Kommentare - WestLB: Ein Abschied mit Verlust

21. März 2012 - 14:13 Uhr

Die WestLB verabschiedet sich mit roten Zahlen vom Finanzmarkt und soll als "Portigon" wieder auferstehen. In ihrem letzten Geschäftsbericht schreibt die Landesbank Verluste von 48 Millionen Euro. Die Neuwahl in Nordrhein-Westfalen könnte die geplante Abwicklung der Bank gefährden.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Darstellung: