Kommentare - Hintergrund: Angriff - auch ohne UN-Mandat?

28. August 2013 - 17:44 Uhr

Die Vorbereitungen für eine Strafaktion gegen Syriens Machthaber Assad unter US-Führung laufen auf Hochtouren. Aber ist ein Militäreinsatz überhaupt rechtlich erlaubt, ohne dass der UN-Sicherheitsrat zustimmt?

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Uuuuahhhhaaaaaa

Ich lach mich tot, als ob das die kriegsgeilen Ammis kümmern würde. Im Zweifelsfalle wird so lange manipuliert bis eine Erlaubniss/Mandat erteilt wird.

Mahn dat an

Was schert sich der um ein Mandat, der die Macht hat? Gibt es keinen Grund zum Eingriff, stricken wir uns einen, siehe Irak. Und ich bin persönlich davon feste überzeugt, das die "Kriegsvorbereitungen" schon lange vor dem Giftgasangriff angelaufenen sind...

Schließung der Kommentarfunktion bei mehreren Meldungen zum Them

Sehr geehrte User,
um Ihre Kommentare zum Thema "Syrien" besser bündeln zu können, haben wir uns entschlossen, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Die Meldung "UN-Sonderbeauftragter gegen Militärschlag" bleibt für Sie weiterhin kommentierbar.

Ihre Redaktion

Darstellung: