Kommentare

Mal ehrlich...

Was wäre nun, wenn die Banken den 'Stresstest' nicht bestanden hätten? Wäre das genauso vermeldet worden? Und ist es von daher nicht klar, dass sie natürlich bestehen? Welchen Sinn und welche Relevanz hat ein solcher Test überhaupt? Wer konzipiert ihn? Was genau wird geprüft? Welche Annahmen und Systemtheorien liegen zugrunde?

Egal, die take-away message für den (noch) nicht existierenden Norm-Durchschnittsbürger ist wie immer ein hochgestreckter Daumen. Alles bestens. Kein Grund zur Besorgnis.

Meine Beurteilung: Eine einigermaßen irrelevante PR-Aktion. Eine nützliche Erkenntnis gewinnen wir jedoch: Jemand scheint sie für nötig zu halten!

Verrückt wie schnell

Verrückt wie schnell Milliarden Kapital herangeschafft werden.

Was man sich immer klar machen muss ist, Geld entseht nicht von alleine, sondern muss irgendwo immer von realen Werten gedeckt sein. Sprich das Geld das z.B. Banken verdienen, haben andere (hart) erarbeitet.

Natürlich bieten Banken auch Dienstleistungen an, aber ob die einen solch großen Mehrwert schaffen ist zweifelhaft.

Perfectes Timing zum Geld drucken!

So,

Ohne laufender Wirtschaft gibt es eh keine richtige Inflation.

Nun kann man Geld drucken und die Banken die Inflation mal auszahlen lassen.

:P

Bringt nichts

Wer rational denkt und nicht gerade Millionen bunkert, der wird wohl weniger die Angst haben, dass seine Bank irgendwann das Geld nicht mehr auszahlen kann, als dass die Bank irgendwann auch wenn man nur Centbeträge haben will einen 5€ Schein rüber schiebt, weil Papier billig ist...

Darstellung: