Kommentare

Zypern als Reiseland vergessen

Hallo Tagesschau, Sie haben Zypern vergessen, hier ist ab dem 20.6. auch wieder eine Einreise für Deutsche ohne Coronatest möglich. Bitte ergänzen Sie das, die Insel hatte sehr wenige Coronafälle und ist sehr sicher. Danke.

20:47 @Jogibär

"... Oder hat jemand schon Frau Merkel oder Wolfgang Schäuble mit Maske gesehen ?... "

Ja, ich.
Frau Merkel im KaDeWe.
Mit Maske.

Ansonsten, Sie langweilen mit Ihrem ständigen Kopien, inhaltlich bleiben diese unsinnig.

20:52 @Jogibär u.a. Zeiten

"... Aber in der Bundestagskantine giltet dasnatürlich nicht !
Quelle: https://dbtg.tv/cvid/7446401..."

Ich sehe gar keine Kantine. Schade.

Von welchem Land nach welches Land sind den [sic] die Schlachthofsmitarbeiter geflogen?
Von Helgoland nach
Rheinland?

Hören Sie endlich auf, diesen Mist zu schreiben.

Reisen wieder möglich - und Schule?

Ich freue mich für jeden, der demnächst wieder in engen Fliegern seinen Erholungsurlaub antreten kann. Schön ist auch, dass neben den Urlaubsorten (an denen die Infektionszahlen oft deutlich höher als in Deutschland liegen) auch Biergärten und Fitnessstudios wieder öffnen dürfen.
Als Familienvater von drei Kindern, die sich seit Mitte März im homeschooling befinden und die bis zu den Sommerferien gerade einmal 2 Wochen Schule haben werden, frage ich mich manchmal, warum Bildung von Kindern so nachrangig behandelt wird.

21:36 von shfr

Reisen wieder möglich - und Schule?

Ich freue mich für jeden, der demnächst wieder in engen Fliegern seinen Erholungsurlaub antreten kann. Schön ist auch, dass neben den Urlaubsorten (an denen die Infektionszahlen oft deutlich höher als in Deutschland liegen) auch Biergärten und Fitnessstudios wieder öffnen dürfen.
Als Familienvater von drei Kindern, die sich seit Mitte März im homeschooling befinden und die bis zu den Sommerferien gerade einmal 2 Wochen Schule haben werden, frage ich mich manchmal, warum Bildung von Kindern so nachrangig behandelt wird.
///
*
*
Man könnte fast glauben, in den Urlaubsfliegern müssen die Lehrer in der "unterrichtsfreien Zeit" ja nicht unterrichten?

Es scheint viele Mitbürger zu

Es scheint viele Mitbürger zu geben, die scharf darauf sind, zu erfahren, wie sich Quarantäne im Auslandsurlaub anfühlt.
Und dann will man vermutlich von Frau Merkel persönlich 'befreit' werden.
Vielleicht möchten die auch unbedingt ihren Arbeitsplatz verlieren, weil sie wegen Quarantäne nicht rechtzeitig aus dem Urlaub zurückkönnen?
Unter Abenteuerurlaub stelle ich mir jedenfalls etwas anderes vor.

Reisen in die Türkei

Der Bundesaußenminister hebt seine Reisewarnung für 31 Länder auf darunter nicht die Türkei. Nur so ganz am Rand: die Türkei hat bereits vor Deutschland eine Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden eingeführt. Anders als in Deutschland sieht man in der Türkei fast ausschließlich Menschen die sich mit Mundschutz und Abstandsregeln aufhalten. Herr Maas ist unglaubwürdig. Seine Reisewarnung ist rein politisch motiviert. Diesem Außenminister kann man nicht vertrauen

Immer dieses Gezeter

Wenn man die Pandemie nicht leugnet - wer dies tut ist nicht ernst zu nehmen - ist doch die entscheidende Frage, wie eigentlich immer, was kann ICH tun. Da ist doch sehr eindeutig zu sagen, möglichst wenig Kontakte haben und wenn diese nicht zu umgehen sind, dann mich und besonders die anderen schützen. Eine normale Maske aus Stoff, Papier etc. ist schon recht wirkungsvoll und die Belastung ist nun wirklich überschaubar, dazu noch Abstand halten, sind diese wenigen Vorgaben denn wirklich so sehr viel verlangt? Keinem macht das Spaß, aber an Covid 19 zu erkranken sicher auch nicht. Was also soll dieses ständige, geradezu kindische Gequengel? Diese wenigen Dinge, die man selber zum Schutz anderer beitragen kann muss man doch nun wirklich nicht diskutieren und wenn man schon unbedingt in Urlaub fahren muss, dann gebietet der Anstand damit den Gastgeber zu schützen.

Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Jetzt verstehe ich

“Die griechische Regierung plant, am 1. Juli wieder ausländische Touristen ins Land zu lassen, Deutsche dürfen wahrscheinlich schon ab 15. Juni hinein...“

Obwohl mein gebuchtes Hotel auf Rhodos nachweislich erst zum 1.7. öffnet, sagt der Veranstalter “Ihre Reise findet statt“. Hurtig, hurtig, her mit der Restzahlung. Alternativ könne ich ja, selbstverständlich für viel Geld, selbst stornieren.
Die Reise kann also stattfinden - ohne den gebuchten Direktflug (kein Grund für kostenlosen Storno, nur Preisminderung), dafür aber mit Aufenthalt auf dem Flughafen Athen. Hoffentlich wollen die nicht Extrakohle dafür. Allerdings ohne Hotel. Aber egal, ich darf ja hinein. Dass der Flug an sich schon ein Risiko ist, siehe “Mangelhafter Corona-Schutz Flugreisen bleiben wohl ein Risiko“, tut da eigentlich nichts mehr zur Sache.
Tut mir leid, mich wundert nicht, wenn die Menschen auf irgendwelche Coronaregeln pfeifen.

21:43 von Anna-Elisabeth

“Es scheint viele Mitbürger zu geben, die scharf darauf sind, zu erfahren, wie sich Quarantäne im Auslandsurlaub anfühlt....“

Solche mag es auch geben. Die Mehrheit aber wären scharf darauf, den gebuchten Urlaub kostenfrei stornieren zu können. Im Zuge meines “Kampfes“ gegen den Veranstalter der der Auffassung ist, “meine Reise findet am 16.6. statt und ich soll endlich die Restzahlung leisten“, konnte ich über Internet viele Mitbürger “kennenlernen“ die sich in meiner Situation befinden. Die einzige Alternative die uns bleibt (nach Auslaufen der Reisewarnung) ist Storno auf eigene Kosten. Das bedeutet unter Umständen mindestens einige hundert, wenn nicht tausende Euro.
Die sind sicher nicht alle scharf darauf, einen Coronaurlaub zu verbringen.
Möglicherweise haben Sie diese tausende von Mitbürgern übersehen.
Suchen Sie “LMX Bewertungen“.
Randnotiz: man kann dort günstige Last Minute Reisen buchen, aber auch ziemlich teuere Urlaube.

Sollten wir nicht erst mal über Schule sprechen ?

Wir freuen uns über alles was wieder Freude in unser Leben bringt. Aber langsam bekommen wir das ungute Gefühl, das Reisen wichtiger ist als die Bildung unserer Kinder. Sollten wir nicht erst mal über die Schule sprechen, bevor wir Urlaub planen, denn unserer Kinder haben seit 3 Monaten Urlaub. Am 13.02 waren unserer Kids das letzte Mal in der Schule und nun stehen schon wieder die 6wöchigen Sommerferien an. Auf den Vorschlag ein Teil der Ferien zum Aufarbeiten des Versäumten zu nehmen ernten wir von den meisten anderen Eltern nur Kopfschütteln und auch die Lehrerschaft zeigt sich überfordert und unflexibel. Aber wenn es um das Thema Urlaub geht, da wird man plötzlich lösungsorientiert und aufgeschlossen.

Das Virus ist noch da,

aber viel geduldiger als die Menschen. Ein klarer Vorteil.

Darstellung: