Kommentare

Nicht das die jetzt Geld aus

Nicht das die jetzt Geld aus dem Hilfsfond bekommen um damit ihre Strafe zahlen zu können.

Starke Inflation

Gestern sprach man noch von 2.000 Mitarbeitern, heute von 3.700. Wenn sie noch n paar Tausend rausschmeißen, müssen sie gerettet werden! Hauptsache die Topleute behalten die Millionen, die sie eingeheimst haben. Denn merke: Dreistigkeit will belohnt sein.

Darstellung: