Volksparkstadion wird zur tagesschau Arena

Kommentare

Wozu?

Der HSV steigt doch erst auf wenn Schalke Meister wird

Gebühren-finanzierter Fußball?

Das darf doch nicht wahr sein, wozu meine Rundfunk- Gebühren alles verwendet werden! Wofür braucht die Tagesschau diese Werbung? Wie sollte das ZDF dadurch mehr Umsatz generieren? Das ist reine Geldvernichtung!

Lieber St. Pauli

Wenn die Redaktion das Stadion des FC St. Pauli ausgewählt hätte, würde ich das glatt glauben.

April, April

Ich kann mich auch irren, aber ich denke, das ist wohl der einer der ersten Aprilscherze für heute ;)

Arena Tagesschau

Ob nun der Aufsprung auf den kommerziellen Zug der Fußballbundesliga der Herren so recht das ist, was dem öffentlich-rechtlichen angemessen ist? Da hätte ich mir kreativeres und anders gesellschaftlich verankertes Tun gewünscht!

Das passt ganz gut...

... außer das beim HSV ein greiser Steuerflüchtling der sein Vermögen in der Schweiz in Sichert gebracht hat, avs seiner Privatschatulle Geld in den Verein versenkt, während bei der Tagesschau Zwangsabgaben des Normalbürgers veruntreut werden?

Aprilscherz

Die ganze Tagesschau ist ein Aprilscherz. Dieser Artikel ist aber wohl bewusst ein Scherz.

Guter Aprilscherz

... ich hoffe zumindest, dass es ein solcher ist.

April, April...

Ein netter Aprilscherz!
Wenn das Stadion morgen auch noch tagesschau-Arena heißt, glaub es auch ich.

Darf man avch erfahren...

.... in welchem Betrag der GEZ-Zwangsbeitrag für diesen Schildbürgerstreich steigen wird bzw. mit welchem Betrag jeder GEZ-Zahler - im Falle des HSV seit Jahren chronisch erfolglose - fußballspielende Multimillionäre bezuschussen mvss?

Endlich, darauf haben wir alle gewartet

Montag morgen, ein Blick in die Nachrichten.
Wie immer das Übliche, und dann doch weiter unten eine Nachricht, die das Herz höher schlagen lässt.
So eine gute Nachricht sollte es öfters geben!

Von einer anonymen Quelle habe ich erfahren, dass das Fußballstadion des FC Bayern München von "A.... Arena" in "B5-aktuell-Stadion" umgenannt werden soll. Also, das gute Beispiel macht schon Schule. (Bitte nicht weitererzählen, es ist noch nicht ganz offiziell.)

Weiter so! Und vielen Dank noch mal für die tolle Nachricht und natürlich für ihren unglaublichen Einsatz.

Volksparkstadion

Egal wie billig der Name war, er wurde mit den Gebühren bezahlt, die steigen müssen, um die Qualität des Programms zu gewährleisten.....finde den Fehler.....

Ist doch schön

Ist doch schön zu wissen, für was alles meine Rundfunkbeiträge verwendet werden...

Wie wäre es, anstatt das Geld für teure Rechte für Sportübertragungen und sowas auszugeben, dieses mal in innovative Eigenproduktionen zu stecken und nicht immer nur in Krimis, Polittalks und Volksmusiksendungen? Die könnte man dann sogar ins Ausland verkaufen.

Wie kommt es, dass das Budget der BBC nur halb so groß ist wie das von ARD und ZDF, dort aber ein deutlich besseres Programm erstellt wird? Warum produziert die BBC so weltweit erfolgreiche Sendungen wie Sherlock oder Doctor Who, während sich die deutschen Sender lieber auf "Altbewährtes" verlassen?

Namensvorschlag.

Wieso Tagesschau-Arena? Warum nicht Der-April-macht-was er-will-Arena?

Werden halt wieder die Gebühren erhöht

Und bei der nächsten Runde der Rundfunkgebührenerhöhung jammern dann die Öffentlich-Rechtlichen wieder, dass sie kein Geld haben - offensichtlich immer noch genug, um sich Namensrechte zu kaufen, etwas, was weder zur Information, noch zur Unterhaltung des Zuschauers beiträgt.

Naja

Es lässt ich über den Sinn dieser Errungenschaft streiten.

Wozu dient so ein Namenszug über einem Stadion?
Genau um Werbung für den Namenshalter zu machen.

Ob die um 20.00 Uhr deutschlandweit meistgesehene Übertragung noch zusätzliche Werbung braucht ist daher fragwürdig.

statt dessen könnte man das Geld doch lieber in ein moderneres Programm investieren mit einer Zielgruppe unter 60.

Denn abgesehen von der (zu Recht legendären) Sendung mit der Maus fällt mir da bei der ARD wenig ein.

Wie bitte?

Ich kann das nur schwer mit einer kostenorientierten Haushaltsführung eines von GEZ-Gebühren finanzierten Senders übereinbringen.
Wie kann es bei solchen "Deals" sein dass von einer notwendigen Gebührenerhöhung gesprochen wird?
Das muss mir mal jemand erklären!

Lustige Idee

Dann sollte man dort auch die Spielzeiten ändern. Statt 2 x 45 Minuten sollte man 6 x 15 Minuten spielen, mit jeweils 100 Sekunden Pause zwischen den Spielzeiten.

@08:19 von Jolida: Aprilscherz?

War auch mein erster Gedanke, aber es gibt Kommentatoren, die nehmen es wohl ernst.

Fußball als Schwerpunkt der Tagesschau?

Kann das Niveau einer Nachrichtensendung noch tiefer sinken?Nachdem, nicht nur gefühlt, Milliarden an Rundfunkbeitragsgeldern in den Taschen der mafiösen Fussballfunktionäre versackt sind, gibt es nun die Belohnung ausgerechnet für die Sendung, die seit gestern sogar vom ZDF der Lüge in der Berichterstattung zum Konflikt in Gaza bezichtigt wird.
Und der zukünftige Regierungssprecher - oder wird Herr Gniffke doch lieber Intendant oder gar Grindel - Nachfolger(?) - freut sich.
Na dann ist ja alles gut.

da sieht man mal wieder..

.. das mit den GEZ Gebührung wirklich nur sinnvolle Sachen finanziert werden, die sich ausschliesslich auf die Sicherung der journalistischen Qualität beziehen.. /Sarkasmus aus

Und natürlich wird ausser "recht günstig" kein Preis genannt, warum auch, zahlt ja die Allgemeinheit, die sich dafür eigentlich vollumfängliche Informationen zu einer komplizierter werdenden Welt verspricht, nicht Beweihräucherung und PR in eigener Sache.

Mich würde ja mal brennend interessieren, werd das genemigt und durchgewunken hat, ich dachte immer es gibt (bzw. gab) finanzielle Kontrollstellen?

Bitte versteht mich nicht falsch, ich finde die Ö-R sehr wichtig und zahle da auch gern meine GEZ Gebühren, aber NICHT für ein verdammtes Fussballstadion!

Das ist wirklich eine

Das ist wirklich eine löbliche Entwicklung. Leider haben Sie bei der Meldung eine wichtige Vertragsvereinbarung mit dem Verein in Ihrer Meldung vergessen: Abend-Spiele mit dem HSV in der zweiten, dritten und (unwahrscheinlicher Fall) ersten Bundesliga, die die Tagesschau-Zeit 20:00-20:15 umfassen, werden in dem Zeitfenster für 15 Minuten unterbrochen, da auf dem Video-Würfeln dann Jens Riwa und Co die neusten Tagesschaunachrichten verlesen. An einem ähnlichen Modell wird in Chemnitz ("Heute-Arena") gearbeitet, wodurch einerseits zusätzliche Werbeeinnahmen generiert werden und andererseits die Bildung der Stadionbesucher*innen gehoben werden soll. Löblich!

Volksparkstadion wird zur tagesschau Arena

Genau! Und der 1. FSV Mainz 05 wird demnächst in der ZDF-Arena statt OPEL-Arena aufspielen !!!

Eine an den 1.April angelehnte Wahrheit ! Ehrlich !!!

Gruß Hador

Bitte auch GEZ Gebühren streichen

Das Verhältnis zur Berichterstattung der Medien ist m.M. eh bei vielen Menschen angespannt. Ich selbst schaue mir die Tagesschau überhaupt nicht mehr an. Die GEZ Gebühr gehört abgeschafft. Das untermauert auch solch eine einseitige Aktion. So viele Gebühren, die hier von Menschen bezahlt werden müssen um solch ein offenes Fenster zu bezahlen, wo das Geld rausgeschmissen wird. Die hohen Herrschaften bekommen dafür wahrscheinlich noch VIP Plätze zum Spiel. Sorry verstehe auch nicht den HSV, das man für Geld jeden Hahn anzapft.

Neuer Name

Der Name "April first" hätte mir besser gefallen... ;-)

Jan Hofer

In Mainz munkelt man, dass für die zukünftige ZDF Arena Jan Hofer für mehrere Millionen Ablöse als Stadionsprecher gekauft wurde.
Bin mal gespannt, ob er den Medizincheck besteht.
Naja, Spiele zwischen Hamburg und Mainz werde ich mir auf jeden Fall nicht mehr anschauen, da fehlt mir doch ein bisschen die Objektivität und Neutralität.
Eigentlich ein Skandal wofür meine Gebühren ausgegeben werden.

Ein grandioser Aprilscherz!

Mit freundlichem Gruss an GeSu, Rüstung, mcintyre, Romanovi für ihre völlig humorloses Gepeste und das reflexhafte Tagesschau- und GEZ-Gebashe.
Ach so:
*** NUR DER HSV ***

@Jolida (08:19)

Ich kann mich auch irren, aber ich denke, das ist wohl der einer der ersten Aprilscherze für heute ;)
_____

Sie denken richtig. Aber pssst, doch nicht verraten. Lieber ein wenig über die Verschwendung von Zwangsgebühren aufregen, damit sich auch andere Leute darüber aufregen können. ;-)

WDR und Schalke würden sich auch anbieten !

Der WDR sollte vielleicht "auf Schalke " einsteigen. Ich denke die haben zur Zeite jede Hilfe nötig. Möglicherweise gibt es auch bei der ARD eine "Werkself". Die könnte helfen !

Gruß Hador

@ um 08:41 von GeMe

Als Aprilscherz ist diese Meldung zu durchsichtig und zeugt auch auf diesem Gebiet eher von Niveaulosigkeit.
Schlimmer ist, dass man solche Aktionen der Tagesschau mittlerweile zutrauen würde.
Gerade auch, weil über einen mehr oder weniger eleganten Abschied von Herrn Grindel inzwischen laut nachgedacht wird.
Und wenn man dessen Werdegang sieht, wäre Herr Gniffke sicher ein kompetenter Nachfolger.

Noch vertretbar?

Was soll der GEZ Zahler nun decken? Ständig klagen die öffentlichrechtlichen Sie brauchen mehr Geld und jetzt das.... Um nicht noch mehr aufregeung zu machen, wird die Summe besser nicht gesagt..

genau SO soll es sein

bitte auch noch Gesang von H.F. in der Pause (bitte verlängern) und Gewinnspiele. Für die Herren, die Damen vom Karneval in Rio en­ga­gie­ren.

5 Sekunden nachdenken, dann lostippen

5 Sekunden nachdenken, dann lostippen lohnt sich sehr bei dieser Nachricht an diesem 1. April.
Es lohnt sich aber auch im restlichen Jahr bei allen richtig ernsten Meldungen.

Zwanghaft?!

„Zwangsgebühren“, „Zwangsabgaben“, „Zwangsbeitrag“

Nicht gerade freundliche Verzerrungen unserer Rundfunkgebühren, die von Einigen hier reflexhaft permanent in die Diskussion geworfen werden, um unseren öffentlich-rechtlichen Rundfunk als politisch gesteuerte „Staatsmedien“ lächerlich zu machen.

Tja, und hier ist das nun bei Einigen komplett in die Hose gegangen!

Bravo, Tagesschau! Diese Reflexe zeigen, dass Euer Aprilscherz gelungen ist. Kein Schenkelklopfer, aber eine tolle Retourkutsche.

um 08:24 von Romanovi

Mit 2-3 Millionen kommen Sie da nicht hin, dass sind Beträge im zweistelligen Millionenbereich.
Was viel schlimmer ist, man plant Spielunterbrechungen um die aktuellen Nachrichten verlesen zu können, begleitet von Werbung, die Erlöse (mehrere Millionen) gehen an den HSV und ARD und für mich bleibt wieder nichts übrig.

Netter Scherz - wohl nicht ganz durchdacht...

Für einen "Shitstorm" hat es wohl nicht ganz gereicht, aber es waren doch einige Kommentatoren noch nicht ganz wach und sind auf den Aprilscherz so angesprungen wie es tagesschau.de wohl nicht wollte: mit der üblichen Entrüstung über die Verschwendung von Rundfunkgebühren.
Merke:
An den Rundfunkgebühren sollst Du selbst mit Scherzen nicht rühren!

Schon witzig, ...

... wie diverse Foristen aus dem Anzug springen ob der Mutmaßung, dass hier 'Zwangsgebühren veruntreut' werden. "Finde den Fehler" ist der richtige Ansatz dafür, aber bitte breiter gestreut nachdenken.

Das Flutlicht...

... kann man sich ja jetzt sparen. Guter Beitrag zum Klimaschutz. Denn die Spiele müssen jetzt immer vor Sonnenuntergang beendet werden, da das Stadion nicht "Nachtjournal-Arena" heißt.

Ihr hattet mich

Boar ich war echt sauer, dass meine GEZ Gebühren für so etwas rausgeschmissen werden.. aber heute ist ja der 1.4. - ihr habt mich erwischt, nicht schlecht, und das obwohl ich eigentlich heute sehr vorsichtig sein wollte... Chapeau!

@ 09:00 von nie wieder spd

"Als Aprilscherz ist diese Meldung zu durchsichtig und zeugt auch auf diesem Gebiet eher von Niveaulosigkeit.
Schlimmer ist, dass man solche Aktionen der Tagesschau mittlerweile zutrauen würde."

Kann es sein, dass Sie heute ein schlechter Verlierer sind? :-D

Unfassbar,

wie viele Foristen auf die Meldung hereinfallen und freudig die Hasskappe aufsetzen. Aber wahrscheinlich setzen die die ohnehin niemals ab...

St. Pauli Fans

Die St. Pauli Fans bei der ARD beklagen sich darüber, dass sie keine Freikarten bekommen und diese jetzt von den Rundfunkbeiträgen bezahlen sollen. Das Derby wird auch nicht mehr das was es mal war.

Hihi....

... gut gemacht.

Und wie von Mitforisten bereits geschrieben, erst nachdenken dann schreiben hilft ;-)

OPEL verliert Namensrechte an Mainzer Arena

Analog zu den Hamburger Kollegen hat sich das ZDF ebenfalls dazu entschieden, sein Nachrichtenflagschiff stärker mit dem Spitzenfußball zu verknüpfen. Auch möchte man hiermit die enge Verbindung zur Stadt Mainz stärker kommunizieren.

Welch ein großer Tag für Hamburg, Mainz, die Deutschen Leitnachrichten sowie den Profifußball.

Angeblich heizen dann Judith

Angeblich heizen dann Judith Rackers, Linda Zervakis und Susanne Daubner den Fans in der Halbzeit als Cheerleader ein!

Es zeigt sich deutlich

wie humorlos eine Anzahl von Foristen eines bestimmten politischen Spektrums sind, leider.

Ein gelungener April-Scherz!

Ist zwar....

…… ein Aprilscherz (hoffe ich) aber wundern würde ich mich nicht darüber.

Das ist das einzig bedenkliche das es mich nicht wundern würde wenn die Zwangsgebühren für so was rausgeschmissen werde. unangemessen hohe Gehälter, dürftige Leistung... na ja wie halt immer wenn man die Gelder einfach per Staatsvertrag bekommt egal was und wie geleistet wird. Und wenn es nicht reicht wird halt erhöht. Das möchte ich mit meinem Gehalt auch machen können.

April

Was hat diese lächerliche Tradition des Aprilscherzes auf einer "seriösen" Webseite zu suchen? Wenn ich so etwas lesen will, dann kaufe ich den Eulenspiegel.

Darstellung: