Kommentare

ein traumhaftes Zitat:

"Es ist aber nicht zu bestreiten, dass die katholische Kirche gerade beim Thema sexueller Missbrauch konsequent wie keine andere gesellschaftliche Gruppe gehandelt hat."
Genau das, Herr Glück, ist ja das Problem.
Schön wäre, die KK würde auch bei der Aufklärung handeln.

Einen angesehenen Wissenschaftler rauszuwerfen, um sich dann ein Gefälligkeitsgutachten erstellen zu lassen, spottet jeder Beschreibung und ist bei diesem Thema eine furchtbare, höhnische Beleidigung der Opfer.
Was für ein verlogenes, schreckliches, fratzenhaftes Interview.
Kein ehrlicher Christ darf in dieser Kirche bleiben und diese Menschen auch noch finanzieren.

Darstellung: