Kommentare

Schönes Beispiel für Stagnation

"Patentbestände aufstocken" - was für eine Formulierung. Es offenbart die Oligopolisierung und damit Stagnation der IT. Die Anzeichen dafür sind heute schon erkennbar, und werden sich auf Dauer manifestieren.

Eine Gute Erfindung wird nicht weiter entwickelt, weil ein Konzern daran die Patente hält, und dieser will es nicht weiter entwickeln. Es kostet Geld und ist garnicht notwendig. Ein historisches Beispiel ist die Zeit zwischen den Browserkriegen, die nur durch die Entwicklung alternativer Produkte aufgebrochen werden konnte. Leider wird dies zunehmend schwerer durch die Aufteilung sämtlicher alternativer Ansätze auf verschiedene Konzerne -> Oligopolbildung.

Speziell im Softwarebereich ist eine radikale Reformierung des Patentrechtes notwendig, die den Wettbewerb gewährleistet, und nicht die zukünftigen Margen einzelner Konzerne. Und wer hier mit Arbeitsplätzen argumentiert, hat Marktwirtschaft nicht verstanden.

Aol tritt Patente ab

"Weltweit bemühen sich Technologiekonzerne darum, ihren Patentbestand aufzustocken. Damit wollen sie sich dauerhaft Lizenzen und Einnahmen sichern." Aha!
Kann mir wer in kurzform sagen woher AOL ihre Patente haben um sich dauerhaft Lizenzen und Einnahmen zu sichern.
Ich glaube darum gehts wohl zur Zeit auf der ganzen Welt schön noch schnell die Patente und Lizenzen für dauerhafte Einnahmen sichern damit die Pfründe anderer in Zukunft auch auf den großen Haufen landen oder in meiner Tasche verschwinden. Ja ja...

@Nana

Als Beispiel ist nur IBM als größter Patent-troll zu nennen;)

So langsam ist dieser Patentquatsch ein richtig dicker Klotz am Bein...Mittelalter 2.0...Erst die Kirche, jetzt Patente Oo

Gruß, Doomhammer

AOL gibt also einen großen

AOL gibt also einen großen Teil an die Aktionäre weiter. Die sich evt. einen Dreck um die Zukunft des Unternehmens scheren und aussteigen können, wann sie wollen. Und wie will AOL wieder auf die Beine kommen?

Das überrascht doppelt

Was? AOL gibts noch?
und
Was? Microsoft gibts noch?

Die Balkenanzeige vom Fortschritt

Wurde seinerzeit nicht patentiert, was der Kollege mit dem Patent wohl haette verdienen koennen?

1 cent pro Anwendung und der waere ein gemachter Mann.

Darstellung: