Kommentare

Zweimal werden Wir noch wach...

...und dann ist die EU Welt wieder in Ordnung.
Steht da so zumindest. Zitat:
„Bei endgültigem Abschluss des Tauschs am kommenden Montag werde das Rating "RD" wieder angehoben. Dann werde Zypern wieder eine Note im niedrigen spekulativen Bereich erhalten - so wie bislang auch.“

Und noch beruhigender ist die Nachricht aus dem:
“Was steckt im Hilfspaket für Zypern“
Zitat:
„Solange Zypern Kredite aus dem bestehenden Krisenfonds ESM erhält und diese auch zurückzahlen kann, hat das Hilfspaket keine Auswirkungen auf die deutschen Staatsfinanzen.“

Nein bitte, kommen Sie mir jetzt nicht mit einem „ABER“ an, am Montag ist die EU Welt wieder in Ordnung, weil das da steht!!
Ach, PS da grinste mich doch letztens das Bild einer 100 DM Note an, wo daneben das Zitat stand: „Ich war zwar nur die Hälfte wert, aber mit mir bist Du doppelt so lange ausgekommen!“
LG Coolchen

Und wieder werden wir...

über den Tisch gezogen. Europa ist doch nur noch ein Selbstbedienungsladen für Banker und skrupellose Politiker die Ihre Seele verkauft haben und sich um das Wohlergehen ihres Volkes einen Dreck scheren.

Wir werden nach der Wahl im Spetember die Rechnung von Frau Merkel präsentiert bekommen, was wir für Bankenrettungen berappen müssen. Leider ist dann mal wieder eine Chance vertan, diese Regierung aus dem Amt zu jagen. Denn wirkliche Reformen sind von einer Regierungschefin, die eine sozialistisch geprägte Vita des ehemaligen Ostblocks ohne Europa Hintergrund hat, nicht zu erwarten.

Nachvollziehbar

Die Entscheidung der Ratingagenturen war erwartet worden und ist nachvollziehbar. Grundsätzlich muss man sagen, dass die Sanierung in Zypern in geordneten Bahnen verläuft. In einigen Jahren wird Zypern am Finanzmarkt wieder auf eigenen Beinen stehen.

Guten Morgen

Keine Angst Europa der deutsche Michel ist doch da für Euch. Unser Super Finanzminister gibt Euch gerne unsere Steuergelder - da bei "Uns" doch alles bestens in Ordnung ist und wir keinerlei Probleme haben.

Wir werden nur bürgen

@meinung21:
Keine Angst Europa der deutsche Michel ist doch da für Euch. Unser Super Finanzminister gibt Euch gerne unsere Steuergelder ...

 
Noch sind unsere Steuergelder nicht angetastet.

@statistikerin

Wir werden nur bürgen...
Aha, ich bin kein Freund von Sprichwörtern, aber ich kenne ein sehr gutes:
Gebürgt ist erwürgt!
Dass wir angeblich. Ur bürgen hat uns Schäuble auch schon erzählt.
Zumindest im Falle von GR ist klar, dass der zweite Schuldenschnitt nach der Bundestagswahl kommt!
Auch die ach so tolle Bankenunion ist nicht anderes als eine Vergemeinschaftung der Schulden. Spaniens Banken haben nur darauf gewartet.
Überlegen wir doch mal, welche Nation als "Retter" den ESM erhalten wird? Italien, Spanien, Frankreich - nur um mal die großen Länder neben Deutschland zu nennen. Es wird Deutschland, Luxemburg, die Niederlande, Österreich, ja und wer noch? Äh, ja Belgien und Finnland taugen auch noch als Retter. Aber sonst befinden sich alle Euroländer ganz dick in der Schulden- und Wirtschaftskrise.
Wieso wird Zypern in einigen Jahren wieder auf eigenen Beinen stehen? Auf welchem Wirtschaftszweig liegt denn diese Hoffnung?

@Statistikerin: Nicht nur, dass bisher...

... von Deutschland im Wesentlichen nur gebürgt und so gut wie nicht gezahlt wurde, durch die Finanzkrise /spart/ Deutschland an vielen Ecken und Enden Geld. Der deutsche Finanzminister wird seine Anleihen fast ohne oder sogar mit negativer Verzinsung los, der Häuslebauer zahlt sein neues Heim mit so wenig Zinsen wie kaum zuvor ab und selbst der der Konsumgüter über einen Ratenkredit kauft kommt derzeit recht gut weg. Wenn Mediamarkt mit "0% Zinsen" für seine Ratenkreditangebote wirbt, dann nur deshalb, weil das Zinsniveau auf einem historischen Tiefststand ist. Wären Griechen und Zyprer nicht pleite, hätten die irischen Banken sich nicht verzockt, hätten die Spanier nicht in eine Immobilienblase investiert, dann müsste der "deutsche Michel" auf den einen oder anderen Plasmafernseher verzichten oder zumindest mehr dafür zahlen. Die Zeche dafür zahlen derzeit eher die kleinen Leute in den Krisenländern, nicht wir.

Wie viele ???

€uroMitgliedStaaten lassen sich die Europäer noch von einer AMERIKANISCHEN Ratingargentur runterstufen nur damit die US-Schuldenwirtschaft besser da steht!?
.
Für was haben wir dann für Zypern die Milliarden aufgebracht? Für was wurden die Zyper bestohlen?
.
Nur damit irgend eine Pseudofirma Ihre eigenen Schäfchen ins trockene bringend die anderen schlechter machen kann ?
.
Wie viele Staaten hat diese Gesellschaft schon auf dem Gewissen?
.
Klar haben diese Staaten viele Schulden angehäuft. Aber wieso kann ich die USA immer noch auf einen der Obersten Plätze halten, obwohl es faktisch Pleite ist und schon 1 Billiarden Münzen pressen muss, nur damit auch für diese Schudldensumme ein Wert da steht.
.
Mit jeder €urostaatsabwertung wird die Glaubwürdigkeit des gesamten €uroraumes abgewertet, also auch die Staaten die für die Stabilität da stehen (welche das auch immer sein mögen).
.
Sieht keiner das die USA nur einen Wechselkurs von 1:4 anstrebt, damit Sie schuldenfrei da stehen.

Super

Doch super, dass wir auch in Zypern mit drinstecken, Deutschland hats ja. Natürlich haben wir eigentlich viel mehr Schulden als Zypern (mehr als 100mal so viel), aber klar, haften wir doch auch noch für die Schulden halb Europas. Am Besten hauptsächlich für die Länder, die allgemein als praktisch zahlungsunfähig gelten, so maximieren wir unsere Chance eine schönes Feuerchen mit deutschem Steuergeld zu veranstalten.

Darstellung: