Ihre Meinung zu: EZB-Direktorin Lautenschläger tritt zurück

25. September 2019 - 20:02 Uhr

EZB-Direktorin Lautenschläger gibt vorzeitig ihren Posten auf. Zu den Gründen äußerte sie sich nicht. Sie gilt aber als Kritikern einer lockeren Geldpolitik - und die EZB hatte zuletzt den Strafzins für Banken angehoben.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3
Durchschnitt: 3 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

man könnte aber auch sagen

die ezb hat die enteignung der geldbesitzer in eu beschleunigt

Viel zu lange...

haben die Vertreter der "Nordachse" den Euroländern im Süden und ihrem Fürsprecher Draghi alle Freiheiten für eine ultralockere Geldpolitik zugestanden...Anleihen über mehr 2,5 Billionen stehen in den Büchern der EZB...Negativ Zins bei 0, 5 %...Deutschland haftet bei einem Ausfall immerhin mit mehr als einem Viertel...jetzt gibt es mit der EZB-Direktorin Lautenschläger erste Absetzbewegungen von diesen einseitigen Bevormundungen durch die südeuropäischen EZB-Vertreter...man muß sich das vorstellen, daß größte EU-Land Deutschland hat mit seinem Kapitalumsatz das gleiche Stimmrecht wie Zypern oder Malta.

Darstellung: