Kommentare

es gab da einen anderen zocker,

den namen habe ich durch google wieder gefunden, nämlich madoff und enron.
ersterer wurde auch herabgestuft und verurteilt.

Existiert in den USA ...

.
...eigentlich auch eine staatliche Bankenaufsicht -
oder haben ggfls. deren Mitarbeiter geschlafen ??

Prüfberichte, Lageberichte, Prüfungen, Sonderprüfungen
betreffend jede Bank, so wie sie hierzulande gemäß wirt-
schaftsrechtlicher Gesetze (in der Wirtschaftsprüferordnung)

z w i n g e n d

vorgeschrieben sind, scheint es dort möglicherweise nicht
zu geben, oder etwa doch ?

Weiß hier bitte jemand Näheres ?

@quiqueg verurteilt?

Sind wir denn wirklich schon so weit, dass wir, ohne nachzudenken, Ratingagenturen als Richter! akzeptieren?

High Noon

Nun ja, es sieht alles danach aus, dass sich die Prognosen für eine weltweite Krise Ende 2012 erfüllen. Man kann es auch so sehen: Warum soll ein Krebskranker sich noch n Kopf machen. Da ist es doch normal, dass er sich noch ein paar schöne Tage macht, bevor das Unvermeidliche eintritt.

Im übertragenen Sinnen sind alle wichtigen Politiker daran beteiligt, sich und uns noch ein paar schöne Tage zu machen, denn keiner haut wirklich die Bremse rein, alle säuseln von "Wachstum".

Es gibt den Ausspruch eines Wirtschaftswissenschaftlers der sagt, der Kapitalismus sei schon längst eine Leiche, die man mit Schminke versucht attraktiv aussehen zu lassen. Übrigens wachsen die Haare und der Bart eines Toten noch einige Tage weiter! Und das zeigt man uns täglich unter dem Rasterelektronenmikroskop.

@voltaire_deux

Die Bankenaufsicht gibt es in den USA durchaus auch. Bloss haben die in den letzten Jahren immer wieder versagt, weil die Finanzinstrumente, mit denen da am Kapitalmarkt jongliert wird (und auch nach der Krise scheint sich da nicht viel geaendert zu haben), inzwischen so komplex und undurchsichtig sind, dass selbst die, die sie zusammenbasteln, oft nur begrenzt verstehen, was sie da potentiell anrichten.

Die von Ihnen erwaehnten z w i n g e n d vorgeschriebenen Pruefungen in Deutschland haben uebrigens das gleiche Problem. Man erinnere sich nur an die Milliarden, welche die deutschen Landesbanken wie die NordLB und die BayernLB durch Spekulationsgeschaefte am US-Immobilienmarkt vergeigt haben. Die deutschen Banken waren in den Jahren vor 2008 in New York dafuer beruehmt, dass man ihnen auch wirklich jeden Schrott andrehen konnte. War also nix mit Aufsicht.

„gebeutelt“?

Gebeutelt ist für mich jemand, der unverschuldet geschädigt wird. Davon kann bei dieser ausufernden Zockerei ja wohl kaum die Rede sein, oder?

Na, toll!

Diese Zockerei an Börden, an denen sich ja auch die Banken immer noch sehr aktiv beteiligen, muss drastisch unterbunden werden.
Die Zeche zahlt letzten Endes der "kleine" Mann über seine Steuern und durch Verlust seines Arbeitsplatzes oder auch durch Herabsetzung seines Einkommens aufgrund der "schwierigen wirtschaftlichen Situation".
Glücksspiel kann süchtig machen - weitere Informationen unter www.bzga.de! Dieses Angebot ist auch in englischer Sprache verfügbar!

12. Mai 2012 - 7:13 — ibykus

Madoff und führende Enron Manager wurden von US Gerichten verurteilt. Rating Agenturen haben beide Unternehmen wegen ihrer Geschäfte herabgestuft.

Darstellung: