Kommentare

Dann muss Spanien aus dem Euro-Währungsraum austreten

Das wird doch auch dort ein Schrecken ohne Ende und den eigenen Bürgern bringt man die Realitäten, ebenso wie den Bürgern der europäischen Geberländer, scheibchenweise näher.

Die von den Banken getriebene Politik serviert uns etwas, an dem sich auch Deutschland überheben wird. Aber hauptsache, man kann sich etwas vom Euro-Projekt in die Tasche lügen.

@ Snoopy

Leider würde ein Austritt den Spaniern gar nichts bringen, Europa schon gar nicht und den Deutschen erst recht nicht:
Spaniens Schulden sind in Euro d.h. es würde noch teurer sie zurück zu zahlen
Die Spekulaten nehmen sich dann ein größeres Ziel aufs Korn um mit dem Wetten auf dessen Austritt wieder Geld zu machen. Die Eurozone würde Stück für Stück auseinander fallen und am Ende würde (vieleicht) Deutschland übrig bleiben und dann hätte es Probleme beim Export (Euro zu stark gegenüber den anderen Währungen) und müsste dann alleine für den EFSF gerade stehen...
Dilemma oh Dilemma.
Deutschland zahlt wenn die Banken nicht an die kandarre genommen werden so oder so.

Abstimmung?

Kann man die Pläne nicht zuerst mit der EU auf Durchführbarkeit und Sinnhaftigkeit abstimmen, bevor man solche unsäglichen und dilettantischen Aussagen macht???

Jaja, wir sparen dann alle mal ein bisschen...

Mann die nächsten 10 Jahre werden knüppelhart um aus dem Schuldensumpf herauszukommen. Denken die ihr Volk besteht aus Vollidioten?

Die Lage der Nation

Es wird eine goldene Zukunft versprochen

das heißt also die Lage ist verheerend

Darstellung: