Ihre Meinung zu: Thailand: Toter bei Explosion in Bangkok

5. Juli 2021 - 11:05 Uhr

Eine Explosion in einer Chemiefabrik in der Nähe des Flughafens hat Bangkok erschüttert. Viele Menschen wurden verletzt, mindestens einer starb. Die Unglücksursache ist noch unklar.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.333335
Durchschnitt: 2.3 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Das Rauchwolkenbild mit der Statue am rechten unteren Rand ...

... ist ein Meisterwerk der Bildkomposition und deswegen auch hoch preiswürdig! Danke, liebe tagesschau.de, daher fürs Hochladen...

Thailand: Toter bei Explosion in Bangkok....

Eine Chemiefabrik in der Nähe eines Flughafens ? Da stellt die Frage nach Sicherheitsabständen.
Aber nicht nur dort gibt es Chemieunfälle: Unter Anlagesicherheitsereignissen versteht der Bayer-Konzern, den Austritt von chemischen Substanzen oder Energien oberhalb definierter Schwellenwerte aus ihrer Umhüllung wie Rohr-Leitungen, Tanks Pumpen oder Fässern.
92 solcher noch nicht als Störfälle zu bezeichnenden Stoff-Freisetzungen registrierte der Multi im Geschäftsjahr 2020. Dazu noch Phosphor-Austritt in Soda Springs am 28.11 2020 und Natriumhydroxid-Austritt in Luling (USA) am 17.10. 2020.

Sehr gut. Der Autor hat auf

Sehr gut. Der Autor hat auf jegliche Superlative in der Überschrift verzichtet.
Kann ich trotzdem davon ausgehen, dass sowas in Thailand nicht alltäglich ist?

12:01 von Bernd Kevesligeti

Eine Chemiefabrik in der Nähe eines Flughafens ?
---
"in einer Chemiefabrik in der Nähe des Flughafens" so steht es im Artikel
was ist unter Nähe zu verstehen ?
1 km ... 10 km .... 100 km

Sicherheitsbedenken

Ich nehme an, dass sich der Brand in der Nähe des alten Flughafens Don Muang ereignet hat.
Eine Chemiefabrik in dieser Location ist natürlich sicherheitstechnisch höchst fragwürdig, aber in Thailand auch nicht ungewöhnlich.

@11:52 von jautaealis

>> Das Rauchwolkenbild mit der Statue am
>> rechten unteren Rand ist ein Meisterwerk
>> der Bildkomposition und deswegen auch
>> hoch preiswürdig! Danke,

Würden Sie bitte Zynismus bitte auch als solchen kennzeichnen? oO

@ Sisyphos3, um 12:58

re @ 12:01 von Bernd Kevesligeti

Dieses “in der Nähe des Flughafens“ machte mich umso neugieriger als der Flugbetrieb nicht eingestellt wurde, während Anwohner im Umkreis von 5 km evakuiert worden seien.

So nah kann der Flughafen wohl nicht an der Unglückstelle liegen, wie das im Text vermittelt wird.

von Sisyphos3 12:58

"In der Nähe des Flughafens", steht in dem Artikel. Die Frage was das heißt sollte dem Autor gestellt werden....

Aber auch anderswo kann es problematisch werden: Am 30.5. 2018 gab es am Pharma-Standort Berlin-Wedding zwei Verletzte, als Dämpfe austraten. Am 8.1 2019 traten im Bayer-Werk Wuppertal 280 Kilogramm Chinolon-Carbonsäure aus. Der Zugverkehr wurde eingestellt, die Tiergarten-Brücke gesperrt.....

Der genaue Ort

… liegt ca. 1km westlich der westlichen Landebahn von Suvarnabhumi.

https://goo.gl/maps/BKFXJwTyXWo6A8SX6

Am 05. Juli 2021 um 13:12 von saschamaus75

@11:52 von jautaealis

>> Das Rauchwolkenbild mit der Statue am
>> rechten unteren Rand ist ein Meisterwerk
>> der Bildkomposition und deswegen auch
>> hoch preiswürdig! Danke,

Zitat: Würden Sie bitte Zynismus bitte auch als solchen kennzeichnen? oO

War das zynisch?

Ich hab's ehrlich gesagt gar nicht verstanden.

Schließung der Kommentarfunktion naht!

Sehr geehrte User,

diese Meldung wird nicht besonders stark diskutiert.
Wir respektieren das natürlich und werden die Kommentarfunktion gegen 14:20 Uhr schließen.

Es grüßt ...
Die Moderation

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

wie bereits angekündigt, wird die Kommentarfunktion zu diesem Artikel nun geschlossen.

Es grüßt herzlich ...
Die Moderation

Darstellung: