Kommentare

Was ist denn eigentlich daraus geworden

dass Zypern sich durch schlampig gelagerte Munition die halbe Elektrizitätsversorgung zerlegt hatte?

Der Teuro ist gescheitert, so siehts aus

Am liebsten wäre es den Verantwortlichen des Finanzsystems (der Aufrechterhaltung dieses Systems) am liebsten, die Leute würden nichts davon erfahren.

Warum erfährt man erst jetzt davon? Wieviele Länder sind denn noch alle am kriseln?
Gell?

Wäre zu erwarten, dass man die Realität (der Krisen in den Ländern) unter den Tisch kehrt, und auf den Weihnachtsmann oder Ausserirdische wartet, der dann die guten Gaben bringt.

Derweil hat das schon bei der Einfüährung des TEUROS nicht geklappt(MIT T WIE TEUER!). Teurer wurde alles, auch der Preis, den man für die Lebensbedingungen gezahlt hat.

Davor gab es jedenfalls so viel Spielraum, dass man noch keinen Niedriglohn brauchte.

DAS EXPERIMENT IST GESCHEITERT, es gibt ja noch viel mehr Länder, die in der Krise sind - ein Experiment, das war es, wie es sich jetzt herausstellt.

Zypern ist nur ein Domino-Stein in der Kette

@karwandler
"... die halbe Elektrizitätsversorgung zerlegt ..."
Die ziopriotischen Banken und andere "systemrelevante" Einrichtungen haben offensichtlich noch Strom.

@Gandhismus
"Warum erfährt man erst jetzt davon?"
Das ist doch allegmein bekannt. Was konsumieren Sie denn für Medien? Alle seriösen Medien berichten seit Jahren davon. RIA Novosti berichtete zum Beispiel letztes Jahr groß und breit, dass Zypern einen russischen Notkredit erhalten hat, und auch bei Xinhua und Press TV war das immer wieder Thema.

"Wieviele Länder sind denn noch alle am kriseln?"
Lesen Sie doch diesen Tagesschau-Artikel, da steht es doch ganz deutlich drin. Zitat:

"Die meisten europäischen Banken stehen unter dem gleichen Stress. Deswegen wenden wir uns an Länder mit Überschüssen, zum Beispiel Russland, China oder die arabische Welt."

Russland, China oder die arabische Welt haben Geld, EU-Europa hingegen nicht. Und was da nicht steht: die USA gibt der EU kein Geld, weil sie selbst nichts mehr haben.

Gott sei Dank nur

Süd-Zypern! Norden hat mit der EU nichts zu tun.

antrag beim europäischen rettungsfonds

Heisst im klartext dass wieder der deutsche steuerzahler bezahlt! Wann hört das endlich auf dass wir für ganz europas schulden zahlen und bürgen!

Die EU...

... ist bei den Zyprern vielleicht nicht ganz so blauäugig rangegangen wie bei den Griechen annodazumal, aber nicht nur die Bankstrukturen sind "ähnlich" wie in Griechenland..auch die Verwaltung und das ganze "drumherum" ist ziemlich griechisch, mit einem zb sehr hohem Anteil an Staatsbediensteten usw usf..
Seit 2004 haben die Zyprer irre Mengen von Geld., man spricht von 30 Mrd, in Griechenland investiert...das wäre ne Menge Holz für ein Land mit nur ca 700tsd Einwohner, nämlich ca 40.000 euro pro Nase (Übertragen nach D mit 80 Mio einwohnern = ca 3 billionen).. und ich glaube dem "Sanierer" von der Laiki-Bank gar nichts.
Wenn Griechenland fällt, ist die Republik Zypern am Ende und einige russische Investoren werden stinksauer sein.

Um zumindest "das Land am Laufen zu halten",bekommen die Südzyprer Teile des benötigten Stromes aus dem Norden, den ungeliebten türkischen Zyprern...deren Defizit widerum wird seit fast 40 Jahren aus der Türkei beglichen..

Darstellung: