Kommentare

Der NC ist eine große Blockade für unsere Gesellschaft

Es wäre für unser Land viel zuträglicher, wenn Menschen nach ihrer Berufung und Neigung studieren könnten.

Und bitte, das geht auch. Man muss Menschen nicht wie Kartoffeln sortieren. Der NC ist ein Relikt.

Mit NC gegen Personalknappheit

Als Auswahlverfahren eignet sich der NC, welcher nur auf der Durchschnittsnote des Abiturs basiert nicht. Zumindest nicht in den Naturwissenschaften. Es bringt uns nichts wenn jemand seinen Durchschnitt mit tollen Kunst und Sportnoten angehoben hat. Ein Gespräch + fächerspezifische Eingangsprüfung sind m.E. sinnvoller, leider aber auch Personal intensiver. Daher müssen wir uns an den Unis selbst an die Nase greifen, wenn wir uns einfach nur auf Schulnoten verlassen.

NC

@tettigonia: Völlig korrekt. Bis auf den Satz 'Zumindest nicht in den Naturwissenschaften.' Den können sie streichen.

Das Erreichen eines guten Abi-Durchschnitts sagt leider überhaupt nichts über die Befähigungen einer Person aus. Erst Recht nicht in einem förderalen Bildungssystem, in dem jedes Bundesland andere Lehrpläne und Fächerkombinationen für die Oberstufe vorschreibt, die Lehrer unterschiedlich qualifiziert sind und obendrein einige Bundesländer nicht mal zentrale Abitursprüfungen haben.

Fächerspezifische Eingangsprüfungen sind nebenbei auch so eine Sache, da sie oft Vorwissen voraussetzen, das man nicht unbedingt hat, wenn man das 'Opfer' bestimmter Lehrpläne war. Reine Begabungstests wie zum Beispiel zur Logischen Denkfähigkeit bei werdenden Mathe- oder Informatikstudenten wären da sinnvoller. Aber gerade die Fächer, in denen sowas leicht machbar wäre (z.B. gerade Mathematik) sind meistens ohnehin nicht überlaufen.

Ich will gar nicht wissen,...

welche Möglichkeiten und Inovationen dem Numerus Clausus zum Opfer gefallen sind.

NC ist ein Relikt?

Der NC sicherlich verbesserungsbeduerftig ist aber die Menschen nach ihren Interessen nur studieren ohne Kontrolle zu lassen ist meiner Meinung nach nicht sinnig.
Ich habe in Deutschland Medizin studiert und habe mich fuer mein Abitur angestrengt um eine gute Note zu erhalten, waehrend viele meiner Mitschueler alles Andere aber halt nicht das Lernen im Sinne hatten. Dementsprechend haben sie dann auch die Quittung bekommen. Einige von denen wollten dann auch Medizin studieren, aber konnten es auch nicht bzw nur verzoegert aufgrund des NC.
Obwohl das System des NC nicht perfekt ist, das kann man schliesslich von keinem System behaupten hilft es oft herauszufinden ob jemanden ueberhaupt im Stande ist sich fuer etwas einzusetzen / die noetige Motivation mitzubringen, welches einige Faecher wie Medizin abverlangen. Es stimmt schon, dass teilweise Menschen mit einer guten Abinote zugelassen werden, die dann das Studium abbrechen aber generell ist das unabhaengig von der Abinote.

Gar keine, im Gegenteil @ papilobbi

Mit Sicherheit wären die Abbrecher-Quoten gerade im naturwiss. Bereich und ganz besonders im Fach Medizin deutlich höher als ohne NC. Das heißt dass zu Gunsten von vielen Studienabbrechern (die von vornherein garnicht die Fähigkeiten z.B. eines Mediziners mitbrachten) zahlreiche potentiell erfolgreiche Studenten garkeine Chance bekommen hätten - weil ihre besseren Vorraussetzungen ihnen eben gar keinen Vorteil brächten.

Eine hohe Abbrecherquote ist immer auch eine riesen Geld- und Resourcenverschwendung. Auch wenn manch einer gern den amerikanischen Traum träumt - der NC ist hervorragend geeignet um jedem Studienanwärter seine Möglichkeiten und seine Grenzen aufzuzeigen.

Der chronische Mangel an Studienplätzen ist dagegen ein ganz anderes Thema!

Jeder der will bekommt einen Platz

So ist es. Wenn man mit seinem NC nicht sofort einen Studienplatz am Wunschort bekommt, muss man eben warten. Der NC macht nur einen Teil der Studienplätze aus, ein anderer Teil geht an Wartesemester (selbst in sehr beliebten Studiengängen gibt es selten mehr als 5 oder 6 Wartesemester) und einen weiteren Teil dürfen sich die Hochschulen selbst aussuchen.
Wenn man seinen Platz nicht sofort bekommt muss eben flexibel sein. Gibt es woanders Plätze? Wie kann ich meine Wartezeit bis zur Erfüllung der Wartesemester sinnvoll nutzen?
Gerade für Schüler, die aus einer behüteten Umgebung kommen, ist es durchaus sinnvoll, wenn sie nicht ohne jede Hürde umgehend weiter kommen. So etwas prägt den Charakter und ist mit nützlichen Erfahrungen verbunden.

Der NC ist wichtig und richtig. Jeder kann studieren was man will, aber unter Umständen nicht wann und wo man will. Wer hierfür nicht flexibel genug ist, ist als Student ungeeignet.

@elchico - Grenzen aufzeigen?

Sorry echico aber das deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen.Klar soll man Abbrecher minimieren, aber der Mittelwert ist nur eine sehr grobe statistische Beschreibung des Noten Ensembles. Für uns an der Uni ist es besser alle Noten zu sehen, und danach auszuwählen. Die Grenzen im Studium müssen oft auch Leuten mit 1.0er Abi erfahren und werden dann von den Spähzündern mit schlechterem Durchschnitt locker überholt.Vor allem in Ingenieursstudiengängen sind oft Schüler mit einseitigen Begabungen (Legastheniker&Co) zu finden.

@Silberdrache: Die Einschränkung NatWi habe ich nur gemacht weil ich nur dort Erfahrungen habe.Kann man aber sicher generalisieren.

IQ ok - aber zusätzlich glaube ich man könnte die Eingangsprüfungen für Schüler aus verschiedenen Bundesländer auch dadurch fair gestalten in dem man ihnen ein Jahr zur Vorbereitung gibt. Das ist in England auch so. Der Inhalt der Eingangsprüfungen ist da kein Geheimniss. Man kann schon in der Schule darauf hinarbeiten.

@elchico - Natwi & Med

Vorab: Ich bewundere Mediziner und ihre Können. Aber Medizin unterscheidet sich von einigen anderen Natwis. Vielleicht haben sie Recht und der NC ist für Medizin geeignet. Man muss sehr fleißig sein um den Pschyrembel zu verinnerlichen. Auch sind Medizinplätze teuer (im vlg zu Informatik). Für andere Natwis sind aber wirklich die Mathe/Physik/Chemie/Bio Noten von Bedeutung und der Rest (Sport,Kunst) spielt eine untergeordnete Rolle. Daher gibt es in diesen ja auch keinen globalen NC. Denke wir an den Unis sollten selbst die Möglichkeit bekommen transparent Auszuwählen. Wer über einen guten NC verfügt hat auch Chancen eine Eingangsprüfung zu bestehen. Es ist schade wenn uns ein Genie durch die Lappen geht weil er nicht mahlen konnte oder ein Sprachbegabter in den Natwis landet, wo er lieber Literatur studieren sollte. Ein oberflächliches NC Verfahren führt zu Abbrechern, es beugt den nicht vor!Nur der Blick in Detail ermöglicht die Begabung zu erkennen.

Darstellung: