Ihre Meinung zu: USA wollen Treibhausgase bis 2030 halbieren

22. April 2021 - 15:13 Uhr

Die USA haben sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis zum Jahr 2030 will das Land den Ausstoß an Treibhausgasen halbieren. So der Plan von US-Präsident Biden, der bereits vor Beginn des digitalen Klimagipfels bekannt wurde.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1.666665
Durchschnitt: 1.7 (6 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Hach ja.

Unsere Weltenführer "wollen" mal wieder was...

Dann können wir uns ja entspannt zurücklehnen: Es kommt nicht.

Wir sollten bei uns schauen

Können wir mit dem Klima so gut verhandeln wie mit Corona?

Oder haben wir hier nicht so viel Zeit, bis auch die letzten Halbherzigkeiten 2030 oder 2050 weiter verschoben werden? Soe wie bisher auch schon?

Wir haben bisher schon die Ziele verfehlt und die waren nicht mal ehrgeizig.

Auf die USA zu gucken hilft da wenig.

Hier spielt die Musik, direkt vor der eigenen Türe und im eigenen Haus!

Nicht schwätzen.
Machen.

Rückkehr der USA zu alten Werten

Welch ein Kontrast zu Amtsvorgänger Trump...! Mit Biden haben die USA einen Präsidenten, welcher dem Rat der Wissenschaftler und dem gesunden Menschenverstand folgt. Einer, der über den Tellerrand hinaus schaut und eine Politik auch für nachfolgende Generationen machen möchte. Er scheint die Gabe zu haben, die Gesellschaft wieder ein Stück weit zu versöhnen und alte, tradierte Werte erneut in das Bewusstsein zu rücken. Seine Zuwendung zur Nato, seine freundschaftliche Geste an Deutschlnad mit der Aufstockung der US-Soldaten, seine Wirtschaftspolitik, die Trump Lügen straft, der einen Absturz der Märkte prophezeit hatte. All dies zeigt: Die USA sind auf einem guten Weg - raus aus der Isolation und ein starker Partner des westlichen Bündnisses. Trump wird hoffentlich ein trauriges Kapitel in der US-Geschichte bleiben.

@ Adeo60

"Seine Zuwendung zur Nato, seine freundschaftliche Geste an Deutschlnad mit der Aufstockung der US-Soldaten"...

... sollten auch Ihnen zeigen, dass seine Worte zu Treibhausgasen nur heiße Luft sind, oder glauben Sie ernsthaft, dass das US-Militär keine Treibhausgase ausstößt?

Laut einer Studie der Brown University ist das US-Militär der größte intitutionelle Verbraucher von Erdöl und damit der weltweit größte Emittent von Treibhausgasen.

Also träumen Sie weiter.

Oha...

"Den Angaben zufolge sieht Bidens Plan eine Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen um 50 bis 52 Prozent zwischen 2005 und 2030 vor. "

CO2 das kann man ja verrechnen, ich hab auch schon 17 Eicheln in den Wald geworfen, da bin ich schon CO2 neutral.
ABER CH4, da werden dann wohl ein paar Kühe und Rinder in den USA geschlachtet müssen....

Referenzwert

"Die USA wollen ihren Ausstoß an Treibhausgasen bis zum Jahr 2030 im Vergleich zum Jahr 2005 halbieren."

2005 war ganz zufällig der historische Höchstwert. Für die EU war dies 1990 der Fall. Könnte man dann wenigstens auch klar so benennen wenn man nicht der Trickserei bezichtigt werden will.

Sicher sinnvoll ...

... fossile Energieträger durch erneuerbare zu ersetzen.

Nur braucht es dafür doch keine Klimahysterie, oder?

Völlig wahnsinnig wäre es, wegen eines sich verändernden Klimas die Umwelt mit Atommüll durch Atomstrom zu verpesten.

@ Olivia59

Könnte man dann wenigstens auch klar so benennen wenn man nicht der Trickserei bezichtigt werden will.

Im Gehensatz zu seinem Vorgänger ist Biden redlich. Warum sollte er tricksen?

@rossundreiter- Hach ja. Es kommt nicht.

Wie üblich bei den Schwarz-Weiß sehern
welches alles schlecht machen wollen.

Kleiner Einblick wohin die Reise geht

Bosch und Qingling Motors China
oder Volvo - Mercedes in den USA

Generation H2 Trucks laufen schon

US-Energiepolitik

Mich würde einmal interessieren, wie die vom Präsidenten versprochene Reduktion der CO2-Treibhausgase erfolgen soll. Hierzu habe ich im Artikel nichts gefunden. Ein Verringerung um die Hälfte in 9,75 Jahren? Wer soll das glauben? Mit Wind und Sonne wird das nicht funktionieren, solange man die so gewonnene Energie nicht speichern kann.

@ Einfach Unglaublich

Nur braucht es dafür doch keine Klimahysterie, oder?

Nein. Entspannen Sie sich.

Schließung der Kommentarfunktion

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema „Klimagipfel “ besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren:
https://meta.tagesschau.de/id/148838/us-praesident-beim-klimagipfel-wir-...

Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: