Tausende Deutsche verbringen Osterferien auf Mallorca

28. März 2021 - 18:35 Uhr

Trotz aller Warnungen der Regierung sind Tausende Deutsche zu Beginn der Osterferien nach Mallorca geflogen. Dieses Wochenende landeten 130 Flugzeuge aus Deutschland in Palma.

Artikel auf tagesschau.de
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Bleibt

Bitte bleibt auf Malle. Wir haben genug neue Stämme im Land.

Urlaub der besonderen Art

Schwer vorstellbar, dass nun, da auch auf Mallorca die Infektionszahlen wieder deutlich steigen, viele Deutsche dort einen "unbeschwerten" Urlaub verbringen möchten.

Unglaublich

130 Flugzeuge an einem Wochenende nur aus Deutschland? Was für eine unglaubliche Umweltverschmutzung und Rohstoffverschwendung. Und dass dort die leidigen Corona-Regeln nicht eingehalten werden, weiß ja jeder.

Viel Spass auf Malle

und kommt alle gesund wieder zurück,ohne Virus.

Mexiko kein Problem, Malle schon

vorweg: ich bleibe daheim. Als die Bonzen nach Mexiko flogen, war das kein Problem. Wenn das gewöhnliche Volk fliegt, dann gibt es ein trara

Der letzte Satz des Artikels.

Das erklärt, weshalb Malle nicht überrannt wird. :-)

Aber Spaß beiseite:
Wenn man seine Quarantäne im bezahlten Hotel auf Malle verbringen kann, wirkt das nicht unbedingt abschreckend.

Abschreckend wirkt eher, dass TUI sich mit Milliarden helfen lässt und die Touris anschließend scharenweise in den keineswegs unumstrittenen Urlaub transportiert.

Irgendwas ist da nicht logisch...

Es gibt ja viele ...

... Menschen, die kritisieren, dass bei der Pandemie nicht genug Eigenverantwortung in die Hände der Bürger gelegt werde, bzw. dass Verbote kontraproduktiv seien.
Aber wie man hier (und nicht nur in diesem Fall) sieht, ist die Eigenverantwortung so eine Sache.

Optimal

Corona mag es eh viel wärmer wie da in Malle, statt hier in Deutschland herum zu bibbern.

Mallorca

Da kann man einmal deutlich sehen, wie eingesperrt wir doch sind-;))
Und was machen die Urlauber jetzt auf der Insel? Das Wasser ist zu kalt, Gastronomie nur bis 17 Uhr....wenn die man bloß nicht aus lauter Langeweile wieder zu viel trinken im Hotel.
Wie sieht es denn in anderen Urlaubsregionen aus, Kanarische Inseln oder sonstwo, wo Urlauber willkommen sind.
Habe mal auf flightradar nachgesehen, wie viel an solch einem Sonntag geflogen wird in Europa. Man glaubt es nicht! Der reinste Irrsinn, von Zurückhaltung keine Spur.

Diesen Aktionismus hatten Wir doch schon!

Ich dachte wir leben in einem freien Europa?
Zumal das mit dem Test
Sowieso keinen abschreckt!
Die Leute haben genug von unseren unfähigen Politikern.Es ist wieder einmal nur eine Nebelkerze!Deutschland ist ein Hochrisikogebiet.
Mallorca nicht.Somit wird sehr schnell ein Gericht diese Testpflicht kippen.
Alle haben genug von Durchhalteparolen.
Genauso wie es absurd ist Ostern in der Ferienwohnung zu verbieten. In diesem Sinne!Im Herbst sind Wahlen, da gibts die Quittung für CDU und CSU.

Vorschlag

ich würde sofort für zwei Wochen nach Mallorca fliegen, wenn ich dort eine Impfung bekommen würde. Nach 12 Wochen würde ich auch für einen weiteren Urlaub nach Mallorca fliegen für die zweite Impfung.
Liebe Mallorquina macht ein Angebot, ich komme aus einem Land dass es nicht kann.

Ich kann die Menschen

Ich kann die Menschen verstehen, endlich mal wieder raus. Was ist uns in Deutschland denn geblieben außer arbeiten. Es gibt immer mehr Einschränkungen, intelligente Konzepte von Seitens der Regierung Fehlanzeige. Seid einem Jahr im Lockdown ohne jedes Ergebnis.

Na dann ist ja alles gut!

Die Inzidenz auf Mallorca liegt unter 30 - ich vermute leider nicht mehr lange. Im Flieger fliegt Corona nur als blinder Passagier mit!

Entsolidarisierung von hier nach dort und zurück:
"Was soll's, wir leben nur einmal."
"Ist mir egal, jeder muss mal sterben."
"Mit dem Virus LEBEN lernen."

Erschütternd, unglaublich, selbst- und fremdzerstörerisch. So viel Selbstsucht und Dummheit bringen mich an den Rand der Verzweiflung.

warum nicht

Urlauber werden getestet, wenn positiv Quarantäne, ist doch alles in Ordnung. Dazu kommt noch die Inzidenz von 28 auf Mallorca, und jede Menge Coronaverordnungen. Für mich wäre das nichts, will mich aber auch erst gar nicht an einer Neiddebatte beteiligen. Wenn das der Urlaub der Zukunft ist, ist das Thema Urlaub für mich erledigt.

Das koennte der Startschuss

zur 4. Welle werden.

Bitte mit Test. Wer pos. Ist sollte andere nicht in Gefahr bringen.

Ich verstehe nicht, warum die Einreise nach Deutschland so restriktiv gehandhabt wird. Reisen mit Impfung oder Test ist m.E. ok.

Und das Beste: Quarantäne ist gratis auf Kosten von Spanien

Denn die Inzidenz in Mallorca ist weit niedriger als in Deutschland. Mal beim Mallorcamagazin vorbeilesen.

Und das Beste: für die Quarantäne zahlen nicht die Urlauber nein, die Kosten laufen über die spanische Regierung... :-D

https://tinyurl.com/88dst9fb
Focus: Bei positivem Test: Mallorca-Urlauber dürfen Quarantäne gratis im Corona-Hotel verbringen Sonntag, 28.03.2021, 15:44

Tausende Deutsche zieht es trotz Corona-Pandemie auf ihre liebste Insel. Am Wochenende landeten auf Mallorca mehr als 130 Flieger aus Deutschland. Urlauber könnten ab sofort bei einem positiven Corona-Test ihre Quarantäne auch gratis auf der Insel verbringen - in eigens geschaffenen Corona-Hotels.

Aber das wird nicht passieren, weil alle Airliner vor Abflug und vor dem Rückflug die Passagiere testen. Zumindest Lufthansa, Condor, TuiFly, FTI. Nur EasyJet nich.

Und bei Alltours darf man eh nicht mit Impfung ins Hotel rein.

Freiheit ?

Ihre Entscheidung, unsere sollte es sein, das sie bis zum Ende des Jahres drüben bleiben.
Entschuldigung, aber "sachlicher" kann ich es bei diesen Menschen nicht kommentieren.

Sehr gut für die dortige

Sehr gut für die dortige Industrie. "Unnötiger " Urlaub ist deren Haupteinnahmequelle.
Würden Wir unsere Autobranche auch lahm legen lassen?
Btw, "Malle" ist sicherer als Deutschland .
Der Rest ist einfach nur Neid.

"trotz aller Warnungen ..."

Mittlerweile müsste die Regierung doch erkannt haben, dass Appelle/Warnungen wenig nutzen. Die Leute brauchen klare Regeln mit entsprechenden Kontrollen u. Konsequenzen, so wird das NIX.

Wie lässt sich das erklären:
Malle mit dem ganzen Drumherum (300 Leute im Flieger, Frühstücksbuffet Bustransfer, Kneipen ....)

Und hier in D darf man sich noch nicht mal im Freien ins Cafe setzen.

verbringen Osterferien auf Mallorca ?

Dann werden wir Mitte April ja die Rechnung für die Urlaubsreisen bekommen.

Ich rechene damit das wir bis dahin die Zahl von 100.000 zusätzlichen Corona toten überschreiten werden.

Entdecke die Möglichkeiten

Nein, ich würd es nicht machen. Aber bestimmt nicht aufgrund planvoller Überlegenheit. Ich bin mir schlicht nicht sicher ob,...
Aber wenn man jetzt mal nachdenkt. Eine leere Insel ohne Engländer ohne Festlandspanier und das bei einer Inzidenz extrem unterhalb der von z.B. NRW, das alles klingt abgesehen vom Flug sehr viel sicherer als in der Heimat, wo das Motto "zuhause ist zwar nicht erlaubt - wird aber nicht kontrolliert" regiert. Und mal ehrlich solange wir nicht so zielgerichtet testen, teilschließen, teilabriegeln, kontrollieren und notfalls ahnden, wofür sperren wir uns eigentlich solange weg?
Die paar tausend machen den Kohl auch nicht fett. Schöne Ferien!

Hoffentlich geht das gut!

Ich hoffe für die Urlauber und uns, dass alle gesund zurückkommen.
Ansonsten finde ich in der jetzigen Situation deren Verhalten rücksichtslos und unverantwortlich.

Gruß Richard

Unbegreiflich

Tja, was soll man zu dieser Meldung sagen.
Es gibt nach wie vor Leute, welchen der Egoismus über alles geht.
Ich habe für solches Verhalten überhaupt kein Verständnis.

Das Risiko auf Mallorca ist verschwindend gering

Von daher:

das Risiko auf Mallorca ist verschwindend gering. Auch aus anderen Ländern kommen derzeit keine Gäste. Die Hotels sind mehr oder weniger insolvent. So sieht die Realität aus.

https://tinyurl.com/mkkfx4ar
mallorcamagazin: Dutzende Hotels stehen auf Mallorca zum Verkauf 27.11.2020 14:19

59 Hotels stehen derzeit auf Mallorca und den Nachbarinseln zum Verkauf. Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Staistik des Immobilienportals Idealista hervor. Das entspricht fast zehn Prozent der Herbergen, die insgesamt in Spanien veräußert werden sollen.

oder hier:

https://tinyurl.com/sx7ftx4w
zeit.de: Keine Wende auf Mallorca 19. März 2021, 9:44 Uhr

Die Deutschen dürfen Ostern auf ihre Lieblingsinsel. Doch ob sie Mallorca den Aufschwung bringen, ist unwahrscheinlich: Viele Tourismusbeschäftigte sind bereits pleite.

Von daher: die sind froh über jeden Tourist der kommt. Und da hilft Lauterbachs Hate überhaupt nicht.

Das Virus & seine Varianten ...

werden doch viel mehr "exportiert", jedenfalls jetzt.

Wurden die Reisenden alle getestet?
Mussten sich testen lassen?

Ich hoffe es,
auch für die Zielregionen.

In Deutschland ist jedenfalls zur Zeit die Ansteckungsgefahr wesentlich höher,
und sie wird weiter steigen.
Völlig überraschend.
Eine dritte Welle auf Grund von Varianten und Mutationen wurde schon in der Risikoanalyse von 2012 vorausgesagt.

ist bestimmt sinnvoll und zielführend

wenn sich Leute, womöglich Coronainfizierte irgendwo sich ohne bzw,.
mit bescheiden Quarantäne Standards treffen und so für den regen Austausch von Viren sorgen
den mit in die Heimat bringen

Mallorca kein Risikogebiet... noch

Da wird der Virus wieder nach Malle eingeschleppt.
Ich dachte, D wäre Risikogebiet aus Sicht des Auslands, zumindest gewisse Teile mit hohen Inzidenzen.
Naja. Müssen die Spanier selber wissen, wen sie reinlassen....

Es wird immer absurder.

Es wird immer absurder. Warum soll man sich auf Mallorca eher anstecken als im Supermarkt, auf der Arbeit oder irgendwo sonst? Ein Virus macht doch nicht vor einer Grenze halt.
Geruechte ueber ein moegliches Reiseverbot zu verbreiten hilft auch nicht.

Die "Logik" unserer Politik

Nicht verantwortbar: Ein paar Tausend Bürger, die nach einem negativen PCR-Test in ein Flugzeug steigen, um ein Tage im Niedrigrisikogebiet zu verweilen.

Überhaupt kein Problem: Millionen Bürger, die jeden Tag völlig ungetestet mit dem ÖPVN zur Arbeit fahren und dort zahlreiche Kollegen treffen.

Das ist die "Logik" unserer verfehlten Politik. Das ist der Motor unseres Infektionsgeschehens.

Osterferien auf Mallorca

Wenn ich mir dieses Rumgeeiere hier zwischen BR und MP's anschaue, von denen Letztere nun hin und her tricksen und lavieren, damit sie irgendwie doch noch Lockerungen erlauben können, obwohl sie an sich wirklich nicht angebracht sind. Da scheint mir, ist man auf Mallorca bei einem Inz.-Wert unter 30 doch besser aufgehoben. Freunde von uns haben eine Finca dort aber mein Mann kann die nächsten Tage nicht weg und bis Do.01.04.
sind Wetter bzw. Temperaturen hier nicht schlechter als dort. Da habe ich es vermutlich hier im Garten bequemer aber ansonsten, wenn man es einrichten kann, ist man dort vermutlich sicherer als hier. Denn dort werden die Bestimmungen, anders als hier eingehalten.
Glücklicherweise hat man da, nicht ohne Grund, noch Respekt vor den Ordnungskräften. Andererseits kann man fast verstehen, wenn die Bürger nicht alles mitmachen wollen, bei dem Hüh und Hott, wobei ich besonders die MP's kritisiere.

Null Verständnis!

Tja, unsere Spaßgesellschaft hat anscheinend auch noch den letzten Rest einer eventuell vorhandenen Vernunft verloren. Siehe tausende Malle-"Urlauber", die sich teilweise schämen, Interviews zu geben (doch noch Rest-Gewissen?). Siehe Party-Macher in Düren, die sich dann auch noch mit der Polizei anlegen.
OK, unseren Volksvertretern ist ganz klar vorzuwerfen, dass sie sich nicht trauen, den Laden endlich mal für eine überschaubare Anzahl an Wochen dicht zu machen - was übrigens bereits im letzten Herbst dringend hätte gemacht werden müssen.
Der gesunde Menschenverstand sollte eigentlich ausreichen, soviel Verantwortung aufzubringen und NICHT von einem Risikogebiet mit hohen Infektionszahlen (D) in ein Gebiet mit weniger Infektionen (ES) zu fliegen. Fliegen, überhaupt die fragwürdigste Art der Fortbewegung, die man bisher erfunden hat. Aber der Egoismus der Ich-Ich-Ich-Spaßgesellschaft ist anscheinend grenzenlos. Traurig und sehr besorgniserregend!

Ist gut wenn jemand Mallorca unbedigt braucht,

sollte es wieder einen Lockdown geben dann Rückflug auf eigene Kosten. Oder mit der Fähre nach Barcelona und dann mit dem Zug nach Hause. Geht aber nur wenn der Franzose die Durchreise genehmigt.

@Adeo60 - Informieren Sie sich bitte.

18:56 von Adeo60:
"[...] da auch auf Mallorca die Infektionszahlen wieder deutlich steigen [...]"

Die Inzidenz liegt derzeit bei 27 und damit etwas niedriger als vor einigen Tagen.

@Gregor 42

"Die Generation, von denen viele, Kriegszeiten aus dem Geschichtsbuch und TV kennen, lassen sich nicht von einem Virus einschüchtern" Am 28. März 2021 um 19:29 von Gregor 42

*

Meine Großeltern haben den Krieg erlebt und gerade sie haben sich von niemandem sagen lassen, wie sie zu leben haben.
Ihr Leben, ihr Risiko.

Hier in Costa Rica verbringen

Hier in Costa Rica verbringen die Leute seit August einen unbeschwerten Urlaub. Alles ist offen und ausser Masken in manchen Einrichtungen gibt es keine Beschraenkungen.
Von Kranken hoert man nichts und die Hospitale sind genauso leer wie in Deutschland. Mehr Tote als sonst gibt es auch nicht... Geht doch!
Ein grosser Unterschied ist jedoch, dass wir nicht taeglich mit Schreckenszenarien vollgefuettert werden.

@Käpt’n Schettino - Coronaregeln

18:57 von Käpt’n Schettino:
"Und dass dort die leidigen Corona-Regeln nicht eingehalten werden, weiß ja jeder."

Ich weiß es nicht. Woher wissen Sie es?
(Und spielt es eigentlich eine Rolle, wo die Regeln nicht eingehalten werden?)

Hoffen wir mal, dass das

Hoffen wir mal, dass das Urlaubsexperiment gelingt.
Falls wider Erwarten die dortigen und in Folge die hiesigen Inzidenzwerte nicht steigen sollten, wäre das ein gutes Zeichen.
Bis dahin wünsche ich allen Urlaubern gute Erholung und eine schöne Zeit.

Uns wäre eine Urlaubsreise derzeit zu riskant, aber: Andere Leute, andere Risikoabschätzungen:-)

20:25 von Bauer Tom

"Es wird immer absurder.
Es wird immer absurder. Warum soll man sich auf Mallorca eher anstecken als im Supermarkt, auf der Arbeit oder irgendwo sonst? Ein Virus macht doch nicht vor einer Grenze halt."

Doch macht er. Wenn man die Grenze ernst nimmt und entsprechend kontrolliert. Das ist die grosse Fama und Tragoedie dieser Pandemie, dass die Verbreitung von Viren durch Grenzen nicht zu kontrollieren ist.

Viele Laender haben es erfolgreich vorgemacht.

In der momentanen Situation gebd ich Ihnen allerdings Recht. Das Virus ist ausser Kontrolle, dass man durchaus Zweifel haven kann was ausser der Impfung noch sinnvoll ist.

Allen auf Mallorca

Wünsche ich viel Spaß - wir hatten leider auf die falsche Urlaubsregion für die Osterzeit gesetzt und haben nun dafür wieder einen Gutschein - ihr macht das richtig und lasst die Spießer hier hinter euch

Am 28. März 2021 um 18:57 von Käpt’n Schettino

Unglaublich

130 Flugzeuge an einem Wochenende nur aus Deutschland? Was für eine unglaubliche Umweltverschmutzung und Rohstoffverschwendung. Und dass dort die leidigen Corona-Regeln nicht eingehalten werden, weiß ja jeder.
_________
Unglaublich ist Ihr Kommentar. Wie können Sie so etwas behaupten ? Waren Sie dort ?
Wenn nicht, einfach mal....halten.
Die Regeln sind seehr streng UND SIE WERDEN zu 99% eingehalten, im Gegensatz zu dem, was sich hier so teilweise abspielt.
Zu Ihrer Info : der Flugbetrieb kostet 40% der Ressourcen, die der Internetbetrieb verbraucht. Also, Käpt'n zur See, PC aus, zähneputzen, waschen, Bett.

@Wohlergehen - Dunning-Kruger-Effekt

19:34 von Wohlergehen:
"So viel Selbstsucht und Dummheit bringen mich an den Rand der Verzweiflung."

Mir geht es genauso. Es ist schlichtweg dumm, ein paar Tausend PRC-getestete Fluggäste zur Gefahrenquelle zu erklären, während man selbst zu den Millionen von Daheimgebliebenen gehört, die jeden Tag völlig ungetestet ihre alltäglichen Kontakte treffen.

Am 28. März 2021 um 19:06 von harry_up

Abschreckend wirkt eher, dass TUI sich mit Milliarden helfen lässt und die Touris anschließend scharenweise in den keineswegs unumstrittenen Urlaub transportiert.
Irgendwas ist da nicht logisch...
_____
Normalerweise schätze ich Ihre Kommentare aber hier habe ich ein Verständnisproblem.
Der TUI wurde eine Corona-Hilfe gewährt.
Diese wird sich aber nicht bis zum St. Nimmerleinstag fortsetzen. Ich dachte, es sei allgemeiner Konsens, dass jedes Unternehmen soweit wie möglich versucht, selbst Geld zu erwirtschaften, damit der Steuerzahler nicht mehr, als unbedingt nötig zur Kasse gebeten wird, denn es muss ja alles irgendwie bezahlt werden.
Wenn also ein Unternehmen die Möglichkeit hat, auf legalem Wege Einnahmen zu generieren, sollte es das machen. Wenn das nicht gewünscht wird, muss man entsprechende Gesetze erlassen.

Ich will auch..

... mehr als ein Jahr ist man nun als Student zu Hause eingesperrt, und versauert, während Politiker nach Kuba fliegen oder an der Not Geld verdienen. Der einzige Protest, den ich mir erlaube, findet in 6 Monaten statt...

Kann ich verstehen

Wenn ich die Möglichkeit hätte dann würde ich auch wegfliegen (vielleicht nicht gerade malle) weil man diese Perspektivlosigkeit hier nicht mehr ertragen kann.

Auf Kommentar antworten...

Inzwischen wurde allerdings verfügt, dass ab Dienstag jeder aus dem Ausland einreisende Flugpassagier einen negativen Corona-Test vorweisen muss.

###

Eine 14 tägige Quarantäne und einen negativen Corona-Test für jeden Flugpassagier wäre angemessener...

20:16 von Demokratieschue...

«Von daher: die sind froh über jeden Tourist der kommt. Und da hilft Lauterbachs Hate überhaupt nicht.»

Das, was Herr Lauterbach jemals zu Corona sagte, war noch nie: "Hate".
Wenn Sie schon in Düsternis von ewig doofen Schlagworten aus dem Englischen versunken sind.

Sagt aber neben Schlagwort sinnfrei gar nichts anderes,
als Ihren Realitätsverlust zu offenbaren.

Ja … die Mallorquiner sind sehr abhängig vom Tourismus. Zu sehr abhängig, aber das lässt sich kurzfristig auch nicht ändern. Schon gar nicht während der Dauer der Pandemie. Das macht es vielfach mehr schwierig.

Für Mallorca (und alle anderen Touristenregionen der Welt) ist es ein Balance-Spiel mit viel Risiko. Inzidenz + Dramatik der Lage kann auch auf Mallorca wieder ansteigen. Böser Wille, oder zu viel Unachtsamkeit muss es gar nicht sein.

Es ist alles Abwägung, ganz generell in Bausch & Bogen kann ich Vorsicht-Tourismus dort hin nicht ablehenen.

Mumpitz-Parolen von "Hate" können aber im Meer vor Malle versaufen !

Urlaub

Ja, auch ich habe jetzt 2 Wochen Urlaub.
Verbringe ich hauptsächlich in meiner Dachgeschosswohnung ohne Balkon. Raus gehe ich nur 2 mal pro Woche zum Einkaufen und einmal am Tag zum Beine vertreten. Alleine.
Zwei Wochen kaum Infektionsgefahr, zwei Wochen näher an die Impfung.

Am 28. März 2021 um 19:27 von Schaefer

ich würde sofort für zwei Wochen nach Mallorca fliegen, wenn ich dort eine Impfung bekommen würde. Nach 12 Wochen würde ich auch für einen weiteren Urlaub nach Mallorca fliegen für die zweite Impfung.
Liebe Mallorquina macht ein Angebot, ich komme aus einem Land dass es nicht kann.
_________
Spanien hat selbst nicht genug Impfstoff.
Gehört ja nun auch zur EU.
Ich empfehle Israel. Da ist das möglich.

Darstellung: