Kommentare

wer mit deutschem Steuergeld russisches Schwarzgeld rettet

der muss dann auch sofort jegliche Steuerfahndungen nach deutschem Schwarzgeld auf Schweizer Konten einstellen.

Zypern retten ist kein Problem

Die russischen Steuerflüchtlinge könnten Zypern mehrmals retten.
Also Konten sperren und mit der russischer Steuerfahndung drohen, dann klappt es auch ohne EU-Geld.

Hellseher nicht benötigt

Natürlich wird Zypern von uns Geld bekommen, das hat bisher jeder bekommen.

Plötzlich wird dann entdeckt wie wichtig dieses kleine Land für die Stabilität des € bzw. Europa ist

Ob das Auswirkungen auf die Wahl hat? Sicher nicht, die derzeitige Koalition hat immer zugestimmt

Natürlich wird Deutschland zahlen....

...denn wir profitieren ja am meisten vom Euro....

Das wird aus der Portokasse bezahlt...

"Ich glaube, wir alle stimmen zu, dass es eine Lösung für Zypern geben muss. Wir sollten die Zeit jetzt nutzen. Ich bin sicher, die deutsche Regierung ist damit einverstanden."[ Dijsselbloem]

Aber selbstredend, denn die deutsche Regierung hat ja Bedenken und Bauchschmerzen offiziell angemeldet und nach dem „Merkel’schen Gesetz der Proportionalität der Negation“ ist die Zusage umso sicherer, je mehr diese in Abrede gestellt wird....!

Also retten wir Zypern, dass sich mit und durch russisches Schwarzgeld in Schieflage gebracht hat, weil es.............mir fehlt das passende Wort......ah, ja, „alternativlos“ für Europa und selbstredend den deutschen Steuerzahler ist- jetzt habe ich es, glaube ich, verstanden....!

Was sind schon 17 Milliarden an Hilfsgeldern, dass zahlen die Europäer doch aus der Portokasse, weil nicht sein kann, was nicht sein darf....!

Zypern

Nicht zu vergessen, Zypern hat die gleiche Mentalität wie Griechenland, schließlich sind dort viele Griechen zuhause. Warum sollen jetzt dort wieder Milliarden zum Fenster hinausgeworfen werden? Lasst doch Zypern pleite gehen, wen juckts? Auf gar keinen Fall Geld aus Deutschland hinschicken. Herr Schäuble, stehen Sie überhaupt noch für Deutschland oder sind Ihnen die Südländer, die uns seit Jahren berauben, lieber? Leute, sagt endlich was. Nicht nur warten bis zur Wahl. Die SPD macht es noch schlimmer. Das Geld wird uns aus den Taschen gezogen und keiner merkts.

Ob die Einsicht irgendwann mal aufkommt, den Zockern die

den Mist verzapfen, die Folgen Ihres Handels aufzubürden, statt den ohnehin schon abgezockten Bürgern. Solange dies durch weitere Steuergelder aber funktioniert wird es auch weitergehen. Warum sollten sie auch auf hören es funktioniert doch so wunderbar. Wer kommt nach Zypern! Wer Europa gerade zerstört, wirtschaftlich wie sozial, sind die die davon ständig reden, das sie es retten wollen. Was ist daran so schwer zu erkennen. Es werden weder die Staaten noch die Bürger gerettet. Im Gegenteil, es werden die Banken gerettet und die Staaten für s ausplündern der Bürger benutzt. Wenn ich dann noch die ständigen Beschwerden manchen Mitbürger höre stehen mir die Nackenhaare hoch, denn irgendwer, hat unsere Politplünderer ja schliesslich gewählt, bzw. ich befürcht es gibt genug Naive die dies auch dieses mal machen werden. Dumm dabei ist nur das wir alle unter dieser Dummheit leiden müssen!

€ der unendliche Irrsinn

Zunächst solle aber die dort am So beginnende Präsidentschaftswahl abgewartet werden.
Aha. Je nachdem, wie willfährig die neue Regierung ist wird gehandelt. Zur Not wird die Regierung halt gestürzt. In €kratistan gehört demokratisch gewählte Regierungen zu stürzen ja zum Alltag.

ein solches Hilfsprogramm für die Steueroase ZY zu finanzieren
ZY profitierte Steueroase zu sein. Vermutlich flossen auch dt. "Anleger"gelder dorthin, um gering bis unversteuert zu bleiben. D soll nun dafür blechen, dass Steuern nicht entrichtet wurden und andere Reibach machten.

F befürchtet, dass Produkte der €zone auf dem Weltmarkt zu teuer werden
Die CH erwirtschaftete 2 Jahre hintereinander gerade Rekordexportüberschüsse.
F verlor kontinuierlich an Wettbewerbsfähigkeit. Hollande tut das seine dazu. Dass die F und die D Wirtschaft nicht in eine Währung passen führt eben zu Spannungen, die F gerne sozialistisch-staatswirtschftl. "lösen" möchte

Den Sozialismus in seinem Lauf...

Strahlkraft

Zypern ist ein wirtschaftlicher Zwerg.
17 Mrd. sind im Vergleich zu den anderen Rettungspaketen eher eine kleine Summe.
Das Problem ist, dass eine Währung von Vertrauen lebt und sobald ein €-Staat pleite gehen würde, ist das Vertrauen hin.
Also genau das gleiche Problem wie in GRE.
GRE hat durch Korrutpion und Misswirtschaft Geld verpulvert, ZYP durch niedrige Steuersätze.
Aber retten wir ZYP nicht, gerät der € in Probleme und die Zinsen der Südländer werden wieder die 7% erreichen.
In der Summe bestimmt weniger als 17Mrd.

Darstellung: