KfW oder die FMS Wertemanagement (Bad Bank der HRE) gehören.

Schon mal was gehört vom Fass ohne Boden?

Es ist leicht das Geld der anderen auszugeben. Wen habe ich damit wohl gemeint - meine "liebe" Exfrau oder unsere "lieben" Politiker. Für mich persönlich ist das "Ergebnis" das selbe.

Wir erkaufen uns die Zustimmung zur EU

von den Griechen.
Die Wahl steht an. Und damit auch in Griechenland Pro EU gewählt wird, gab es schon im Vorfeld ein Bonbon.
So funktioniert das eben in der Politik.
Damit erkaufen wir uns die Ehre auch weiterhin Geld zur Rettung dorthin schicken zu DÜRFEN.

Optimierung

Das haben die EU-Finanzminister aber toll optimiert.
Zeitlich wenigstens:

Ruhe an dieser Front - bis NACH der Europawahl.

Anschließend darf wieder gestritten werden.
Und Griechenland weiter "reformiert".

Aber vielleicht unterschätzen die Finanzminister ja die Intelligenz der Wähler?
Wir werden sehen ...

Wo ist d. Deutsche Schmerzgrenze ?

@- HartAberWahr :

bin voll a. Ihrer Linie ............

Wie lange soll das Deutsche Volk noch gemolken werden , damit es d. Eliten , Bonzen u. Kapitalisten immer besser geht ?

Wie lange macht EIN Volk das mit ?

Wo ist d. Schmerzgrenze ?
Weiß merkel, wie weit sie gehen kann ?????
Ist d. Ausverkauf d. Deutschen Staates im
Sinne d. GG o. d. Amtseides ????
Berechtigte fragen, deren Antwort jedem
bekannt ist.......

Rettungspakete verpuffen - GR ist schwarzes Loch!

Die offiziellen Zahlen der EU-eigenen Statistikbehörde Eurostat (s.u.) belegen, dass die Staatsverschuldung Griechenlands trotz ständiger Milliarden-"Hilfspakete" und trotz Schuldenschnitt (über 50% Schuldenerlass in 2012) stetig weiter steigt! Sind sich die EU-Minister, -Kommissare und Troika-Prüfer dieser eigenen Statistiken nicht bewusst oder warum versenken sie dort weitere Milliarden?

Öffentlicher Bruttoschuldenstand (in % BIP) Griechenland (Quelle: Eurostat Webseite von heute):
2008: 112,9
2009: 129,7
2010: 148,3
2011: 170,3
2012: 156,9 (trotz 53,5% Schuldenerlass!)
Q1 2013: 160,3
Q2 2013: 168,8
Q3 2013: 171,8

@ GeMe (14:42 Uhr)

Wenn dem tatsächlich so ist, wie Sie schreiben, frage ich mich natürlich, warum das Geld dann wohl den Umweg über Griechenland macht. Oder wird "direkt" an die Empfänger überwiesen ? Das würde zumindest die Möglichkeit aus dem Weg räumen, dass in Griechenland "zufällig was hängen bleibt". Sie wissen, was ich meine ... ? :-)

Darstellung: