Kommentare

Herr Fürtig

hat es ausgesprochen. Auch meinem Vorschreiber @tata gebe ich recht.

Demokratie

Politische Organisationen und Parteien müssen sich organisieren und programmatische Arbeit leisten können, damit sich die Menschen ein Bild von den verschiedenen Optionen machen können, bevor sie wieder wählen. Ich habe kein Gefühl dafür, was da konkret im Zusammenhang mit dem Islam immer abläuft. Die Scharia-Gesetzgebung, zum Beispiel, ist offenbar überhaupt nicht mehr zeitgemäß und dennoch meinen nicht wenige Menschen dort, daß so etwas das Leben verbessern würde. Wie kann das sein? Man hat offenbar die Vorstellung, daß man eine heile Welt mit drakonischen Strafen und Verboten schaffen kann? Quasi als Abwehr gegen alles Ungute aus der westlichen Welt, die als ehemalige Kolonialmacht per se als der Ausgangspunkt allen Übels gesehen wird. Wie die Armee von linken Positionen zur US-Subventionierung kam, weiß ich nicht. (Es war ein Deal für die Sicherheit Israels.) Wenn die Armee jetzt ein Garant für demokratische Entwicklungen wird, kann das ein Glücksfall werden. Mal sehen...

Ruf nach "baldigen Wahlen" ist dumm und naiv

man erinnere sich: auch Hitler wurde demokratisch gewählt!
-
eine demokratische Wahl ergibt immer dann das Gegenteil von Freiheit, wenn die Wahl durch Massenmanipulation (massive Propaganda z.B.) oder Wahlversprechen gelenkt wurde. Dabei muß man immer den Grad der politischen "Reife" der Wahlberechtigten im Auge behalten.
So ist eine Bevölkerung, die zuvor in einem totalitären Umfeld lebte, leichter zu manipulieren, als eine, die über Generationen gelernt hat, mit politischen Aussagen umzugehen.
-
Jetzt in Ägyten nach schnellen Neuwahlen zu rufen, bedeutet wieder, den 2. Schritt vor dem ersten zu tun.
-
Zuerst muß eine Verfassung und ein Wahlsystem geschaffen werden, daß in sich stabil ist und radikalen Strömungen kein Instrument bietet.
-
Also kann jetzt nur eine Übergangsregierung gewählt oder bestimmt werden.
-
In so fern ist die Resolution der EU auch wieder typisch kontraproduktiv und realitätsfremd.
-
Und es zeigt wieder: nicht jeder Militärputsch zerstört Freiheit.

Darstellung: