Kommentare

Gute Berichterstattung der ARD

Je mehr sich Leute darueber aufregen,das diverse berichte nicht's in der ARD zu zuchen haben,um so mehr hauen die dieselben rein.!!
Klasse leute, lasst euech nicht untergriegen!!!

Der rauhbeinige Larry musste

Der rauhbeinige Larry musste auf die Nachfolge Greenspans verzichten und eine Verfechterin der ultralockeren Geldpolitik wird US-Notenbankchefin. Sozusagen: Ein billiges Geld-Verfechter wird ersetzt durch eine noch billigeres Geld-Verfechterin, nachdem ein rauhbeiniger billiges Geld-Verfechter verzichten musste. Nichts wirklich Neues.
.
"Yellen erklärte, dass sie alles zur Schaffung von Arbeitsplätzen, für stabile Preise und ein robustes Finanzsystem tun wolle. Die Fed müsse allen Bürgern dienen. Zu viele Menschen in den USA könnten keinen Job finden."
Na, wenn sie das Land mit billigem Geld überschwemmt hat, das nichts mehr Wert ist, weil es zuviel davon gibt, hat auch kaum mehr jemand einen Arbeitsplatz. Die stabilen Preise wären dann auch weg. Was übrigbleibt, ist ein robustes Finanzsystem. Vermutlich hat dieses am meisten von dem Geld-Tsunami zu profitieren.

Ich kann mich dem Kommentar von

Werweisswas nur anschliessen.
Grüne Scheinchen drucken,in den meisten asiatischen Ländern auch grünes Laub genannt,dazu bedarf es nicht den Besuch
renommierter Universitäten.
Es zeigt nur die ganze Hilflosigkeit der sogenannten Top Ökonomen,wie mit der zweiten industriellen Revolution,im Zeichen der Robotik und Computersierung umgegangen wird.
Die Zeiten des immerwährenden Wachstums kann man sich getrost abschminken.
Gefragt sind Gedanken,wie man Einkommen
von persönlicher Erwerbstätigkeit trennen kann.

Bei pensonierten Staatsbediensteten funktioniert doch das wunderbar.
Sie säen nichts,aber die Ernte ist immer recht ordentlich.

Darstellung: