Kommentare

Ein gutes Interview

Von einem Fachmann mit realistischer Perspektive und ohne Sündenböcke zu suchen.

Hätte da ne Lösung

Wir brauchen halt endlich funktionierende Kernfusion.
Man nehme Wasser und mache daraus Wasserstoff und Sauerstoff. Aus dem Wasserstoff wird dann Helium und viel Energie.
Damit könnten wir dann das Hochwasser verhindern, die Energieversorgung wäre gesichert, es gäbe genug Helium für Luftballons und lustige Stimmen. Sauerstoff käme dabei auch noch raus.

Nach dem Hochwasser

Eine Überlegung wäre wie überflutungssicherer Wohnraum in Zukunft geschaffen werden kann.
Viele Menschen werden ihren Wohnraum in den Überflutungsgebieten aufgeben müssen, weil dieser sich marteriell nicht mehr bezahlbar ist. Neuer überflutungssicherer Wohnraum wird geschaffen werden müssen, dazu ist Kreativität gefordert. Ob dieser erhöht du Stelzen möglich ist eine Frage an die Bautechnik.

@eberlems

Hätte da ne Lösung
Wir brauchen halt endlich funktionierende Kernfusion. Man nehme Wasser und mache daraus Wasserstoff und Sauerstoff.

 
Wasser in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff zu zerlegen, hat nichts mit Fusion zu tun.

@eberlems

Du bräuchtest da schon mindestens schweren Wasserstoff. Aber auf der Erde werden wir das eher mit Lithium machen :-)

Alles besser funktioniert? =schwadronieren

Ich kann die Expertenmeinungen nach so einem Hochwasser nicht mehr hören...
Für die Betroffenen ist es eh schon zu spät.
Wenn man z.B an einigen Talsperren flußaufwärts mehr Angst um´s Trinkwasser hat, als um´s "kontrollierte Ablassen" in die eh schon gesättigten Flüsse; oder Hilfskräfte wie den THW nicht Bundesweit massiv einsetzt~ kann noch viel Wasser die Elbe zum Überlaufen bringen. Man sollte meines Erachtens auch schon ´oben´ an allen Nebenflüssen von Elbe; Saale; Elster; Mulde; Donau...u.s.w. Rückhaltebecken*** anlegen. (das ist eh meist unbewohntes Gebiet~ befindet sich aber leider meistens schon in Tschechien o. ä. ... hi,hi...) ***Und ich meine wirkliche Rückhaltebecken und nicht "Wasserkraftwerke"....

Darstellung: