Kommentare - Griechische Großbanken-Fusion gescheitert

08. April 2013 - 14:00 Uhr

Seit Monaten hatte es in Griechenland Gespräche über eine Fusion der National- und der Eurobank gegeben - doch die sind jetzt auf Eis gelegt. EU, IWF und EZB sorgen sich davor, dass das neue Institut zu dominant sein könnte. Jetzt sollen alle vier großen griechischen Banken zunächst getrennt rekapitalisiert werden.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Ein sehr guter Tag für Griechenland!

In der gegenwärtigen Situation wäre es, Öl ins Feuer zu gießen, bestehende Strukturen ganz einfach über den Haufen zu werfen – anstatt innerhalb ihrer sämtliche vorhandenen Probleme abzuarbeiten... Zusammenschlüsse oder Entflechtungen kann es geben, wenn das griechische Kind wieder im Trockenen ist – sofern das dann überhaupt noch sein muss.......

Darstellung: